Inhalt des Artikels:

Bei neugeborenen Kindern gibt es oft eine leichte Krümmung der Beine. Wenn der Fehler nicht um drei bis maximal fünf Jahre verschwindet, muss er korrigiert werden. Neben dem psychologischen Faktor hat eine Person auch körperliche Probleme. Bei deformierten Beinen ist die Belastung des Kniegelenks ungleichmäßig verteilt, was zu Osteoarthrosen und Plattfüßen führt.

Warum hat das Kind Beine mit einem Ixod oder einem Rad? Wir analysieren die Ursachen der Krümmung

Orthopäden unterscheiden zwei grundlegende Arten der Deformation der unteren Extremitäten - O-förmig und X-förmig.

Die Ursache der Krümmung der Beine bei einem Kind kann als solche Faktoren dienen als:

Vererbung

X-Form

Rachitis

Beide Arten von Deformationen

Frühe Belastungen der unteren Gliedmaßen

Besonders schnell passiert es bei Kindern mit Übergewicht.

X-Form

Deformierende Osteochondrose (Blount-Krankheit)

O-Form

Wie man die Krümmung der Beine bei Kindern unabhängig bestimmt

Wenn die Beine des Babys stark verdreht sind, kann es mit bloßem Auge gesehen werden. Um geringfügige Abweichungen von der Norm festzustellen, bitten Sie das Kind, aufrecht zu stehen und die Fersen miteinander zu verbinden.

Vergleichen Sie die Beine des Babys mit dem vorgestellten Schema:

Wie aus den Figuren ersichtlich ist, können die Beine des Kindes eine normale, X-förmige oder O-förmige Form haben. Wenn Ihr Kind noch nicht 3 Jahre alt ist, können seine Beine die Form des Buchstabens "O" haben. Im höheren Alter werden häufiger X-förmige Deformationen der unteren Extremitäten beobachtet.

Wir behandeln die X-förmige Krümmung der Beine des Kindes

Pathologische Anomalien werden vollständig geheilt, wenn das Kind noch nicht das Schulalter erreicht hat, und die Behandlung sollte nicht später als 2 Jahre beginnen.

Um die unteren Extremitäten zu korrigieren, verwenden Sie Methoden wie:

Therapeutische Übungen bestehen aus einer Reihe von Übungen:

  1. Gehen. Für das Kind ist es nützlich, im Sommer oft barfuß zu laufen (auf Sand, kleinen Kieselsteinen, Muscheln). Bringen Sie dem Kind bei, an den äußeren Kanten des Fußgewölbes zu laufen. Es ist nützlich, auf gerippten Oberflächen zu gehen.
  2. Haken. Finger der Beine müssen sowohl in sitzender als auch stehender Position Stoffstücke oder kleine Gegenstände greifen.
  3. In türkischer Pose sitzen und aufstehen ohne Hilfe mit wechselnden Beinen. Sie können nicht nur während des Turnens auf Türkisch sitzen.
  4. Vollfußkniebeugen, und dann nur auf myshchki.

Therapeutische Schuhe sollten:

  • Dicht (aber nicht starr) bedecken Sie den Fuß und das Sprunggelenk.
  • Sei mit einer kleinen Ferse.
  • Muss eine Einlegesohle haben - Unterstützung des Bogens und Rollen der Sohle.

Während der bewegenden Spiele und Übungen müssen Sie die verlängerte Belastung des Körpergewichts des Babys auf den Knien und Sprunggelenken ausschließen, und dabei helfen, den Bewegungsapparat zu stärken.

Um das Kind zu interessieren, machen Sie die Morgengymnastik mit Übungen, die helfen, die Form der Beine zu korrigieren, in ein lustiges Spiel:

  1. Schlagen Sie die Krümel vor, wie ein klumpfüßiger Bär zu sein. Dadurch kann das Kind auf der Außenseite des Fußes herumtrampeln.
  2. Lassen Sie das Kind sich selbst als Seilwanderer versuchen. Über eine schmale Planke oder einen Weg von flachen Figuren kommend, wird der Junge seine Füße näher zusammenrücken.
  3. Erinnere das Kind an eine bekannte orientalische Geschichte und bieten an, wie ein türkischer Sultan zu sitzen.

Merkmale der Behandlung von O-förmigen (Varus) Deformitäten der Beine bei Kindern

Eine Fehlbildung der Beine in Form des Buchstaben "O" sollte begonnen werden, sobald die ersten Anzeichen einer Pathologie auftreten. Ansonsten hat das Kind eine Gangverletzung, er fällt oft, kann nicht lange laufen. Außerdem leidet die Wirbelsäule des Babys und die Haltung ist gekrümmt.

Varus Deformität der Gliedmaßen verursacht:

• Ungleiche Entwicklung Kniegelenke.
• Komprimierung der innere Meniskus.
• Erweiterung Gelenkspalten von außen und verjüngt sich von innen.
• Entwicklung Klumpfuß.
• Stretching Bänder, die das Kniegelenk stärken.

Bei der Behandlung verwenden Sie den ganzen Komplex von Handlungen, die unter dem Zweck und unter der Aufsicht von Experten ausgegeben sind:

  • Kinder werden ernannt Calciumelektrophorese
  • Paraffinstiefel

Anpassungen

Die folgende Massage-Sequenz wird verwendet:

  1. Rückenzone in der Lendengegend.
  2. Gesäßregion und Kreuzbein.
  3. Rückseite des Fußes (Oberschenkel, Unterschenkel, Achillessehne und Sohle).
  4. Vorderseite des Beines (die Oberfläche des Fußes auf dem Rücken, die Sprunggelenke und das Schienbein, das Kniegelenk und der Oberschenkel).

Bei der Varuspathologie mit dem Kind ist es notwendig, solche Übungen zu machen:

  • Die Supination des Fußes besteht darin, die Beine mit der Sohle nach innen zu drehen.
  • Beuge die Rückseite des Fußes.
  • Beugen Sie die Sohle.
  • Beuge deine Finger.
  • Halten Sie das Spielzeug zwischen den Füßen in einer erhöhten Position der Beine.
  • Drehen Sie mit den Füßen, rechter Fuß - im Uhrzeigersinn und links in die andere Richtung.
  • Gehen Sie den Weg in Form eines Weihnachtsbaumes entlang (Im Sommer kann der Pfad im Sand und im Winter - im Schnee) zertrampelt werden.
  • Auf den Fersen gehen.

Es ist nützlicher für ein Baby, öfter in einer Pose "zwischen den Fersen" zu sitzen. Dafür muss das Kind auf die Knie gelegt werden, seine Füße mit den Zehen auseinander spreizen und zwischen ihnen sitzen.

Gymnastik für X-förmige und O-förmige Beugung der Beine bei Kindern

Wenn das Kind eine ausgeprägte Krümmung der Beine in Form des Buchstabens X oder O hat, hoffen Sie nicht, dass mit dem Alter alles passieren wird und die Beine eine normale Form annehmen werden. Mit Krümmungen kann und sollst du kämpfen. Eine der effektivsten Möglichkeiten ist die therapeutische Gymnastik. Ein einfacher Satz Übungen hilft, mit der falschen Form der Kinderbeine fertig zu werden.

Übung 1. Wir gehen abwechselnd auf Socken und einer Fersex. Markieren Sie das Kind einen kleinen Weg, zum Beispiel von Wand zu Wand im Raum. Um das Kind war interessanter, zuerst ließ das Baby einen Weg auf die Zehen gehen, und in die entgegengesetzte Richtung - auf den Fersen. Dann - die Hälfte der Spur auf den Zehen, halb auf den Fersen. Am Ende der Übung können Sie 5 Schritte auf den Fersen und 5 - auf den Socken abwechseln. Die Gesamtdauer beträgt 2-3 Minuten.

Übung 2. Bärtiger. Zeigen Sie dem Kind, wie es geht, indem es sich nur auf der äußeren oder inneren Seite des Fußes lehnt. Führen Sie die Übung kann ähnlich wie auf den Zehen und Fersen gehen - abwechselnd die Position der Beine. Die Dauer des Unterrichts beträgt nicht mehr als 3 Minuten.

Übung 3. Mit Füßen plaudern. IP (Ausgangsposition) - auf einem Stuhl sitzend. Griffe ruhen auf der Taille, Beine sollten den Boden erreichen. Ziehen Sie zuerst die Finger nach oben und dann nach unten. Wiederholen Sie mehrmals. Wir setzen abwechselnd auf die äußeren und inneren Seiten. Die Gesamtdauer der Übung beträgt 1-2 Minuten.

Übung 4. Reiben Sie das Bein auf dem Bein. IP - sitzt auf einem Stuhl, Beine leicht erhöht. Mit dem linken Fuß versuchen wir das rechte Bein von unten nach oben zu wischen, dann den linken Fuß mit dem rechten Fuß. Wiederhole jede Übung 6-8 mal.

Übung 5. Erfüllung von Captures. IP - sitzt auf einem Stuhl. Neben dem Stuhl liegen unter den Füßen kleine Gegenstände - Stifte, Kieselsteine, kleine Stofftiere und Tücher. Fingernägel müssen jedes Objekt ergreifen und es so lange wie möglich halten. Führen Sie die Übung aus, abwechselnd einen linken, dann einen rechten Fuß und dann mit beiden Füßen gleichzeitig. Die Dauer der Übung beträgt 2-4 Minuten.

Übung 6. Um die Aufgabe zu erfüllen, benötigen Sie einen Ball. IP - sitzt auf einem Stuhl. Der Ball ist unter deinen Füßen platziert. Zuerst links, dann rechter Fuß den Ball vorwärts - zurück, links - rechts. Nimm den Ball nach mehreren Wiederholungen mit der Innenseite der Füße und versuche ihn anzuheben und über den Boden zu halten. Die Gesamtdauer der Übung beträgt 2-3 Minuten.

Übung 7. IP - sitzt auf einem Stuhl. Legen Sie einen kleinen Zauberstab unter Ihre Füße (Sie können ein gewöhnliches Nudelholz verwenden). Setzen Sie ihre Füße auf sie und rollen Sie den Steuerknüppel vorwärts - zurück. In diesem Fall sollte der gesamte Fuß beteiligt sein - von der Ferse bis zu den Zehen. Die Dauer des Unterrichts beträgt 1-2 Minuten.

HabenÜbung 8. IP - auf dem Boden auf Türkisch sitzen. Zunächst sitzt das Kind für maximal 2 Minuten in einer Yogastellung (linker Fuß rechts). Die Aufgabe des Kindes besteht darin, vom Boden aufzustehen und sich nur auf die Beine zu stützen. Zur gleichen Zeit steht ein Erwachsener hinter ihm und unterstützt ihn an der Hand. Ändern Sie die Position der Beine (rechts auf der linken Seite), wird die Übung wiederholt. Die Dauer des Unterrichts beträgt 2-3 Minuten.

Übung 9. Auf einen Baumstamm gehen. In der kühlen Jahreszeit des Hauses und im Sommer auf der Straße muss das Kind barfuss auf dem Baumstamm laufen. Zur gleichen Zeit sind Eltern nahe und versichern das Baby. Die Dauer der Übung beträgt 2-4 Minuten.

Übung 10. Verwende die schwedische Mauer. Das Kind steigt und fällt 2-3 Minuten barfuß auf dem Sportgerät. Zur Sicherheit des Kindes müssen sich Erwachsene selbst versichern.

Mögliche Komplikationen, wenn ein chirurgischer Eingriff notwendig ist?

Mit Valgus-Fuß ermöglicht die moderne Medizin nach der Operation den Verzicht auf Gips- und Metallgeräte. Der Chirurg verändert den Winkel zwischen den Knochen und richtet die Bänder auf. Am zweiten Tag nach einer solchen Operation kann das Kind alleine gehen. Auf eine chirurgische Intervention wird nicht zurückgegriffen, bevor das Kind 6-7 Jahre alt wird.

Um die Situation nicht zu einer Operation zu bringen, kontaktieren Sie einen Orthopäden bei den ersten Anzeichen, die Beine eines Babys zu beugen.

Geschwungene Beine bei Kindern

Viele Eltern beginnen sich Sorgen zu machen, wenn sie bemerken, dass ihr Baby krumme Beine hat, besonders wenn es gerade erst angefangen hat zu laufen. Warum passiert das und was sollten Eltern tun? In welchen Fällen kann die Krümmung als physiologisches Phänomen betrachtet werden, und wann sollte man sich an einen Orthopäden wenden?

Gibt es immer einen Grund zur Besorgnis?

Zuallererst werden fast alle Babys mit krummen Beinen geboren, da sie in der Gebärmutter sehr kompakt sind: die Beine sind bis zum Bauch und leicht seitlich versetzt. Gewöhnlich, bis zu 1,5 Jahren, haben die Beine des Babys immer noch eine leichte Krümmung, und in diesem Alter ist die Krume auch leicht ungeschickt.

Etwa 3-4 Jahre lang wird diese Krümmung fast vollständig korrigiert, da keine Zwangsstellung benötigt wird.

Wenn jedoch nach 3-4 Jahren die Beine des Kindes eine X-Form haben, wenn der Abstand zwischen den Füßen signifikant ist und die Knie zusammenlaufen, kann dies durch die Schwäche der Bänder der Beine und Muskeln verursacht werden. In diesem Fall sollten Sie Hilfe von einem Kinderarzt suchen. Ignoriere das Problem auf keinen Fall, denn die Krümmung der Extremitäten kann die Gesundheit des Kindes stark beeinträchtigen - die Beine werden schnell müde, es entsteht ein Gefühl von Schwere und Schmerz. Infolgedessen lehnen Kinder das Gehen einfach ab und beschränken sich daher auf die Belastung. Seit der Kindheit tritt das Übergewicht auf und es entsteht ein Fehlhaltungszustand.

Ursachen

Es gibt verschiedene Gründe für die Krümmung der Beine in der Kindheit. Dazu gehören:

  • Angeborene Unterentwicklung des Bandapparates.
  • Mangelernährung der Mutter während der Schwangerschaft.
  • Übergewichtiges Kind.
  • Frühe Aktivierung des Babys, besonders aktiv von den Eltern gefördert.
  • Manifestationen von Rachitis.
  • Blount-Krankheit.

Die letzten beiden Krankheiten sind am häufigsten und gefährlich, daher werden wir ausführlicher über sie sprechen.

Rachitis. Für diese Pathologie ist ein Calciummangel in den Knochen eines kindlichen Körpers charakteristisch. Aus diesem Grund werden sie weich und biegen sich unter dem Gewicht des Körpers. Bei Rachitis bei Kindern sind die Beine in der Regel O-förmig oder X-förmig gekrümmt. Diese Krankheit tritt im Alter von 1 bis 3 Jahren auf. Außerdem sind die Beckenknochen bei Rachitis bei Mädchen deformiert, was bei der Geburt zu ernsthaften Problemen führen kann.

Blount-Krankheit. Dies ist eine angeborene Krankheit, deren Symptome bei Kindern im Alter von 2-3 Jahren auftreten und am häufigsten bei Mädchen auftritt. Diese Pathologie betrifft den Knorpel der Beine des Babys im Bereich des Schienbeins, wodurch die Gliedmaßen der Belastung nicht standhalten und verbogen werden. Blount-Krankheit manifestiert sich oft im Vorschulalter. In jedem Fall wird die Diagnose der Krankheit in einem frühen Stadium dazu beitragen, die krummen Beine mit Gipsbinden, Massage und Physiotherapie Übungen zu begradigen. In schwierigeren Situationen, wenn die Krankheit vernachlässigt wird, ist es ratsam, eine chirurgische Operation durchzuführen.

Was zu tun ist?

Um zu verhindern, dass sich die Beine verformen oder vorhandene Defekte entfernen, sollten Eltern sich aktiv an der körperlichen Entwicklung ihres Babys beteiligen. Zu diesem Zweck können Sie einen speziellen Kurs der therapeutischen Gymnastik absolvieren, bei dem Sie einen Arzt im Büro des Trainingsraumes sehen oder einen Orthopäden bestellen. Sie können auch selbstständig Klassen mit Ihrem Kind zu Hause durchführen. Verwenden Sie die folgenden Übungen, um dies zu tun:

  • "Wir schlagen unsere Beine". Nehmen Sie das Kleinkind an den Füßen und fegen Sie es sanft mit den Sohlen aufeinander, dann züchten Sie es wieder. Wiederholen Sie diese Bewegungen 10-15 mal.
  • Trainiere auf dem Stuhl. Diese Lektion ist für ein erwachseneres Kind geeignet. Stellen Sie das Baby auf einen Stuhl und bitten Sie ihn, einen kleinen Ball zwischen die Beine zu drücken. Das Kind muss den Ball 5-7 Minuten lang mit den Knien spannen.
  • Übung liegt auf dem Bauch. Bitten Sie das Kind, seine Fersen in den Arsch zu bekommen. Lass ihn so viel wie möglich in dieser Position bleiben.

Es ist sehr nützlich, mit hohen Knien, sowie an den inneren oder äußeren Rändern des Fußes zu gehen.

Neben dem körperlichen Training ist es wichtig, das Gewicht des Kindes zu überwachen: Adipöse und überfütterte Babys haben es schwer, weil ihr Skelett überlastet ist. Daher ist es notwendig, die Krümel korrekt und in ausgewogener Weise zuzuführen. Es ist auch erwähnenswert, dass, wenn Ihr Kind plump ist, Sie es nicht eilig haben können, es auf die Beine zu legen. Das große Gewicht des Rumpfes drückt zu stark auf die unebenen Knochen der Knie und Beine und zwingt sie, von ihrer normalen Achse abzuweichen.

Wenn wir von sehr kleinen Kindern sprechen, ist es nicht überflüssig, sich daran zu erinnern, dass die Korrektur der gebogenen Beine durch das enge Wickeln der Vergangenheit angehört. Heute sind Experten stark dagegen, da es zu einer Verzögerung der körperlichen Entwicklung des Babys, Verletzungen der normalen Atmung (aufgrund der Kompression der Brust) und der Blutzirkulation in den Gliedmaßen kommt.

Was auch immer es war und die Hilfe von Spezialisten wird niemals überflüssig sein. Schließlich kann der Defekt der Krümmung der Beine bei rechtzeitiger Behandlung regelmäßiger Übungen und ausgewogener Ernährung spurlos verschwinden.

Krumme Beine eines Neugeborenen

Geschwungene Beine eines einjährigen Kindes: Ursachen, Korrektur und Prävention

Geschwungene Beine bei Kindern verursachen immer die Angst der Eltern. Wenn ihre Ungleichheit ein vorübergehendes Phänomen und eine physiologische Norm ist, und wann sollten dringende Maßnahmen ergriffen werden?

Merkmale des Kinderskeletts

Das Baby im Mutterleib ist dort sehr kompakt. Seine Beine sind am Körper befestigt und in einem Bogen leicht gewölbt. Daher behalten die unteren Gliedmaßen des Neugeborenen beim ersten Mal nach der Geburt immer noch eine ähnliche Form und glätten sich allmählich, wenn der Muskeltonus abnimmt.

Bei einem gesunden Kind können die krummen Beine für ein Jahr bleiben, bis die Muskeln und Bänder, die die Skelettknochen der unteren Extremitäten tragen, ausreichend verstärkt sind.

Die korrekte Entwicklung des Bewegungsapparates wird vom Orthopäden bei geplanten Untersuchungen im ersten Lebensjahr der Krümel überwacht.

Da das Skelett von Kindern sehr plastisch ist, ist es wichtig, leichte Abweichungen von der Norm zu bemerken und sie rechtzeitig zu korrigieren. Es ist auch notwendig, bestimmte Fehler in der Sorge des Babys im ersten Jahr nicht zu erlauben, um die Entwicklung von Deformation nicht zu provozieren und die Beine von Krümeln nicht zu verbiegen.

Wenn die Beine des Kindes noch ein Jahr lang gekrümmt sind - besuchen Sie unbedingt den Orthopäden. Der Spezialist untersucht die Krümel und entscheidet, ob eine solche Krümmung eine physiologische altersbedingte Norm ist oder ob eine bestimmte Korrektur erforderlich ist. Im Falle einer Pathologie ist es wichtig, sofort mit der Behandlung zu beginnen und alle Empfehlungen des Orthopäden zu befolgen. Schließlich sind die krummen Beine des Kindes nicht nur ein ästhetisches Problem:

  • Die Beine des Kindes werden sehr müde;
  • das Baby wird an Schwere und Schmerzen in den Beinen leiden;
  • wegen des Unbehagens neigt das Kind dazu, seine Last zu begrenzen und wird nicht gehen;
  • versucht, Schmerzen zu reduzieren, kann ein Kind in einem Jahr beginnen, seine Füße falsch zu legen, was zu einer Verformung der Kniegelenke und Füße führen wird;
  • Die Wirbelsäule des Kindes wird schwer belastet, was zu Fehlbildungen führt.

Ursachen

Rachitis

Wenn Sie rechtzeitig Anzeichen von Rachitis bemerken und keine Behandlung beginnen, kann diese Krankheit die Gelenke des Kindes verformen. Aufgrund des Mangels an Vitamin D im ersten Lebensjahr tritt Calciummangel im Knochengewebe auf, wodurch sie geschmeidig werden. Lasten, die die Gelenke beim Gehen erfahren, verformen die Knochen der Schienbeine, und die Krummebeine werden krumm.

Aber solche Fälle sind ziemlich selten, weil Kinderärzte Medikamente mit Vitamin-D-Kursen verschreiben, abhängig von der Gesundheit des Kindes und der Jahreszeit. Wenn die Eltern alle Empfehlungen des Arztes des Kindes streng befolgen, drohen die krummen Beine ihrem Kind nicht:

  • regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft;
  • Kurs Aufnahme von Vitamin D während der "sonnenlosen" Monate (von Oktober bis Mai);
  • vorbeugende Massage, lindert den Muskeltonus.

Frühe Lasten

Irgendeine motorische Fähigkeit zum Kind kann streng im Prozess der Verstärkung seiner Muskeln beherrscht sein. Alle seine Fähigkeiten sind verbunden, folgen einander, und jedes unvorbereitete "Blei" kann dazu führen, dass die Beine und andere Gelenke deformiert werden. Viele Eltern und versuchen, ihr Kind zu bekommen ist eine bestimmte Fertigkeit auf Zeit gemeistert oder noch früher als ihre Altersgenossen, ermutigen Krume bis 6 Monate in Anspruch nehmen, beschloss er auf die Füße zu stellen und die gehen mit Unterstützung zu stimulieren, wenn das Kind noch nicht bereit ist. Solche Übungen beeinträchtigen den Zustand des Skeletts und die Lage der inneren Organe des Babys.

Wenn Sie das Baby auf die Beine gestellt und ihn dazu ermutigen, die ersten Schritte in 9-10 Monaten vor dem Hintergrund der Unreife der Muskulatur der unteren Extremitäten zu machen, ist es möglich, die Verformung der Beine und der Wirbelsäule zu provozieren.

Daher ist es wichtig, die Grundregel zu beachten: alle neuen Bewegungen im ersten Jahr, die das Baby selbst produzieren sollte.

Das Kind sollte sich selbständig machen und die ersten Schritte unternehmen, und es spielt keine Rolle, wie viele Monate dieses Ereignis stattfinden wird. Deine Aufgabe - mit Hilfe bestimmter Übungen die Krumenmuskulatur bestmöglich zu stärken, damit er alles selbst machen kann.

Übergewicht

Übergewicht verlangsamt nicht nur das Tempo der Beherrschung bestimmter Fähigkeiten durch das Kleinkind, sondern kann auch zur Krümmung seiner Beine führen. Kinderärzte folgen in der Regel streng der Rekrutierung von Kindern und geben Empfehlungen zur Ernährung, damit Sie das Gewicht des Kindes rechtzeitig korrigieren und normalisieren können.

Babys mit Übergewicht werden nicht empfohlen, selbständig auf den Füßen zu stehen, da eine große Masse die Kunststoffknochen des Schienbeins angreift und sie verformt.

Darüber hinaus ist es unmöglich, solche Kinder vorzeitig zu unterstützen.

Sie sollten die Muskeln des Kindes für mehrere Monate maximal stärken, bevor Sie auf Ihre Füße aufstehen, und einen Kinderarzt über die Notwendigkeit konsultieren, Medikamente mit Kalziumgehalt für zusätzliche Stärkung der Knochen zu nehmen.

Vererbung

Manchmal sind krumme Beine ein erbliches Phänomen. Wenn physiologische Belastung geht nicht weg in einem Jahr, und Sie oder ein Familie untere Gliedmaßen „Rad“ oder „Iksom“, dann ist es wahrscheinlich, dass das Kind ihrer „geerbt“ bekommen kann.

Wirkung von Schuhen

Unbequeme oder enge Schuhe können den Gang eines einjährigen Kindes beeinträchtigen. Er wird versuchen, seine Füße so zu legen, dass er sich wohl fühlt, aber dies kann zu Deformationen und Krümmungen der Gelenke führen. Um eine solche Pathologie zu vermeiden, sollten Sie in jedem Alter einen "rechten" Schuh mit einem harten Rücken, einer kleinen Ferse und einem Supinator wählen. Ziehen Sie nicht die Schuhe eines anderen an, weil sie die Form des Beines eines anderen Kindes haben und die Entwicklung Ihres Krumenfußes beeinträchtigen.

Dysplasie

Dysplasie des Hüftgelenks ist eine angeborene Pathologie, die bei einem Neugeborenen oder in einem Krankenhaus oder bei der ersten geplanten Untersuchung eines Orthopäden diagnostiziert wird. Es entsteht durch Vitaminmangel, Stress, schlechte Angewohnheiten, Hormonstörungen oder die übertragenen Krankheiten während der Schwangerschaft. Die Krankheit ist sehr ernst und zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass das Kind krumme Beine hat. Die falsche Anordnung der Gelenke beeinflusst die inneren Organe der Krümel und macht die Bewegungen sehr schmerzhaft. Die Behandlung der Dysplasie verzögert sich um einige Monate und sollte streng nach den Empfehlungen des Orthopäden erfolgen.

Füße "Rad" als Folge von Bänderkrampf

Beim Kind in einem Jahr ist die Krümmung der Beine meistens mit einem "Rad" markiert. Es ist mit der Unreife oder Fehlentwicklung des Kniegelenks verbunden. Bündel von der Außenseite sind sehr gestreckt, und mit dem inneren - spasmodisch.

Um diesen Entwicklungsfehler zu beseitigen und die Beine zu strecken, wird der Orthopäde einen Kurs der therapeutischen Massage verschreiben. Der Spezialist wird intensiv die Außenseite der Knie massieren, und die innere wird leicht streicheln. Mit Hilfe eines solchen Einflusses auf die Muskeln und Bänder, ist es möglich, Spannungen von den Krämpfen zu lösen und zu strecken - zu stimulieren. Wie viele Sitzungen Sie benötigen, wird der Orthopäde basierend auf dem Zustand der Krümel bestimmen. In der Regel können Sie in ein oder zwei Kursen der therapeutischen Massage erreichen, dass die Gelenke richtig positioniert sind und die Beine des Kindes gerade werden.

Prävention

Um nicht darüber nachzudenken, wie die geschwungenen Beine einer Krume zu glätten sind, ist es von Geburt an wichtig, auf seine Gesundheit und richtige Entwicklung zu achten. Die Bildung von Gelenken geht einher mit der Stärkung der Muskeln und Bänder, ihrer Unterstützung, so dass die "Geradlinigkeit" der Beine nicht durch das enge Wickeln beeinträchtigt wird. Um das Beugen zu vermeiden, helfen die Knochen beim Turnen und rechtzeitigen Beherrschen der motorischen Fähigkeiten.

  1. Behalten Sie das Gewicht des Babys im Auge und passen Sie es an den Kinderarzt an.
  2. Versuchen Sie von 4-5 Monaten mit der Einführung von Ergänzungsnahrung, die Ernährung des Kindes auszugleichen.
  3. Tun Sie ein wenig Gymnastik, wie Sie Sitzungen nach Alter durchführen, Sie werden einen Masseur in einer Kinderpoliklinik sehen.
  4. Befolgen Sie alle Empfehlungen des Kinderarztes und geben Sie dem Baby Medikamente mit Vitamin D.
  5. Hetzen Sie nicht, um die motorischen Fähigkeiten zu erlernen - Sie können das Kind auf die Beine stellen, wenn seine Muskeln und Bänder genug sind, es zu verstärken.
  6. Erwerben Sie Qualität und korrekte Schuhe für Ihr Baby und folgen Sie seinem Gang. Manchmal, um das Kind in einem Jahr zu gewöhnen, um die Beine richtig zu setzen, können Sie die Schuhe an den Stellen ändern, also klumpt er nicht.

Das Kind hat krumme Beine: was tun?

Geschwungene Beine bei Kindern - das ist ein ziemlich häufiges Phänomen. Bis zu eineinhalb Jahren sind die Beine o-förmig. Die Situation kann durch die Tatsache kompliziert werden, dass die unteren Gliedmaßen des Babys eine x-förmige Form annehmen können. Jeder möchte, dass das Baby schöne, schlanke Beine hat.

Wenn Sie die Kniegelenke der Beine und Knöchel miteinander verbinden, und sie ungehindert Kontakt haben, dann gilt dies als Norm. Wenn die Knie in die Knie gehen und an den Knöcheln divergieren und eine x-förmige Form annehmen, dann ist dies eine Abweichung von der Norm, die als Valgus Deformation bezeichnet wird.

Was tun, wenn das Kind krumme Beine hat?

Ursachen der Fehlstellung der Beine

Es ist falsch zu glauben, dass Valgusfehlstellung der Gliedmaßen eine Erbkrankheit ist. Eltern akzeptieren dieses Problem und machen einen großen Fehler. Wenn Sie diese Krankheit auf sich beruhen lassen, können die Folgen bedauernswert sein. Das Kind in der Zukunft kann die Fähigkeit verlieren, sich unabhängig zu bewegen.

Geschwungene Beine bei Kindern - das ist keine angeborene Krankheit, sondern die erworbene. Der Hauptgrund für die Entwicklung einer Valgusdeformität bei Kindern ist Rachitis. Rachitis ist eine Verletzung des Wachstums und der Bildung von Knochengewebe.

Aufgrund eines Vitamin-D3-Mangels besteht eine Verletzung der Absorption und Ansammlung von Kalzium im Knochensystem des Kindes. Dies führt zu einer Erweichung der Knochen und deren Biegung. Neben den Extremitäten können sich Thorax, Schädel, Hände und Wirbelsäule verformen. Zu der Zeit, wenn das Baby die ersten Schritte unternimmt, wird die Krümmung der Beine noch deutlicher.

Ein weiterer Grund, die Beine von Kleinkindern zu kurven, ist, dass Eltern das Kind zwingen, laufen zu lernen, wenn er noch nicht dazu bereit ist. Ein anderer schwacher Bewegungsapparat erfährt schwere Belastungen. Go-Carts verschärfen auch das Problem der krummen Beine. Wanderer sind natürlich eine echte Erlösung für die Eltern. Indem sie ein Kind in sie hineinlegen, können Mütter und Väter sich sicher in persönliche Angelegenheiten einmischen und nicht dem Baby auf den Fersen hinterherlaufen. Aber Ärzte verbieten kategorisch, Kinder in den Gehwagen vor 8-9 Monaten zu setzen, und im Allgemeinen wird es empfohlen, sie nicht zu verwenden.

Behandlung der Deformität der Beine

Wenn die Eltern bemerkt haben, dass das Kind krumme Beine hat, sollten Sie sofort einen Facharzt aufsuchen. Zuerst müssen Sie das Kind dem Kinderarzt, Orthopäden, Chirurgen und Neurologen zeigen.

Um krumme Beine zu behandeln, müssen Sie mit der Behandlung von Rachitis beginnen. Rachitis wird durch verschiedene Verfahren eliminiert. Zum einen sind dies Vitamin-Komplexe mit einem hohen Gehalt an Vitamin D3. Sie können Ihrem Kind Tropfen mit diesem Vitamin auf wässriger oder öliger Basis geben. Zweitens ist dies ein Kurs der therapeutischen Massage. Massage ist vorteilhaft für die Psyche des Kindes und seine Immunität und seinen allgemeinen Zustand. Mit dem Baby ist es notwendig, so viel wie möglich im Freien zu gehen.

Wenn sich die Beine nach einer solchen Behandlung nicht um zwei Jahre aufrichten, greifen sie auf ein anderes Verfahren zurück - die Verwendung spezieller Pflaster. Sie reduzieren den Druck der Hüfte auf das Kniegelenk, die Knochen beginnen schneller zu wachsen und glätten sich allmählich. Aber das ist ein langer Prozess. Es dauert normalerweise ungefähr zwei Jahre.

Mit Valgus-Deformität sind therapeutisches körperliches Training, Schwimmen und spezielle Gymnastik sehr nützlich. Es gibt einen ganzen Komplex von Körperübungen, die darauf abzielen, die Muskeln der Beine, des Rückens, zu dehnen, was effektiv beim Beugen der Beine hilft.

Vorbeugung von Beindeformitäten

  1. Es ist notwendig, dem Baby Vitamin D3 im Frühling und Herbst zu geben.
  2. Täglicher Freiluftspaziergang im Freien, besonders im Sommer.
  3. Eine Babymassage machen, körperliche Übungen mit ihm machen, Gymnastik.
  4. Hetze das Kind nicht, um laufen zu lernen.
  5. Wanderer und Springer abweisen.

Gebogene Beine eines Kindes

Wie schnell die Zeit vergeht: Es scheint, als wäre man erst gestern mit einer schreienden Faltung aus dem Krankenhaus gekommen, und heute macht das Kind schon seine ersten Schritte. Mit jedem Monat wird die Figur des Kindes proportional, aber die Beine wollen nicht gerade sein. Natürlich, Eltern können nicht anders als zu trauern, also werden wir Ihnen in der heutigen Veröffentlichung sagen, was Sie mit den Eltern machen sollen, wenn das Kind krumme Beine hat und wie es dem Baby in dieser Situation helfen kann?

Ursachen von krummen Beinen bei einem Kind

Zu Beginn ist die Krümmung der Beine des Babys im Prinzip Teil der Entwicklung des Babys. Und das ist für Neugeborene ganz normal, da es physiologisch bequemer ist, die Beine bis zum Bauch zu halten und an den Seiten leicht geschieden zu sein. Wenn das Kind jedoch aufsteht und alleine geht, passen sich die Beinmuskeln nicht sofort an diese Belastung an, so dass sich die Beine leicht einrollen können.

In der Regel, bis zu 1,5 Jahren, sind die Beine des Babys in den Knien leicht nach außen gebogen, und in diesem Alter ist das Baby auch leicht ungeschickt. Es gibt keinen Grund, es zu erfahren, da es als ganz normales Phänomen betrachtet wird und nach 3-4 Jahren verschwindet das Problem.

Wenn jedoch im Alter von 3-4 Jahren die Beine des Babys in der Form des Buchstabens X gekrümmt sind, wenn die Knie zusammenlaufen und ein beträchtlicher Abstand zwischen den Füßen vorhanden ist, kann dies durch die Schwäche der Muskeln und Bänder der Beine verursacht werden. Dies gilt auch für Kinder mit übermäßiger Fettleibigkeit. Hier ist es notwendig, sich an den Kinderarzt zu wenden, die Ernährung des Babys anzupassen und sich regelmäßig mit dem Kind mit Bewegungstherapie auseinanderzusetzen.

In der Regel werden Kinder im Alter von 5-6 Jahren gebildet und die Beine sollten gerade und schlank sein.

Wenn Sie jedoch über die Krümmung der Beine Ihres Kindes besorgt sind, kann nur Ihr Kinderarzt Ihnen helfen. Tatsache ist, dass nur ein Arzt, der Ihr Kind beobachtet, in der Lage ist zu diagnostizieren, ist nicht Krümmung der Beine aufgrund von Krankheiten und Maßnahmen ergreifen, um diesen Defekt zu beseitigen. Aus all dem ist die Frage: "Welche Krankheiten können bei einem Kind eine Krümmung der Beine verursachen?". Lassen Sie uns darüber ausführlicher sprechen.

Zu den häufigsten Krankheiten, die die Krümmung der Beine bei einem Kind verursachen, gehören Blount-Krankheit und Rachitis.

Blount-Krankheit ist in der Regel eine angeborene Krankheit, die bei einem Kind im Alter von zwei oder drei Jahren auftritt, und meistens leiden sie an Mädchen. Diese Erkrankung befällt den Knorpel der Beine des Kindes im Bereich des Schienbeins, wodurch die Beine des Babys der Belastung und Biegung nicht standhalten können. Oft manifestiert sich diese Krankheit selbst und Kinder im Vorschulalter. In jedem Fall hilft eine frühzeitige Diagnose der Erkrankung, die krummen Beine mit Hilfe von Physiotherapieübungen, Massagen und Gipsbinden zu glätten. In komplizierteren Fällen, wenn die Krankheit vernachlässigt wird, kann eine Operation erforderlich sein.

Wenn die Krümmung des Beins bei einem Kind von Rachitis verursacht werden, wenn die Krankheit in den Knochen des Körpers des Kindes nicht genügend Kalzium hat, so dass Knochen unter dem Gewicht des Körpers zu erweichen und biegen. Vorbeugung von Rachitis ist ein einfaches Mittel, wie Fischöl - eine Quelle für Vitamin D. Wenn im Körper dieses Vitamins ist ein Kind fehlt, werden dann Kalzium, das bis auf die Knochen so wichtig ist, und die Knochen verdauten schlimmes Kind stark aufgeweicht. In der Regel hat das Kind bei Rachitis eine Fußkrümmung in X- oder O-Form. Rachitis tritt im Alter zwischen 1 und 3 Jahren auf. Darüber hinaus ist bei Rachitis eine Deformierung der Beckenknochen möglich, was sehr gefährlich für die Bildung der Figur von Mädchen und deren weitere Entwicklung ist.

Aus diesem Grund, vom frühesten Alter, Eltern darauf achten sollten, dass der Körper des Babys war genug Vitamin D. Denken Sie daran, dass, wenn dysbiosis, Vitamin- und Mineralstoffaufnahme gestört ist und Mangel an Vitamin D. sein kann, aber die Gesundheit ihres Kindes zu überwachen, Achten Sie auf die richtige Ernährung des Babys und besuchen Sie regelmäßig den Kinderarzt.

Prophylaxe der krummen Beine bei einem Kind

Für die Prävention wird der zukünftigen Mutter schon vor der Geburt eines Kindes empfohlen, spezielle Vitamin-Mineral-Komplexe einzunehmen und oft die Sonne zu besuchen. Nach der Geburt des Babys, richtig organisieren die rationale Ernährung des Kindes, wenn nötig, mit speziellen Vitaminpräparaten vom Kinderarzt verschrieben. Vergessen Sie nicht, regelmäßige Spaziergänge, Gymnastik und Zakalivaniyah Baby.

Abschließend möchte ich anmerken, dass die krummen Beine des Kindes kein Grund zur Panik sind. Dieser Defekt kann immer durch Massage- und Physiotherapieverfahren korrigiert werden, die der Arzt ernennt. Die Hauptsache ist, rechtzeitig um Hilfe zu bitten und alle Anweisungen eines Spezialisten zu befolgen.

Speziell für malutka.net Ira Romani

Krumme Beine in einem Kind. Ursachen und Methoden zur Behebung eines Defekts

Zuhause / Gesundes Baby / krumme Beine in einem Kind. Ursachen und Methoden zur Behebung eines Defekts

Bei neugeborenen Kindern gibt es oft eine leichte Krümmung der Beine. Wenn der Fehler nicht um drei bis maximal fünf Jahre verschwindet, muss er korrigiert werden. Neben dem psychologischen Faktor hat eine Person auch körperliche Probleme. Bei deformierten Beinen ist die Belastung des Kniegelenks ungleichmäßig verteilt, was zu Osteoarthrosen und Plattfüßen führt.

Warum hat das Kind Beine mit einem Ixod oder einem Rad? Wir analysieren die Ursachen der Krümmung

Orthopäden unterscheiden zwei grundlegende Arten der Deformation der unteren Extremitäten - O-förmig und X-förmig.

Die Ursache der Krümmung der Beine bei einem Kind kann als solche Faktoren dienen als:

Krumme Beine bei einem einjährigen Kind, Ursachen und Behandlung

Viele Eltern fragen sich, in welchem ​​Alter die Krümmung der Beine des Kindes zu einem alarmierenden Zeichen werden kann, welcher Krümmungsgrad als akzeptable Norm angesehen werden kann.

Idealerweise sollten die Innenseiten der Knöchel und der Kniegelenke konvergieren, wenn die Beine des Babys gestreckt werden. Aber bis zu einem gewissen Punkt ist die Krümmung der Beine eines kleinen Kindes eine physiologische Norm.

Die Ursachen der Krümmung der Beine bei Kindern


Die neugeborenen Babybeine haben Kurven, weil er lange in der Gebärmutter in einer kompakten Position war. Mit der Zeit verschwindet diese Krümmung, denn es gibt keine Hindernisse mehr, die die Bewegungsfreiheit einschränken. Dann beginnt das Kind selbstständig zu versuchen, aufrecht zu gehen und zu gehen. Das Skelett eines kleinen Kindes ist immer noch sehr plastisch, und die Belastung der Knorpel, Bänder, Muskeln nimmt zu. Während sich der Bewegungsapparat des Kindes nicht an die neuen Bedingungen angepasst hat, können sich die Beine leicht einrollen.

Ungefähr bis zum Kindesjahr wird die O-förmige Krümmung der Beine beobachtet, während das Kind leicht schräg steht. Jahre bis drei Beine können eine X-förmige Form annehmen, d. H. Wenn sie zusammen knien, sind die Füße in beträchtlichem Abstand voneinander angeordnet. Der Grund dafür ist die Schwäche des Muskel- und Bandapparates. Ein provozierender Faktor ist oft das übermäßige Gewicht des Kindes. Im Alter von fünf Jahren wird die Krümmung der Beine des Kindes normalerweise ausgeglichen.

Besprechen Sie in jedem Fall die Krümmung der Beine des Kindes mit einem Arzt - es ist notwendig. Ein Kinderarzt oder Orthopäde sollte überwachen, ob die Krümmung der Beine eine Folge von Krankheiten ist und therapeutische Maßnahmen verschreiben, um den Defekt loszuwerden.

Rachitis ist eine viel häufigere Ursache für die Krümmung der Beine des Kindes. Ein Mangel an Vitamin D führt zu einem schlechten Aufnahme von Kalzium, als ein Ergebnis des Knochensystemes des Kindes schlecht entwickelt wird, die Knochen werden weich und können das Gewicht des Körpers nicht standhalten zugleich verformt wird. Die Ursache für Vitamin-D-Mangel kann als schlechte Ernährung dienen, eine lange Zeit ohne Sonnenlicht zu finden, und Bakterien Überwucherung, die zu einer Störung der Verdaulichkeit von Vitaminen führt.

Was soll ich tun, wenn mein Kind krumme Beine hat?

  • Vorbeugende Wartung einer Rachitis ist es notwendig, während der Schwangerschaft beschäftigt zu sein: um die vom Arzt empfohlenen Vitaminkomplexe zu akzeptieren, ist es eine Menge zu gehen;
  • Nach der Geburt des Kindes ist es notwendig, die Ernährung des Kindes zu überwachen, regelmäßig mit ihm zu gehen, Verhärtungen durchzuführen und Sport zu treiben;
  • In keinem Fall sollten Sie Ereignisse überstürzen und das Baby auf die Beine legen oder es vor der Zeit tragen, auch mit Hilfe von Wanderern. Vor allem, wenn das Kind gut genährt ist. Dies kann den Zustand der Beine beeinträchtigen.

Um eine Krümmung zu behandeln, ist es sicherlich notwendig, da es nicht nur ein kosmetischer Defekt ist, sondern auch ein orthopädisches Problem. Es kommt zu zusätzlichen Belastungen der Gelenke, was zu Schmerzen in den Beinen führt, wobei sich die Krümmung der Wirbelsäule entwickeln kann.

Ein sehr nützliches Verfahren ist die Behandlung der Rachitis physikalische Therapie, mehr in unserem Artikel über den Link lesen - https://helportoped.ru/zabolevaniya/rahit/lfk-pri-rahite-u-detej.html

In der Kindheit ist es möglich, die Krümmung der Beine mit konservativen Methoden zu korrigieren.

  • Bei der Erkennung von Rachitis besteht der erste Schritt darin, den Mangel an Vitamin D durch die Einnahme von Medikamenten zu bekämpfen, die vom Arzt verschrieben werden. Am häufigsten verschreiben Ärzte Vitamin-D3-Präparate;
  • Darüber hinaus ernennen Klassen von Physiotherapie, Massage, Physiotherapie Verfahren zur Stärkung der Muskulatur und des Knochensystems;
  • Normalisieren Sie das Regime des Kindertages, indem Sie sich ausruhen und an der frischen Luft spazieren gehen;
  • Wenn sich die Beine im Alter von 2-3 Jahren nicht begradigen, können Gipsbinden verwendet werden.

Massage der Beine

Es ist notwendig, eine therapeutische Massage mindestens vier Mal im Jahr mit Kursen von 15-20 Prozeduren durchzuführen. Wenn es von einem Spezialisten durchgeführt wird, dann ist dies eine äußerst effektive Methode.

  1. Mit O-förmiger Biegung hat das Kniegelenk eine abnormale Entwicklung. Auf der Innenseite des Ligaments spasmodisch, und mit der äußeren Strecke. Während der Massage wird das Schienbein von außen intensiv massiert, da dort Muskeln gedehnt und schwach sind. Die Innenseite sollte leicht massiert werden, Striche werden zur Entspannung eingesetzt. Um das Knie selbst zu korrigieren, drücken Sie es bei einer Massage von außen.
  2. Mit X-förmiger Krümmung kann das umgekehrte Bild beobachtet werden. Bündel spasmirovany von außen. Daher versuchen die Muskeln des Oberschenkels und der Außenfläche des Unterschenkels zu entspannen, und die inneren Muskeln - zu stärken. Eine X-förmige Krümmung ist schwieriger zu behandeln, sie kann nur vor dem Alter von drei Jahren korrigiert werden.

Darüber hinaus ist es möglich, zu Hause eine leichte Massage zu machen. Dazu wird das Baby auf den Rücken gelegt und streichelt und reibt von den Fingern und Füßen bis zum Knie. Dann werden in der gleichen Richtung Knetbewegungen und Lichtflecken gemacht. Bei X-förmiger Krümmung werden Bewegungen entlang der Innenseite des Beins ausgeführt, während sie sich in der O-Form entlang der Außenseite bewegen.

Behandlung von Komarowski


Der renommierte Kinderarzt Komorowski glaubt, dass Rachitis eine seltene Krankheit ist, und wenn das Kind gestillt wird, ist die frische Luft, er eine ausreichende Dosis von Vitamin D erhält, und viele der Symptome verwechselt Anzeichen von Rachitis, diejenigen sind wirklich nicht. Deshalb empfehlen wir, dass Sie die Symptome von Rachitis Komarovsky lesen.

Schwere Krankheiten, die auf Biegung der Beine führen könnten, sind es im Allgemeinen seltene angeborene zum Stoffwechsel bedingten Krankheiten und Verdaulichkeit von Calcium und Phosphor, wie Nierenerkrankungen, in der sie das Calcium im Körper nicht zurückhalten kann.

Dr. Komorowski glaubt, dass ein Kind soll nicht zu sitzen und gehen gezwungen werden, anstatt später wird es beginnen, um eine vertikale Position einzunehmen, desto stärker wird es Beine und einen geraden Rücken. Ermutigen Sie das Kind, ausschließlich zu krabbeln. Wenn das Kind gesund ist, und das einzige, was Eltern Sorgen macht, ist die Krümmung der Zehen des Babys, dann ist es meistens eine erbliche Anatomie.

Wenn das klinische Bild wirklich der Rachitis entspricht und Laboruntersuchungen es bestätigt haben, ist eine Behandlung notwendig.

Bei Kleinkindern wird Rachitis mit Cholecalciferol in einer täglichen Dosis von 2000-4000 IE behandelt. Nach dem Verschwinden der Symptome ist die Dosis reduziert. Wenn die Rachitis durch eine Verletzung der Absorption verursacht wird, ist die Dosis des Medikaments deutlich erhöht. Manchmal werden Calciumgluconat und Kaliumphosphat in die Nahrung aufgenommen, um Cholecalciferol zu unterstützen. Die Dosierung wird vom Arzt bestimmt.

Während der Behandlung ist eine Überwachung von Calcium im Blut und Urin notwendig.

Chirurgische Korrektur der Krümmung der Beine ist in äußerst seltenen Fällen durchgeführt wird, wenn bis zum Alter von 3-4 Jahren nicht lösen das Problem der Krümmung verwaltet werden, wenn ein Bein kürzer als die anderen, wenn die Krümmung die Folge eines Traumas zu gehen oder ist verhindert. In allen anderen Fällen ist es mit Hilfe von Vitaminen, Massage und Gymnastik möglich, die Beine eines Kindes zu strecken.

Gebogene Beine eines Kindes

Nicht unbedingt ein Zeichen von Rachitis!

Ihr Baby wächst schnell und schon selbstständig, seine Figur mit jedem Monat wird proportional, die Unbeholfenheit des Kindes wird beseitigt, aber seine Beine wollen immer noch keine Harmonie erlangen. Zunächst verursacht der amüsante Klumpfuß eines einjährigen Kindes bei den Eltern Zärtlichkeit, nach sechs Monaten beginnt er sich zu sorgen, und im Alter von zwei Jahren werden die gebogenen Beine des Kindes in Panik versetzt. Was sollten Eltern tun, wenn das Kind krumme Beine hat und wie kann es geebnet werden?

Warum sind die Beine verbogen?

Die Krümmung der Beine ist Teil der normalen Entwicklung des Kindes. Neugeborene Kinder neigen dazu, krumme Beine zu haben, da es für sie physiologisch einfacher ist, ihre Beine bis zum Bauch hochgezogen oder leicht gebeugt und an den Seiten geschieden zu halten. Wenn das Baby alleine aufsteht und dann geht, passen sich seine Beinmuskeln, Knochen und Knorpel nicht sofort an die neue Belastung an, und daher die Beine leicht gekrümmt. Aber viele Eltern sind sehr besorgt über die Frage, wie lange die krummen Beine des Kindes als normal angesehen werden und ab welchem ​​Alter es sich lohnt, sich Gedanken über die Krümmung der Beine des Kleinkindes zu machen.

Normalerweise, bis zu 1,5 Jahren, sind die Beine des Kindes im Schoß nach außen gebogen. Dazu kommt manchmal eine kleine Verschiebung des Schienbeines hinzu, die das Kind leicht schräg stellt, und wenn er versucht zu rennen, tritt er auf seinen Fuß und fällt.

Nach 3-4 Jahren verschwinden diese Probleme, aber die Beine des Babys können sich in der Form des Buchstabens X biegen, wenn die Knie zusammenlaufen, und zwischen den Füßen bleibt eine beträchtliche Entfernung. Dies liegt an der Schwäche der Muskeln und Bänder der Beine - ein häufiges Phänomen für Kinder und kann durch die übermäßige Fettleibigkeit des Babys verschlimmert werden.

Im Alter von 5-6 Jahren neigen die Beine des Kindes dazu, vollständig eingeebnet zu werden, obwohl einige kleine Krümmungen für das Leben verbleiben können.

Sind die krummen Beine eine vorübergehende Unannehmlichkeit oder eine Krankheit?

Geschwungene Beine des Babys - nicht ein Grund für die Eltern, sich Sorgen zu machen, aber dieses Problem mit einem Kinderarzt zu diskutieren, sollte natürlich. Der Kinderarzt muss ständig kontrollieren, ob die Beine des Kindes aufgrund einer Krankheit verdreht sind, um rechtzeitig Korrekturmaßnahmen zu ergreifen.

Zu den bekanntesten Krankheiten, die die Krümmung der Beine bei einem Kind verursachen, gehören Blount-Krankheit und Rachitis.

Wenn ein Kind aufgrund der Blauna-Krankheit geschwungene Beine hat

Blount-Syndrom ist oft angeboren, manifestiert sich in 2-3 Jahren, am häufigsten leidet sie an Mädchen: Das Kind wird von den Knorpel beider Beine in der Region des Schienbeins betroffen, aufgrund dessen, was die Beine die Last nicht aushalten und beugen können. Manchmal manifestiert sich diese Krankheit nach 6 Jahren. In den frühen Stadien der Blauna-Krankheit werden gebogene Beine helfen, körperliche Übungen, Massagen und Pflaster zu heilen; Wenn die Krankheit begonnen hat, ist eine Operation erforderlich.

Wenn das Kind krumme Beine aufgrund von Rachitis hat

Die häufigste Ursache für gekrümmte Beine bei einem Kind ist Rachitis. Welche Beziehung hat Rachitis zu den krummen Beinen des Kindes? Die direkteste, weil bei dieser Erkrankung in den Knochen der Kalziumgehalt stark reduziert ist, die Knochen weich werden und die Beine des Kindes unter dem Gewicht des Körpers anfangen zu knicken. Um Rachitis und die damit verbundene Krümmung der Beine zu vermeiden, haben unsere Großmütter unweigerlich eine Flasche Fischöl im Haus aufbewahrt - eine unschätzbare Quelle für Vitamin D. Warum ist dieses Vitamin so wichtig für die Harmonie der Kinderbeine?

Vitamin D ist eine Gruppe von bioaktiven Elementen, von denen die wichtigsten für Menschen D2 (Calciferol) und D3 sind. Vitamin D2 gelangt in unseren Körper mit Nahrung (und sehr ähnlich in der Zusammensetzung zu Fischöl), und Vitamin D3 wird unter dem Einfluss von UV-Strahlen aus Provitamin-7-Dehydrocholesterin in unserer Haut synthetisiert.

Wenn der Körper aus irgendeinem Grunde gibt es einen Mangel an Vitamin D ist, absorbiert die schlechte Kalzium, so dass im Blut die Konzentration stark fällt. Calcium ist nur notwendig für den Körper an das zentrale Nervensystem und lebenswichtige Organe und damit Auswaschung von Kalzium im Blut aus dem Knochen aktiviert, was bei der Entwicklung von Rachitis: die Knochen eines Kind viel weicher. Die bemerkenswerteste Äußerung von Rachitis - eine X-förmige oder O-förmige Krümmung der Füße bei Kindern, die in der Regel im Alter zwischen 1-3 Jahren erscheinen. Und mögliche Verformung des Beckens, die für Mädchen besonders gefährlich ist.

Warum kann ein Vitamin-D-Mangel bei einem Kind auftreten?

  • Muttermilch enthält im Durchschnitt nur 50 bis 70 IU (internationale Einheiten) Vitamin D, während der Tagesbedarf an dieses Vitamin Kind 7-8 mal höher als diese Zahl, und somit keine zusätzliche Einnahme von Vitamin D das Risiko von Rachitis und iskrevlenie Füßen erhöht.
  • Ein Mangel an Vitamin D tritt auch bei Dysbakteriose auf, wenn das Kind eine gestörte Verdaulichkeit von Mineralstoffen und Vitaminen hat.

Vorbeugung von Beinscheren

Um sicherzustellen, dass die Beine des Kindes nicht gekrümmt sind, sollte bereits während der Schwangerschaft auf die Prävention von Rachitis geachtet werden: Es ist ratsam, Sonnenbäder und Vitamin-Mineral-Komplexe einzunehmen. Achten Sie nach der Geburt auf die rationelle Ernährung des Babys mit den vom Kinderarzt verschriebenen Vitaminpräparaten sowie regelmäßige Spaziergänge, Härten und Gymnastik.

Wenn die Beine des Babys krumm sind, werden Massage und Physiotherapie helfen, die Muskeln der Beine zu stärken und weiteres Biegen zu verhindern.

Das Kind hat krumme Beine

Moderne Eltern erziehen Sie ihre Kinder buchstäblich "nach dem Buch". Sie lesen viele nützliche Informationen über die richtige Entwicklung des Babys und sind sehr besorgt, wenn sie Abweichungen von der Norm feststellen. Eine der häufigsten Fragen, die Eltern an Kinderärzte richten, lautet: "Warum hat das Kind krumme Beine und wie kann es repariert werden?". Jeder Elternteil möchte, dass sein Kind körperlich gesund und schön ist, aber oft erfordert das Problem der Krümmung der Beine eines Babys keine Behandlung und die elterliche Angst ist vergeblich.

Krümmung der Füße bei Kindern - Dies ist das Stadium der Entwicklung der unteren Gliedmaßen, es tritt bei den meisten Babys bis zu 5 Jahren auf. In der Regel, bis zu 3 Jahren, gibt es eine "O" - förmige Krümmung der Beine, dies ist der Fall, wenn sich die Beine aufgrund der Knochenverformung nicht im Kniebereich schließen. Und bei Kindern von 3 bis 5 Jahren ähnelt die Krümmung der Beine meistens dem Buchstaben "X", bei dem sich die Beine im Bereich der Knöchel und Füße nicht schließen. Sehr selten bleiben die Beine des Kindes im Alter von 6-7 Jahren gekrümmt, in der Regel glätten sie sich und der Klumpfuß geht von selbst.

Beine des Kindes im Mutterleib kompakt gefaltet ist, und deshalb fast alle Neugeborenen sind an den Seiten leicht auseinander. Bei kleinen Kindern beginnen, seine Beine zu strecken, wenn er auf eigene Faust zu stehen und zu gehen beginnt. In 80% der Fälle, die elterlichen Ängste über die Krümmung der Füße des Kindes sind grundlos, selten Beine der Kinder von heute die Kurven und im Schulalter sind. Normalerweise Eltern richten sich mit diesem Problem an den Kinderarzt schickte das Kind zu einem Orthopäden, der die „Berichtigung“ Fußmassage ernennt, Physiotherapie und Heilgymnastik. In der Tat, alle diese Dienste müssen nicht durchführen, vor allem, wenn sie eine Menge Geld zu zahlen fragen. Massage auf Knochenform nicht beeinträchtigt wird, und schließlich ihr Winkelbetrag möglich ist erst nach 6-8 Jahren zu bewerten. Vor diesem Alter benötigen keine Behandlung Beine bei Kindern beugen, auch wenn es leicht und spielt wächst. wenn ein Schulalter Kind Beine jedoch merklich gekrümmt, kann die Verformung der Knochen durch die folgenden Gründe verursacht werden:

1. Vererbung. Die Merkmale der Figur werden vererbt. Deshalb, bevor Sie versuchen, die Beine des Babys zu "begradigen", schätzen Sie die Harmonie Ihrer Beine. Vielleicht haben die Beine deines Kindes ein Rad wie ein Vater, eine Mutter oder ein Großvater.

2. Rachitis. Glücklicherweise sind schwere Formen von Rachitis, die zu schweren Deformitäten der Beine führen, bei modernen Kindern selten. Rachitis entwickelt sich bei einem Kind bis zu 3 Jahren. Rachitis Symptome sind nicht nur die Verformung der Beckenknochen, sondern auch vermehrtes Schwitzen, erhöhter Haarausfall und ein unangenehmer Geruch von Urin. Also, wenn Ihr Baby krumme Beine hat, aber keine anderen Symptome, dann sollte dies nicht der Grund für den Verdacht auf Rachitis sein. Die Ursache dieser Erkrankung ist ein Mangel an Vitamin D im Körper des Kindes, der zu einer Verletzung der Aufnahme von Kalzium und Phosphor führt. Wie bekannt, verursacht der Mangel dieser Spurenelemente auch eine Erweichung der Knochen und eine Deformation des Skeletts.

3. Vorzeitige vertikale Belastungen. Jedes Kind lernt in einem bestimmten Alter eine Fähigkeit. So beginnt er bei 1,5 Monaten den Kopf zu halten, im Alter von sechs Versuchen zu krabbeln und in 9-11 Monaten macht er die ersten Schritte. Aber viele Eltern wollen dem Kind schnell das Stehen und Gehen beibringen, trotz der Tatsache, dass die Muskeln und Knochen des Babys noch nicht dafür bereit sind. Unterdessen kann der frühe Einsatz von Läufern oder das Fahren mit den Händen zu einer übermäßigen Belastung des zerbrechlichen Skeletts des Babys und der Verformung seiner Beine führen.

4. Übergewicht. Gekrümmte Beine sind am häufigsten bei Kindern, die übergewichtig sind. Ein großes Körpergewicht übt Druck auf die unteren Extremitäten aus und führt zu deren Krümmung. Um herauszufinden, ob Ihr Kind zusätzliche Pfunde hat, teilen Sie sein Gewicht in Kilogramm mit dem Quadrat seiner Körpergröße in Metern. Wenn das Ergebnis zwischen 14 und 16 liegt, ist das Gewicht Ihres Kindes normal. Wenn mehr als 16, dann ist dies das Zeichen für den Beginn der Fettleibigkeit.

5. Enge und unbequeme Schuhe. Bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, kann die Ursache für falsche Gangart und Krümmung der Beine enge und unbequeme Schuhe sein. Kinderschuhe sollten sorgfältig ausgewählt werden, es sollte mit einem hohen harten Rücken und einem breiten kleinen Absatz sein.

6. Hüftdysplasie. Diese Pathologie bei Kindern ist eine angeborene Fehlbildung. Es entsteht wegen des Mangels an Vitaminen im Körper einer schwangeren Frau und den übertragenen Infektionskrankheiten während der Schwangerschaft. Stress, Rauchen und Alkoholkonsum bei der werdenden Mutter werden ebenfalls als Risikofaktoren für die Entwicklung einer Gelenkdysplasie bei Kindern angesehen.

Entgegen der Behauptung vieler Großmütter, enges Windeln und die Verwendung von Windeln beeinträchtigen die Form der Beine bei Kindern nicht. Kinderärzte auf der ganzen Welt haben seit langem das "freie Wickeln" empfohlen, bei dem die Beine von Neugeborenen in den Seiten verdünnt liegen sollen. Es ist bewiesen, dass diese Position der Beine am besten die richtige Entwicklung der Knochen der Hüftgelenke bei Kindern fördert.

- Zurück zum Inhaltsverzeichnis "Psychiatrie."

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie