Schlaflose Nächte und unruhige Tage für Mutter und Kind. Das Baby weint, zieht die Beine in den Bauch, es tut weh und schmerzhaft, er errötet und Tuzhitsya. Wie zu verstehen, dass es Koliken ist, wie man dem Baby hilft, welche Art von Diät, um die stillende Mutter zu beobachten und wie man eine Formel für das Kind wählt?

Etwa 50-70% der Eltern und ihrer Babys werden mit einem ähnlichen Problem von der Geburt bis zu 3-6 Monaten geboren. Wir werden versuchen, diese Probleme von Anfang bis Ende zu behandeln.

Warum treten Koliken auf?


Bedingt können alle Faktoren des Auftretens von Koliken in zwei Kategorien unterteilt werden - physiologisch und extern.

Zum ersten sind:
- Unreife des Verdauungssystems des Kindes,
- erhöhte Empfindlichkeit der Darmwand,
- Neigung zu Spasmen (Krampf ist eine Kontraktion der Muskeln des Gastrointestinaltraktes, verbunden mit einer vorübergehenden Verengung ihres Lumens),
- die übertragene ansteckende Krankheit,
- Einnahme von Antibiotika und einigen anderen Arzneimitteln sowie
- Dysbakteriose durch einen Verstoß gegen die Fütterungsregeln.

Zweite Kategorie beinhaltet:
- Verstoß gegen die Ernährung der stillenden Mutter während des Stillens,
- inakzeptabel durchgeführte Fütterung, wenn das Kind die Brustwarze falsch greift und die Luft mit der Milch in den Magen gelangt,
- falsch gewählte Milchformel oder Flasche mit einem Schnuller, und auch
- Rauchen und emotionaler Zustand der stillenden Mutter.

Wie zu verstehen, dass es Koliken ist?

Jetzt werden wir uns mit der Symptomatologie beschäftigen.

Koliken sind gekennzeichnet durch:
schmerzhafte Spasmen im Bauch, begleitet von Spannung, Schwellung,
- das lange Weinen des Kindes, Angst, Zucken der Beine.

All dies passiert in der Regel, nachdem die Gase entweichen oder defäkieren und dauert insgesamt 2-3 Stunden. Colic kann unabhängig von der Tageszeit auftreten, aber meistens passiert es am Abend und in der Nacht.

In den Intervallen zwischen Kolik ist der allgemeine Zustand des Kindes ohne Gesichtszüge, er ist ruhig, normalerweise fügt Gewicht hinzu, er hat einen guten Appetit, es gibt keine Verzögerung in der psychomotorischen Entwicklung, und allgemeine klinische Tests ändern sich nicht. Es ist wichtig zu verstehen, dass, wenn sich der allgemeine Zustand des Kindes zwischen den Krämpfen der Kolik nicht verbessert, man sofort den Arzt konsultieren muss.

Wie kann man einem neugeborenen Baby mit Koliken helfen?

Nachdem Sie sich mit den Ursachen der Koliken und ihren Symptomen beschäftigt haben, überlegen Sie sich die Behandlungsmethoden. Es beginnt mit nicht-pharmakologischen Methoden. Gleichzeitig sind die positive Einstellung und der psycho-emotionale Zustand der Mutter und ihrer Verwandten extrem wichtig.

1. habenweniger Licht- und Schallbelastung pro Kind. Helle Beleuchtung ersetzt sie durch einen Dimmer, stilles Licht, isoliert das Kind vor Fremdgeräuschen.

2. ÜberWarme Bäder sind nützlich, sie helfen, sich zu entspannen, besonders wenn das Baby gerne schwimmt.

3. Effektiv auf den großen Ball (Fitball) kann wirksam werden. Während er das Kind am Rücken hält, sollte er mit dem Bauch nach unten auf den Ball gelegt werden und nach rechts und links sowie vorwärts und rückwärts rollen.

4. ПEin Bauch kann durch die Übung "Fahrrad" unterstützt werden, die zum Entweichen von Gasen aus dem Darm beiträgt. Das Baby sollte auf den Rücken gelegt werden, abwechselnd das eine oder andere Bein beugen und lockern und sie bis zum Bauch ziehen.

5. bisStillende Mütter sollten eine Diät einhalten und solche "gefährlichen Nahrungsmittel" von der Ernährung ausschließen Kohl, Hülsenfrüchte, Tomaten, Hefe Brot, Gewürze, ganze Kuhmilch, grüner Tee, Kwas. Diese Produkte tragen zu einer erhöhten Gasproduktion bei. Gleichzeitig kann ein "Ernährungstagebuch" für die Mutter eine wichtige Hilfe sein, in der sie die Liste der verwendeten Produkte festlegt und den Zustand des Kindes während des Tages beschreibt.

6. EWenn das Kind der Flasche gefüttert wird, sollten Sie die Standardflasche mit einem Nippel auf antikolikovuyu ändern und mit einem Kinderarzt über die richtige Auswahl von angepassten Milch Formel berücksichtigt die Eigenschaften des Kindes nehmen konsultieren.

7. BDie Wirksamkeit kann durch Änderung des Fütterungsregimes geändert werden. Um dies zu tun, erhöhen Sie die Häufigkeit der Fütterung und reduzieren Sie die Menge an Milch oder Säuglingsnahrung. Vergessen Sie nicht, dass Überfütterung Spasmen verursachen kann.

8. ПLegen Sie das Baby vor dem Füttern auf den Bauch, und nach jeder Fütterung sollte das Baby für 5-15 Minuten in einer senkrechten Position gehalten werden, um die während des Fütterns in den Magen gelangte Luft abzulassen ("Halten Sie eine Säule").

9. BEin großer Effekt ist die Massage des Bauches im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel mit einer warmen Handfläche, sowie den taktilen Kontakt der Haut des Bauches des Babys mit dem Bauch der Mutter. Viele Kinder helfen, den Schmerz von Koliken in einer Schlinge zu reduzieren.

10. KWenn die oben genannten Methoden unwirksam bleiben, werden Medikamente mit spasmolytischer und karminativer Wirkung verschrieben, die helfen werden, angesammelte Gase im Darm auf natürliche Weise zu entfernen. Unter ihnen sind Simethikon-basierte Produkte (Diflatil, Espumizan, Bobotik) und Kräuterpräparate - Dill Vodichka, Kräutertee mit Fenchel, Kamille, Plantex, Bebikalm, Bebinos. Man sollte sie jedoch nicht lange einnehmen, da viele von ihnen auf Alkohol basieren können.

Präparate auf Basis von Simethicon zielen darauf ab, den Druck im Darm, der die Ursache von Schmerzen ist, zu reduzieren. Sie schwächen die Oberflächenspannung von Gasblasen im Verdauungstrakt, führen zu deren Zerstörung und weiterer Ausscheidung aus dem Körper. Diese Medikamente sind Suspensionen, die zu der Mischung hinzugefügt werden können, die das Kind isst, oder in einem Löffel mit einer kleinen Menge Muttermilch geben.

Probiotika sind ebenfalls gut etabliert. Der Kurs von Drogen wie Hilak, Entererofermina, Lineks, Biogaya ist oft in der Lage, das Baby vor Koliken zu retten.

11. In der Einige Fälle können helfen Gasrohr. Wie man es richtig zum Kind setzt, können Sie einem Arzt oder einer Krankenschwester sagen.

Im Falle der Unwirksamkeit Ihrer Behandlung, müssen Sie sich mit dem Kinderarzt zur weiteren Untersuchung und Beseitigung der Angst des Kindes in Verbindung setzen.

Text: Tatiana Efremowa

Wie kann man einem neugeborenen Baby mit Koliken helfen?

Warum weint das Baby? Die Gründe dafür können viel und sehr wichtig sein: Er ist hungrig oder verängstigt, erfroren oder leidet an Hitze, er ist einsam und will kommunizieren. Mit all dem können Sie schnell und einfach umgehen. Aber das Weinen, verursacht durch Unbehagen im Bauch, ist nicht so leicht zu beruhigen wie die Schmerzen im Bauch selbst.

Für beängstigend für Mütter Wort „Kolik“ Anfänger ist oft eine Folge von schlaflosen Nächten verbrachten wert in einem Baby und suchen nach einem Mittel rocking von unangenehmen Gefühlen Krümel loszuwerden.

Ein Kind mit Koliken zu helfen wird einfach sein, wenn Sie wissen, was ihre Natur ist und was in der Hausapotheke sein sollte, falls sie auftreten sollten.

Warum haben Babys Koliken?

Um eine Kolik bei Kindern zu erschrecken, ist es nicht notwendig: Es ist ein natürlicher Prozess für Kinder bis zu 3-4 Monaten. Dieses Phänomen ist auf eine Reihe von Gründen zurückzuführen: von der Unreife der Körpersysteme zu Fehlern während der Fütterung.

Um das Auftreten von Koliken bei Säuglingen zu provozieren, kann die Mutter oder das Baby Medikamente einnehmen, insbesondere Antibiotika. Einige Experten postulieren sogar die Theorie, dass Koliken bei Neugeborenen durch Stress oder ein unangenehmes Familienklima entstehen können.

Merkmale des Verdauungssystems

Das System der Verdauung bei Neugeborenen ist unvollständig, es entwickelt sich bis zu einem Jahr oder einem Jahr und einer Hälfte. Nach dem Essen beginnen alle Teile des kindlichen Darms sofort hart zu arbeiten, was natürlich dem Kind Unannehmlichkeiten bereitet.

Das Baby und alle notwendigen Enzyme fehlen im Verdauungstrakt, was Gasbildung und dadurch Unbehagen im Bauch verursacht.

Fehler beim Füttern

Colic kann analphabetisch organisierte Ernährung des Babys führen, nämlich:

  • für bottle-- falsche Mischung, um übermäßige Mengen des Gemisches in eine Zuführ- und Versagen mit den Anforderungen zur Herstellung von Mischungen sowie der Verwendung von nicht ausreichend frischem Produkt und saugen leere Babyflasche zu entsprechen;
  • bei Säuglingen - unsachgemäße Anwendung an der Brust, wodurch das Kind Luft schluckt.

Mis essen und negative Faktoren während der Schwangerschaft

Eine spürbare Wirkung auf die Entwicklung des Verdauungssystems des Babys hat eine Lebensweise der Mutter auch während der Schwangerschaft. Es wird angemerkt, dass eine unzureichende motorische Aktivität einer Frau in der Position die Entwicklung aller Systeme des Körpers des Kindes verlangsamt, einschließlich Verdauung, weil der Fötus Sauerstoff fehlt.

Natürlich werden die schädlichen Gewohnheiten einer schwangeren Frau, wenn überhaupt, ihr schweres Wort sagen. Laut medizinischer Forschung sind Säuglinge von Rauchern anfälliger für Koliken aufgrund des hohen Gehalts des Hormons im Plasma, das für die Förderung der Nahrung durch den Darm verantwortlich ist.

Das Auftreten von Darmkoliken bei Säuglingen ist durch Unterernährung der stillenden Mutter beeinträchtigt. Wenn eine Frau mit der vorgeschriebenen Diät entspricht nicht während der Laktation, übermäßige genießt Backen, insbesondere Hefe, sind in der Ernährung vieler Süßigkeiten, Bohnen, rohes Gemüse und Früchte in großen Mengen, Fett und gebraten - Probleme mit dem Bauch des Babys kann nicht vermieden werden.

Symptome der Darmkolik bei Kindern

Gewiss, während die Eltern ihr Kind nicht ausreichend "studiert" haben, ist es ziemlich schwierig, die Ursache des Weinens eines Kindes zu bestimmen. Im Fall von Koliken gibt es jedoch keine Zeit zum Nachdenken und Erraten - die Unterstützung von Krümel ist so schnell wie möglich erforderlich, daher ist es nützlich zu wissen, welche anderen Symptome sie begleiten:

  • das Kind weint nicht nur, sondern schreit;
  • das Baby bekommt Gas, und danach (ebenso wie nach dem Stuhlgang) wird es viel leichter für ihn;
  • während des Weinens strickt die Krume, drückt sie gegen den Bauch, wie die Griffe;
  • das Baby errötet das Gesicht;
  • das Kind als Ganzes verhält sich unruhig, dreht sich um, kann nicht einschlafen.

Bemerkenswert ist außerdem, dass das durch Koliken verursachte Weinen sogar einige Stunden dauern kann.

Wie kann man dem Baby bei Koliken helfen?

Um den Zustand des Babys mit Koliken zu erleichtern, gibt es ein ganzes Arsenal an Geldmitteln verschiedener Art.

Massage

Bauchmassage ist ein gutes Anti-Katarrhalikum. Die Wärme der Hände meiner Mutter beruhigt das Baby, hilft, die Muskeln des Bauches der Krümel zu entspannen, kuriert Krämpfe. Die richtigen Bewegungen (alle kreisförmig unbedingt im Uhrzeigersinn!) Tragen zur Förderung von Gasblasen im Darm zum Austritt bei und aktivieren die Reflexarbeit der Muskulatur.

Die Reihenfolge der Massage ist wie folgt:

  1. Zuerst genügt es, einige Minuten lang warme Handflächen auf den Krümelbauch zu legen.
  2. Weitere Handflächen oder Fingerpolster führen streicheln und leichten Druck im Bereich unter den Rippen, von rechts nach links, als Option - nur kneifen Sie den Bauch um den Bauchnabel.
  3. Legen Sie Ihre Hände über den Bauch des Babys und streicheln Sie dabei den gesamten Bereich von den Rippen bis zum einzelnen Gelenk.
  4. Wir legen eine Hand in den Bauchnabel und streicheln mit der anderen Hand den Bauch entlang der schrägen Muskeln.
  5. Wir massieren den Bereich des Dickdarms: entweder spiralförmig vom Nabel zur linken Hüfte oder entlang des U-förmigen Pfades von der rechten Darmbeinregion nach links.

Fans von Akupunktur ansprechen werden Option protivokolikovogo Punktmassage, die die Auswirkungen auf die drei Punkte beinhaltet - an der Unterseite des Fußes knapp unterhalb der Kniescheibe und ein wenig über dem Knöchel auf der Innenseite der Beine.

Es sollte daran erinnert werden, dass Massage Kontraindikationen hat. Sie können dieses Mittel nicht bei einer verletzten Nabelhernie, bei Verdacht auf Darmumkehr oder Darmverschluss verwenden.

Kompressen

Entspannende anstrengende Bauchmuskeln bei Kindern werden durch Wärme gut unterstützt. Nicht umsonst verwenden viele Generationen von Müttern ein so bewährtes Mittel gegen Koliken wie eine warme Kompresse. In der Tat stellt es eine abgeflachte Flanellwindel auf beiden Seiten dar, die auf den Bauch des Babys gelegt wird.

Für die gleiche Zweck Verwendung Heizkissen (aber nur mit Stoffbezug, um nicht die Haut Baby zu verbrennen!), Spielzeug mit natürlichen Füllstoffen - Kirschkernen und Körner von Hirse, behält die Wärme gut. Aber vielleicht die beste thermische „komprimieren“ ist für den Körper des Babys Mutter: Presse Krümel sich (Bauch an Bauch), wird es ihn beruhigen und den Schmerz von Koliken lindern.

Verwenden eines Gasauslassrohrs

Sehr oft werden Unannehmlichkeiten im Magen eines Babys durch eine übermäßige Menge von Gasen im Darm verursacht. Helfen Sie dem Kind, sie mit einer Gasleitung loszuwerden.

Vor dem Gebrauch sollte das Röhrchen gekocht und auf Raumtemperatur abgekühlt werden, unmittelbar vor dem Einführen in den Anus, die Spitze des Röhrchens wird mit Öl, Babycreme oder Vaseline geschmiert.

Das Kind ist besser, sich auf die Seite zu stellen und die Beine zu beugen - genau wie beim Einlegen einer Kerze. Nach dem Einsetzen der Röhre muss sie leicht verdreht werden. Nach ein paar Minuten gehen die Gase weg und das Wohlbefinden des Babys wird sich verbessern.

Denken Sie daran, dass es zu oft ist, um die Gasleitung zu benutzen, es unmöglich ist: dieser Prozess ist nicht zu angenehm, und der Darm kann sich "gewöhnen", um Gase nur mit äußerer Reizung zu entfernen. Die minimale Pause zwischen den Anwendungen der Röhre beträgt 4 Stunden.

Volksheilmittel

Um den Zustand der Krümel mit Koliken zu lindern kann mit Hilfe von Volkskrankheiten Mittel sein. Es wird empfohlen, Samen von Dill, Kreuzkümmel, Fenchel und Anis (im Verhältnis von 5 g pro 100 ml Wasser) zu brauen - die resultierenden Getränke sind hervorragend mit der Entfernung von Gasen fertig.

Bereiten Sie die Brühen so vor: die Samen müssen in Wasser für 1-2 Minuten kochen, und dann noch eine halbe Stunde, um unter dem Deckel zu bestehen. Nehmen Sie solche Tees nicht nur für das Baby, sondern auch für die stillende Mutter, denn mit Milch gelangen nützliche Substanzen genau dorthin, wo sie hingehören.

Pharmazeutische Produkte

Wenn die Methoden und die Volksmedizin, die von meiner Mutter versucht wurden, nicht funktionieren, kommt Dads Vater zur Sternenstunde - es ist Zeit, in die Apotheke zu rennen.

Die Wahl der medizinischen Anti-Cochlea-Mittel ist ziemlich weit gefasst:

  • Zubereitungen auf der Basis von Fenchel (Plantex) und Dill Vodichka (es sollte jedoch daran erinnert werden, dass diese Mittel nicht durch einen schmerzhaften Angriff gelindert werden können, sollten sie durch einen Kurs getrunken werden);
  • "Bobotik", erlaubt Kindern ab dem monatlichen Alter (8 Tropfen, nicht mehr als 4 mal am Tag während oder nach der Fütterung);
  • "Espumizan", das nicht vom Darm absorbiert und vollständig aus dem Körper ausgeschieden wird (25 Tropfen nach Bedarf);
  • ähnlich wie das vorherige Medikament "Infakol", erleichtert den Zustand des Babys am zweiten Tag der Einnahme (0,5 ml vor der Fütterung);
  • ein Kräuterpräparat "Bebikalm", nicht empfohlen für Kinder mit Allergien (10 Tropfen vor der Fütterung);
  • ein pflanzliches Präparat "Bebinos" (10 Tropfen dreimal täglich während oder nach der Fütterung);
  • "Simplex", erlaubte Kinder vom Monat (15 Tropfen 2 mal pro Tag, einschließlich notwendigerweise nachts).

Die meisten Medikamente enthalten Simethicon in der einen oder anderen Dosierung, eine Substanz, die hilft, Gasblasen aus dem Darm zu zerkleinern und zu entfernen. Denken Sie daran, dass jedes dieser Medikamente sollte nur nach sorgfältiger Prüfung der Anweisungen und der Konsultation mit dem Kinderarzt verwendet werden.

Mittel gegen Koliken auf pflanzlicher Basis für Kinder mit Neigung zu Allergien ist besser, überhaupt nicht zu geben oder zunächst eine sehr kleine Dosis (3 Tropfen) zu geben, um die Reaktion des Körpers zu betrachten.

Wie verhindert man das Auftreten von Koliken in einem Kind?

Es ist natürlich nicht möglich Koliken gänzlich zu vermeiden. Diese unangenehmen Empfindungen können jedoch mit Hilfe vorbeugender Maßnahmen minimiert werden:

  • Einhaltung der mütterlichen Diät (nein - fettig, gebraten, süß, gebacken, rohes Gemüse und Obst einschränken, Hülsenfrüchte und Kohl ausschließen);
  • korrekte Befestigung an der Brust;
  • sorgfältige Auswahl der Mischung (vielleicht auf Sauermilchbasis oder mit einem Komplex von Bifidobakterien), die streng nach den Anweisungen zubereitet wird und nur frisches Produkt, sterile Schalen und Nippel verwendet;
  • die Verwendung von Anti-Kugel-Flaschen: ihre geneigte Form erlaubt es dem Kind, den Kopf während der Mahlzeiten nicht zu neigen, und spezielle Ventile auf dem Boden verhindern, dass die Luft in dem Behälter in die Fütterung gelangt;
  • die Verwendung einer anatomischen Brustwarze mit einer kleinen Öffnung, die idealerweise Anti-Babyflaschen ergänzt und die Aufnahme von Babyluft während der Mahlzeiten verhindert;
  • Halten Sie die Krümel nach ein paar Minuten eine Stange essen - das wird helfen, die Luft, die das Baby während der Fütterung schlucken könnte, wieder herauskommen;
  • das Baby auf den Bauch legen - eine Art stationäre Bauchmassage und Stärkung der Muskeln;
  • ausreichende motorische Aktivität des Babys, trägt zur ordnungsgemäßen Funktion aller Körpersysteme bei.

Wenn Sie wissen, wie Sie einem Baby mit Koliken helfen können, werden Sie dieses Problem voll bewaffnet lösen und die Krume schnell von Unwohlsein entfernen. Wahrscheinlich, es ist notwendig, viele Mittel zu versuchen, aber infolgedessen wird sich aller notwendigerweise erweisen.

Denken Sie daran, dass die Magenprobleme des Babys nur ein paar Monate anhalten werden. Haben Sie genug Geduld, nehmen Sie das Kind an den Griffen und mitleidig - es wird viel einfacher für Sie und für Sie.

Koliken bei Säuglingen: Symptome und wie man das Baby vor Schmerzen bewahrt

Darmkolik ist eines der dringlichsten Probleme in den ersten Lebensmonaten eines Babys. Darmkolik bezieht sich auf Bauchschmerzen, die mit erhöhter Gasproduktion im Darm eines Kindes verbunden sind. Dies liegt an der Anpassung des Magen-Darm-Traktes an die neuen Bedingungen der Post-Uterus-Entwicklung. Das Kind beginnt sich Sorgen zu machen, was meist in hemmungslosem, langem Weinen endet. Die erste Kolik bei Säuglingen kann auftreten 2-4 Wochen nach der Geburt und normalerweise bis 3 Monate. Colic tritt bei vollkommen gesunden Kindern auf, die einen guten Appetit und eine normale Entwicklung haben.

Symptome der Kolik

  • Unzumutbare Angst des Kindes;
  • Der Oberschenkel strafft die Beine zum Bauch, was auf einen schneidenden, krampfartigen Schmerz im Magen oder Darm hindeutet;
  • Sie kreischt stundenlang, fast immer gegen Abend, obwohl das Kind den ganzen Tag über guten Appetit hat und gesund ist;
  • Manchmal gibt es Gase frei;
  • Blässe kann erscheinen;
  • Weinen und Angst des Kindes beginnen bald nach der Fütterung;
  • Zeichen der Nahrungsmittelintoleranz ist ein häufiger grüner schleimiger Schemel (oder, im Gegenteil, Verstopfung).

Ursachen

  • Falsche Säuglingsernährungstechnik, wenn ein Kind Luft zusammen mit Milch schluckt. (wie man stillt)
  • Wenn das Baby künstlich gefüttert wird, sollte die Flasche einen Winkel von bis zu 45 ° haben, damit sich die Luft am Boden ansammelt.
  • Überfütterung. Der Konsum von großen Mengen Milch kann Magensekretion und Regurgitation verursachen. In diesem Fall ist es besser, das Baby öfter, aber in kleinen Portionen zu füttern.
  • Ungeeignete Mischung (Siehewie man eine Mischung richtig wählt).
  • Unzureichende Ration der stillenden Mutter.
  • Koliken sind häufiger bei Kindern, wenn die stillende Mutter raucht.

ACHTUNG, Wenn die stillende Mutter bei GW Tee trinkt, der Fenchel, Kreuzkümmel, Melisse, Anis enthält, kann die Kolik bei Säuglingen vollständig vermieden werden! Beachten Sie dies!

Produkte, die Koliken verursachen

Stillende Mütter, die das Baby stillen, werden am besten von ihrer Ernährung ausgeschlossen:

  • Kohl;
  • Gerichte mit dem Zusatz von würzigen Gewürzen;
  • Mais;
  • Kuhmilch und einige Milchprodukte;
  • Zwiebeln;
  • Tomaten;
  • Nüsse;
  • Produkte mit Koffein;

(Sehen Sie einen Artikel über Ernährung und was Sie eine stillende Frau essen können - Lesen Sie den Artikel)

Wenn das Auftreten von Koliken mit den aufgelisteten Produkten in Verbindung gebracht wird, dann, nachdem sie von der Ernährung der Mutter ausgeschlossen wurden, Kolik Pass 1-2 Tage nach ihrem Ausschluss.

Hilfe bei Koliken

Bei Koliken wird dem Neugeborenen durch folgende Methoden geholfen, die Eltern zuhause ohne Rücksprache mit ihren Ärzten machen können:

  • Vor jeder Fütterung sollte das Kind auf einer festen, flachen Oberfläche auf dem Bauch liegen;
  • Halten Sie das Baby aufrecht nach der Fütterung und warten Sie, bis er wieder aufstößt;
  • Mache eine warme Kompresse aus eiserner Windel. Erhitzen Sie die Windel mit einem Bügeleisen und binden Sie den Bauch des Babys daran. Diese Methode der Großmutter ist sehr wirksam bei akuten Koliken bei Kleinkindern;
  • Außerdem können Mütter eine heiße Windel auf den Bauch legen und das Baby mit dem Bauch nach oben auf die erwärmte Windel legen. WICHTIG! Die Windel sollte nicht heißer als heiß sein, sonst schadet man nur dem Baby;
  • Mit sanften Bewegungen im Uhrzeigersinn massieren Sie den Bauch des Babys;
  • Drücke es mit deinem Bauch an deine Brust;
  • Wenn sich bei dem Säugling eine Kolik entwickelt, legen Sie das Baby auf den Rücken und drücken Sie die Handfläche auf seinen Bauch;
  • Nach der Fütterung geben Sie den Dill Wasser;
  • Sie können dem Kind Tee mit Fenchel geben (Tees können ab dem ersten Monat gegeben werden);
  • Entlüften Sie die Gase mit einer Gasleitung.
  • Wenn Darmkrämpfe Babys bei künstlicher Ernährung stören, empfehlen wir, die Mischung zu ersetzen;
  • Verwenden Sie Medikamente auf Rezept eines Arztes (Liste der Medikamente für Koliken).
  • Massiere den Bauch deines Babys.

Wann werden sie passieren?

Trotz Angst und Angst sollten Eltern das verstehen Colic und Gaziches - ein häufiges Phänomen bei Neugeborenen, und zu 3-4 Monate wird es vergehen, seit Zu dieser Zeit wird der Magen-Darm-Trakt des Babys sehr gut entwickelt sein.

Was tun, wenn die Kolik beim Neugeborenen beginnt, wie kann man helfen?

Oft ein Kind nachts oder tagsüber im Bauchbereich gibt es starke Schmerzen. Das Auftreten bei Neugeborenen von Jungen und Mädchen im Bauch solcher Krämpfe ist das häufigste Problem, das bei Neugeborenen in den ersten 2-3 Monaten ihres Lebens auftritt. Es gibt verschiedene Gründe für das Auftreten von Koliken, aber meistens werden sie durch die Anpassung des Gastrointestinaltraktes an die Besonderheiten der Post-Uterus-Entwicklung verursacht. Wenn der Bauch schmerzt, sollten Sie sofort mit der Behandlung beginnen. Es ist jedoch besser, zuerst festzustellen, wann bei Neugeborenen Koliken auftreten und wie lange der Magenschmerz andauert.

Was ist Kolik und in welchem ​​Alter beginnen sie?

Bevor man das Baby behandelt und dem Baby bei Koliken hilft, ist es notwendig, die Besonderheiten solcher Schmerzen zu verstehen. Babys haben keine wissenschaftliche Definition von Kolik und Karies. Kinderärzte beschreiben das Verhalten eines Neugeborenen auf diese Weise: Ein gesundes und gefüttertes Baby erlebt alle 2-3 Stunden ein unangenehmes Gefühl und beginnt zu weinen. Wenn wir solche schmerzhaften Empfindungen bei Kleinkindern aus Veränderungen ihres Körpers beschreiben, können wir sagen, dass sie durch die Ansammlung von Gasen im Darm verursacht werden.

Wann beginnt die Kolik bei einem Neugeborenen?

Die ersten Anzeichen von Schmerzen zeigen sich bei Kindern im Alter von 2-3 Wochen. Beim Stillen Babys und Frühchen erscheinen später Koliken im Magen.

Wann wird die Kolik passieren?

Viele Menschen interessieren sich dafür, wie viele Monate der Schmerz andauert und wann sie enden. Sie können nicht länger als vier Monate dauern. Meistens tritt die Kolik 2-3 Monate nach dem Ausbruch auf.

Was ist der Unterschied zwischen Kolik und Gazik?

Die meisten Eltern kombinieren diese Konzepte und bemerken keinen Unterschied zwischen ihnen, aber es ist da. Gase im Menschen erscheinen jederzeit und sind nicht von schmerzhaften Empfindungen begleitet. Nur mit einer großen Gruppe von ihnen verletzt der Bauch das Neugeborene, und Koliken erscheinen.

Symptome

Wenn ein Neugeborenes Koliken hat, bedeutet dies, dass sie von Symptomen begleitet sind, die Sie lesen müssen. Es ist schwer zu bestimmen, wann genau der Schmerz begann, weil das Baby nichts fragen kann. Es ist notwendig, das Baby selbst zu untersuchen und die Besonderheiten seines Verhaltens zu beobachten. Während der Unannehmlichkeit für Neugeborene sind die folgenden Veränderungen charakteristisch:

  • Nippeln der Knie in Richtung Magen. Diese Verhaltensänderung tritt am häufigsten bei Koliken im Unterleib auf.
  • Erhöhte Gasentwicklung. Jedoch spucken einige Neugeborene oft Nahrung.
  • Kinder erleben Blähungen durch angesammelte Gase.
  • Verhaltensänderung, die sich in erhöhter Launenhaftigkeit, Schlafproblemen und Nahrungsverweigerung manifestiert.

Weniger Säuglinge werden schlechter und haben Übelkeit und Erbrechen. Wenn die erste solche Komplikation auftritt, sollten Sie Hilfe von einem Arzt suchen, bis der Zustand des Babys verschlechtert hat.

Warum erscheinen Schmerzen?

Es ist bekannt, dass die Hauptursache für Magenprobleme bei Kindern die Gewöhnung ihres Verdauungssystems an neue Bedingungen ist. Es gibt jedoch andere Ursachen, die von der Ernährung der Kinder abhängen.

Natürliches Essen

Bei einem Neugeborenen mit Stillen (HS) treten schmerzhafte Empfindungen auf, wenn die junge Mutter nicht richtig isst. Bei der Fütterung müssen die Mütter auf süßes Backen, Kaffee, würzige Saucen und Gewürze verzichten. Wegen des häufigen Gebrauchs solcher Produkte verschlechtern Mütter die Laktation, die Kinder fangen an, Gase anzusammeln, und es gibt Stöße im Bauch.

Künstliche Ernährung

Manche Eltern füttern ihre Kinder mit Milchformulierungen, weshalb sie Probleme mit dem Verdauungssystem haben. Um die Entwicklung von Schmerzen zu verhindern, müssen Sie Ihre Ernährung nach dem Auftreten der ersten Symptome ändern. Nährstoffgemische haben nicht die gleiche Zusammensetzung und unterscheiden sich voneinander.

Wie man mit Koliken bei Babys umgeht?

Um Koliken bei Neugeborenen loszuwerden, müssen Sie sich mit den grundlegenden Methoden ihrer Behandlung vertraut machen. Die Behandlung von Koliken bei Neugeborenen wird auf verschiedene Arten durchgeführt.

Wie kann man Neugeborenen Medikamente helfen?

Ärzte empfehlen die Verwendung von Medikamenten, die helfen, mit Schmerzen umzugehen und ihre Entwicklung zu vermeiden. Um die beste Medizin zu wählen, müssen Sie wirksame Kinder Medikamente studieren, um den Magen-Darm-Trakt wiederherzustellen.

Bobotik

Hilfe bei Koliken kann ein Heilmittel namens Bobotik sein. Mit Hilfe dieses Medikaments wird das Baby vor Gasansammlungen und -nähten im Bauchbereich geschützt. Simethicone wird während der Herstellung des Gassteuerungsmittels verwendet. Nach dem Eintritt in den Darm zerstört die Substanz die Wände der Gasblasen, wodurch sie in Stücke zerplatzen. Allmählich enden die Gase und die Koliken verschwinden. Bobotik wird verwendet, um Blähungen zu verhindern, da es keine Ansammlung von neuen Gasblasen erlaubt.

Bevor Sie die Kolik Bobotik reduzieren, müssen Sie sich mit den Kontraindikationen der Droge vertraut machen. Geben Sie keine Medikamente an Patienten, die Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben, die mit der Durchlässigkeit des Darms und mit Peristaltik verbunden sind. Auch kann man einen neugeborenen Pavian nicht jünger als einen Monat behandeln, da er eine Allergie entwickeln kann.

Um den Schmerz im Magen zu beruhigen, müssen Sie sich mit den Besonderheiten von Bobotik vertraut machen. Geben Sie die Medizin dreimal täglich vor dem Essen. Eine Dosis des Medikaments verlässt 5-8 Tropfen mit warmem Wasser verdünnt. Bei der Behandlung von Kindern im Alter von 5-6 Jahren erhöht sich die Dosierung viermal täglich auf 15 Tropfen.

Plantex

Manchmal bei der Behandlung von Darmkolik bei Neugeborenen Plantex verwenden. Es enthält natürliche Inhaltsstoffe, die helfen, Verletzungen des Verdauungssystems von Babys zu korrigieren. Solche Präparate wie Plantex werden aus ätherischem Fenchelöl hergestellt, das karminativ wirkt und die Magensaftbildung verbessert. Es hilft, Koliken zu verhindern, die Ansammlung von Gasansammlung im Gastrointestinaltrakt verhindert.

Der Hauptunterschied zwischen Plantex ist das fast vollständige Fehlen von Kontraindikationen. Sie können nicht nur bei Kindern mit Allergien gegen Fenchelöl zur Linderung von Krämpfen verwendet werden.

Bevor Sie die Schmerzen von Plantex loswerden, müssen Sie sich mit den Regeln seiner Verwaltung vertraut machen. Verkauft medizinisches Pulver in Säcken von 5-7 Gramm. Um das Medikament zu verwenden, muss das Pulver in den Säuglingsernährungsbehälter gegossen und 100 ml abgekochtes Wasser hinzugefügt werden. Die Mischung wird dann geschüttelt und auf Raumtemperatur abkühlen gelassen. Verwenden Sie das Medikament jeden Tag dreimal vor der Einnahme oder während des Essens. Zwei Wochen nach der Anwendung sterben alle Bakterien, die Koliken verursacht haben, ab.

Smecta

Hilfe, um den Schmerz im Bauch zu beenden, kann Smecta Drogen. Die Spezifität des Medikaments ist eine adsorbierende Funktion, lindert Schmerzen und hilft, schädliche Mikroorganismen im Darm loszuwerden. Smecta wird im Kampf gegen chronischen und infektiösen Durchfall eingesetzt. Es wird auch bei der Behandlung von Blähungen, Sodbrennen oder Gastritis eingesetzt.

Bevor Sie das Pulver verwenden, müssen Sie sich mit den wichtigsten Kontraindikationen vertraut machen. Smectum kann Kindern mit Darmverschluss und hoher Empfindlichkeit gegenüber Komponenten aus der Zusammensetzung nicht gegeben werden. Wenn Sie solchen Menschen Medikamente geben, haben sie Verstopfung und Koliken im Unterleib.

Es ist notwendig zu verstehen, wie man die Krämpfe Smecta behandelt und wie lange man es braucht. Bei der Behandlung wird die trockene Mischung in die Babyflasche gegossen und 80 ml warmes Wasser wird gegossen. Jeden Tag muss ein Kind Smecta dreimal trinken.

Das Ende der Behandlung erfolgt erst nach dem Verschwinden der Symptome.

Wie kann man mit Hilfe eines Gürtels mit Schmerzen umgehen?

Nur wenige Menschen wissen, wie man Koliken bei Säuglingen lindert. Um dies zu tun, können Sie einen speziellen Gürtel für Kleinkinder verwenden. Ein Gürtel ist aus schöner und weicher Baumwolle, die der Babyhaut nichts anhaben kann. Der medizinische Gürtel wird mit einer Batterie und einem Gel verkauft, das in der Flüssigkeit erhitzt wird.

Um zu verstehen, wie man Schmerzempfindungen mit einem Gürtel behandelt, müssen Sie sich mit den Nuancen seiner Verwendung vertraut machen. Bei der Behandlung erwärmt sich der Gürtel bis zu 45-50 Grad. Beim Überprüfen der Heiztemperatur wird eine Hand auf den Riemen aufgebracht. Beim Berühren sollte kein brennendes Gefühl oder anderes Unbehagen auftreten. Der Aufwärmgurt wird auf einer ebenen Fläche ausgelegt, darauf wird ein Baby gelegt. Setzen Sie das Baby sollte sehr vorsichtig sein, so dass die Batterie in der Nähe des Nabels ist. Die Erwärmung des Bauches erfolgt jeden Tag zweimal. Die Behandlung des Babys endet in anderthalb Wochen.

Volksheilmittel

Manchmal verwenden Eltern nationale Methoden zur Behandlung zu Hause.

Massage

Wenn Medikamente nicht helfen, kämpfen wir mit Unbehagen im Bauch mit einer Massage. Bei der Massage streicheln Sie den Bauch 5-10 Minuten lang in kreisenden Bewegungen. Manchmal helfen diese Bewegungen nicht, und wir müssen die "Mühle" -Technik verwenden. Um den Empfang durchzuführen, liegen beide Handflächen quer über dem Bauch und werden von oben nach unten gestreichelt.

Wärmer

Wenn der Höhepunkt des Schmerzes kommt, wird ein wärmendes Salzkissen verwendet. Äußerlich ähnelt das Gerät einem kleinen Behälter mit darin gelöstem Salz. Wenn Sie die Oberfläche des Heizkissens drücken, wird der Inhalt auf eine Temperatur von 50 Grad erhitzt. Bei der Behandlung einer Wärmflasche wird ein Baby auf den Bauch gelegt und dort für 10 Minuten festgehalten.

Fazit

Oft hat ein Kind unter 1 Monat Koliken im Bauch. Um zu verstehen, wie man einem Kind solche Schmerzen erträgt und wie man sie lindert, müssen wir herausfinden, welche Periode nicht durch Unbehagen im Magen gehen und was für seine Behandlung zu tun ist.

Wie man mit Kolik beim Neugeborenen hilft

Schauen wir uns die Ursache von Koliken an und wie wir sie beseitigen können. Die Hauptursache für Koliken sind Probleme mit der Verdauung des Babys. Der Darm des Kindes ist noch nicht mit nützlichen Bakterien gefüllt, die die Arbeit des Gastrointestinaltraktes unterstützen.

Wenn das Baby gestillt wird, sollte die Mutter ihre Ernährung überprüfen. Vermeiden Sie Nahrungsmittel, die eine übermäßige Gasbildung verursachen, wie zum Beispiel Hülsenfrüchte, Weintrauben, Mais, Sprudelgetränke.

Wenn das Baby künstlich gefüttert wird, ist es möglich, eine spezielle Mischung zu wählen, die für eine angenehme Verdauung geeignet ist. Legen Sie das Baby vor dem Füttern 5-10 Minuten auf den Bauch. So wird das Kolikrisiko um ein Vielfaches reduziert. Halten Sie das Baby nach der Fütterung in einer vertikalen Position, bis die überschüssige Luft austritt. Dieses Verfahren wird Blähungen reduzieren und das Baby wird die resultierende Milch leichter verdauen.

In einem Anfall von Darmkolik kann eine Reihe von einfachen Verfahren und Übungen einem Kind helfen. Beginnen Sie mit dem Heimtrainer. Drehen Sie die Beine des Babys wie beim Fahrradfahren und beugen Sie sie regelmäßig für einige Sekunden dicht an den Bauch an. Versuchen Sie gleichzeitig, den Magen im Uhrzeigersinn zu streicheln.

Nimm eine dünne Kattunwindel und bügele sie mit einem Bügeleisen. Die gebügelte Windel wird auf den Bauch des Babys gelegt. Hitze beseitigt schnell Krämpfe im Darm. Sie können auch ein wiederverwendbares Salzkissen verwenden. Es behält Wärme länger. Achten Sie jedoch darauf, die zarte Haut des Babys nicht zu verbrennen.

Auch vor der Fütterung können Sie nach Rücksprache mit einem Arzt Medikamente auf Simethicon anwenden. Solche sind zum Beispiel Espumizan, Bobotik, Subsimplex. Sie können Tees und Zubereitungen auf Fenchelbasis verwenden.

Gute Müdigkeit Krämpfe im Darm Dill Vodichka. Es kann sowohl in einer Apotheke gekauft werden, als auch zuhause kochen. Wenn das Baby aus Flaschen füttert, sollten Sie eine spezielle Flaschenflasche kaufen. Es wird die Aufnahme von Babyluft reduzieren.

Koliken bei Säuglingen: 10 Tipps zur Linderung von Kinderschmerzen

Koliken bei Säuglingen: Was ist das?

Colic ist die Ansammlung von Gasen im Bauch eines Babys. Eine große Ansammlung von Gasen verursacht Krämpfe, die dem Kind auch Schmerzen bereiten, Angstzustände. Der Organismus des Kindes passt sich einem neuen Leben außerhalb des Schoßes der Mutter an. Wenn das Kind Nahrung durch die Nabelschnur bekommt, müssen sie jetzt hart arbeiten, um genug zu bekommen. Und mit der Nahrung, ob Muttermilch oder eine Mischung, werden neue Bakterien in den Körper eingeführt. Dementsprechend wird anderes Essen und verdaut anders sein.

Kolik und Gaziky bei Neugeborenen: Warum erscheinen sie?

  • Bildung des Gastrointestinaltrakts. Dish Blähungen bei Neugeborenen können aufgrund der Tatsache auftreten, dass der Magen-Darm-Trakt des Babys sich noch entwickelt und nicht vollständig gebildet hat.
  • Anwenden auf die Brust. Vielleicht entsteht die Kolik bei Babys durch die falsche Anwendung des Babys auf die Brust. Das Kind kann nicht so die Brust und während der Fütterung nehmen, um die Luft zusammen mit der Milch zu schlucken. Aus diesem Grund Blähungen und als Folge Darmkolik.
  • Die Natur des Kindes. Es besteht die Möglichkeit, dass das Neugeborene einen Bauchweh hat aufgrund der Tatsache, dass er weinte, schrie, übererregt war, Luft geschluckt hatte. Es gibt Babys, die wenig weinen und keine Aufmerksamkeit brauchen, aber es gibt Kinder mit einem Charakter, so dass die Ursache der Kolik das besondere Temperament des Kindes sein kann.
  • Mutters Ernährung. Wenn das Baby stillt, dann sollten Sie wissen, was die Diät für eine stillende Mutter ist. Koliken bei Säuglingen können auf Unterernährung zurückzuführen sein.
  • Mischung für die Fütterung eines Babys. Wenn das Kind künstlich gefüttert wird, ist es vielleicht sinnvoll, die Mischung zu wechseln oder nochmals auf die Richtigkeit der Zubereitung zu achten.
  • Die Art der Fütterung. Versuchen Sie, die Möglichkeit einer Kolik aufgrund einer Nichteinhaltung des Fütterungsregimes auszuschließen. Hier divergieren die Meinungen von Kinderärzten. Jemand ist weiterhin die Ansicht, dass Fütterung streng nach dem Modus sein soll (im Abstand von mindestens drei Stunden), weil das Essen nicht an der Zeit, in kurzer Zeit zu verdauen hat, und es gibt Störungen im Verdauungstrakt. Und andere halten diesen Glauben für "das letzte Jahrhundert" und bieten an, "on demand" zu essen. Wie richtig für dein Baby - es liegt an dir. Aber wenn nichts hilft, kann man eines Tages experimentieren.

Kolik beim Neugeborenen: Symptome

  • Das Baby weint und drückt seine Finger auf seine Beine und Hände, zieht seine Knie an seinen Bauch.
  • Das Baby weint laut und ihr Gesicht wird rot.
  • Es gibt eine Schwellung des Bauches, Sie können ein Grollen hören. Nachdem die Waffen weggezogen sind, beruhigt sich das Kind.
  • Koliken bei Säuglingen können etwa am zehnten Lebenstag beginnen und bis zu drei bis vier Monate dauern.
  • Bei Koliken ist der Stuhl des Kindes regelmäßig und unverändert.
  • Häufiger geschieht die Kolik bei den Kindern, schnell das Gewicht eintippend.

10 Tipps zur Schmerzlinderung bei Kindern mit Koliken

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Maßnahmen ergreifen, indem Sie das Baby in die Arme nehmen. Baby wird sich entspannen und es wird nichts zu fürchten geben.

  1. Stroke deinen Bauch im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel.
  2. Legen Sie eine warme Handfläche auf Ihren Bauch, und die andere Hand schaukelte sanft.
  3. Befestigen Sie das Baby während der Kolik an der Brust. Dadurch kann er entspannen und Krämpfe lindern.
  4. Legen Sie eine warme Windel auf den Bauch. Es sollte in mehreren Schichten gefaltet und mit einem Bügeleisen gebügelt werden. Wenn die Windel heiß wird, legen Sie sie auf den Raspashonki, und wenn sie abkühlt, befestigen Sie sie am nackten Bauch.
  5. Lege das Baby auf deinen Bauch. Das Baby wird sehr erfreut sein, auf dem Bauch zu schlafen. Wenn meine Mutter da ist, schlafen die Kinder immer süß.
  6. Machen Sie Gymnastik: Drücken Sie Ihre Knie in den Bauch, so erhalten Sie eine natürliche Massage der Bauchhöhle. Verbinden Sie das rechte Knie mit dem linken Ellenbogen und umgekehrt, und zwar mehrmals. Die Gazikis werden sich sofort selbst zurückziehen.
  7. Schütteln Sie das Kind in der Position "Tiger auf dem Ast". Diese Position ist besser geeignet für Väter, die starke Hände haben. Beuge deinen Arm in den Ellenbogen und lege den Bauch deines Babys darauf, der Kopf sollte auf deiner Handfläche liegen. In dieser Position können Sie nicht nur den Zustand des Kindes lindern, sondern es auch regelmäßig tragen. Für viele Väter ist dies eine bevorzugte Position für einen Spaziergang.
  8. Machen Sie ein "Flugzeug": Legen Sie das Kind in die Hände des Bauches und schwingen Sie es leicht nach rechts, dann nach links. Viele Babys beginnen vor Freude zu quieken und lachen zum ersten Mal während dieser Übung. Dies kann übrigens immer dann geschehen, wenn das Kind kapriziös wird.
  9. Wenn das Kind schwimmen mag, nimmt ein warmes Bad mit dem Zusatz von Kamille, in einem Wasserbad gebraut (drei Esslöffel Blüten in einem halben Liter Wasser) für ihn. Dies hilft Schmerzen bei Koliken und Gazikah bei Neugeborenen zu lindern.
  10. Gasauslassrohr. Wir reden absichtlich ganz zuletzt darüber. Ja, es hilft, die Waffen loszuwerden, aber Sie können es nicht missbrauchen, sonst wird sich das Baby schnell daran gewöhnen, und Sie werden nicht in der Lage sein, ohne diese Röhre auszukommen. Das Kind will das Problem nicht bewältigen, außerdem ist dies eine übermäßige Reizung des Anus. Für diejenigen, die noch auf dem Rat von Kinderärzten sind ich mit Kolik bei Säuglingen mit dem Dampfrohr zu behandeln entschieden: schmiert die Spitze mit Vaseline oder Babycreme und sanft den Schlauch in den Anus schieben, aber nicht mehr als 2 cm Bei dem geringstenen Widerstand gegen das Kind diesen Beruf stoppen.. Bereiten Sie sich darauf vor, dass solche Interferenzen eine Beugung verursachen können.

Nutzen Sie unseren Rat und Sie werden sicherlich die Schmerzen Ihres Babys mit Koliken lindern!

Wir empfehlen Ihnen auch unseren Artikel "Koliken bei Neugeborenen: Behandlung und Prävention" zu lesen und Sie werden lernen:

9 Möglichkeiten, Ihrem Baby bei Koliken zu helfen

Das Baby schreit, zieht seine Beine an den Bauch und richtet sie dann gerade auf, als wolle er der verängstigten Mutter erklären, was genau es tut. Mama beruhigt sich, duckt sich und kann nicht glauben, dass so ein völlig gesundes Kind leidet! Dad dreht sich verwirrt um die Mutter mit dem Baby, versucht dann, seine Arme zu nehmen und sich zu beruhigen, dann zum hundertsten Mal fragen, können Sie das wirklich nicht stoppen. In so einer schwierigen Zeit war es möglich, zu unserer Familie zu gehen.

Nachtkonzerte

Von Darmkolik absolut leidet jeder Babys im Alter von mehreren Wochen bis zu 3-4 Monaten, wenn die Koliken von selbst gehen. Dies ist eine Option für die normale Entwicklung von Kindern. Aber nur ein paar Kinder ertragen leicht eine schwierige Zeit und quälen ihre Eltern mit Nachtkonzerten nur 2-3 mal pro Woche. Die meisten von ihnen weinen fast jede Nacht, aus der das Leben der Familie schwer zu ertragen ist.

Mit dem jüngeren Baby hatten wir Glück: Kolik Sie störten ihn nicht jeden Tag und er ertrug diese Qualen sehr geduldig. Aber die ganze Familie hat mit dem ältesten Sohn gelitten. Kolik begann wie geplant um 16 Uhr und dauerte bis 20 Stunden. Alle waren der Reihe nach: 30 Minuten eine Wache, dann ging es an das nächste Familienmitglied weiter.

Darmkolik - was ist der Grund?

Akute Schmerzanfälle im Abdomen sind auf die Unterentwicklung des neuromuskulären Systems und des Darmsystems des Babys zurückzuführen, die durch eine erhöhte Gasproduktion entstehen, wenn Gase gegen die Darmwand gedrückt werden und einen Muskelkrampf hervorrufen.

Zuerst Kolik im Baby treten ein paar Mal pro Woche auf und dauern 15-20 Minuten, und nach Entlastung oder Gasfluss beruhigt sich das Baby. Aber dann werden sie öfter wiederholt, ihre Dauer erhöht sich. Kolik kann mehrere Stunden in Folge mit kurzen Pausen dauern und oft am Abend und in der Nacht auftreten. Beruhige dich selbst nicht, Baby. Das Baby greift dann nach seiner Brust und gierig nach ihr, dann wirft sie in der nächsten Sekunde ihre Brust und weint. "Colic" weinen ist immer paroxysmal, Piercing, mit abwechselnden Perioden der Dämpfung-Verstärkung, während der das Baby buchstäblich mit einem Schrei erstickt. Darmkoliken erschöpfen sowohl das Baby als auch seine Eltern.

Das ist der Grund - das Geheimnis

Ärzte streiten seit Jahrzehnten Ursache der Kolik. Schließlich funktionieren die von Wissenschaftlern entdeckten Gesetze nicht immer. Es wird geglaubt, dass stärker und länger Koliken treten bei Kindern auf - Künstliche Tiere sowie bei Babys mit Hilfe von Kaiserschnitt geboren. Mom nach der Operation, sie sind mit obligatorischen Antibiotika gestochen, und Milch nach Kaiserschnitt kommt ein wenig später, und das Baby von der Geburt versucht nicht die Muttermilch, aber die Milchmischung. Aber Babys leiden an Koliken auch. Es wird bemerkt, dass die Krümel von hypochondrischen und nervösen Müttern oft weinen. Es ist jedoch schwierig, eine eiserne Ruhe zu bewahren, wenn man sieht, wie der beliebteste Mann der Welt leidet. Mom wird Unterernährung vorgeworfen, aber selbst die härteste Mutter Diät wird nicht 100% vorbeugend Säuglingskolik.

Kurz gesagt, es ist klar, dass nichts klar ist. Kolik gleichwohl tauchen auf geheimnisvolle Weise und plötzlich und geheimnisvoll in jedem neugeborenen kleinen Mann auf. Die Hauptsache hier ist, wie man das Leiden des Kindes und der ganzen Familie reduziert?

Prävention von Koliken bei einem Baby

Auch wenn Sie ständig die gesamte Palette der vorbeugenden Maßnahmen anwenden, seien Sie darauf vorbereitet, dass Kolik wird immer noch angezeigt. Vielleicht können Sie ihren Lauf erleichtern und dazu beitragen, dass Koliken seltener im Baby auftauchen. Also, wie kannst du helfen?

Lasst uns richtig brüsten! Stellen Sie sicher, dass das Baby den gesamten Areola, nicht nur die Brustwarze, mit Schwämmen besprüht, dann wird er wahrscheinlich keine überschüssige Luft verschlucken.

Hebe die Flasche auf. Wenn das Baby ein Handwerker ist, dann wählen Sie für ihn eine Flasche, die einen "Anti-Coil-Effekt" hat, dh verhindert, dass das Baby die Luft schluckt.

Halte die "Post" gedrückt. Halten Sie das Baby nach der Fütterung in einer aufrechten Position, damit es die während des Essens angesammelte Luft ausspeit.

Leg es auf deinen Bauch. Vor dem Füttern legen Sie das Baby auf den Bauch - dies verbessert die Funktion des Darms.

Stellen Sie sicher, dass Sie Massagen und Gymnastik machen. Massiere den Bauch mit deiner Hand und drücke ihn leicht im Uhrzeigersinn. Drücken Sie die Beine auf den Bauch. Excellent hilft der Abreise der Gazikas ein Yoga-Komplex für Kleinkinder.

Geben Sie dem Baby vorbeugende Tees. Zu solchen Tees gehören Plantex, Tee aus Fenchel und Kamille, Apotheke Dillwasser. Solche Mittel sind absolut harmlos. Sie müssen im Intervall zwischen den Fütterungen gegeben werden.

Mama - auf Diät! Versuchen Sie, Milchprodukte, Kohl, Bohnen, eingelegtes Gemüse, Pilze, Obst, Pflaumen, Schwarzbrot, Sodawasser von Ihrer Diät auszuschließen.

Medizinische Präparate. Konsultieren Sie einen Kinderarzt. Vielleicht wird er dir eine Medizin verschreiben. Linderung von Kinderkolik. Zum Beispiel, Espumizan oder Bebinos. Sie sind sicher, nicht im Darm absorbiert und beeinflussen nicht den Körper des Babys als Ganzes.

Wie kann man einem Kind mit Koliken helfen?

Wenn trotz aller vorbeugenden Maßnahmen Ihr Baby leidet Anfälle von Koliken, Es gibt ein ganzes Paket von Maßnahmen, die es können um dem Kind mit Koliken zu helfen.

Was kann Koliken erleichtern?

Zusätzliche Wärme. Im Allgemeinen wird empfohlen, eine Windel mehrmals auf den Bauch zu legen und mit einem Bügeleisen zu erwärmen. Aber die Windel kühlt schnell und ständig bügeln ist unbequem. Mama, sei nicht faul und nähe einen Leinensamen, den du in einer Apotheke mit Leinensack gekauft hast. Beheizt durch ein Bügeleisen, speichert es sehr lange. Diese Methode hat mir mehr als einmal geholfen, besonders wenn ich alleine zu Hause mit einem Baby bin und ich nicht herumlaufen muss, um meine Windeln zu streicheln.

Kontaktiere die Haut mit der Haut. Entkleide das Baby und lege deinen Bauch auf deinen nackten Bauch und Brust auf dich oder deinen Vater. Ein vertrauter Geruch und einheimische Wärme entspannen und beruhigen.

Leichtgewicht Bauchmassage im Uhrzeigersinn.

Warmes Bad. Im warmen Wasser entspannt sich das Baby, und Kolik kann allmählich weggehen. Im Badezimmer können Sie das Baby den Bauch im Uhrzeigersinn massieren lassen und die Beine in den Bauch drücken.

Nimm deine Hände und bedauere. Tragen Sie ein Baby in seinen Armen, drücken Sie zu ihm, bieten Sie öfter Brüste an. Bring Papa zum Fahren. Ich habe bemerkt, dass Papas Teilnahme irgendwie effektiver ist. Zuversichtliche Hände deines geliebten Vaters wärmen das Kind und beruhigen. Besonders wohltuend ist das Wackeln wie beim Tanzen.

Tragen Sie in einer aufrechten Position oder Bauch nach unten, Legen Sie eine Handfläche unter den Bauch des Babys. Der Kopf ist in der Beuge deines Ellenbogens.

Tragen Sie in der Schlinge. Besser nackt oder in einer Windel.

Ablenken auf jede mögliche Weise. Zermalme die Rassel, schalte die Musik ein, zeige ein neues helles Objekt, rede mit dem Baby, verändere die Intonation, singe ein Wiegenlied, etc.

Stellen Sie die Gasleitung ein. Zuerst ließ ich diese Methode in Reserve, aber wenn das Baby heftig weinte, und ich merkte, dass dies für eine lange Zeit war, dann legte die Röhre sofort und die Qual sofort aufgehört. Die Gasentlüftungsrohre der Apotheke sind ineffektiv, sie sind lang und sie haben eine sehr enge Öffnung für flüchtige Gazik. Denken Sie nicht einmal an ein Glasthermometer! Das beste Werkzeug (versehentlich gelesen über diese Methode in der Broschüre im Krankenhaus ausgestellt) ist die kleinste Gummibirne, die Sie ¾ Gummi "Arsch" schneiden müssen. Schneiden, kochen, die Spitze mit Babyöl einölen, das Baby auf den Wickeltisch legen und die Beine in den Bauch drücken. Gehe vorsichtig in die Tube. Haben Sie keine Angst, in der Regel werden die Gase sehr schnell herauskommen, und das Baby wird sich schnell beruhigen. Sicher, er stochert sofort zur selben Zeit. Wenn die Gase leicht ausgehen, bewegen Sie das Röhrchen leicht nach oben und unten, links und rechts. Nach dem Verfahren Kolik im Kind pass sofort auf.

Erfahren Sie schnell, was das Beste ist erleichtert Koliken in Ihrem Kind. Wenn das Baby immer noch weint und NICHT hilft, ruf einen Arzt an, plötzlich der Schmerz im Bauch eines Kindes - ein Symptom für eine Krankheit?

Ratschläge für Mütter: Was tun, wenn ein Neugeborenes Koliken hat?

Hallo, Lyudmila. Helfen Sie uns, ein Problem zu lösen, mit dem wir mit dem Ehemann streiten. Unser Sohn wurde einen Monat alt und ich bemerkte Veränderungen in seinem Verhalten. Er weint oft, drückt seine Beine und ist launisch. Manchmal weigert sich sogar zu essen, und dann beruhigt sich abrupt.

Im Allgemeinen scheint es, dass er von Koliken im Bauch gefoltert wird. Meine Schwiegermutter denkt das auch. Nur damit endet unsere Einstimmigkeit. Sie sagt, dass der Hauptgrund für diesen Zustand die erhöhte Bildung von Gasen im Darm ist und daher muss das Baby mit Diät, Dill und Gaspfeife behandelt werden.

Und ich bin geneigt zu denken, dass solche Probleme mit der Anpassung des ganzen Organismus an neue Bedingungen verbunden sind, und es ist unmöglich, diesen Prozess durch Einmischung von außen zu stören.

Aber schließlich bin ich eine junge Mutter, und meine Schwiegermutter hat schon zwei Kinder großgezogen. Meine Meinung mit seiner elterlichen Autorität kann nicht konkurrieren. Wir brauchen professionelle Beratung. Erklären Sie bitte, aus welchen Gründen bei dem Neugeborenen Koliken auftreten und wer noch Recht hat, was zu tun ist, um den Zustand des Babys zu lindern.

Was ist Kolik?

Natürlich ist es undankbar, sich in den Streit zwischen Schwiegermutter und Schwiegertochter einzumischen. Deshalb nehme ich nicht an, dich zu verurteilen. Aber, um einen qualifizierten Blick auf die Art der Entstehung von Koliken bei Neugeborenen und dementsprechend die richtigen Handlungen der Eltern in solchen Fällen zu geben, kann ich.

Zuallererst stelle ich fest, dass sich alle Fachärzte auf die natürlichen Ursachen der Kolik im Bauch bei Neugeborenen einigen. Sie werden als eine der Manifestationen des Anpassungsprozesses in der Zeit angesehen, in der der Körper des Säuglings an neue Bedingungen der Existenz, an die neue Umgebung angepasst wird.

Bis vor kurzem wurde angenommen, dass die Kolik ausschließlich mit der Umstrukturierung des Magen-Darm-Trakts und der Bildung einer nützlichen Mikroflora in Verbindung steht. Jetzt gewinnt mehr und mehr Popularität eine Meinung über die neurologische Natur der Herkunft solcher Krämpfe. Wissenschaftler liefern Beweise dafür, dass Koliken als "Begleiter" von Kopfschmerzen (Migräne) betrachtet werden können.

Ich werde nicht auf die wissenschaftlichen Details der Erklärung dieser Aussage eingehen. Aber viele Erwachsene werden bestätigen, dass ein Mensch unter schwerem Stress starke Beschwerden empfindet, von denen Spasmen und Magenschmerzen ein Symptom sind.

Es ist möglich, dass das Baby durch die Fülle an neuen Eindrücken, die ihn in den ersten Monaten seines Lebens buchstäblich getroffen haben, einen enormen Nervenzusammenbruch erlebt. In der Tat, während der Zeit, in der die Kolik beim Neugeborenen beginnt, kommt er allmählich dazu, sich selbst als eine von der Mutter getrennte Einheit zu erkennen. Er versteht, dass er selbst jetzt selbständig für sein Leben sorgen muss.

Stellen Sie sich eine ähnliche Situation vor. Wie fühlst du dich nach einem plötzlichen Treffer auf einem anderen Planeten, wo du sogar anders atmen musst? Natürlich bekommen Sie Panik mit allen begleitenden Symptomen.

Stimmen Sie zu, dass der beschriebene Zustand dem des Neugeborenen sehr ähnlich ist. Auch in diesem „symptomatischen Bild“ paßt und dass alle Säuglinge Koliken beginnen in der gleichen Zeit, und dramatisch die für all gleich erstrecken, unabhängig von der Intensität und Qualität der Versorgung (ob Eltern bewässert Baby Dill Vodicka oder nichts machen - Koliken verschwinden).

Daher haben wir zwei Theorien über die Kolik bei einem Neugeborenen und dementsprechend Empfehlungen, was zu tun ist. Beide haben ihre Anhänger. Und die zweite Theorie, dank der modernen medizinischen Forschung, erhält mehr und mehr Beweise.

Symptome der Kolik

Die Hauptsymptome der Kolik bei einem Neugeborenen hängen mit dem Zustand des Bauches zusammen. Er wird angespannt und geschwollen. Es gibt andere Symptome:

  • das Kind drückt seine Beine;
  • gibt manchmal Gase frei;
  • kann versuchen zu drücken;
  • sein Stuhl ändert sich.

Darüber hinaus gibt es signifikante Veränderungen im Verhalten des Kindes. Er:

  1. wird launisch und unruhig (besonders unmittelbar nach der Fütterung);
  2. oft fängt es ohne ersichtlichen Grund an zu weinen;
  3. lange beruhigt sich nicht;
  4. kann sich vorübergehend weigern zu essen.

In der Regel manifestieren sich Koliken in Form von Anfällen, die periodisch "rollen" und dann Erleichterung bringen.

Ursachen von Koliken

Auf der Grundlage der obigen Information folgt daher, dass die Ursachen für Koliken zwei Arten sind.

Ursachen im Zusammenhang mit Problemen im Darm:

  • Das Baby wird mit einem sterilen Darm geboren, d.h. Vorläufig gibt es keine nützlichen Bakterien, die den Prozess der Verdauung begleiten und erleichtern. Daher tritt dieser Vorgang mit gewissen Schwierigkeiten auf;
  • Während der Entstehung der Mikroflora ändert sich oft das Gleichgewicht der nützlichen Mikroorganismen. Die Überschreitung des Konzentrationsgrades bestimmter Arten kann zu Unwohlsein im Verdauungstrakt führen, zur Entstehung von Dysbiose führen;
  • Der Mangel an Nahrungsenzymen durch falsch organisiertes Stillen kann zu falschem Laktasemangel führen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie richtig stillen, die Brust zum Zeitpunkt der Fütterung wechseln und die Regeln des Stillens beachten.

Mehr Details zu diesen Regeln erkläre ich Ihnen im Zuge des Stillgeheimnisses >>>.

Dies ist ein Online-Kurs, was bedeutet, dass Sie und Ihr Baby nirgendwohin gehen müssen. Sie werden den Kurs zu Hause überprüfen und beginnen, das Baby richtig zu füttern, dies wird das Auftreten von Koliken reduzieren.

  • Beim Essen oder Weinen kann ein Baby Luft schlucken, die in den Darm gelangt.

Koliken bei einem Neugeborenen-Stillen sind auch mit Ungenauigkeiten in der Ernährung einer stillenden Mutter verbunden. Es gibt eine Meinung über die Existenz bestimmter Produkte, die bei Neugeborenen Koliken verursachen. Sie umfassen:

  1. Gemüse: Kohl, Zwiebeln, Tomaten, Mais. Lesen Sie mehr darüber, welche Art von Gemüse kann eine stillende Mutter? >>>;
  2. Nüsse;
  3. Kuhmilch und Produkte, die daraus produzieren. Lerne aus dem Artikel, kann Milch einer stillenden Mutter gegeben werden? >>>;
  4. koffeinhaltige Produkte;
  5. Gerichte mit scharfen Gewürzen.

Aber eine solche Theorie ist sehr unwahrscheinlich. In meinem Kurs über sichere Ernährung während des Stillens werde ich Ihnen ein detailliertes Schema einer sicheren Ernährung für stillende Mütter geben, die in 99% der Fälle hilft. Sie schützt das Kind erfolgreich vor Allergien, und Sie werden sicher sein, dass die Schmerzen im Bauch des Babys nicht mit Ihrer Ernährung zusammenhängen. Siehe den Kurs Ernährung einer stillenden Mutter ohne Schaden für das Kind >>>

Ursachen im Zusammenhang mit dem Auftreten von Migräne:

  • Schlafstörung: Schlafmangel, Exzess, Schlafrhythmusstörungen (lesen Sie den aktuellen Artikel: Ein Kind schläft für 20-30 Minuten >>>);
  • Psychotraumatische Situationen: scharfe Töne, helles Licht, starke Gerüche, Kälte usw.;
  • Ignorieren der Diät und der falschen Ration der stillenden Mutter;
  • Hormonelle Fehler;
  • Wetteränderung.

Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass all diese Gründe mit den natürlichen Prozessen zusammenhängen, die unvermeidlich im Körper des Neugeborenen auftreten. In keinem Fall deutet das Auftreten von Koliken auf die Entwicklung von Pathologien oder Problemen mit der Gesundheit des Babys hin.

Wann sind und sind Koliken?

Colic ist ein vorübergehendes Phänomen. Normalerweise treten sie bei dem Baby 3 bis 4 Wochen nach der Geburt auf. Die Zeit, wie lange Koliken bei Neugeborenen sind, kann unterschiedlich sein. In der Regel von 1 bis 4 Stunden ist das Weinen das wichtigste Zeichen, dass das Kind an Kolik und Gazik leidet.

Dieser Zeitraum kann 6 bis 8 Wochen dauern. Die jüngste Periode, in der Koliken bei Neugeborenen passieren, ist 4 Monate alt.

Als dem Kind zu helfen?

Und jetzt die Hauptfrage, die, wie ich verstanden habe, das Hauptthema Ihres Streites ist: Wie man Kolik bei Neugeborenen loswerden kann. Hier bin ich ganz auf Ihrer Seite und auf der Seite verschiedener Hersteller von Medikamenten gegen Koliken.

Mehr dazu finden Sie in meinem kleinen Video-Tutorial zur Kolik eines Neugeborenen:

Natürlich, wenn ein Kind weint, möchte man immer etwas tun, um ihn zu beruhigen. Deshalb beginnen Mütter, ihm Medikamente zu geben, mit speziellen Infusionen zu gießen und eine Gaspfeife zu benutzen. Es waren solche Empfehlungen, die vor einigen Jahren existierten. Es hat sich jedoch gezeigt, dass diese Medikamente bei Neugeborenen eine minimale Auswirkung auf Koliken haben.
Lesen Sie mehr dazu in dem Artikel Die Medizin für Koliken bei Neugeborenen >>>.

Die Wirkung von Dillwasser, Tee mit Fenchel, Anis, Kümmel oder Zitronenmelisse kann mit den Ergebnissen einer Placebo-Einnahme verglichen werden. In ähnlicher Weise beeinflussen die Medikamente, die der Eliminierung der Kolik beim Neugeborenen zugeschrieben werden, nicht die Ursachen, die diese Krämpfe auslösen.

Darüber hinaus können sie schädlich sein. Es ist wichtig zu verstehen, dass Koliken während des Zeitraums der Bildung der Fähigkeit des Körpers auftreten, unabhängig zu funktionieren. Irgendwelche künstlich eingeführten Komponenten werden diesen Prozess nur brechen und "niederreißen".

Natürlich können Sie eine Gasleitung verwenden. Aber warum? Das Kind muss lernen, Gase selbst freizusetzen. Und wie wird er es tun, wenn er nicht selbst übt? Lesen Sie den Artikel zum Thema: Die Gasentladungsröhre für Neugeborene >>>

Manche Mütter geben Medikamente, die Bakterien und Enzyme enthalten, die für die Verdauung notwendig sind. Der Körper wird sie jedoch ablehnen, sie werden nicht im Darm überleben und sich dort nicht vermehren, wie viele Mütter denken. Nein, diese Medikamente wirken wie alle anderen vorübergehend und werden vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

In der Muttermilch gibt es alle notwendigen Bifido- und Lacto-Bakterien, die helfen, den Darm zu reifen. Lenken Sie Ihre Stärke auf das richtige Stillen. Sie finden viele nützliche Informationen zu diesem Thema im Artikel Wie man ein Neugeborenes richtig pflegt? >>>

So konzipiert von der Natur und so sollte es sein. Wenn Sie ein Baby mit Medikamenten stechen, können Sie nur eine bereits unreife Darmflora verschlimmern.

Denken Sie daran, wirksame Methoden zur Behandlung von Koliken bei Neugeborenen sind nicht so viele. Erfahren Sie mehr über das, was wirklich hilft bei Koliken und GAZ Autos sowie die Geheimnisse der ein Kind mit Angst zu helfen, werde ich Ihnen sagen, in dem Online-Kurs weichen Bauch: loszuwerden der Baby Kolik >>>

Gehen Sie durch den Link, sehen Sie das Programm unserer Lektion und nehmen Sie teil. Es besteht keine Notwendigkeit, irgendwohin zu gehen. Alle Trainings durchlaufen das Internet.

Nichtsdestoweniger rufe ich in keiner Weise an, nichts zu tun und warte nur, bis die Kolik endet, während ich hilflos die Leiden des Neugeborenen beobachte.

Mom kann in dieser Zeit den Zustand des Babys erheblich lindern. Schließlich ist die wichtigste Sache, die Koliken bei Neugeborenen hilft, Liebe, Fürsorge, Sorgerecht für seine Eltern. Das Kind sollte fühlen, dass die Verbindung mit der Mutter nicht vollständig getrennt ist, dass er nicht ohne Unterstützung geblieben ist.

Hier sind die wichtigsten Empfehlungen:

  1. Bereiten Sie einen konstanten taktilen Kontakt vor. Nimm das Baby in deine Arme, drück ihn zu dir. Sie können das Baby auf den Bauch legen und es auf dem Rücken streicheln;
  2. Stillen. Und der Prozess des Saugens und das Gefühl der Wärme von Ihrem Körper und die wohltuenden Bestandteile der Muttermilch - all dies wird nur den Zustand des Neugeborenen verbessern. Auf die Brust aufzutragen kann sehr oft ohne Beachtung bestimmter Zeitintervalle sein;
  3. Schützen Sie sich vor Stress. Verwenden Sie, um das Kind "weißes Rauschen zu beruhigen" (lesen Sie den Artikel: Weißes Rauschen für das Neugeborene >>>). Während einer Nachtschlaf, schaffen Sie eine Dämmerung im Raum. Setzen Sie die Kälte nicht der Kälte aus (lassen Sie den Anlassvorgang für einen späteren Zeitraum);
  4. Sorgen Sie für eine komfortable, komfortable Umgebung, in der sich das Neugeborene geschützt fühlt.

Für ihn ist es immer noch wichtig, in einem kleinen Raum zu sein, dessen Grenzen er spüren kann (wie es mit der Mutter im Magen war). Deshalb legen Sie das Baby in einer kleinen Wiege schlafen, baden Sie in einem kleinen Bad. Sie können Windeln verwenden. Auf der weichen Pflege des Babys, siehe den Video-Kurs Glückliche Mutterschaft >>>

  1. Massage mit Koliken bei einem Neugeborenen. Auf diese Weise werden Sie die Darmperistaltik stimulieren. Darüber hinaus sorgen sanfte Streichbewegungen für angenehme Empfindungen und bieten die Möglichkeit zur Entspannung. Ein Kind wird sich ähnlich fühlen, wenn Sie eine warme Windel auf den Bauch legen.

Ich möchte bemerken, dass in der Periode der Kolik in der neugeborenen Mutter viel Kraft und Geduld ausgegeben werden muss. Das ist sehr anstrengend, deshalb brauchen Sie Unterstützung von Ihren Lieben. Bitten Sie in Haushaltangelegenheiten um Hilfe, während Sie sich um Ihr Baby kümmern und ihm durch eine schwierige Zeit der Kinderangst helfen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie