Kräuter aus Depressionen helfen, die Stimmung zu verbessern, Müdigkeit, Stress, aber vor der Verwendung von Kräutern zu beseitigen, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Zum Beispiel umfassen solche Gräser Kiefer, Blätter und männliche Blüten, die zu den Bädern hinzugefügt werden sollten.

Neben Kiefern gibt es mehr als 300 Pflanzenarten, die bei der Behandlung von Depressionen helfen können.

Ginko Biloba: dieses Kraut wird in der chinesischen Medizin am meisten benutzt, es wird auch häufig benutzt, um Depression zu behandeln, verbessert Gedächtnis (lesen Sie hier). Es kann in verschiedenen Formen gekauft werden: Tabletten, Kapseln, Tinktur, Tee. Es sollte jedoch vorsichtig verwendet werden, insbesondere in Kombination mit anderen Medikamenten.

Ginseng: Die Pflanze hilft Stress abzubauen, Depressionen zu behandeln, Stimmung zu verbessern. Das Gras hilft, sich zu entspannen, besonders diese Eigenschaft hat eine wilde Pflanze. In der Alternativmedizin wird Ginseng seit mehr als 500 Jahren verwendet. Dosierung: 1 bis 3 g 3 mal am Tag.

Melissa: Melis hilft bei Depressionen und heilt in Kombination mit Baldrian Schlaflosigkeit. Darüber hinaus wirken sich diese Kräuter günstig auf das Herz aus. Melissa kann wie Tee getrunken werden. Nehmen Sie dazu 2 - 3 Esslöffel getrocknete Blätter, gießen Sie kochendes Wasser 300 ml.

Bockshornklee: Die Pflanze hilft bei der Behandlung von Anorexie, mentalen und physischen Beschwerden, verbessert den Appetit. Die Verwendung von Pflanzen bewirkt eine belebende Wirkung.

Sage: Gras wirkt wohltuend auf das Gehirn, verbessert die Gesundheit des Nervensystems, lindert depressive Zustände. Neben Tee können Sie das ätherische Öl Salbei für Aromatherapie, Massage, Bad verwenden.

Baldrian: das Gras hat eine beruhigende Wirkung, die hilft, Verspannungen zu lösen, sich zu beruhigen. Darüber hinaus hilft Baldrian dank anxiolytischer und krampflösender Eigenschaften, das Nervensystem bei Neurosen, Depressionen zu beruhigen. Einige Experten empfehlen, Tee mit Baldrian zu nehmen, Arthritis zu lindern, Migräne, Schlaflosigkeit zu beseitigen.

Schafgarbe: Gras kann am Straßenrand in Russland, Europa, Westasien und Nordamerika gefunden werden. In der Alternativmedizin wird Schafgarbe oft zur Behandlung von Depressionen, inneren Organen verwendet.

Hopfen: Gras hat eine positive Wirkung auf das zentrale Nervensystem, beseitigt Stress, Anspannung, Nervosität, Bluthochdruck, Depressionen, Schlaflosigkeit. Im Wesentlichen wirkt Hopfen beruhigend und hypnotisch.

Rhodiola rosea: Das Kraut hilft dem Körper, sich an Stress anzupassen, vielleicht wegen seiner Fähigkeit, Serotonin, Dopamin und andere Neurotransmitter im Gehirn zu erhöhen. Studien zeigen, dass der Kräuterextrakt geistige und körperliche Erschöpfung reduziert.

Johanniskraut: Dies ist das beliebteste Kraut von Depressionen. Johanniskraut gilt als ein wirksames Mittel, um Depressionen zu beseitigen, die Stimmung zu verbessern. Seit 1988 gilt Johanniskraut in Deutschland als Antidepressivum. Das Kraut hat im Gegensatz zu herkömmlichen chemischen Antidepressiva wenige Nebenwirkungen. Bevor Sie die Pflanze verwenden, konsultieren Sie jedoch einen Arzt. Johanniskraut interagiert mit vielen Substanzen (Medikamenten).

Passionsblume: das Kraut hat beruhigende Eigenschaften, hilft Stress abzubauen, Stress, Depressionen zu behandeln. Passionsblume ist perfekt kombiniert mit Baldrian, Melisse, Minze, Anis. In der Regel beträgt die empfohlene Dosis 0,5 bis 2 Gramm Gras pro Tag.

Weißdorn: Sie können Ihre Gefühle mit Hilfe von Weißdorn regulieren. Blumen von Weißdorn behandeln Arrhythmie, Herzkrankheiten (lesen Sie hier), beruhigen, ängstliche Zustände zu lindern, Nervosität zu lindern.

Safran: Gras wird beim Kochen verwendet, sowie zur Behandlung von Depressionen, Schlaflosigkeit, Verbesserung der Verdauung. Einige Studien haben gezeigt, dass Safran die Symptome der Depression signifikant reduziert. Die Wirkung von Safran (30 mg) war äquivalent zu herkömmlichen Beruhigungsmittel wie Fluoxetin und Imipramin. Safran ist wirksam bei leichter (mittelschwerer) Depression. Verwenden Sie dazu Tabletten, Kapseln mit 30 mg Safran (Tagesdosis). Sie können auch Tinktur von 50 Tropfen morgens und abends anwenden.

Schädelkappe: Blumen Pflanzen werden verwendet, um Nervosität, Krampfanfälle, Schlaflosigkeit zu beseitigen. Darüber hinaus ist das Kraut reich an Flavonoiden, Antioxidantien. Studien zeigen, dass diese Pflanze ausgezeichnet für die Behandlung von Depressionen ist, verbessert die Stimmung. Kontraindikationen: Schwangerschaft, Stillzeit. Die tägliche Dosis beträgt 1 bis 2 g.

Depression

loading...

Natürliche Heilmittel helfen Ihnen Depressionen viel besser loszuwerden als die Medikamente der offiziellen Medizin und ohne negative Folgen für Sie. Aus diesem Grund ist die nicht-traditionelle Behandlung von Depressionen die beste Wahl.

Ärzte und Patienten selbst nehmen Depression nicht als Krankheit wahr. Tatsächlich ist Depression eine echte Krankheit von Millionen von Menschen. Wegen des schnellen Lebens, oft wechselnder Umgebung, wird diese Diagnose zunehmend gestellt.

Ursachen von Depression

loading...

Bewohner von Großstädten sind einfach zu Depressionen verurteilt. Weil ihre tägliche Routine ein konstanter Stress ist. In der Luft großer Städte wird die Menge schädlicher Verunreinigungen bald die Hälfte des Gesamtvolumens ausmachen. Die Macht ist alles andere als ideal.

Einer der Hauptfaktoren der Krankheit ist der Mangel an Vitaminen und Spurenelementen. Und woher kommen sie? Selbst wenn Sie viel Grün, Gemüse und Obst essen, werden Sie keine nützlichen Substanzen bekommen. Hersteller von allem, was nützlich schien, lange verstanden - die Hauptertrag, Aussehen, langfristige Erhaltung der Produkte.

Und dazu genügt es, die Pflanzen mit Kalium, Phosphor und Stickstoff zu versorgen. Wenden Sie spezielle (oft genetisch veränderte) Sorten an. In dem Land, auf dem alles angebaut wird, gibt es lange Zeit nichts Brauchbares und Pflanzen haben einfach keinen Platz mehr für Vitamine und Spurenelemente.

Wenn eine frühere Depression häufiger durch den Verlust von geliebten Menschen verursacht wurde, dann sind Stress und der Mangel an notwendigen Substanzen für die Gesundheit die Hauptursachen von Depressionen.

Was ist Depression?

Ich werde einen Auszug aus Wikipedia zitieren. Genauer gesagt sage ich nicht.

Was hilft, Depression loszuwerden

loading...

Drogen können und können verwendet werden, aber nur wenn es um suizidale Stimmungen geht und die Krankheit eine Bedrohung für das Leben darstellt. In allen anderen Fällen sind die Tabletten viel schädlicher als gut. Es ist genug, um die Liste von Gegenanzeigen von Arzneimitteln sorgfältig zu lesen, und alles wird klar werden.

Die beste Medizin ist sicherlich eine interessante Tätigkeit, sei es eine Arbeit oder ein Hobby. Bewusstsein für das eigene Bedürfnis, Nützlichkeit für andere und natürlich ein gewöhnliches Lächeln. Aber das ist alles Psychotherapie und mein Geschäft ist Gras.

Liste der verfügbaren und häufigsten Pflanzen, die helfen werden, Depressionen loszuwerden:
Johanniskraut, Veronica-Eiche, Ayr, Alant, ein Blatt Erdbeer- und Erdbeerfeld, ein Sprühblatt und eine Farbe;
Radiola rosea, Maralwurzel, Eleutherococcus, Ginseng, Aralia, Zamaniha.
Alle Kräuter nach (;) wir wachsen nicht, meist Pflanzen aus dem Fernen Osten. In Form von Tinkturen können sie immer in Apotheken gekauft werden. Ich für mich selbst ausgeschlossen die Radiolocation (goldene Wurzel), ich mag einfach nicht den Geruch.

Medizin in der Erholungsphase verwendet eine Mischung all dieser Tinkturen in gleichen Anteilen. Ich probierte mich selbst, nur statt Ginseng war pantocrine, die Handlung ist sehr ausgeprägt und gut. Trinken Sie besser morgens und mittags. Tinkturen, die nachts getrunken werden, verursachen Schlaflosigkeit und Übererregung.

Johanniskraut verbessert die Stimmung, erhöht die Effizienz. Dies wird seit langem von Imkern verstanden und sie trinken es ständig. So kann es nicht gemacht werden. Bei längerem Gebrauch reichert es sich im Körper an und kann eine hypertensive Krise auslösen. Darüber hinaus erhöht Johanniskraut den Druck nicht allmählich, sondern verursacht einen plötzlichen, schweren Anfall von Bluthochdruck. Wenn Sie nicht länger als eine Woche trinken und eine Pause von 2-3 Wochen einlegen, andere Medikamente nehmen, dann sind Sie nicht bedroht. Die ersten Medikamente gegen Depressionen wurden aus Johanniskraut gewonnen.

Veronica Eichenhain - traf viele Empfehlungen, aber er hat nicht für diese Zwecke verwendet.

Luft - ein spezifischer Geschmack und Geruch, unangenehm für mich. Ich halte es für ratsam, wenn Sie andere seiner medizinischen Eigenschaften benötigen.

Devyasil - ist seit langem als "monastische" Tinktur der Wurzeln von Alant auf den Cahors bekannt. Das Mittel ist wirklich sehr gut. Neben der Beseitigung von Depressionen, verbessern Sie auch deutlich Ihre Gesundheit.

Kiprej ist kein klassisches Antidepressivum. Aber das ist eine meiner Lieblingspflanzen, die man viel über ihn schreiben kann, aber hier ist schon alles geschrieben - das Gras ist besprüht.

Der beste Weg, um Depressionen zu heilen, ist die Methode des "biologischen Schwingens". Am Morgen nehmen Sie Mittel, die Stimmung verbessern, und gegen Abend beruhigende Pflanzen. Während der aktiven Zeit des Tages bekommen Sie eine Ladung Lebendigkeit und in der Nacht ruhen Sie sich aus.

Kleiner kleiner Gebrauch (die Verwendung von geeigneten Kräutern), Sie schwingen Ihren Schwung des Lebens, der weit und in großem Maßstab leben würde. Sehr viel half diese Methode, chronische Depression zu überwinden. Über beruhigende Kräuter ist das Material hier Gras für Schlaflosigkeit.

Wenn Sie wirklich Depressionen für immer loswerden möchten, müssen Sie eine Menge Anstrengungen unternehmen, um das Ziel zu erreichen. Es gibt kein Rezept oder Tabletten, die dich ohne deine täglichen Anstrengungen heilen.

Kräuter aus der Depression

loading...

Depression ist einer der unruhigen Geisteszustände, die mit einem Verlust der Fähigkeit zur Freude, Pessimismus und Bewegungshemmung einhergehen. Diese Stimmungsstörung kann lange nicht toleriert werden, weil sie so tief gehen kann, dass Sie auf eine stationäre Behandlung nicht verzichten können.

Um mit einer Depression fertig zu werden, können Sie auf Medikamente zurückgreifen - Antidepressiva, die vom Arzt verschrieben werden. Auch in der Natur gibt es viele Pflanzen, die in der Lage sind, den Geisteszustand zu beruhigen und zu lindern, wenn auch nicht vollständig geheilt. Heilkräuter können eine unschätzbare Hilfe bei der Beseitigung von Depressionen sein.

Wenn die Kräuter helfen, mit der Depression fertig zu werden

loading...

Pflanzliche Präparate werden bei Depressionen wirksam sein:

  1. Flach, manifestiert sich durch einen Rückgang der Stimmung, seine Schwingen, Reizbarkeit und Tränen, Morgen Lethargie und Probleme mit dem Schlaf.
  2. Maskiert, mit Symptomen wie leichter Depression, kombiniert mit physischem Stress, verschwommenem Sehen, instabilem Gang und schlechtem Sehvermögen. Ein Patient mit diesen Symptomen muss auf neurologische Erkrankungen untersucht werden.

Kräutergetränke können die Stimmung verbessern und die Effizienz steigern. Aber bei klinischer Depression sind sie machtlos.

Um den Zustand einer Person zu verstehen und eine hochwertige Behandlung zu wählen, ist eine professionelle Beratung erforderlich. Die Therapie mit einigen Kräutern ist mit vielen Medikamenten nicht vereinbar. Deshalb ohne den Rat eines Arztes kann es nicht tun.

Johanniskraut ist ein Kämpfer mit schlechter Laune

loading...

Gras von Johanniskraut nimmt einen der führenden Plätze unter Heilpflanzen ein. Sie ist bereit, mit Dutzenden von Krankheiten zu helfen. Studien haben gezeigt, dass Johanniskraut dank seiner Zusammensetzung den Zustand einer Person erheblich lindern kann und während einer Periode einer solchen schweren affektiven Störung wie Depressionen.

Dies ist real, da die in der krautigen Pflanze enthaltenen Verbindungen es nicht erlauben, dass der Serotonin, der Neurotransmitter, der als das Hormon der guten Laune bezeichnet wird, zurück in die Gehirnzellen absorbiert wird. Es ist sein Fehlen eines Organismus bei der Entwicklung depressiver Zustände.

Positiv beeinflussen die Operation des zentralen Nervensystems solche Bestandteile von Johanniskraut als Hyperforin und Hypericin. Dank ihnen ist die Kräuterpflanze den Antidepressiva, die bei der Behandlung von leichten und mittelschweren Depressionen verwendet werden, nicht unterlegen.

Die ersten Medikamente zur Beseitigung einer solchen Störung wurden genau aus Johanniskraut gewonnen. Und bis heute wird das Gras für ihre Herstellung verwendet. Johanniskraut-Extrakt ist ein Teil solcher Pflanzen-Antidepressiva wie Gelarium, Deprim, Negrustin.

Nimm das Gras sollte vorsichtig sein. Wenn sie zu lange konsumiert werden, sammeln sich die Bestandteile von Johanniskraut im Körper an und können eine hypertensive Krise verursachen. Die Gefahr besteht darin, dass der Druck nicht allmählich, sondern plötzlich ansteigt. Es ist verboten, Johanniskraut parallel zu chemischen Antidepressiva aufzutragen, da die Wirkung einer solchen Behandlung umgekehrt werden kann - der Zustand wird nur tiefer gehen.

  1. Messen Sie ein oder zwei Teelöffel getrocknetes Johanniskraut und legen Sie es in einen kleinen Topf.
  2. Wasser zum Kochen bringen und auf das Gras gießen. Die Menge an kochendem Wasser für diese Menge Johanniskraut beträgt 200 ml (Glas).
  3. Lassen Sie die Infusion für 10 Minuten.
  4. Profil vor dem Gebrauch.

Tee aus Johanniskraut sollte 2 oder 3 mal am Tag getrunken werden. Jedes Mal sollte es frisch sein. Trinken hilft, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und Lethargie loszuwerden. Er wird von erhöhter Müdigkeit heilen. Parallel dazu verbessert Johanniskraut die Funktion des Immunsystems, was sich auch positiv auf den Allgemeinzustand auswirkt.

Beruhigende Infusion von Baldrian

loading...

Eine wertvolle und einzigartige Fähigkeit, das Nervensystem zu beruhigen, ohne den Körper zu schädigen, ist Baldrian. Es wirkt sanft und schnell.

  1. In einem Mörser 2 Teelöffel einschmoren. Baldrian.
  2. Das resultierende Pulver wird in einen kleinen Behälter gegossen und 200 ml frisch abgekochtes Wasser gegossen.
  3. Lassen Sie für 10 Stunden für die Infusion.
  4. Rühren Sie das Getränk um und lassen Sie die Graspartikel absetzen.

Die Infusion sollte sich in einem unprozedierten Zustand befinden. Morgens und nachmittags genug, um einen Esslöffel Baldrian zu trinken. Kurz vor dem Schlafengehen müssen Sie ein Viertel des Glases nehmen. Baldrian hilft und beruhigt sich und schläft gut, was bei depressiven Zuständen wichtig ist.

Shizandra oder chinesische Schisandra

loading...

Natürliche Komponenten von Shisandra helfen dem Körper mit einem Gefühl von Angst, Angst und Unsicherheit zu bewältigen, erhöhen die Vitalität.

  1. 20 g Zitronengrasbeeren trocknen und mahlen.
  2. In eine Flasche dunkles Glas gießen.
  3. Gießen Sie 100 ml Alkohol.
  4. Stellen Sie die Flasche an einem dunklen Ort für 7 Tage.
  5. In regelmäßigen Abständen sollte die Lösung geschüttelt und geschüttelt werden.
  6. Eine Woche später wird die Flasche geöffnet und Beeren entfernt, nicht zu vergessen, sie richtig zu drücken.
  7. Die Flüssigkeit sollte noch 2-3 Tage am selben Ort stehen bleiben.
  8. Bereite Tinktur zum Abtropfen.

Die optimale Einzeldosis des Mittels beträgt 25-30 Tropfen. Anzahl der Empfänge - zwei pro Tag. Mit erhöhter Emotionalität können Sie 40 Tropfen Tinktur auf einmal trinken.

  1. Grinde 10 g Beeren.
  2. Gießen Sie Wasser (200 ml) und zum Kochen bringen.
  3. Cool und filtern.

In das Heilgetränk Honig oder Zucker geben.

Infusion von Passionsblume

loading...

Passionsblume oder Passionsblume ist ein Kraut, das hilft, erschöpfende Angstgefühle und wachsende Angst loszuwerden. Die Verwendung dieser Heilpflanze wird mit Antidepressiva kombiniert und verstärkt ihre Wirkung.

  1. Um ch. Kräuter in einem kleinen Behälter.
  2. Add 150 ml kochendes Wasser.
  3. Bestehen Sie 10 Minuten. und belasten.

Um eine beruhigende Wirkung zu erzielen, nehmen Sie die Infusion vor dem Schlafengehen. Sie müssen ein Glas Medizin trinken.

Infusionen von pflanzlichen Heilmitteln

loading...

Infusionen aus verschiedenen Kräutern helfen auch, aus dem unterdrückten Zustand zu kommen und Arbeitskapazität zurückzugeben. Getränke sind noch gesünder, wenn Sie bei ihrer Zubereitung nicht nur Wasser, sondern eine Infusion von Heckenrose verwenden.

  1. Minze und Weißdornblüten in gleichen Mengen mischen.
  2. Wählen Sie drei ch. Kräuter-Sammlung.
  3. Braue ein Glas Hagebutten.
  4. Verlasse eine halbe Stunde.
  5. Fertig medizinisches Getränk zum Abtropfen.

Nehmen Sie nach dem Essen eine halbe Tasse.

  • Blätter von Minze und Kräuter Heilgras;
  • Hopfenzapfen;
  • Hüften;
  • Wurzeln von Chicorée und Alant hoch.

Zuerst bereiten wir die Bruyere-Infusion vor. Dann:

  1. Wir zerquetschen Kunst. l. Sammeln der restlichen Pflanzen und Einschlafen in der beheizten Thermosflasche.
  2. Füllen Sie ein Glas heiße wilde Rose.
  3. Lasse das Heilgetränk mehrere Stunden stehen (2-3).
  4. Filter.

Wir trinken Kräuteraufguss für zwei Mahlzeiten.

In der Natur werden viele Gräser, die gewöhnlichsten und erschwinglichsten, zu Hilfe kommen und den Körper von Unterdrückung, schmerzhaften Gedanken und schlechten Vorahnungen befreien.

Pflanzliche Heilmittel für Depressionen helfen, die Stimmung zu regulieren. Um das Ergebnis zu verbessern, müssen Sie auf die Ernährung und das Regime des Tages achten. Aber das Experimentieren mit pflanzlichen Arzneimitteln ist unangemessen. Verschreiben Sie sie nicht selbst, es ist besser, den Arzt im Voraus zu konsultieren.

Um Depressionen loszuwerden, wenn nicht für immer, dann wird es eine lange Zeit dauern. Wenn die Heilkräuter nicht genug sind, müssen Sie chemische Präparate verwenden.

Kräuter aus der Depression

loading...

Viele Menschen suchen bei Depressionen Hilfe von Heilkräutern, senken die Energie oder schwächen die Konzentration. Manchmal helfen medizinische Pflanzen besser als Medikamente für leichte Depression, Angst oder Müdigkeit.

Foto: Depositphotos. Autor: elenathewise.

Mit zunehmendem Interesse an alternativen Zweigen der Medizin steigt auch die Zahl der Studien über Wirksamkeit, Nebenwirkungen und die optimale Dosierung von Kräutern, die für das Nervensystem von Vorteil sind.

Die besten pflanzlichen Antidepressiva

loading...

Johanniskraut

Obwohl die Wissenschaftler die Ursache der Wirksamkeit des Johanniskrautkrauts noch nicht vollständig erklärt haben. Es gibt Hinweise darauf, dass es die Aktivität von Neurotransmittern im Gehirn erhöht. Aber es ist möglich, dass die Pflanze einfach das Niveau der Stresshormone im Körper reduziert.

Kava-Kava

Die Kava-Kava-Pflanze oder auch "entgiftender Pfeffer" genannt, reduziert Angstzustände, reduziert Muskelverspannungen und fördert einen gesunden Schlaf. Gleichzeitig bleibt das Gesamtenergieniveau gleich und die Klarheit des Denkens leidet nicht.

Manchmal macht die Rezeption von Kava-Kava sogar eine Person geselliger, trägt zu seiner sozialen Anpassung bei. Es ist erwiesen, dass die pflanzliche Wirkung lange Zeit anhält, ohne Nebenwirkungen zu verursachen, die für Arzneimittel gegen Depressionen und Angstzustände so charakteristisch sind.

Die Wurzel von Ginseng

Verwenden Sie die Ginsengwurzel gegen Müdigkeit oder als belebenden Ersatz für Koffein. Die Pflanze stärkt die Nebennieren und hilft dem Körper, Stress effektiver zu bewältigen. Die regelmäßige Einnahme von Ginseng-Präparaten verhindert die Erschöpfung der Nebennieren und bekämpft die Müdigkeit. Diese Wunderwurzel verbessert auch die Schlafqualität. Von ihm werden Sie sich fröhlich und voller Energie fühlen.

Ginkgo Biloba

Foto: Depositphotos. Autor: Saphira.

Ginkgo biloba wird verwendet, um die Gehirnaktivität zu erhöhen, die Konzentration und die Durchblutung des Gehirns und der Gliedmaßen zu verbessern. Die Pflanze enthält Flavonoide, die die Blutzirkulation verbessern und die Gehirnzellen vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale schützen.

Kräuterbad Rezepte

loading...

Neben den offensichtlichen Methoden für die Verwendung von Heilkräutern - in Form von Tee, Tinktur oder Pillen - wird empfohlen, Kräuterbäder zu nehmen, um die Wasserheilkräuteröle und Abkochungen von Depression zu sättigen. Ein 15-minütiges Kräuterbad beruhigt die Nerven, erhöht das Energieniveau und Sie vergessen die schlechte Laune.

Verwenden Sie einen Liter starken Kräutertee und nicht mehr als 8 Tropfen ätherisches Öl pro Bad. Wenn Sie sich entspannen möchten, nehmen Sie ein Bad in heißem Wasser, und wenn Sie die Konzentration anregen wollen - in einem kühlen.

Wie behandelt Depression Volksmedizin?

loading...

Die moderne Medizin, trotz der Entwicklung von Arzneimitteln und der jährlichen Produktion von neuen Medikamenten, zunehmend Aufmerksamkeit auf Volksheilmittel und Kräuter, sowie die östlichen Techniken - Yoga, Meditationsübungen und Akupunktur zu helfen, mit nicht weniger Erfolg als Medikamente mit vielen Krankheiten fertig zu werden, und verursachen keine negativen Nebenwirkungen. Auf der Basis von Gräsern und Kräuteransammlungen, die unseren Großmüttern bekannt sind, werden Rezepturen von Tinkturen und Tabletten entwickelt.

Die Behandlung von Depressionen mit Volksmedizin wird heute auf eine komplexe Art und Weise durchgeführt: mit Hilfe einer kompetenten Auswahl von Übungen, einer Diät, die den Zustand der Depression und meditative Praktiken reduzieren soll.

Negative Auswirkungen von Depressionen

loading...


Depression als Folge von privatem Stress und Stress ist zu einem Teil unseres Lebens geworden. Schlechte Laune, Gereiztheit und Unzufriedenheit mit dem Leben, aufgrund der ständigen Streitereien in der Familie oder bei der Arbeit - eine normale Reaktion des Körpers auf Stress. An diesem Punkt kann eine Person sich nicht konzentrieren und tun ihre Arbeit, Aufgaben, Gefühl überwältigt, nicht in der Lage mit Haushaltsaufgaben zu bewältigen, oder sogar lassen sie ihren Lauf nehmen, und fühlt sich sogar noch schlimmer. Er geht wie ein Teufelskreis, weil er es ist eine Manifestation des Zustandes der Faulheit, der Minderwertigkeit glaubt, Wertlosigkeit. Zu den allgemeinen Symptomen kommen Angst- und Panikattacken hinzu.

Alle diese Symptome in ICD-10 zeigen das Vorhandensein von Depressionen, die die Hilfe von Spezialisten und die Annahme von Sofortmaßnahmen erfordert. Wenn eine Person an der Krankheit leiden nicht akut ist, gab es keine Selbstmordversuche und andere Manifestationen, die Behandlung in einem Krankenhaus unter der Aufsicht eines Arztes erfordern, kann ein Psychologe Übung für Depressionen, Vitaminkomplexe oder Kräuter und Kräutertees, Kräuter, reduzieren Angst, Müdigkeit und Depressionen empfehlen.

Die wirksamsten Behandlungen für Depression durch Volksmedizin

loading...


Um die Depressionen und Depressionen, die durch hohe Arbeitsbelastung, längere kalte Tage oder Misserfolge verursacht werden, zu besiegen und das Niveau des Hormons der Freude zu erhöhen, ist das erste notwendig:

  • Ändern Sie Ihre tägliche Routine: verbringen Sie Ihre Freizeit im Freien;
  • Übung: Bewegung, Joggen am Morgen und Kontrastdusche, Stärkung der Immunität;
  • Schlaf mindestens 8 Stunden pro Tag;
  • Aus der Diät alkoholische Getränke, Kaffee und starken Tee ausschließen;
  • mehr, um Obst und Gemüse von orange Farbe zu essen: Orangen, Mandarinen, Grapefruits, Persimonen, Bananen und Karotten.

Oft helfen solche einfachen Methoden dem Körper, "aus dem Winterschlaf zu kommen", und die aufkommende Kraft und Stärke wird zurückkehren und Selbstvertrauen, die Stimmung verbessern und die schädlichen Auswirkungen von Stress reduzieren.

Richtige Ernährung

loading...


Um zu helfen, Ihren Körper mit Stress zu bewältigen und Depression, müssen Sie aufhören zu viel fettiges, würzig und pfeffrig essen jeden Tag Ihren Körper mit Vitaminen ergänzen: Gemüse- und Obstsalate. Um Süßigkeiten und Kuchen zu ersetzen (wenn Sie süß mögen) - Bananen, Birnen, Honig, Nüsse und getrocknete Früchte.

Kampf mit einer schlechten Stimmung und Angst wird helfen: grüner Tee mit Zitrone und Honig. Sie können selbst zubereiten und verdrehen: Zitrone, getrocknete Aprikosen, Rosinen, Nüsse und fügen Honig hinzu. Es gibt eine solche Mischung ein Esslöffel pro Tag für einen Monat sein sollte, und eine Pause von einem Monat dauern, kann der Kurs wiederholt werden.

Die heilende Kraft von Kräutern. Tinkturen, die im Kampf gegen Depressionen helfen

loading...

Die Behandlung von Depression durch Volksmedizin beinhaltet die Verwendung von Kräutertees, Abkochungen und Gebühren. Solche Behandlungen für Stress und Depression gehören zu den häufigsten in der Volksmedizin. Sie geben keine Nebenwirkungen und machen nicht süchtig.

  • Johanniskraut von Depression

Eines der bekanntesten Kräuter ist Johanniskraut, es hilft bei 99 Krankheiten und ist ein sehr gutes Pflanzen-Antidepressivum. Bestehen Sie auf Alkohol. Zu 20 Gramm Johanniskraut, fügen Sie so viel Koriander und getrockneten Oregano und Thymian hinzu. All dies wird mit 250 Gramm Wodka oder Alkohol ausgeschenkt und besteht für zwei Wochen an einem dunklen, kühlen Ort. Bereit Tinktur muss durch Gaze gefiltert werden. Danach nehmen Sie 20 Tropfen jeden Morgen und Abend.

  • Beruhigende Mischungen aus Minze und Zitronenmelisse

Zur Linderung nervöser Anspannungen, die oft unsere Kräfte beanspruchen und zu totaler Verwüstung und Depression führen, können Sie sich Tee aus Minze und Zitronenmelisse zubereiten. Beide Kräuter wirken beruhigend auf das Nervensystem. Esslöffel der Mischung gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und abkühlen besteht, nehmen Sie die resultierende Haltung während des Tages in kleinen Portionen sein sollte, oder indem sie in drei Teile geteilt - für morgens, mittags und abends Empfang.

  • Herzgespann und Baldrian

Tinkturen dieser Kräuter werden von Ärzten verschrieben, um nervöse Anspannung zu lindern, mit häufigem Stress und Stress, erfahrenem emotionalen Trauma. Sie können sie sogar in einer Apotheke kaufen. Sie werden dreimal täglich mit 25 Tropfen eingenommen. Bei einem schlechten Traum werden noch eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen weitere 40 Tropfen getrunken.

  • Johanniskraut perforiert, Rosmarin, Melisse und Blaubeeren - medizinische Behandlung für Depressionen

Zu gleichen Teilen sind alle getrockneten Bestandteile der Sammlung gemischt. Ein Esslöffel dieser Mischung wird in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen und besteht für eine halbe Stunde. Danach sollte die Brühe gefiltert werden und Honig hinzufügen. Trinken Sie eine solche Abkochung und ist nützlich und angenehm, vor allem, wenn das Fenster noch Winter oder tiefer Herbst ist, und Sie von Depression und unangemessener Sehnsucht überwältigt werden.

Eine gute beruhigende Wirkung wird durch eine Abkochung von Kamille, getrocknetes Gurkengras, eine Zusammensetzung, die umfasst: Fenchel, Anis, Lavendel. Um nicht selbst Tee oder Abholung vorzubereiten, können Sie in der Apotheke eine fertige, beruhigende Phytotea kaufen. Es ist bereits in Beuteln verpackt, die wie eine gewöhnliche Stunde gebraut und 2-3 mal am Tag eingenommen werden müssen, wie in der Anleitung beschrieben.

Um eine gute Stimmung wieder, und loszuwerden störender Gedanken, können Sie einfach gönnen Sie sich mit Basilikum, Zimt Ingwer Glühwein duftend, Nelken, schwarzem Pfeffer und Honig oder heißer Schokolade, eine Tasse erfrischenden Getränks zu trinken und Ihren Lieblingsfilm.

Im Zyklus vieler Fälle und Aufgaben vergessen wir oft die Ruhe und die Selbstversorgung. Daher zusammen mit Tee-Empfang oder Brühe der akkumulierte täglich Müdigkeit und Reizungen zu entfernen, ist es möglich, ein Bad von Depression zu nehmen, indem ein Abkochen der Nadeln, Zweige und Knospen der jungen Kiefern machen, kochen sie für eine halbe Stunde in der Hitze und steht für 10 Stunden.

Es hilft, die Depression des Honigkonsums (im Frühjahr und Herbst) und Blütenpollen zu bewältigen. Sie geben dem Körper eine ganze Reihe von Vitaminen und Spurenelementen.

Aromatherapie - Behandlung mit Gerüchen

loading...


Die heilenden Eigenschaften der ätherischen Öle der Menschheit vor mehr als tausend Jahren zu entdecken, aber seit einiger Zeit es unverdienter vergessen. Um eine Aromatherapie-Sitzung durchzuführen, benötigen Sie nur zwei Komponenten: eine Duftlampe und ein Öl, individuell ausgewählt, unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Körpers und der Anwesenheit von Allergien.

Zur Linderung von Migräne, die durch Stress und Krämpfe von Blutgefäßen, Ängstlichkeit und in einem schlechten Traum verursacht wird, werden Öle passen: Orange und Zitrone, Wacholder, Rosenholz und Zypressen, Minze.

Mit dem Rückgang der Stärke und Melancholie: Sandelholzöl, Jasmin und Geranie, Bergamotte.

Mit Zwangsängsten und depressiver Psychose: Teebaumöl, Rosen und Veilchen.

Entspannung wird helfen: Öle von Vanille, Weihrauch, Muscatin Salbei, Wacholder.

Überwindung der Auswirkungen von Stress wird helfen: Öle von Neroli, Orange, Kardamom, Eukalyptus und Rosmarin.

Yoga von Depression. Wiederherstellung von Stärke und Energie

loading...


Aus der Sicht des Yogas, die mit vielen psychischen Störungen zu bekämpfen helfen, Depressionen - es ist vor allem ein Verlust von Energie oder Prana. Und die Hauptaufgabe des Yoga, die verlorene Energie wiederherzustellen, sich auf die Positionen und Atmungspraktiken zu konzentrieren, die alle Zellen mit Sauerstoff füllen.

Yoga Klassen sind in zwei Arten unterteilt, abhängig von der Art der Depression:

  • Tamas - Guna, gekennzeichnet durch die Manifestation von Schwäche, Gleichgültigkeit, Lethargie. Es ist schwer für einen Mann, aus dem Bett zu kommen und seine Apathie und Verzweiflung zu überwinden. Externe Manifestationen dieser Art von Störung - bücken, Schultern gesenkt und ausgestorbene Augen. Solche Menschen finden es schwierig, sogar zu atmen.
  • Rajas - diese Art von Depression ist häufiger, und ihre wichtigsten Manifestationen sind übermäßige Aktivität und Angst. Eine Person, die an dieser Art von Depression leidet, ist ständig aufgeregt, oft wütend. Der Verlauf seiner Gedanken ist schwer fassbar und der Körper ist angespannt und unflexibel. Beide Augen und Finger sind ständig in Bewegung, und bei Yoga-Bewegungen können sie die Luft nicht vollständig ausatmen, was nur den Zustand von Angst und Angst bestätigt.

Die Praxis des Yoga bei der Behandlung von Depressionen umfasst: Energietechniken, die sowohl Meditation über Depressionen, Übungen - Ablenkungen, eine Reihe von Tonic-Posen, Atemübungen, Chanten und das Lindern von Angst beinhalten.

Akupunktur-Technik bei der Behandlung von Depressionen


Verfahren bei der Verwendung von Nadeln sind bei der Behandlung von depressiven Neurosen und lang anhaltenden Depressionen vorgeschrieben. Die Verwendung einer solchen Technik ist auch von der WHO erlaubt. Die Grundlage dieser Methode ist die Wirkung auf die biologisch aktiven Punkte, die für bestimmte Organe im menschlichen Körper verantwortlich sind. Der Hauptvorteil einer solchen Reflextherapie ist das Fehlen eines Risikos für negative oder Nebenwirkungen.

Welche Methode der Depressionsbehandlung Sie auch wählen, Sie machen den ersten Schritt in Richtung Ihrer Heilung, verändern die Qualität Ihres Lebens und füllen sie mit neuen Farben und positiven Emotionen. Schätze dich selbst und lass dich jetzt glücklich und gesund sein!

Folk Heilmittel für Depression

Diese Krankheit ist durch eine Kombination aus reduzierter psychophysischer Aktivität und schlechter Stimmung gekennzeichnet. Depressive Menschen ermüden gewöhnliche Dinge, er fühlt Apathie und einen Zusammenbruch. Morgenlifting wird mit großen Schwierigkeiten gegeben, und geistige Arbeit wird harte Arbeit. Wie man Depression mit Volksmedizin heilt?

Wie man mit Depression zu Hause umgeht

Es gibt viele Gründe für die Entwicklung einer psychischen Störung: Selbst eine Verschlechterung des Gesundheitszustands oder der gewöhnlichen Müdigkeit kann zu einer Krankheit wie Depression führen. Für die Behandlung von milden Formen der Krankheit ist es besser, Volksheilmittel zu verwenden, jedoch wird ein längerer Zusammenbruch ohne gute Gründe, zum Beispiel aufgrund eines schweren Schocks, als ein Zeichen der geistigen Pathologie angesehen und benötigt Medikamente.

Normalisierung der täglichen Routine

Das Syndrom der chronischen Müdigkeit tritt als Folge von häufigem Schlafmangel, einem erschöpften Tagesplan, Stress auf. Um die bereits beginnende Depression zu vermeiden oder loszuwerden, planen Sie Ihren Stundenplan. Gleichzeitig muss man bis 23 Stunden schlafen und mindestens 8 Stunden schlafen. Es ist notwendig zu verstehen, was der Faktor für die psychische Störung wurde und es zu beseitigen. Manchmal sollte die Quelle der nervösen Depression in ungeliebten Arbeiten oder Beziehungen mit den umliegenden Menschen gesucht werden.

Um Depressionen zu vermeiden, sollten Sie einen strengen Zeitplan für jeden Tag erstellen und versuchen, so genau wie möglich zu bleiben. Die Verantwortung für die geleisteten Aufgaben und die Konzentration auf deren Umsetzung hilft, die schwierigen Zeiten zu überstehen. In einem depressiven Zustand ist es besser, zwischen physischen und mentalen Belastungen zu wechseln. Während dieser Zeit sollten wichtige Entscheidungen verworfen werden, da der Staat die Angemessenheit der Wahrnehmung der Person auf der ganzen Welt widerspiegelt.

Werden wesentliche Veränderungen in Wohlbefinden nach der Gründung der täglichen Routine Sie nicht das Gefühl, achten Sie auf Diät. Zwischen jeder Mahlzeit eine kleine Menge frisches Obst essen oder Tee mit Milch und Honig trinken. Geben schweren Übung den Körper, wirft eine Person negative Energie aus, so dass er loswerden der Depression bekommen. Um die Lebendigkeit wieder herzustellen, ist es darüber hinaus möglich, durch gewöhnliches Wandern. Versuchen Sie den grauen Alltag mit hellen Emotionen zu sättigen - gehen Sie in Theater, Museen, wandern Sie.

Musik für Entspannung und Ruhe der Nerven

Die Behandlung von Depressionen mit Volksmedizin bedeutet nicht nur die Einnahme von Kräuterabkochungen und Tinkturen: Musik wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Nach dem Hören klassischer oder anderer melodischer Kompositionen verbessert sich der Schlaf, Muskel- und Geistesverspannungen werden abgebaut. Musik zum Entspannen und Eliminieren von Depressionen ist ein sanfter Klavier- oder Flötenklang. Auch Vokalisen oder Lieder mit sich wiederholendem Rezitativ und einfachen Worten sind geeignet. Darüber hinaus sind solche Geräusche beruhigend:

  • das Geräusch von Regen;
  • singende Vögel;
  • Rascheln von Gras;
  • Geräusche der Brandung.

Welche Nahrungsmittel erhöhen die Stimmung für Depressionen?

Um den Organismus bei der Depression zu unterstützen, ist es möglich, die Ration mit den Produkten zu füllen, die das Niveau des Serotonins (des Glückshormons) erhöhen. Volksheilmittel für den depressiven Zustand sind:

  • schwarze Bitterschokolade;
  • Meeresfrüchte;
  • Zimt;
  • Nüsse, insbesondere Mandeln;
  • Milchprodukte (Hüttenkäse, Kefir, Milch, Käse);
  • fettarmes Fleisch;
  • Leber;
  • Brokkoli;
  • Haferflocken;
  • Bananen;
  • Beeren - Blaubeeren, Blaubeeren, Erdbeeren;
  • natürliche Säfte aus Trauben, Orangen;
  • Zucker - ein wirksames, aber ein schlechtes Mittel, das besser durch natürliche Süßigkeiten wie Trockenfrüchte ersetzt werden soll.

Mittel für Depression und Angstzustände

Volksheilmittel gegen Depressionen sind wirksam bei saisonalen und postnatalen Störungen. Da eine psychische Störung oft durch Vitaminmangel verursacht wird, kann eine Person mit Hilfe von alternativen Medikamenten die Menge an Vitaminen im Körper auffüllen. Die Behandlung von Depressionen zu Hause mit Volksmedizin impliziert die Verwendung von pflanzlichen Antidepressiva, Kräuterabkochungen und Tinkturen, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Magnesium.

Pflanzliche Antidepressiva

Depression erfordert eine obligatorische Behandlung, während eine medikamentöse Therapie nicht immer gerechtfertigt ist. Mit Hilfe von Werkzeugen wie pflanzliche Antidepressiva können Sie die Symptome einer psychischen Störung sanft entfernen und das Nervensystem schnell wieder normalisieren. Als Behandlung von Depressionen:

  1. Ginseng. Wurzeln oder Blätter müssen mit Alkohol (60%) gegossen werden, wonach die Flüssigkeit für einen Monat infundiert wird. Die Proportionen für die Zubereitung von Volksheilmitteln für Depressionen sind 1:10. Nehmen Sie eine fertige Tinktur dreimal täglich für 15-20 Tropfen.
  2. Früchte von Weißdorn. Dieses Volksmedikament verbessert die Blutzirkulation, entfernt Giftstoffe, normalisiert den Stoffwechsel und verbessert die Stimmung. Um ein Arzneimittel vorzubereiten, sollten 20 g Beeren mit Wasser (200 ml) gefüllt und langsam angezündet werden. Wenn die Flüssigkeit für 5 Minuten kocht, entfernen Sie den Behälter von der Platte und bestehen Sie für eine halbe Stunde. Das Mittel gegen Depressionen sollte 1-2 Gläser pro Tag eingenommen werden, dehnen die Rezeption für einen Tag.
  3. Melissa. Gras dient als wirksames Antidepressivum, zur Herstellung von Volksheilmitteln gegen psychische Störungen werden nicht nur Blätter, sondern auch ätherische Öle, junge Triebe der Pflanze verwendet. Melissa kann zu Tee hinzugefügt werden oder eine Abkochung kochen, indem man einige Blätter in kochendes Wasser legt und die Flüssigkeit einlaufen lässt.
  4. Manchurian Aralia. Wurzeln der Pflanze müssen zerkleinert werden, in den Behälter mit Alkohol (70%) geben. Die Anzahl der Zutaten für die Zubereitung von Volksheilmitteln wird willkürlich gewählt, aber die empfohlenen Anteile sind 1: 5. Nach einer Woche kann eine Tinktur der Depression zweimal täglich für 15 Tropfen genommen werden.

Produkte mit hohem Magnesiumgehalt

Depression kann einen Mangel im Körper einer Substanz wie Magnesium hervorrufen. Die Symptome der Magnesiumavitaminose sind:

Um eine psychische Störung zu verhindern, die durch einen Mangel an diesem Mineralstoff verursacht wird, sollte die Tagesration Magnesium enthalten. Welches Essen enthält diese Substanz:

  • Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Cashewnüsse);
  • Reis;
  • Sesam;
  • Beeren;
  • Bohnen;
  • Kartoffeln;
  • farbiger Kohl;
  • Hirse, Buchweizenbrei;
  • Roggenbrot;
  • Spinat;
  • Kürbis, Sonnenblumenkerne;
  • Leinsamen;
  • Mais;
  • Petersilie;
  • Kakao;
  • Heilbutt;
  • Oliven;
  • Kürbis.

Beruhigende Abkochungen von Kräutern

Die wichtigsten Beruhigungsmittel der Volksmedizin sind Kräuterabkochungen. Die effektivsten unter ihnen sind:

  1. Sammlungsnummer 1 von Depression. Es ist notwendig, die Blätter von Blaubeeren, Rosmarin, Balsam, Johanniskraut in gleichen Mengen zu mischen. 20 g der resultierenden Mischung werden zu 250 ml kochendem Wasser gegeben, die Flüssigkeit 20 Minuten lang stehen gelassen, wonach das Produkt filtriert und in Form von mit Honig gesüßtem Tee genommen werden sollte.
  2. Sammlungsnummer 2 von Depression. Anis, Fenchel, Lavendelblüten werden in der gleichen Menge kombiniert. Ein Esslöffel der Mischung wird in eine Tasse kochendes Wasser gegeben, geben Sie eine kurze Zeit zum Aufbrühen. Nehmen Sie das Medikament beginnt am Morgen auf nüchternen Magen. Diese Infusion beruhigt die Nerven, lindert die Symptome einer psychischen Störung, verbessert die Stimmung.
  3. Sammlung Nummer 3 einer psychischen Störung. Zubereitung: Heidekraut Blumen, Kamille, Weißdorn, Lavendel, Johanniskraut Kraut, Angelica Wurzeln, Liebstöckel und Baldrian sind in gleichen Teilen kombiniert. Der Löffel der Mischung wird in einen Behälter mit Wasser bei Raumtemperatur gegeben, langsam angezündet und 15 Minuten gekocht. Danach sollte das Heilmittel für eine weitere Viertelstunde unter dem Deckel infundiert werden. Nachdem Sie die Flüssigkeit herausgefiltert haben, nehmen Sie das Getränk dreimal täglich täglich.

Kräuter für Depression

Es ist bekannt, dass ein solcher Zustand des Körpers als Depression am häufigsten während der Nebensaison auftritt. Aufgrund der geringen Menge an Sonnenlicht, Grausigkeit, Regenwetter, entstehen nicht die angenehmsten Gefühle: Verzweiflung, Angst, Traurigkeit, Müdigkeit, eine Abnahme des Selbstwertgefühls. Wenn die Depression nachzieht, muss sie unbedingt anfangen zu kämpfen. Und die effektivsten und nützlichsten für den menschlichen Körper sind natürliche Heilmittel. Wir werden Ihnen heute von einigen von ihnen erzählen.

Nützliche Kräuterzubereitungen

Rezept № 1. Nehmen Sie gleiche Teile Kalmuswurzel, Gras, Pfefferminze, Hypericum perforatum, Salvia officinalis, Baldrianwurzeln und Gras Balsam. Rezeptnummer 2. In gleichen Teilen zu tragen Blätter von Walnuss, Lindenblüten, Rinde Dorn, Fenchel, Pfefferminzblätter, Kräuter Beifuß. Rezept Nummer 3. Zu gleichen Teilen nehmen Sie den Kräuter-Thymian, Zitronenmelisse, Pfefferminzblätter und schwarze Johannisbeerblätter.

Das Rezept für jede Sammlung ist das gleiche. Jeden Morgen, einen Esslöffel einer Sammlung von Kräutern kochendes Wasser gießen, bestehen Sie eine halbe Stunde. Belastung. Wie viel kochendes Wasser zum Brauen braucht - das hängt von Ihrer Gesundheit ab. Wenn Sie zu Ödemen neigen, dann gießen Sie täglich eine Portion Kräuter in ein Glas kochendes Wasser. Wenn keine Neigung zu Ödemen besteht, gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser. Trinken Sie diesen Teil der Brühe zwei- oder dreimal. Wann (vor oder nach dem Essen) einnehmen? Erstens, nehmen Sie vor den Mahlzeiten, auf nüchternen Magen, und essen danach nicht früher als eine halbe Stunde. Wenn Sie mit dieser Kräutermethode keine unangenehmen Empfindungen im Magen haben, dann nehmen Sie diese Abkochung vor dem Essen. Wenn Sie nach den ersten Tricks unangenehme Empfindungen im Magen haben, nehmen Sie die Brühe ab jetzt etwa eine Stunde nach dem Essen zu sich. Behandlungsdauer - drei Wochen, eine Woche Pause und drei Wochen Aufnahme.

Vitamin-Tees

Um eine gute Laune über die Fröhlichkeit des Geistes zu erhalten, können Sie täglich Vitamin-Vitamine trinken.

Rezept Nummer 1. Beginnen wir mit der berühmten Hunderose. Wir brauen es in einer Thermoskanne und gießen ein halbes Glas getrocknete Beeren mit einem Liter kochendem Wasser. Wir gehen in die Nacht, um zu bestehen, am Morgen filtern und trinken wir, wie viel es wünschenswert wäre. Rezept Nummer 2. Es gibt eine andere Option - Beere Mix. Hagebutte, schwarze Johannisbeere, Rosinen und Karkadetee werden zu gleichen Teilen gemischt und gebraut. Sie können ein fertiges Vitamingetränk (Brennnessel + Hunderose + Eberesche) kaufen. Rezept Nr. 3. Champion unter den Eichenkletterpflanzen - Johanniskraut. Tee davon (1 EL. L. pro Tasse kochendem Wasser, in einem warmen Ort 20 Minuten, abtropfen lassen, das anfängliche Volumen aufzufüllen) um eine halbe Tasse trinken, 3-mal täglich vor den Mahlzeiten für die Zugabe einer kleinen Menge von Honiggeschmack. Bitte beachten Sie, dass in einer Dosis von bis zu 2 EL. l. Honig hat eine beruhigende Wirkung, in einer größeren Anzahl - erregend. Diejenigen, die an einer Lebererkrankung leiden, trinken die Infusion von Johanniskraut mit Vorsicht. Rezept Nummer 4. Es wird eine Substanz namens Flavonoide betrachtet, die in großen Mengen in romashkax eine positive Wirkung auf eine Person unter Depressionen leiden, indem sie sich entspannt. Kamillentee wird ein ausgezeichnetes Werkzeug sein, das Ihnen helfen wird, sich vor dem Schlafengehen zu entspannen. Wir empfehlen, vor dem Schlafengehen ein Glas Kamillentee zu trinken. Sie benötigen: 2 Teelöffel getrocknete Kamille in einem Glas kochendem Wasser braten, 15 Minuten ziehen lassen. Belastung. Sie können 1 Teelöffel Milch und Honig hinzufügen und mischen. Rezept Nummer 5. Chinesischer Magnolienbaum bewältigt perfekt die Erfahrungen, Seelenqualen, Unsicherheit und erhöht auch die Vitalität. 10 g getrocknete Beeren müssen zerkleinert und in 200 ml sauberem Wasser gekocht werden. Nach der Perkolation können Sie Infusion in Form von Tee trinken. Um zu schmecken, können Sie Honig oder Zucker hinzufügen.

Trank - du kannst auch essen

Salate aus frischen Grüns sind gut für das Herbst- und Frühlingsmenü, besonders wenn sie in die Grapefruit eindringen. Der frisch gepresste Saft einer Grapefruit, die morgens getrunken wird, sorgt für gute Laune für den ganzen Tag. Und Sie können es am Abend zur Verfügung stellen. Hier ist ein Rezept: 2 Stunden vor dem Schlafengehen, essen Sie 100 Gramm mageres Rindfleisch oder Hühnerbrust, trinken Sie ein Glas Bohème-Brühe oder Saft einer halben Zitrone. Die essentielle Aminosäure (Tryptophan), die in dieser Kombination im Fleisch enthalten ist, verwandelt sich in ein "Glückshormon". Aber Achtung, diese Technik ist nur nachts gültig - am Morgen und am Nachmittag gehen die physiologischen Prozesse anders und die Aminosäure verbrennt einfach im "Energieofen".

Salate, Quellen von Mikroelementen und fehlende Vitamine der Gruppe B sind gut und nützlich, eine Handvoll Haferflocken füllen sie mit Kefir oder Joghurt für die Nacht. Am Morgen geriebene oder geschnittene frische Früchte (beliebig) und ganze ungefrorene Beeren, zerdrückte Nüsse, Honig hinzufügen.

Sowie Nahrungsergänzungsmittel nützlich komplette Apotheke fitodepressanty zu nehmen: Eleutherococcus Extrakte und Tropfen Zitronengras, Aralia, levzei und goldene Wurzel (Rhodiola rosea). Sie werden morgens und nachmittags für 15-20 Tropfen eingenommen. Aber nicht in der Nacht, sonst wird der Schlaf brechen und Müdigkeit wird zur Depression beitragen

Wie man Depression mit Volksmedizin behandelt

Depression ist eine pathologische Reaktion der menschlichen Psyche auf jede traumatische Lebenssituation. Ohne Behandlung verschlechtert sich der Zustand des Patienten allmählich, die Lebensqualität leidet darunter. Fast in allen Fällen von klinischer Depression ist eine fachärztliche Beratung erforderlich, die Ernennung einer geeigneten Therapie. In vielen Situationen kann es gut sein, Depression mit Volksheilmitteln zu behandeln, die keine Verordnung erfordern. Die meisten dieser Medikamente können selbst hergestellt werden.

Klinisches Bild

Depressionen äußern sich in psychischen und somatischen Störungen, die mit dem Krankheitsverlauf einhergehen oder Anzeichen einer versteckten (maskierten) Depression sind:

  • Gefühl der Angst;
  • das Auftreten von Angst, unbegründeten Ängsten;
  • Apathie, Gleichgültigkeit gegenüber dem Geschehen, gegenüber Verwandten oder Reizbarkeit, Unzufriedenheit mit allen umliegenden Menschen und Ereignissen;
  • Selbstmordgedanken oder -versuche;
  • Schlaflosigkeit und andere Schlafprobleme;
  • Störung der Appetitregulation (Anorexie oder Bulimie) und dementsprechend eine Veränderung des Körpergewichts;
  • instabiler Blutdruck, Entwicklung von vaskulärer Dystonie;
  • Panikattacken;
  • Versagen des Menstruationszyklus, verminderte Libido;
  • Kopfschmerzen;
  • funktionelle Hör- und Sehbehinderung;
  • schlechtes Gedächtnis, Aufmerksamkeit;
  • Schwindel, instabil beim Gehen;
  • Probleme im Verdauungstrakt (Verstopfung, Durchfall, Übelkeit, Sodbrennen);
  • unerklärliche schmerzhafte Empfindungen an verschiedenen Orten.

Diagnose

Die Einstellung eines Neurologen oder Psychiaters einer Diagnose von "Depression" basiert auf den folgenden Punkten:

  • Details zu Beschwerden;
  • Studium der Anamnese der Krankheit und des Lebens des Patienten;
  • Fehlen von organischen Läsionen in Organen und Systemen (Gehirn, Verdauungsorgane, Urogenitalsystem und andere) während der instrumentellen und Laboruntersuchungen.

Behandlung

Der Kampf gegen Depressionen und Angststörungen ist notwendig, mit einem integrierten Ansatz. Die Therapie wird mit verschiedenen Methoden durchgeführt, um die Ursachen der Depression zu beseitigen, die Reaktion des Patienten auf äußere Faktoren zu verändern und die Funktion der inneren Organe zu normalisieren.

  1. Normalisieren Lebensstil, ordnungsgemäße Einhaltung des Regimes des Tages, Arbeit und Ruhe, Beseitigung von belastenden Faktoren, der Übergang zu einer richtigen Ernährung mit genügend Eiweiß in der Ernährung, polyungesättigte Kohlenhydrate, essentielle Fettsäuren, Vitamine, Spurenelemente. Von großer Bedeutung für die Erholung sind Sport, Spaziergänge im Freien, die Ablehnung schlechter Gewohnheiten für immer, vor allem durch Alkohol.
  2. Beratung eines Psychotherapeuten, Teilnahme an Einzelsitzungen mit einem Psychologen, Gruppenkurse für Psychotherapie.
  3. Medikamentöse Therapie, einschließlich der Ernennung von Antidepressiva, Anxiolytika (Anti-Angst-Medikamente).

Der Einsatz von Antidepressiva hilft oft, die Symptome der Depression zu lindern, führt jedoch zur Entwicklung von Nebenwirkungen, wie: Benommenheit, eingeschränkte Leberfunktion, andere Organe und langfristige Abhängigkeit. Es ist normal, ohne solche Medikamente in einer Anzahl von Fällen zu leben, die der Patient nicht mehr kann. Daher ist es ratsam, sie nur für schwere Langzeitdepression zu verschreiben. Nehmen Sie diese Medikamente, die Sie benötigen, unter der Aufsicht eines Arztes, manchmal - in einem Krankenhaus. In leichteren Fällen können Sie Depressionen zu Hause behandeln (mit einer anfänglichen und mäßigen Depression).

Der Wirkungsmechanismus von Pflanzen-Antidepressiva

Die morphofunktionelle Basis einer depressiven Störung ist eine Verletzung des Stoffwechsels von Neurotransmittern, einschließlich des so genannten Glückshormons Serotonin im Gehirn. Die Erhöhung der Serotoninkonzentration wird durch eine Abnahme der Zerstörung in den Nervensynapsen aufgrund der Wirkung von Antidepressiva oder pflanzlichen Präparaten erreicht.

Phytopräparate können neben der Beeinflussung der Krankheitsursache auch eine symptomatische Hilfe bieten, die auf einer günstigen Wirkung auf den Schlaf, den Zustand des Verdauungstraktes, Normalisierung des Blutdrucks, Verbesserung der Hirndurchblutung beruht.

Folk Heilmittel und Rezepte

Präparate der traditionellen Medizin haben einen natürlichen Ursprung, sie helfen oft selbständig aus der Depression herauszukommen, sind nicht abhängig und haben praktisch keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Johanniskraut

Diese Pflanze ist eine der effektivsten für die Behandlung von jeder Art von Depression. Für die Zubereitung der Infusion werden die Blätter und Blüten von Johanniskraut verwendet. Folgen Sie 6 Teelöffeln getrocknetem Kräuterextrakt 600 ml kochendem Wasser, dicht verschlossen für 15 Minuten. Ein solches Getränk sollte während des Tages bis zu 3 mal ein Glas, mindestens 3 Monate, eingenommen werden. Sie können diesen Kurs zweimal im Jahr besuchen.

Die Behandlung von Johanniskraut ist kontraindiziert bei der Einnahme von Antidepressiva, antiretroviralen Medikamenten und Chemotherapie bei malignen Tumoren.

Pfefferminze und Zitronenmelisse

Diese krautigen Pflanzen haben eine beruhigende Wirkung, sie verbessern schnell den Schlaf nach Beginn der Behandlung, sie erlauben es, Ängste abzubauen. Es wird empfohlen, einen Aufguss aus Minzblättern zu kochen und einen großen Löffel getrockneter Minze auf ein Glas Wasser zu geben. Die Mischung sollte in einem Wasserbad gelassen oder für eine Viertelstunde gekocht werden, nehmen Sie die Hälfte des Glases am Morgen und Abend.

Aus der Zitronenmelisse ist es möglich, eine Infusion vorzubereiten: 20 g der getrockneten Pflanze, um die Hälfte von kochendem Wasser zu füllen, 50-60 Minuten zu bestehen. Nehmen Sie das Medikament eine halbe Tasse 3-4 mal am Tag auf nüchternen Magen.

Sporesch

Infusion von dieser Pflanze gibt mentale Stärke, kann Asthenie behandeln. Um es zu machen, müssen Sie 3 Esslöffel der zerkleinerten getrockneten Pflanze nehmen, kochendes Wasser (200-250 ml) gießen, für 1 Stunde ziehen lassen. Strain und verschlingen Sie 1 großen Löffel dreimal während des Tages.

Schizandra Chinesisch

Arzneimittel aus dieser Pflanze verbessern die Stimmung, reduzieren die allgemeine Schwäche, andere asthenische Symptome der Depression, erhöhen die Libido. Darüber hinaus tragen Substanzen in der Schizandra zur Bindung und Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper bei, was die Arbeit von Leber und Nieren verbessert. Nehmen Sie diese Pflanze als eine Abkochung oder Tinktur nach innen.

  1. Die Brühe wird aus 20 g getrockneter chinesischer Zitronengrasbeeren hergestellt und 3-5 Minuten in 300 ml Wasser gekocht. Verwenden Sie diese Brühe sollte während des Tages mehrmals, mit einer kleinen Menge Honig.
  2. Tinktur wird auch aus Zitronengrasbeeren hergestellt. Es ist notwendig, ein Glas Alkohol 40 g Beeren gießen, entfernen Sie an einem dunklen kühlen Ort für 10 Tage. Jeden Tag sollte eine Flasche mit einer Tinktur geschüttelt werden, nach 10 Tagen wird das Produkt gefiltert. Sie können Tinktur von 20 Tropfen 3 mal am Tag nehmen.

Ginseng

Diese Pflanze wird als Heilmittel bei asthenischen Bedingungen verwendet. Zubereitungen aus Ginseng erhöhen den Gesamtklang des Körpers, verbessern die Stimmung mit einem vollständigen Verlauf der Behandlung. Von seiner Wurzel und Blättern ist es möglich, Infusion oder Spiritustinktur vorzubereiten.

Die Infusion wird aus 10 g pflanzlichem Rohmaterial und 100 ml kochendem Wasser hergestellt. Diese Mischung besteht für 4 Stunden und nehmen Sie 1 großen Löffel 3 mal am Tag.

Zur Herstellung der Tinktur werden auch 10 g trockene Blätter und Wurzeln der Pflanze und 100 ml Qualitätsalkohol verwendet. Der Agent besteht für 3 Wochen, ohne zu vergessen, den Behälter regelmäßig mit Tinktur zu schütteln. Sie müssen dreimal täglich 20 Tropfen einnehmen.

Mutterkraut

Frisches Gras Motherwort kann den Saft mahlen und aus ihm herauspressen, was empfohlen wird, 30 Tropfen dreimal für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Apotheke Tinktur von der Wurzel der Pfingstrose auf Alkohol wird verwendet, wenn Sie versuchen, von Neurasthenie, emotionale Instabilität unter Stress zu erholen. Nehmen Sie 30 Tropfen 3 Mal pro Tag für mindestens 1 Monat.

Kalina

Beruhigende Wirkung mit übermäßiger Emotionalität, Angst hat eine Infusion von Beeren von Kalina. Um es zu machen, sollten Sie ein halbes Glas Beeren pochen und 3 Tassen kochendes Wasser gießen, decken Sie das Geschirr mit dieser Mischung mit einem Tuch ab und drücken Sie für 4-5 Stunden. Dann sollte die Infusion gefiltert werden, 100 ml 4 mal am Tag trinken.

Gemüse

Nützlich für die Behandlung von Depressionen sind rohe Rüben, Karotten. Karottensaft sollte täglich auf einem Glas getrunken werden. Es wird empfohlen, Rübensaft in einer Menge von nicht mehr als 100 ml zu verzehren, mit 2-3 Teelöffeln Honig zu mischen und diese Mischung etwa 2 Stunden in der Hitze zu lassen.

Kräuterpräparate

In Apotheken finden Sie eine große Anzahl von verschiedenen Zusammensetzung Kräuter Sammlungen zur Behandlung von depressiven Erkrankungen. Die wichtigsten Pflanzen in ihrer Zusammensetzung:

  • Baldrian;
  • Oregano;
  • Kamille;
  • Hopfen (Zapfen);
  • Beeren von Weißdorn;
  • Johannisbeerenblätter, Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren und andere.

Alle zu Hause zubereiteten pflanzlichen Heilmittel sollten frisch eingenommen werden. Lagern Sie sie nicht länger als 48 Stunden im Kühlschrank, bevor Sie ein wenig Aufwärmen für einen angenehmeren Empfang verwenden.

Der wichtigste Rat bei der Behandlung von Kräutern ist die Regelmäßigkeit der Einnahme.


Um die Patienten mit der Diagnose „Depression“ zu heilen, seine Gesundheit, Stimmung und Lebensqualität zu verbessern, die Fähigkeit zur Wiederherstellung zu arbeiten, müssen Sie Zeit, um eine Diagnose und die Behandlung beginnen auf Zeit zu bestimmen. Die Behandlung ohne den Einsatz von Antidepressiva, die Volksmethoden oft, ist eine Rettung für die Patienten, da diese Mittel sehr wirksam, zugänglich und leicht verträglich sind.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie