Zum ersten Mal hat Avicenna in seiner Abhandlung die Behandlung verschiedener Krankheiten mit Urin beschrieben. Seit vielen Jahrhunderten nutzen Menschen die Urintherapie als Alternative zur traditionellen Medizin. Diese Methode hat sich als Kosmetik zur Verbesserung der Kondition und Gesundheit von Haaren bewährt.

In seiner Zusammensetzung enthält Urin Vitamine, Mineralien und stickstoffhaltige Basen, durch die beschädigtes und lebloses Haar Gesundheit und Stärke erhält.

Als Kosmetik das beste ist 5-7 Tage oder verdampfter Urin. Und die größte Konzentration an Nährstoffen ist in der morgendlichen Urinportion enthalten, die am stärksten gesättigt ist.

Bei unterschiedlichen Bedingungen von Haar und Kopfhaut unterscheiden sich die Methoden der Anwendung der Urin-Therapie.

Das häufigste Problem Sowohl bei Frauen als auch bei Männern sind übermäßiger Haarausfall und Zerbrechlichkeit vorhanden. Oft führt dieser pathologische Prozess zu früher Kahlheit. Eine gute Wirkung in diesem Zustand sind Kompressen aus verdunstetem Urin. Tragen Sie den Urin über die gesamte Länge auf die Haare auf und reiben Sie diese in die Wurzeln ein. Setzen Sie eine Zellophan Kappe auf und wickeln Sie den Kopf für 2-3 Stunden mit einem Handtuch um. Dann spülen Sie Ihren Kopf gründlich mit Shampoo. Solche Verfahren sollten dreimal pro Woche wiederholt werden. Das Haar wird nach mehreren Umschlägen spürbar kräftiger und erhält Glanz.

Mit trockener Kopfhaut und Schuppen wird helfen, mit frischem Urin nach dem Vorgang des Waschens der Haare zu spülen. Vom frischen Urin nehmen Sie nur seinen durchschnittlichen Teil, da es der reinste und mit nützlichen Substanzen gesättigte ist. Nach 2-3 Wochen solcher Spülungen werden Schuppen verschwinden, und das Haar wird Vitalität und ein schönes Aussehen bekommen.

Viele Frauen, vor allem in der Menopause, bemerken Haarausfall in Bündeln. Dies liegt an einer Verletzung des hormonellen Hintergrunds und einem Mangel an weiblichen Sexualhormonen. Östrogene werden unverändert über die Nieren ausgeschieden. Teilweise können diese Substanzen durch den Urin in den Körper zurückgeführt werden. Um dies zu tun, sollte während des Tages eine durchschnittliche Portion Urin in einem Volumen von etwa 250 ml gesammelt werden. Trinken gesammelten Urin für den Tag beginnen am nächsten Tag nach dem Schema: alle 3 Stunden für 3 Getränke. Bei dieser Methode der Urintherapie für die Dauer der Behandlung ist der Einsatz von Fleisch und Milchprodukten sowie Kartoffeln und Tomaten erwähnenswert. Der Behandlungsverlauf dauert 2 bis 4 Wochen. Nach einer Pause von einem Monat kann die Behandlung wiederholt werden.

Das Problem von gespaltenem Haar kann gelöst werden mittels Masken für die Haarenden auf der Grundlage des verdunsteten Urins. Es ist einfach, die Maske vorzubereiten: es ist notwendig, zu verdunsten, indem man eine kleine Menge Urin bis zur Hälfte oder einem Drittel des Anfangsvolumens kocht. Tragen Sie das fertige Produkt täglich für die Nacht auf die gespaltenen Haarenden auf. Mit der regelmäßigen Anwendung dieser Maske verbessert sich die Struktur der Haare, und das Problem der gespaltenen Haare verschwindet.

Die Methode zur Behandlung von Urinhaaren ist sicher und wirksam. Wenn Sie nicht psychologisch bereit sind, Urin zu nehmen, dann ist jede andere Art und Weise, Haare mit Urin zu behandeln, nicht weniger effektiv und erfordert absolut keine Ausgaben.

Urin-Therapie für die Haare

loading...

Nektarine.

Mit der leichten Hand von Lenora-Lilac ist dies eines der besten Mittel, um die Dichte des Haares und des gesamten Organismus wiederherzustellen.

Urin ist ein flüssiges Produkt der Sekrete des menschlichen Körpers, die von den Nieren produziert und über das Harnsystem abgegeben werden.
Der Urin eines gesunden Menschen hat verschiedene Schattierungen von Gelb - von hellgelb bis gesättigt rötlich-gelb; Meistens ist der Urin bernsteingelb. Die Farbe des Urins hängt vom Gehalt verschiedener Pigmente ab. Je mehr von ihnen, desto stärker die Farbe.
Der frisch freigesetzte Urin eines gesunden Menschen ist transparent und leicht fluoreszierend. Wenn es sich absetzt, wird eine halbtransparente Wolke zugewiesen - das ist ein natürliches Phänomen. Bei längerer Verteidigung kann es aufgrund der Niederschlagsbildung zu Wolkenbildung kommen.
Frisch freigesetzter Urin hat einen charakteristischen aromatischen Geruch. Verschiedene Substanzen, die mit Nahrung in den Körper gelangen, können dem Urin einen charakteristischen Geruch verleihen: Knoblauch, Zwiebeln, Multivitamine. Kubebe, Copa Balsam, Safran, Menthol, erzählen dem Urin einen aromatischen Geruch. Sie können das Aceton bei Hunger oder den Geruch von Früchten riechen. Bei alkalischer Gärung (wenn es lange dauert) hat Urin einen scharfen Ammoniakgeruch.
Frisch freigesetzter Urin gibt eine saure Reaktion, sein pH-Bereich liegt zwischen 5 und 7. Die Säure des Urins ist am Morgen auf nüchternen Magen höher. Nach dem Essen nimmt der Säuregehalt des Urins ab, dies ist auf die Freisetzung von Magensaft zurückzuführen. Die Abnahme der Säuregehalt des Urins wird mit reichlich Schwitzen festgestellt. Der erhöhte Konsum von frisch gepressten Säften kann den Urin alkalisieren, und der Verzehr von Getreide erhöht seine Säure. Urin, in dem ein Ammoniakgeruch auftritt, erleidet eine alkalische Reaktion.
Es enthält: Wasser, Harnstoff, Harnsäure, Purin-Basen, Nukleinsäuren, Guanidinderivate, Histidin, Hippursäure, paarig Glucuronsäure und gepaarte Schwefelsäuren, Pigmente, neutral Schwefel, Thiocyanate, Spuren von Proteinen, Aminosäuren, Glukose, Aceton, Gallensäuren B. Milchsäure, Brenztraubensäure, Cholesterin, Inositol, höhere Fettsäuren, flüchtige Fettsäuren, Oxal- und Bernsteinsäuren und andere. Pepsin, Trypsin, Amylase, Phosphatasen und andere Enzyme werden im Urin gefunden; Steroidhormone, Vitamine; aus Mineralien - alles im Körper vorhanden; Gase - Stickstoff, Kohlendioxid, Sauerstoff.
Für kosmetische Zwecke ist es am besten, frischen oder verdunsteten Urin zu verwenden. Schmiere Gesicht, Hände, Nacken. Wiederholen Sie diesen Vorgang nach dem Trocknen noch einige Male und spülen Sie ihn mit warmem Wasser ohne Seife ab (mit kaltem Wasser abwaschen). Sie können diese Teile des Körpers mit Urin massieren und dann abwaschen. Es ist nützlich zu verfolgen, wie viel Urin Ihre Haut absorbiert. 20-30 Gramm sind genug. Als Ergebnis, Ihre Gesichtshaut, werden die Hände in guter Form sein.

Für das Haarwachstum eignet sich am besten alter (täglich) und verdunster Urin. Diese Arten von Urin sollten in den Bereich der Haarwurzeln gerieben werden oder Kompressen machen. Der Urin wird für 30 Minuten bis 1 Stunde auf dem Haar belassen, dann wird das Haar ohne Verwendung von Seife und Shampoo gewaschen. Die Wirkung ist erhöht, wenn der Urin längere Zeit nicht abgewaschen wird.
Wenn Sie Angst haben, den Geruch auf Ihrem Haar zu bewahren. Dieses feine Heilmittel für seine Beseitigung ist, nach dem Haar mit Infusion von Kräutern mit dem Zusatz von ätherischen Ölen abzuspülen.
Der verdunstete Urin wird wie folgt hergestellt: Der gesamte extrahierte Urin wird pro Tag gesammelt und bei langsamem Feuer auf 1/4 seines früheren Volumens verdampft.

Der Wirkmechanismus der Urintherapie
Die Nieren des Menschen haben eine große Sicherheitsspanne. Gemäß dem mathematischen Modell hat die Natur in uns Biofilter - Nieren, gelegt, die in der Lage sind, einer Person ohne Fehler 800-1200 Jahre zu dienen. Wir zerstören sie für 30-50 Jahre.
Die Struktureinheit der Nieren - Nephron - ist ein biochemischer Filter, der aus einer Doppelkapillare mit Membranseptum besteht. Der glomeruläre Teil des Nephrons dient dazu, einen Teil seines Inhalts aus dem Blut zu filtern. Der Übergang dieser Substanzen erfolgt durch Biomembranen. Im Nephron langen Schleife resultierenden Differenz des osmotischen Drucks und elektrischen Potentials zwischen dem primären Urin und Blut zurückgegeben Teil Substanzen im Blut, und weiter - Sättigungs Salz Urin und biochemische Flüssigkeiten aus dem Blut. Eine solche Mehrfachdiffusion gewährleistet eine strenge Filtration von Blut in den Nieren. Bis zu 150 Liter passieren pro Tag die Nieren und nur 1,3 - 1,5 Liter. Wird Urin - Sekundärurin, der helle Teil davon, die der Körper sollte zuweisen. Werden alle Komponenten nicht von unserem Körper benötigt? Nein, nicht alle. Mit Urin weisen wir auch eigene Heilmittel zu. Dadurch geben sie dem Urin Bitterkeit, einen unangenehmen Geschmack, einen besonderen Geruch, eine Farbe. Wir werfen aus dem Körper, was der Körper so sehr braucht.
Urin ist also eine konzentrierte Lösung, die nach den Gesetzen der Osmose Wasser aufnehmen muss. In dieser Hinsicht kann der Mechanismus der Wirkung von Urin wie folgt dargestellt werden.
Akzeptierter Urin, der im Magen und Dünndarm gefangen ist, wird durch eine Darmwand von der inneren Umgebung des Körpers getrennt. In dieser Wand und dahinter ist die Konzentration der Substanzen 100-150 mal geringer als im Urin. Daher zieht Urin durch die Darmmembrane Wasser. Es zeigt sich die Wirkung des "Staubsaugers", der die Darmwand, Mikrovilli des Dünndarms, reinigt und dadurch die Verdauung verbessert. Entfernen pathologischen Schleim, der immer genug im Magen-Darm-Trakt ist, weniger gebildeten Schleim im Körper. Erleichterte die Arbeit aller Ausscheidungssysteme. Wenn Urin in den Dickdarm gelangt, wird er mit Wasser "gepumpt", was den Stuhlgang erleichtert. Außerdem sind starke Salzlösungen, zu denen der Urin gehört, ein ausgezeichnetes Abführmittel. So ist Urin ein ausgezeichnetes Mittel gegen Verstopfung.
Sobald wir ihren Urin, Hormone trinken und Antikörper erhalten in den Magen-Darm-Trakt, Schleimhaut in das Blut aufgenommen, gehen durch die Pfortader in die Leber, dann in Herz, Lunge und arterielle Bett, wo ähnliche Reagenzien ( „chemische“), entferne die Schichten von den Gefäßwänden. Der natürliche Kreis des gesunden hormonellen Hintergrundes wird durch die "Splitter" der Hormone aus dem Urin ausgeglichen, erleichtert ihre wiederholte Synthese. Der Körper stellt schnell die erforderliche Menge an Antikörpern im Blut wieder her. Urin ändert seine organoleptischen Eigenschaften, Geschmack, Farbe, Geruch. Sogar Schweiß wird sauber, der Körper benötigt keine Deodorants und behält lange den Duft von Parfüm und Seife. Ein neues Leben des biologischen Systems - der menschliche Körper - beginnt. Krankheiten, die Dutzende von Jahren gequält haben, treten zurück, das Bewusstsein wird klarer, das Gedächtnis verschlechtert sich, die Resistenz gegen Infektionen und Erkältungen nimmt zu. So wird Ihre eigene biologische Abwehr gestärkt. Es besteht keine Notwendigkeit für eine Chemotherapie, die Mikroflora des Gastrointestinaltraktes wird gereinigt und wiederhergestellt, die natürliche Immunität wird wiederhergestellt. Der Dickdarm wird gereinigt und stellt seine bakterielle Flora wieder her, die ein aktives Temperaturregime und Peristaltik zur Verfügung stellt. Patienten, die 20 bis 30 Jahre lang an Verstopfung leiden, werden schnell von Verstopfungen von Fäkalsteinen befreit (von 5 bis 10 kg und mehr). Zuerst tritt Defäkation 2-3 oder öfter am Tag auf. In den Lungen ist der Mechanismus der erstaunlichen Resterdrainage eingeschaltet - die Kugeln des dichten Auswurfs lösen sich ab. Die Ohren jucken oft, und von ihnen werden die Spalten des Krustenschweins abgerissen; Aus der Nase bluten oft serös-eitrige Inhalte der Nasennebenhöhlen. Manchmal sind Exazerbationen von chronischer träger Sinusitis möglich, die der Behandlung mit konventionellen Mitteln kaum zugänglich sind. Manchmal ist die Entzündung im Falle von Genanitritis (wenn dies eine chronische Krankheit ist) verschlimmert.
Der Körper wird intensiv gereinigt. Und nur der Urin wird heller und reiner. Durch Geschmack und Geruch ähnelt es Wasser und verliert weitgehend seine ursprünglichen Eigenschaften.
Zunächst einmal ist die Urintherapie ein wirksames Mittel, um einen optimalen hormonellen Hintergrund aufrechtzuerhalten. Drüsen der inneren Sekretion produzieren Hormone und Antikörper und sezernieren ihr Geheimnis direkt ins Blut. Der Einfluss dieser starken natürlichen Faktoren auf die Bioprozesse in unserem Körper ist so blitzschnell und effektiv, dass es schwierig ist, so etwas in der Natur zu finden.

Urinaufnahme innen.
Sie können es einmal täglich oder dreimal benutzen. Verwenden Sie eine durchschnittliche Portion Urin (wählen Sie in der Mitte des Urinierens). Der erste Teil reinigt die Harnwege und enthält Bakterien, und letztere enthält ein Sediment, das nicht von Vorteil ist. Es wird nur frischer Urin verwendet. Es wird morgens auf nüchternen Magen eingenommen. Urin sollte entweder in einem Schluck getrunken werden oder eine ungerade Anzahl von Schlucken machen. Vorher müssen Sie Ihre Zähne putzen. Der Morgenurin ist der vollständigste im Sinne seiner Zusammensetzung (Hormone werden hauptsächlich nachts im Urin ausgeschieden). Wenn Sie nicht nur am Morgen Urin trinken, wird empfohlen, es in einer Stunde nach dem Essen zu trinken. Im Allgemeinen wird eine Stunde vor dem Einlass und eine halbe Stunde danach nicht empfohlen.
Zu Beginn der Anwendung der Urin-Therapie, Hautausschläge sind möglich, erschrecken und stoppen die Einnahme sollte nicht sein. Dies reinigt den Körper und löst Giftstoffe durch die Haut.

Und hier können Sie die Erfahrung der Anwendung von Urin-Nektarine bei der Behandlung von Haarausfall kennenlernen.

Urin-Therapie - Überprüfung

loading...

Urintherapie-Rettung vor Akne und schwachem Haar! Auf dich selbst überprüft! HINWEIS!

loading...

Urinoterapiya-löste mein Problem um 100%!

Ich möchte dir meine Geschichte erzählen, ich bitte dich, mit Verständnis zu handeln (Wenn Sie das Thema der Antwort nicht mögen, spucken Sie nicht Ihr Negativ aus, sondern gehen Sie vorbei) für mich war das Thema, das von dem Rückruf betroffen war, schmerzhaft und schmerzhaft (Akne hat meine Stimmung lange verdorben).

Ich habe auf meinem Gesicht, Pickel sind ständig erschienen. Versucht viele verschiedene Mittel (Creme, Salben, Reinigungsmasken) - nichts half. Nach Akne blieben rote Flecken, lange verheilte Wunden. Ständig suchte man nach einer Variante, um ein Problem zu lösen, ging an den Dermatologen und der Kosmetiker-Effekt, war aber kurzfristig. Es scheint weniger und weniger Akne zu sein, aber dann wieder besprengt. Ich folgte dem Essen.

Ein Freund, den ich aus meiner Erfahrung riet, versuche, die Urintherapie im Kampf gegen Akne anzuwenden. Zuerst reagierte ich heftig und sagte: "Ich werde es nicht versuchen, ich hasse es"Nach ihrem Rat, immer noch in meinem Kopf begann zu denken.Letzte Bewertungen im Internet, besuchte das Forum zu diesem Thema. Es ist interessante Meinung von Leuten geworden, die versucht haben. Im Allgemeinen entschied ich mich, diese Methode zu versuchen und war überrascht-ich HILFE! Ich glaube immer noch nicht, dass Urin hilft!

Wie ich die Urinotherapie benutzt habe:

1) Im Kampf gegen Pickel und Spuren von ihnen:

Ich habe jeden Morgen, Urin angewendet (befeuchtete wattierte Scheiben und wischte sauberes Gesicht, 2 Wochen). Nach dem Reiben mit dem Urin das Gesicht trocknen lassen und nach 15 Minuten erneut waschen. Es ist ein wenig schwierig, diese Prozedur psychologisch zu machen, aber in 2-3 Tagen gewöhnt man sich daran und die Einstellung dazu ändert sich zum Besseren. Nach 2 Wochen der Urintherapie keine Akne, keine Spuren mehr von ihnen! Die Haut wurde frisch, sieht gesund aus.

2) Verbessere das Haarwachstum dank der Urin-Therapie:

Urina kochte auf einem ruhigen Feuer, so dass es 3 Mal weniger als das ursprüngliche Volumen wurde. Danach kühlte es ab und ich benutzte es, um meine Haare zu waschen. Auf sauberem Haar, den Schweißkopf mit heißem Wasser halten, ist es heiß (um die Poren des Kopfes zu öffnen). Ich legte Urin auf die Kopfhaut und rieb sie ein wenig, dann legte ich einen Hut auf meinen Kopf und wickelte ihn mit einem Handtuch ein. Nach 40-60 Minuten nahm ich mein Handtuch, die Mütze ab und wusch mir den Kopf. Nach 2 Wochen, in denen dieses Verfahren durchgeführt wurde, gab es ein auffälliges Ergebnis (das Verfahren wurde jeden Tag, jeden zweiten Tag durchgeführt). Das Haar wurde stärker, es gab ein Volumen von den Wurzeln, zusätzlichen Glanz. Ich bemerkte, dass sie schneller und dicker wurden. Nach einem Kurs der Urintherapie müssen Sie eine Pause in 2 Wochen und dann wieder 2 Wochen machen, um das gleiche zu tun. Nach der Erhöhung der Pause für 1 Monat und nochmals 2 Wochen, um den Vorgang mit Urin zu machen. Danach, nach Belieben und nach Bedarf verwenden.

Ich rate Ihnen, es zu versuchen und Sie, vielleicht meine persönliche Erfahrung im Kampf gegen Pickel und Haarverbesserung, werden Ihnen helfen. Nicht verachten, aus der Urintherapie nicht sterben. Der Effekt wird Sie nicht warten lassen, die Hauptsache ist zu entscheiden. Wenn du es versucht oder versucht hast, Teilen Sie Ihre Eindrücke und das Ergebnis bitte mit. Ich wünsche Erfolg im Kampf gegen Akne und gute Ergebnisse bei der Anwendung von Urin auf die Haare).

Unkonventionelle Methode der Verjüngung - Urintherapie

loading...

Auf der Jagd nach Schönheit und Jugend legen die Menschen riesige Geldsummen aus und kaufen Produkte der neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Kosmetologie. Wenn Sie jedoch kein anspruchsvoller Mensch sind, haben Sie im buchstäblichen und übertragenen Sinn der Verjüngung einen unbezahlbaren Wert. Es geht um Urintherapie für die Gesichtshaut. Die Methode ist umstritten, viele verursachen viele Störungen, aber sie existiert und hat sich längst als wirksam erwiesen. Die Wahl ist auf jeden Fall deins. In der Veröffentlichung werden wir im Detail erzählen, wie erstaunlich und effektiv ein Mittel der Urin für das Gesicht ist, und wir werden darüber sprechen, wie es möglich ist, Urin für kosmetische Zwecke zu verwenden.

Urinzusammensetzung und ihre nützlichen Eigenschaften

loading...

Urin ist eine komplexe chemische Verbindung, die eine große Anzahl von Elementen enthält. Gegenwärtig hat die Wissenschaft etwa 150 Bestandteile des Urins entdeckt. Die Hauptzusammensetzung von Urin ist:

  • Wasser, in strenger Reihenfolge strukturiert, aufgrund dessen es in der Lage ist, gut zu reinigen;
  • Ammoniak, das die Erweichung der Poren und folglich das tiefere Eindringen von Sauerstoff und anderen nützlichen Substanzen in die Haut fördert;
  • Salze von Calcium, Kalium, Natrium und Magnesium, die eine entzündungshemmende Wirkung besitzen;
  • Hormone und Enzyme, deren natürliche Eigenschaft Verjüngung ist;
  • Vitamine, die den Körper ernähren und ihm die Kraft geben, sich zu regenerieren.

Eine sehr gute Eigenschaft des Urins ist seine Säure, die vollständig mit dem pH-Wert unserer Haut übereinstimmt, so dass die Haut bei der Verwendung von Urin nicht irritiert wird.

Bis heute Urinotherapy nicht durch die offizielle Medizin oder als Mittel zur Heilung des Körpers, oder als kosmetisches Produkt anerkannt. Aber die Volksmedizin seit dem Antike Urin wird häufig verwendet, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln, sondern auch angewendet es erfolgreich in Kosmetika, wie Urin Akne im Gesicht der Pigmentierung, Falten hilft, hat einen allgemeinen Anti-Aging-Effekt.

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie nur frischen oder verdunsteten Urin verwenden müssen, während die Lagerung von Urin schnell seine heilenden Eigenschaften verliert.

Für ein qualitatives Ergebnis sollte der Urin "sauber" sein. Wie erreiche ich das? Überprüfe zuerst deine Diät:

  1. Ablehnen von fettigen Speisen, gebratenen, salzigen, geräucherten Speisen, scharfe Gerichte eliminieren, den Verzehr von Süßem und Mehl begrenzen. Fügen Sie so viel frisches Obst, Gemüse und Gemüse wie möglich hinzu.
  2. Trinken Sie täglich mindestens 1,5-2 Liter reines stilles Wasser. Verringern Sie die Verwendung von Kaffee und Tee, verzichten Sie auf "Soda" und Alkohol, ersetzen Sie sie durch frisch gepresste Säfte und Kräutertees.

Rauchen, Bewegungsmangel, Stress haben auch negative Auswirkungen auf die Zusammensetzung des Urins. Bevor Sie also mit der Urin-Therapie beginnen, achten Sie auf Ihren Lebensstil und korrigieren Sie ihn gegebenenfalls.

Urinotherapie und Gesundheit

loading...

Die Liste der Beschwerden, die mit der Urin-Therapie zu bewältigen sind, ist fast endlos. Personen, die diese Methode verwenden, beachten Sie die folgenden Ergebnisse:

  • entfernt jede Entzündung;
  • heilt schnell Wunden und andere Hautläsionen;
  • normalisiert die Arbeit des Herzens, der Nieren, der Leber;
  • erfolgreich behandelt rheumatoide Krankheiten;
  • normalisiert das Zuckerniveau im Blut;
  • heilt Gelenke und Knorpel, ist unersetzbar mit Prellungen;
  • hilft, Nahrungsmittelallergie zu überwinden;
  • behandelt Sinusitis, Mandelentzündung;
  • Well stellt die Haut nach Verbrennungen wieder her;
  • heilt Risse in Hämorrhoiden;
  • hilft bei der Wiederherstellung der Haut mit Ekzemen und Psoriasis;
  • stoppt Haarausfall, stimuliert ihr Wachstum;
  • bekämpft effektiv Falten, Narben und Hautpigmentierung.

Die Verwendung von Urin befreit den Körper von Giftstoffen und anderen akkumulierten Schadstoffen, die uns vergiften und verschiedene Entzündungen und Defekte verursachen. Unser Aussehen hängt immer vom inneren Zustand des Organismus ab und ist sein Spiegelbild. Wenn der Körper "verschlackt" wird, erscheinen Pickel und Falten, die Farbe der Haut wird grau, matt, Hautschlaffheit, dünn und Haare fallen aus.

Schon eine Woche reicht aus, um den Dickdarm von der Schlacke zu reinigen. Phasen des Verfahrens:

  • Am Morgen, entleere die Eingeweide;
  • Verwenden einer Gummibärte, um 200-400 Gramm Urin einzuführen (für 3-4 Mahlzeiten ohne Pausen);
  • warten Sie 15-20 Minuten, manchmal ist es notwendig zu leiden;
  • entleere den Darm.

Für ein qualitatives Ergebnis sollte das Verfahren regelmäßig während der Woche durchgeführt werden, besser ist es, Morgen- oder Kinderurin zu verwenden. Die Methode ist sicher, hat keine Nebenwirkungen, reinigt gut und heilt den Körper. Das Ergebnis wird sicherlich den Zustand der Haut beeinflussen: Sie werden elastisch, gestrafft, die Entzündung verschwindet, die Haut wird glänzen.

Weitere Informationen über das Verfahren zur Reinigung des Darms mit Urin finden Sie in folgendem Video:

Die Verwendung von Urin in der Kosmetik

loading...

In der Kosmetik wird die Urintherapie lange verwendet und ermöglicht es Ihnen, auch in den am meisten vernachlässigten Fällen hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Besonders beliebt ist die Verwendung von Urin für Falten und Akne. Der Urin ist auch in der Lage, Haut von übermäßiger Pigmentierung, Narbenbildung, Schuppenbildung, Manifestationen von Hautkrankheiten und anderen Defekten zu entlasten.

Die Urintherapie für die Gesichtshaut ist eine Methode der äußerlichen Anwendung des Urins.

Gesichtsreinigung mit Urin

Die gebräuchlichste Art, Urin auf das Gesicht aufzutragen, ist das Waschen. Dies erfordert Morgenurin. Diese Methode reinigt und befeuchtet perfekt die Gesichtshaut und reichert die Zellen der Dermis mit nützlichen Mineralien an. Nach dem Waschen mit dem Urin sollte das Gesicht mit sauberem Wasser oder Kräuterabkochen ausgespült werden und Ihre Lieblingscreme auftragen.

Mit Urin für die Gesichtshaut können Sie folgende Ergebnisse erzielen:

  • die Haut wird geschmeidig und glatt;
  • erhöht den Turgor der Haut;
  • normalisiert den Teint;
  • Falten und Pickel verschwinden;
  • der Fettgehalt der Haut nimmt mit zunehmender Sekretion von subkutanem Fett ab;
  • pigmentierte Bereiche werden aufgehellt;
  • die Narben werden geglättet.

Es ist wichtig zu wissen, dass bei regelmäßiger Anwendung des Urins die Haut leicht aufgehellt wird.

Verwendung von Lotionen mit Urin

Zusätzlich zum Waschen können Sie Lotionen verwenden. Zuerst wird die Gesichtshaut mit einer im Urin angefeuchteten Baumwollscheibe abgewischt, wodurch die Dermis von Schmutz und Talg gereinigt wird. Dann wird Gaze oder ein mit Urin getränktes Frotteetuch auf die Problemzonen oder auf das gesamte Gesicht (mit Ausnahme der Augenpartie) aufgetragen. Nach 15 Minuten wird das Gesicht mit Wasser gespült. Die Creme ist in diesem Fall nicht notwendig zu verwenden. Das Verfahren muss täglich oder mindestens dreimal pro Woche durchgeführt werden, bis eine Verbesserung eintritt.

Für kosmetische Zwecke können Sie den Urin nur einer gesunden Person verwenden, am besten von Ihrem eigenen oder Ihrem Kind. Der Urin eines kranken Menschen, wie der alte, wird in der Volksmedizin nicht verwendet. Am reichsten an nützlichen Substanzen ist der Urin, der um 4 Uhr morgens gesammelt wird, sowie der Urin von schwangeren Frauen (drittes Trimester).

Kompressen mit Urin - erstaunliche Ergebnisse

Urintherapie für das Gesicht kann das Problem von Akne, Furunkeln und anderen Entzündungen lösen. Um diese Probleme zu behandeln, werden Kompressen mit Urin verwendet:

  • Gaze (2-3 Schichten) oder Handtuch im Urin;
  • Auf geschädigte Stellen auftragen, die Augenpartie aussparen und 1,5-2 Stunden einwirken lassen;
  • wasche dein Gesicht mit Kräuter-Abkochung oder sauberem warmem Wasser.

Kompressen mit Urin helfen, sogar mit Ekzemen und Manifestationen der Psoriasis im Gesicht fertig zu werden. Sie müssen jeden Tag bis zur sichtbaren Verbesserung durchgeführt werden.

Gute Ergebnisse werden mit Umschlägen mit Urin für Hals und Dekolleté erzielt, da die Haut dort dünn ist und früh das wahre Alter einer Frau mit Falten ausgibt. Um das Ergebnis zu verbessern, wird empfohlen, verdampften Urin zu verwenden, t. nützliche Substanzen für die Haut in dieser Version werden in erhöhter Konzentration sein. Dadurch wird die Haut geglättet, elastischer und straffer.

Gesichtsmassage und Urinotherapie

Wenn Sie während einer herkömmlichen Gesichtsmassage Urin verwenden, wird der Effekt alle Erwartungen übertreffen. Tragen Sie einfach eine kleine Menge Urin auf Ihre Finger auf und massieren Sie Ihr Gesicht wie gewohnt, ohne die Massage-Linien zu vergessen. Nach dem Eingriff mit Kräuterabkochen waschen und eine Creme auf die Haut auftragen.

Bei Verwendung von verdampftem Urin kann eine leichte Scheuerwirkung erzielt werden. Ein qualitatives Peeling wird Ihnen auf jeden Fall zur Verfügung gestellt.

Fazit

loading...

Die Ergebnisse der Urintherapie für Gesichtshaut von Falten und Akne oft übertreffen die Wirkung der Verwendung teurer Kosmetika. Und verjüngende Eigenschaften der Urintherapie sind mit einigen Salonverfahren vergleichbar.

Zahlreiche positive Bewertungen von Menschen, die Urin-Therapie für kosmetische Zwecke verwenden, sprechen für sich. Natürlich ist die Methode einzigartig und nicht für jeden geeignet, aber es funktioniert gut, hat keine "Pobokok" und ist seit langem erprobt. Wenn Sie keine unüberwindlichen Vorurteile haben, kann diese Methode für Sie zu einem wahren Fund eines neuen Mittels der Verjüngung und Erlösung aus vielen Hautproblemen werden. Alle Gesundheit und unvergängliche Jugend!

Haar- und Urintherapie

loading...

Wie funktioniert die Urinotherapie?

Über die Behandlung von Urin erzählte Avicenna auch in seinen Abhandlungen. Er benutzte es als Heilmittel gegen Verbrennungen. Urin enthält eine große Anzahl von Vitaminen, Mineralstoffen und Stickstoffbasen. Durch diese Substanzen verändern sich stumpfe und leblose Haare drastisch. Am geeignetsten ist der verdunstete oder siebentägige Urin. Je nach Konzentration der Nährstoffe ist die am meisten gesättigte Portion am Morgen am wertvollsten. Abhängig von den bestehenden Problemen mit den Haaren werden verschiedene Methoden der Behandlung mit der Urinotherapie verwendet.

Haar- und Urintherapie

Haarausfall ist eines der größten Probleme, denen nicht nur Männer, sondern auch Frauen ausgesetzt sind. Ungünstige Ökologie, Dauerstress, Fön und bügelndes Haar machen die Follikel schwach, was zu Alopezie führt. Und dieser pathologische Prozess kann zur Kahlheit führen. Am effektivsten sind in diesem Fall Kompressen mit verdunstetem Urin. Um eine solche Kompresse herzustellen, ist es notwendig, Urin in die Wurzeln zu reiben und ihn über die gesamte Haarlänge zu verteilen. Dann werden die Haare mit einer Cellophankappe abgedeckt und in ein Handtuch gewickelt. Die Belichtungszeit dieser Maske beträgt 2-3 Stunden. Am Ende werden die Haare gründlich mit Shampoo gewaschen und auf die übliche Weise getrocknet. Um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen, sollte das Verfahren 3 Mal pro Woche für einen Monat durchgeführt werden. Das Haar wird viel stärker und der Verlust wird nach einigen Umschlägen merklich abnehmen.

Manchmal ist Haarausfall bei Frauen mit dem Beginn der Menopause verbunden. Während dieser Zeit können die Haare aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts in ganzen Bündeln ausfallen. In diesem Fall hören Östrogene, die im weiblichen Körper sehr klein werden, nicht auf, in unveränderter Form durch die Nieren ausgeschieden zu werden. Wird Urin oral verabreicht, kann dieser Hormonmangel teilweise kompensiert werden. Dafür ist der durchschnittliche Teil des Urins, der während des Tages gesammelt wird, am geeignetsten. Die optimale Menge für die Einnahme beträgt 250 ml. Der am Vortag gesammelte Urin muss alle drei Stunden 3 Schlucke trinken. In diesem Fall sollten Sie eine spezielle Diät einhalten. Es ist notwendig, von der Diät Milch- und Fleischprodukte, sowie Tomaten und Kartoffeln auszuschließen. Nehmen Sie Urin sollte etwa 2-4 Wochen in Folge sein. Dann machen Sie eine Pause für einen Monat und wiederholen Sie den gesamten Kurs noch einmal. Danach wirst du viel stärkeres Haar haben und die Urintherapie wird eine echte Erlösung sein.

Wenn das Haar zu trocken ist und Schuppen oft auf dem Kopf erscheinen, können Sie nach jeder Haarwäsche mit Urin spülen. Zu diesem Zweck ist der durchschnittliche Anteil des Urins am besten geeignet. Es ist die reinste Zusammensetzung und zugleich die am meisten gesättigte Substanz für das Haar. Schuppen durchläuft normalerweise 2-3 Wochen ähnlicher Spülungen, und das Haar erhält Vitalität und Energie, matte Strähnen werden hell.

Beseitigen Sie die gespaltenen Enden mit einer Maske aus verdunstetem Urin. Dazu muss der Urin durch Kochen verdampft werden, so dass etwa die Hälfte des Ausgangsvolumens übrig bleibt. Dann tragen Sie die Formulierung täglich vor dem Schlafengehen auf. Mit dem ständigen Gebrauch dieser Maske verschwinden die gespaltenen Enden und die Struktur der Haare verbessert sich.

Urin für das Haarwachstum

loading...

Moderne Frauen und Männer sind bereit für alles, um Schönheit zu bewahren und zu verbessern. Einige geben zu viel Geld für die Dienstleistungen eines Kosmetikers und Markenpflegeprodukte aus. Andere benutzen zu Hause billige und manchmal kostenlose Werkzeuge. Eines dieser Mittel ist Urin. Kann ich meinen Kopf mit normalem Urin waschen und welchen Effekt hat die Urintherapie für das Haar?

Welche Arten von Urin können für das Haar verwendet werden?

loading...

Die chemische Zusammensetzung des Harns hängt vom Zustand der Flüssigkeit, vom Alter und der Gesundheit der Person ab. Es gibt solche Arten:

  • vom Neugeborenen - enthält eine erhöhte Menge an Harnstoff im Vergleich zu anderen Arten von Urin. Der Geschmack ist scharf und sauer; ist ein ausgezeichnetes Antiseptikum für Wunden, Abschürfungen;
  • vom Kind bis 13 Jahre alt - enthält viele Immunkomponenten; es ist besser, mit häufigen Infektionskrankheiten zu verwenden;
  • von einem Mann von 18-30 Jahren - nur für den persönlichen Gebrauch, kann nicht für das andere Geschlecht verwendet werden;
  • aus der Schwangerschaft - enthält eine große Anzahl von Aminosäuren, Vitaminen, Glukose, aber die Menge an Hormonen ist im Vergleich zu normalem Urin überschritten;
  • von älteren Menschen - eine nutzlose Flüssigkeit, bringt weder mit externer noch mit innerer Anwendung irgendeinen Nutzen.

Urin von Menschen verschiedenen Geschlechts unterscheidet sich in der Zusammensetzung der Hormone, so ist es besser, Ihren eigenen Urin zu verwenden.

Frischer, alter und verdunsteter Urin

Frischer Urin ist eine kürzlich gesammelte Flüssigkeit, die noch nicht abgekühlt ist und eine Temperatur nahe 36 Grad hat.

Der alte Urin ist ein Produkt der lebenswichtigen Aktivität, das sich abgekühlt hat und einen Geruch von Ammoniak ausstrahlt. Nur Spezialisten können dieses Material verwenden.

Der verdunstete Urin wird erhalten, indem er so erhitzt wird, dass er 3 Viertel seines ursprünglichen Volumens verliert.

Urin eingefroren - hat keinen Geruch, es wird am häufigsten für den externen Gebrauch verwendet.

Für kosmetische Zwecke, einschließlich und zum Waschen von Haaren, bleibt der verdunstete Urin idealerweise für etwa eine Woche. Beim Sammeln von Material muss berücksichtigt werden, dass der Urin am Morgen die maximale Menge an nützlichen Substanzen enthält.

Anwendung für Haare

loading...

In Abhängigkeit von der Art der Unvollkommenheit der Haare werden verschiedene Ansätze zur Verwendung von Urin unterschieden.

Haarausfall

Der alte Urin ist 5 Tage alt. Um den Effekt zu erzielen, gerade genug zu verwenden, um die Haare mit Urin zu waschen. Dies sollte innerhalb eines Monats erfolgen.

Nach Meinung der Fans der Urintherapie haben Kompressen aus dem Urin auch einen großen Vorteil für die Erhaltung der Haare. Der verdunstete Urin muss mit einer Baumwollscheibe in die Kopfhaut gerieben und dann auf eine Duschhaube oder einen normalen Zellophanbeutel gelegt werden. Um den Effekt zu verstärken, können Sie Ihren Kopf zusätzlich mit einem Handtuch rollen. Nach zwei oder drei Stunden waschen Sie Ihre Haare mit einem üblichen Shampoo. Um die Aktion des Tools nicht lange warten zu lassen, müssen Sie das Verfahren 3 mal pro Woche durchführen. In der Regel werden die Haare nach der ersten Anwendungswoche fest und glänzend.

Mit der Menopause haben Frauen oft Haarbüschel. Dies liegt an hormonellen Veränderungen und einem Mangel an Östrogen. Gerade diese Substanz in unveränderter Form ist viel im Urin enthalten. In diesem Fall ist es besser, es nach innen zu bringen.

Stellen Sie dazu 250 ml Urin an einem Tag her. Am folgenden Tag sollte es von einem solchen System eingenommen werden: 3 Schlünde für alle 3 Stunden. In diesem Fall ist es extrem nicht empfehlenswert, Fleisch, Milch, Quark, Kefir, saure Sahne, Butter, Kartoffeln und Tomaten zu essen. Der Kurs dauert 2-4 Wochen. Wenn eine erneute Anmeldung erforderlich ist, tun Sie dies frühestens einen Monat nach dem letzten Empfang.

Trockene Haut und Schuppen

Bei unsachgemäß ausgewählten Shampoos, der Verwendung von minderwertigen Waschmitteln, leidet die Kopfhaut häufig unter Schuppen und Schuppen. Wird frischen Urin helfen, der auf besondere Weise gesammelt wird. Nur der mittlere Teil des Urins wird beim Sammeln benötigt. In der Regel wird empfohlen, die Analyse in Krankenhäusern zu sammeln. In diesem Teil sind die geringsten Schadstoffe enthalten, es ist der sauberste, der sicherste. Es genügt, den gesammelten Frischgutkopf abzuspülen. Die Haut wird nach 2 Wochen wieder normal.

Umgang mit Schuppenmassage mit Urin. Für den Eingriff ist der alte Urin perfekt. Leichte Bewegungen müssen es in die Haut einreiben. Dann wasche den Urin aus den Haaren.

Haare schneiden

Eine ausgezeichnete Option wird eine Maske sein. Der Urin wird durch Kochen vorverdampft. Sollte die Hälfte oder ein Drittel des ursprünglichen Flüssigkeitsvolumens bleiben. Das Mittel wird regelmäßig auf die Haarspitzen aufgetragen, es ist ratsam, jede Nacht eine Maske zu machen. Am Morgen waschen Sie die Haare mit einem Abkochung von Kräutern.

Mehr zur internen Anwendung

loading...

Um urinoterapija für jede Unvollkommenheit des Haares schneller zu helfen, muss man mit der inneren Aufnahme kombinieren. Die tägliche Dosis für jede Krankheit beträgt 250 ml. Die beste Zeit für die Sammlung und für den Empfang ist der frühe Morgen. Der durchschnittliche Teil ist der nützlichste und effektivste.

Einige Regeln der Behandlung:

  • Die Urin-Therapie beginnt am besten mit einem Einlauf, der dann äußerlich angewendet wird, der letzte Schritt, der nach innen unternommen wird;
  • Unterlassen Sie, Tabletten, Tränke, Tinkturen zu nehmen; Vom Moment der Verweigerung von Medikamenten bis zum ersten Glas Urin sollte 2 Tage vergehen;
  • in der Diät das Prinzip der Trennung beachten; Dies wird helfen, den scharfen Geruch von Urin zu vermeiden, die Qualität des gesammelten Materials zu verbessern;
  • Du kannst nicht ständig Urin nehmen - mach immer Pausen für 1-2 Monate;
  • essen Sie gekochtes Gemüse, Obst, Getreide;
  • Experten empfehlen, zu Beginn des Mondzyklus mit der Urintherapie zu beginnen;
  • Sie können keine Massage machen, wenn Wunden, Abschürfungen und Pusteln auf Ihrem Kopf sind, ist es besser, Lotionen zu machen;
  • Die Wassermenge pro Tag beträgt nicht weniger als 1 Liter.

Achtung bitte! Vor dem Eingriff wird empfohlen, die Urinanalyse auf den Gehalt gefährlicher Bakterien zu überprüfen.

Wenn Sie dem Buch des Heilers Malakhov folgen, dann ist es notwendig, Urin zu trinken, ohne vom Glas zu stoppen. Nimm dabei kleine Schlucke. Stoppen Sie nicht und beenden Sie die Flüssigkeit. Die zweite Portion Urin kann den Vorteil des ersten Teils eliminieren.

Wie überwinde ich die psychologische Barriere?

loading...

Die interne Aufnahme von Urin ist ein Test für viele Menschen. Einige, um zimperlich zu werden, fügen Kompotte und Marmelade dem Urin hinzu. Um den unangenehmen Nachgeschmack loszuwerden, essen erfahrene Anhänger der Urintherapie leicht gesalzene Gurken und Shrimps.

Um sich allmählich an den Urin zu gewöhnen, wird empfohlen, zuerst die Hände zu waschen und dann das Gesicht abzuwischen. Waschen Sie es nach einiger Zeit mit Wasser ab, aber ohne Seife.

Kontraindikationen

loading...

Unter dem Verbot der Urintherapie in irgendeiner Weise mit solchen Erkrankungen und Krankheiten:

  • Schwangerschaft;
  • Stillen;
  • Osteoporose;
  • Probleme mit Blutgefäßen und Herz;
  • onkologische Erkrankungen;
  • mit Flechten, Pilzen und Hautläsionen viraler Natur;
  • Kinder, Adoleszenz - möglich: Wachstumsverzögerung, Untergewicht oder Adipositas;
  • Diabetes mellitus;
  • Probleme mit dem hormonellen Hintergrund;

Urin enthält sowohl schädliche Substanzen als auch Giftstoffe. Es muss darauf geachtet werden, dass es angewendet wird. Bei den geringsten Anzeichen einer Verschlechterung der Gesundheit und des Zustandes der Haare, müssen Sie sofort aufhören zu nehmen.

Fazit

loading...

Wenn es eine starke psychologische Barriere gibt, dann vergewaltige dich nicht, du kannst dich nur auf äußerliche Anwendungen und Klistiere beschränken. Die Urin-Therapie erfordert keine Kosten, und in Übereinstimmung mit allen Regeln und Empfehlungen ist eine sichere Methode für die Durchführung kosmetischer Verfahren.

Behandlung von Urin

loading...

Rezepte für die Haarbehandlung

loading...

Luxuriöse Kopfhaare - ein Mythos oder mühsame Arbeit? Natürlich, Haarpflege, Ernährung, feuchtigkeitsspendend - sehr wichtig. Nur Geduld und regelmäßige Verfahren können eine erstaunliche Wirkung erzielen.

  • schneide deine Haare nur auf dem wachsenden Mond (das war unseren Vorfahren bekannt), dann wachsen die Haare schneller;
  • waschen Sie den Kopf in zwei Schritten - zuerst verteilen Sie das Shampoo einfach von oben nach unten auf das Haar und halten es ohne Manipulation fest, und machen Sie die zweite Anwendung mit einer leichten Massage (der Effekt wird Sie nicht warten lassen);
  • Nach dem Waschen die Haare spülen mit Kräuterbrühen - Kamille, Brennnessel, Birkenblätter;
  • als Conditioner, Essig, Zitronensaft oder Wodka (1 Esslöffel pro Liter Wasser) sind gut;
  • Reiben von jodiertem Salz in der Kopfhaut mit Massagebewegungen. Das Verfahren wird auf feuchtem Haar durchgeführt. Ein Kurs von 10 Sitzungen kann das Leben in den hoffnungslosesten Fällen wiederherstellen;
  • in ein Glas Ihres Lieblings-Shampoo fügen Sie ein paar Tropfen der Apotheke Vitamine P, B, E aus der Ampulle oder das am besten geeignete ätherische Öl;
  • es ist möglich, in einem Shampoo 2 Tabletten Aspirin aufzulösen, die das Kämmen erleichtern;
  • Rasieren Sie auf professionellen Massagebürsten, die Ihre Locken nicht brechen und elektrisieren.

Rezepte für die Behandlung von Haar sind so vielfältig, dass jeder für sich selbst die effektivste finden kann, die den Prozess der Anwendung erfreut. Warten Sie nicht auf das Wunder von der ersten Anwendung an. "Stress" das gestresste, geschädigte Haar kann nicht weniger als 10 Verfahren sein.

Das Haar mit Salz behandeln

Salz ist ein wunderbares Peeling für die Kopfhaut, entfernt abgestorbene Hautzellen, normalisiert die Durchblutung, fördert das Haarwachstum. Die Behandlung von Haar mit Salz zeigt sich als anfällig für Haarbildung. Verwenden Sie für Masken Salz oder Meersalz, reich an Jod und Mineralien. Salz ist in Wasser, Kefir, Molke gelöst. Um trockenes Salz zu verwenden, wird der Kopf zuerst gewaschen und getrocknet. Die Haare sind in Abtrennungen unterteilt und massierende Salzbewegungen kratzen an den Narbenschuppen ab.

Behandlung mit Salz, das ein Teil von Masken ist:

  • Der Haarwuchs wird mit dem Brei der reifen Banane, gemischt mit 1 Esslöffel versorgt. Salz. Bis zu einer halben Stunde unter einer wärmenden Kompresse halten und dann mit Wasser abspülen;
  • dicke, starke Haare werden nach der Anwendung der Zusammensetzung - ein Teelöffel Salz in 2 Esslöffeln Wasser gelöst, mit Eigelb, eine halbe Tasse Kefir bei Raumtemperatur gemischt. Halten Sie eine halbe Stunde und spülen Sie ab.

Honig Haarbehandlung

Honig bleibt ein unentbehrlicher Heiler für die Haare, tritt in die meisten Masken ein, stellt die Schönheits- und Gesundheitssperren wieder her. Die Behandlung der Haare mit dem Honig erlaubt Ihnen, die Schuppen zu vergessen, für diesen Zweck, in der Brühe der Eichenrinde (1 Glas), stellen Sie den Honig (den Teelöffel) vor. Das Produkt behandelt die Haut eine Stunde vor dem Waschen auf dem Kopf.

Honig- und Zwiebelsaft (1: 4) fördert das aktive Haarwachstum. Die Mischung wird in die Wurzeln gerieben, für eine halbe Stunde gealtert und mit Wasser gespült. Bei sehr trockenem Haar wird der Maske Olivenöl hinzugefügt.

Die Behandlung mit Honig zur Wiederherstellung der beschädigten Struktur wird wie folgt durchgeführt:

  • Eigelb, gemischt mit einem Löffel Mayonnaise, mit Honig und Knoblauch Nelkensaft (Mayonnaise - 1 Esslöffel, Honig - 1 Tee) kombinieren. Auf die Kopfhaut verteilen und die ganze Nacht ziehen lassen. Am Morgen spülen Sie mit warmem Wasser, dann spülen Sie mit einer Brennnesselbrühe;
  • in 1 EL. Pflanzenöl wird mit Eigelb, 1 EL injiziert. Honig, Saft einer kleinen Zwiebel. Auch nachts anwenden.

Haarbehandlung mit Gelatine

Gelatine wird verwendet, um die Dichte und das Volumen der Haare zu gewährleisten. Die Gelatine enthält ein Protein, das Haut und Haar verbessert. Sie können Shampoo aus Gelatine vorbereiten: Wasser zwei Löffel, Eigelb, Gelatine Pulver und Shampoo - 1 EL. Löffel. Gelatine wird vor dem Quellen in Wasser gelöst. Achten Sie darauf, dass keine Klumpen vorhanden sind. Die Zusammensetzung wird auf das feuchte Haar aufgetragen, nach 10 Minuten mit warmem Wasser gespült.

Haarbehandlung mit Gelatine zu Hause:

  • In der Gelatinemaske können Sie alles hinzufügen, was zur Hand ist - Eigelb, einen Löffel Honig, Petersiliensaft, irgendwelche Pflanzenöle;
  • Die Maske wird für ein paar Minuten gehalten, bis die Gelatine vollständig gelöst ist.

Haarbehandlung durch Gelatine durch Laminierung:

  • Haare gut mit Shampoo abspülen;
  • Trockene bis mäßige Luftfeuchtigkeit ohne Fön;
  • verteile über die Länge der Haare eine vorbereitete Gelatinemischung (3-4 Esslöffel Wasser pro 1 Esslöffel trockene Gelatine, erhitzt bis zu einer gallertartigen Konsistenz und abgekühlt);
  • Tragen Sie keine Gelatine auf die Kopfhaut auf, um Einschnürung und Trockenheitsgefühl zu vermeiden.
  • mit einem Film einwickeln, mit einem Handtuch abdecken;
  • 15 Minuten lang den Haartrockner durch ein Handtuch erwärmen;
  • Halten Sie für weitere 30 Minuten und spülen Sie den Kopf mit warmem Wasser;
  • Verwenden Sie keinen Haartrockner, um Ihre Haare zu trocknen.

Haarbehandlung mit Brot

Roggenbrot ist besonders nützlich für das Haar, da es Vitamine B, E, Mangan, Zink, Eisen, Kupfer enthält. Brot nähren, waschen Haare, auf ihrer Basis machen Heilmasken. Die Behandlung von Haar mit Brot kann mit dem Zusatz von Cognac, Mayonnaise, Eigelb, Henna, Honig und anderen Nährstoffen kombiniert werden. Für jede Maske wird Brot wie folgt vorbereitet: einige Brotteile werden von der Kruste befreit und zerkleinert, heißes Wasser gegossen, darauf bestehen (kann ein halber Tag sein), fügen Sie die notwendigen Zutaten zur Brotmasse hinzu. Ein solcher Brei wird mit einem Kopf gewaschen oder in Form einer Maske verwendet. Es ist effektiver, Brot mit einem Sud aus Kräutern, Kefir, Aloe-Saft zu züchten.

Die Behandlung von Haaren mit Brot ist für blonde Menschen nicht immer akzeptabel. Besonders in Kombination mit Cognac hinterlässt Schwarzbrot einen kupferfarbenen Farbton. Eine solche Behandlung mag den Besitzern von fettigem Haar nicht gerecht werden. Es ist auch schwierig, Brotkrumen von den Haaren zu waschen.

Haarbehandlung mit Ei

Die beliebteste Technik ist die Behandlung von Haaren mit einem Ei, was sich positiv auf das Haar und die Kopfhaut auswirkt. Eigelb in der Zusammensetzung hat Fettsäuren, viele Vitamine. Eigelb wird als eigenständiges Mittel oder in Kombination mit fermentierten Milchprodukten, Ölen, Honig usw. verwendet.

Der Conditioner für die Haare ist aus geschlagenen 1-2 Eigelb mit mehreren Löffeln Olivenöl zubereitet. Warmes Wasser wird zu der Mischung hinzugefügt. Nach dem Waschen anwenden, 5-15 Minuten einwirken lassen und anschließend mit warmem Wasser abspülen.

Eier fördern aktives Wachstum und beugen Haarausfall vor. Es ist genug, zwei Eigelbe mit Rizinusöl 1 EL zu mischen. und in die Kopfhaut einmassieren. Mit kaltem Wasser abspülen.

Haarbehandlung mit Bier

Effektives und bezahlbares Bier hilft, viele Haarprobleme zu lösen. Die Behandlung von Haaren mit Bier wird zur Stärkung eingesetzt. Nimm 1 EL. l. jedes Rohmaterial - die Wurzel der Klette, Hopfenzapfen, Aura-Wurzel. Gießen Sie ein halbes Glas dunkles Bier, bestehen Sie bis zu 2 Stunden, filtern und nähren Sie die Haarwurzeln mehrere Monate drei Mal pro Woche.

Sie können Ihren Kopf mit einer Massage mit Bier abwaschen, das mit warmem Wasser abgewaschen wird. Gut für vorbeugende Zwecke von Haarausfall und erhöhtem Wachstum.

Die Behandlung mit Bier erfolgt unter Zugabe von Brot, Kefir oder Sauermilch, Honig, Eigelb, Ölen und verschiedenen Kräutern.

Behandlung der Haare mit Cognac

Die Behandlung von Haaren mit Cognac kann zu leichter Färbung von hellem Haar führen. Es ist üblich, Cognac mit Eigelb zur Haarernährung zu kombinieren (2 Esslöffel Brandy, Eigelb, 1 Teelöffel Zitronensaft). Um das Volumen mischen die Eichenrinde 1 EL. und Cognac Gramm 50. Bestehen Sie mehrere Stunden, filtern und mischen Sie mit 2 Esslöffeln. Honig. Die Heilmaske ist fertig.

Cognac-Behandlung wird in Kombination mit Ölen, Brot, Honig, Zwiebelsaft, Kräutern durchgeführt. Es ist einfach, ein solches Rezept zu machen: Cognac (1 Esslöffel), Honig (Teelöffel), Eigelb. Ein anderes Mittel sind zwei Teile Oliven- und Rizinusöl, etwas Zitronensaft, ½ Cognac und Eigelb. Die Zusammensetzung wird auf die Wurzeln und Haarspitzen aufgetragen.

Behandlung von Haaren mit Feuer

Es klingt ungewöhnlich und sogar beängstigend, aber die Behandlung von Haaren mit Feuer ist eine Heilungs- und Genesungsprozedur. Die Technik beinhaltet das Nivellieren der Haaroberfläche mit dem Versiegeln der Spitze. Eine einzigartige Technologie wird von zertifizierten Meistern durchgeführt und gliedert sich in folgende Phasen:

  • Kopf wäscht;
  • Tragen Sie eine Pflegemaske, Serum oder ein spezielles Konzentrat auf, das individuell ausgewählt wird;
  • das Haar wird mit einem Cocktail aus Proteinen, Mineralien, ätherischen Ölen, Extrakten aus Weizen und anderen natürlichen Substanzen verarbeitet;
  • Haare direkt rösten;
  • die Fähigkeit, das Ergebnis zu bewerten - glatte, seidige, gesunde, voluminöse Schlösser.

Die Behandlung der Haare mit dem Feuer von geschickten Händen ist eine erstaunliche Reise, die viele angenehme Empfindungen mit einzigartigen Aromen hervorbringen kann.

Lehm Haarbehandlung

Die Behandlung von Haar mit Lehm nimmt eine separate Nische in der Kosmetologie ein. Wie viele Arten von Ton, so viele Möglichkeiten, verschiedene Situationen zu lösen. Blauer Ton ist als der effektivste in der Behandlung von Haar anerkannt. Beseitigt Schuppen, reinigt perfekt, pflegt, pflegt, beugt Verlust und Zerbrechlichkeit vor.

Die Behandlung von Haar mit Ton wird nur durch frische Lösung durchgeführt, die durch Verdünnen des Pulvers mit warmem Wasser in den Zustand saurer Sahne erhalten wird. Den Ton gleichmäßig auf die Haare verteilen, mit Folie abdecken und einwickeln. Mit warmem Wasser abwaschen. Blauer Ton kann das blonde Haar dunkler machen, einen grau-gelben Farbton verleihen. Inhaber von leichten Locken sollten den Vorgang beenden, indem sie ihren Kopf mit einem Shampoo mit einem Tonungsmittel waschen.

In den Tonmasken werden Eigelb, Zitronensaft, Honig, Butter, Essig, Milch hinzugefügt. Die Behandlung von Haaren mit Ton für mehrere Monate führt zu ausgezeichneten Ergebnissen.

Behandlung von Haaren mit Teer

Jemand, bei der Erwähnung von Teer, verzerrt wegen des eigenartigen Geruchs. Natürlicher Teer kann jedoch Schuppen und Juckreiz heilen. Die Behandlung von Teerhaaren zu Hause ist sehr einfach, nur ein paar Tropfen auf die Maske geben, Shampoo. Sie können mit Wasser in einer für Sie akzeptablen Konzentration verdünnen und in die Kopfhaut einmassieren. Es gibt therapeutische Shampoos ("Revivor", "Friederm") auf der Basis von Teer. Kurzes Haar kann mit Teerseife gewaschen werden, die von Crimean Produzenten (Crimean Seife) produziert wird.

Die Behandlung von Teerhaaren ist angezeigt bei schweren Erkrankungen wie Ekzeme, Psoriasis. Teer wird als unabhängiges Werkzeug verwendet. Teer, der zu gleichen Teilen in Alkohol oder Glyzerin gelöst ist, ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Seborrhoe sowie für fokalen Haarausfall. Es muss nicht einmal gewaschen werden, nur um die Überreste zu entfernen.

Behandlung der Haare mit Pfeffer

Tinktur aus Chili-Pfeffer auf Alkohol ist leicht in der Apotheke Kiosk zu finden. Sie rieb sich in die Wurzeln, bevor sie sich die Haare wusch. Es verbessert die Durchblutung, aktiviert das Haarwachstum.

Die Behandlung des Haares mit dem Pfeffer wird durchgeführt und die häuslichen Tinkturen nach dem Alkohol, dem Wodka, dem Kognak (die Berechnung 10 g des brennenden Präparates pro 100 ml.). Die Zusammensetzung wird sieben Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt.

Es ist einfach, eine Maske mit Pfeffer, Shampoo und irgendeinem Pflanzenöl zu machen: 1 TL Pfefferinfusion. mit 2 EL gemischt. Ihr Shampoo und geben Sie 2 Esslöffel. Öl (Rizinus, Leinsamen, Olive).

Die Behandlung der Haare mit Pfeffer erfolgt unter Zugabe von Honig, Eigelb, Zitronensaft. Vergessen Sie nicht die Sicherheitsvorkehrungen bei der Herstellung Ihrer eigenen Ausrüstung - bedecken Sie Ihre Hände mit Handschuhen, vermeiden Sie Verbrennungen und Augenkontakt.

Haarbehandlung mit Kerosin

Eine Haarbehandlung mit Kerosin ist bei Haarausfall möglich. Es ist wünschenswert, gereinigtes Kerosin zu verwenden. Olivenöl wird mit der gleichen Menge Kerosin gemischt. Tragen Sie die Haarwurzeln mehrere Wochen lang einmal wöchentlich auf, bevor Sie sich den Kopf waschen. Um die Wirksamkeit von Olivenöl zu verbessern, wird empfohlen, die Wurzel der Klette (2 Esslöffel trockene Wurzel pro Glas Öl) eingeben.

Die Behandlung der Haare mit Kerosin erfolgt mit öliger Seborrhoe. Mache eine Mischung aus einer Portion gereinigtem Kerosin, zwei Teilen Rizinusöl, zehn Teilen Ethylalkohol. Diese Mischung wird mehrere Stunden vor dem Waschen auf die Haut aufgetragen.

Haarbehandlung mit Propolis

Total Haarausfall wird mit der Infusion von Propolis auf Alkohol (Propolis mindestens 30%) behandelt. Haarbehandlung mit Propolis hilft, das Problem der Psoriasis zu lösen. Es ist auch notwendig, 2 Gramm propolis jeden Tag nach der Einnahme zu nehmen. Der Kurs dauert bis zu drei Monate. In den Kopfbereichen werden Propolis-Lotionen mit Pflanzenöl oder Lanolin aufgetragen. Gute Ergebnisse erhält man, wenn man pro Nacht mit Honig trinkt.

Propolis hilft, Juckreiz, Hautschälung, Dermatitis loszuwerden. In Kombination mit dem Abkochen der Eichenrinde wird Propolis zu einem unverzichtbaren Mittel gegen Pilzekzeme.

Haarbehandlung mit Mayonnaise

Die Behandlung von Haaren mit Mayonnaise ist am besten geeignet für trockene, beschädigte und zerbrechliche Ringellocken. Ein wunderbares Rezept für Mayonnaise mit Olivenöl oder Mandelöl: 3 EL. Mayonnaise wird mit einem Löffel Butter, fügen Sie Eigelb, 1 EL hinzu. Zitronensaft (für Blondine) oder Apfelessig (für dunkles Haar). Mit einer Mischung aus feuchten Haaren bedecken, einwickeln und nach einer halben Stunde mit kaltem Wasser abspülen.

Der Zusatz von Mayonnaise in Avocado beeinflusst die Tiefenstruktur der Haare. Das halbe Fruchtfleisch einer reifen Avocado wird in einen Brei verwandelt und ein Glas Mayonnaise wird eingeführt - die Maske ist fertig. Verteilen Sie die Länge der Haare und vergessen Sie nicht die Spitzen. Etwa eine halbe Stunde einweichen und mit kaltem Wasser abspülen.

Haarbehandlung mit Senf

Senf in der Volksmedizin wird für stimulierendes Wachstum und Stärkung der Haare verehrt. Die Behandlung von Haar-Senf wird nach dem gleichen Schema durchgeführt - zuerst wird das Senfpulver mit warmem Wasser zu der Konsistenz von saurer Sahne gemischt und dann werden alle Arten von Zutaten zugegeben. Sie können tun, indem Sie die Senfpaste ohne jegliche Verunreinigungen in die Haarwurzeln einreiben. Manche Menschen bevorzugen Masken, die bis zu einer halben Stunde dauern und mit Wasser abgewaschen werden.

Die Behandlung mit Senf hat eine Nebenwirkung in Form von Brennen. Wenn die Kopfhaut sehr stark bäckt, überzeuge dich nicht - wasch dich sofort. Mit Senf, dem Eigelb, Gemüse und ätherischen Ölen ergeben sich hervorragende Ergebnisse. Und Rede kann hier über individuelle Vorlieben sein.

Behandlung von Urin

Die Behandlung von Haaren mit Urin beeinträchtigt ihren Zustand erheblich. Urin ist eine sichere und wirksame Substanz. Gute Ergebnisse der Beschleunigung des Wachstums der Haarlinie und Heilung der Kopfhaut geben der Anwendung eine dauerhafte bis zu einer Woche von Urin, der mit Massagebewegungen gerieben wird.

Die Behandlung erfolgt in Form von Kompressen aus frischem oder gealtertem Urin. Das Haar wird mit einer Plastikfolie abgedeckt und mit einem Handtuch für ungefähr eine Stunde umwickelt. Das Verfahren wird bis zu 3 Mal pro Woche für mehrere Monate wiederholt.

Sie können den Morgenharn innerhalb von 250 Gramm nehmen. Wie Experten sagen, gibt es eine bessere Wirkung der Behandlung mit Urin.

Die Behandlung von Haaren mit Urin führt zu dauerhaften Ergebnissen und Ihr Haar wird dick, seidig und schön.

Der psychologische Aspekt der Urinbehandlung

loading...

Für viele Menschen ist die Behandlung von Urin ein starkes Tabu. Sie sind empört über den Gedanken an die äußerliche Anwendung dieses Mittels oder dessen Verwendung im Inneren. Dieses Tabu ist eine Folge moralischer Verbote, die der Gesellschaft auferlegt werden. Uns wurde seit der Kindheit beigebracht, dass Urin etwas Schlechtes, Unartiges ist. Öffentliche Moral setzt alle physiologischen Prozesse (Exkremente, Urinieren, verschiedene sexuelle Aspekte des menschlichen Lebens) unter ein Verbot. Das ist "unanständig", "beschämt" zu reden. Im Prozess der sozialen Bildung bildet das Kind Blöcke, die mit den natürlichen physiologischen Bedürfnissen des Organismus verbunden sind, es ist sehr schwierig, es zu überqueren.

In der frühen Kindheit dieser psychologischen Verbote noch nicht. Das Kind wird frei von den moralischen Einstellungen geboren, die ihm von der Gesellschaft aufgezwungen werden. Deshalb sprechen Kinder so frei und natürlich über diese physiologischen Prozesse: Sie wissen einfach nicht, dass es "verboten", "unanständig", "unangenehm" ist. Aber Tatsache ist, dass es hier nichts Unangenehmes und Scheußliches gibt, das sind natürliche Prozesse, die das normale Funktionieren des Organismus gewährleisten.

Wenn ein Kind mit seinem eigenen Urin in Kontakt kommt, verursacht es keine unangenehmen Empfindungen, Angst oder Ekel. Außerdem ist dieser Prozess bis zu einem gewissen Alter absolut natürlich: Das Baby uriniert in Windeln oder Hosen, seine Haut kommt regelmäßig mit Urin in Berührung. Gleichzeitig hat seine Haut (normal) keine unangenehmen Folgen durch Kontakt mit Urin. Im Gegenteil, es gibt nichts Zartes und Gesunderes als die Haut des Babys. Dies ist ein deutliches Beispiel dafür, dass Urin die Gesundheit nicht beeinträchtigt, sondern dessen Zustand verbessert.
Außerdem wird der Fötus im Verlauf der fetalen Entwicklung im Fruchtwasser der Mutter gefunden. Die Nieren und das Ausscheidungssystem des Fötus beginnen in der 14. Schwangerschaftswoche zu funktionieren. Gleichzeitig wird Urin freigesetzt, der mit dem Fruchtwasser der Mutter vermischt ist. Es ist für einen Fötus absolut natürlich, in einer Lösung seines eigenen Urins zu sein, es zu schlucken, es für 2/3 der Schwangerschaft einzuweichen. Somit ist Urin physiologisch einfach nicht in der Lage, einer Person zu schaden.

Natürlich trifft diese Aussage zu, wenn es sich um den Urin eines gesunden Menschen handelt, der keine Schadstoffe enthält und wenn der Verlauf der Urintherapie richtig durchgeführt wird.

Verbote, Angst und Ekel im Urin eines Mannes tauchen im Bildungsprozess auf. Dies sind künstliche psychologische Blockaden, die nicht nur die Verwendung von Urin für die Behandlung verschiedener Krankheiten und die allgemeine Reinigung und Verbesserung des Körpers beeinträchtigen, sondern auch die Verwirklichung des menschlichen Potentials beeinträchtigen. Je mehr solche Blockaden und Verbote im Kopf einer Person sind, desto weniger Komfort empfindet ein Individuum. Kinder sind viel freier und glücklicher als Erwachsene. Weil sie keine Angst haben, laut zu sprechen, was sie denken, fragen, was sie wollen, sich selbst verwirklichen, ohne Rücksicht auf die Meinungen anderer. Diese Freiheit wird dann durch moralische Einstellungen ersetzt, Konzepte von "anständig" und "unanständig", die von der Gesellschaft auferlegt werden und eine Person davon abhalten, vollständig zu leben. Als Konsequenz entwickelt sich Neurose, Unzufriedenheit.

Urintherapie: Methoden der Anwendung

loading...

Urin kann getrunken werden, Kompressen, Bäder, schmieren die Haut, begraben in der Nase oder Ohren, verwenden Sie, um den Hals zu spülen, reinigen Sie den Doppelpunkt mit einem Einlauf. Die Art der Verwendung von Urin hängt von der Krankheit und der allgemeinen körperlichen Verfassung einer Person ab.

Urinaufnahme innen

Also, was hilft die Urinaufnahme durch den Mund? In der Mundhöhle wirkt diese Substanz antimikrobiell, hilft gegen Fäulnisbakterien und Mundgeruch. Wenn Sie regelmäßige tägliche Spülungen des Mund- und Kehlkopfurins durchführen, hilft es, das Zahnfleisch und die Schleimhaut des Mundes zu stärken. Manche Menschen benutzen Urin anstelle von Zahnpasta. Diese Substanz reinigt effektiv Plaque und desinfiziert. Längerer Harnkonsum verbessert die Qualität des Zahnschmelzes, denn mikroelemente, die reich an Urin sind, stärken die Zähne, und die antimikrobiellen Eigenschaften dieser Substanz helfen, Karies zu stoppen. Urinal-Rachenspülung wird für chronische und akute Angina verwendet.

Auf der Speiseröhre gelangt Urin in den Magen. Der Urin wirkt wohltuend auf die Schleimhaut des Verdauungskanals. Reinigung der Schleimhaut erfolgt. Wenn es Wunden oder Geschwüre gibt, bei regelmäßiger Anwendung von Urin, findet ihre Heilung statt, die Geweberegeneration. Dieser Effekt des Urins wird durch Steroidhormone und entzündungshemmende Substanzen erklärt.

Nach dem Magen gelangt der Urin in den Zwölffingerdarm und dann in den Dünndarm. Aufgrund der hohen Konzentration an Mineralsalzen nimmt der Urin Wasser in das Darmlumen auf. Dies hilft, die Schleimhäute und Mikrovilli des Dünndarms zu reinigen. Im Urin lösen sich toxische Substanzen an den Wänden auf. Regelmäßige Behandlung mit Urin hilft, den Darm zu reinigen und zu normalisieren, verbessert die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen. Der Appetit wird besser.

Damit die Therapie jedoch effektiv ist, ist es wichtig, richtig zu essen, nicht zu viel zu essen, hausgemachte Speisen pflanzlichen Ursprungs vorzuziehen. Ein voll funktionsfähiger Darm wird maximalen Nutzen ziehen, aber die Ernährung dafür muss gesund sein. Wenn eine Person schädliches Essen, fettiges, frittiertes Essen, Fastfood konsumiert, dann erhöht die Urin-Therapie nur die negativen Auswirkungen dieser Produkte auf den Körper, da der gesamte Komplex von Giftstoffen und Karzinogenen, die in ihnen enthalten sind, vom Darm ins Blut gelangt.

Im Dünndarm wird Urin so stark mit Wasser verdünnt, dass sein osmotisches Potential mit der interzellulären Flüssigkeit verglichen wird. Danach wird Urin absorbiert. Alle nützlichen Bestandteile dieser Substanz gelangen ins Blut. Es ist wichtig zu beachten, dass der Urin keine komplexen Substanzen enthält, die im Verdauungstrakt abgebaut werden. Steroidhormone und Aminosäuren, Vitamine sind klein, so dass sie vom zellulären Transportsystem der Zellen des Dünndarms ungehindert aufgenommen werden und ins Blut gelangen. Auch die Mineralstoffe, die im Urin enthalten sind, gelangen in den Blutkreislauf.

Mit Blut kommt der Urin zuerst in die Leber. Eine solche Behandlung hilft bei Cholelithiasis, da Urin die Auflösung von Gallensteinen fördert. Auch das Funktionieren der Leberzellen verbessert sich, eine natürliche Reinigung des Organs findet statt.

In Zukunft werden alle Bestandteile des Urins mit Blut durch den Körper transportiert und haben eine komplexe positive Wirkung auf den Körper. Harnstoff wirkt antikanzerogen und fördert die Ausscheidung von überschüssigem Wasser. Die im Urin enthaltenen Vitamine stärken das Immunsystem, verjüngen und verbessern den Allgemeinzustand des Körpers. Die im Urin enthaltenen Hormone tragen zur Normalisierung des hormonellen Hintergrundes bei und verbessern die Arbeit der endokrinen Drüsen.

Durch die Urintherapie verbessert sich die Arbeit des gesamten Organismus, denn die Arbeit des Darmes wirkt sich unmittelbar auf die Arbeit aller Organsysteme aus. Regelmäßige Aufnahme von Urin durch den Mund trägt zur Beseitigung von infektiösen und entzündlichen Prozessen, wirksam bei Magengeschwüren, Pankreatitis, Stärkung der Immunität, die Normalisierung der körpereigenen Hormonhaushalt, Verbesserung der Teint und Hautzustand. Die Verwendung von Urin hat eine komplexe positive Wirkung auf den Zustand des kardiovaskulären Systems, verbessert die Nierenfunktion. Es ist nützlich, Urin zu verwenden und für die Behandlung von Gelenkerkrankungen. Urin-Therapie wird für Polyarthritis verwendet. Mit Hilfe einer solchen Behandlung werden die Gelenke von Salzablagerungen befreit, Schmerzen werden beseitigt und die Mobilität kehrt zurück.

Warum Klistiere mit Urin verwenden?

Harneinläufe sind eine effektive Möglichkeit, den Dickdarm zu reinigen. Urin wirkt wohltuend auf die Schleimhaut, hilft dabei, die sich im Darm entwickelnden fauligen Bakterien zu bekämpfen.
Bekanntlich ist der Dickdarm der am stärksten verschmutzte Ort des menschlichen Körpers. Es gibt Schlacken und Toxine, bei der Stuhlbildung an den Darmwänden bildet sich aus den Verdauungsrückständen ein Sediment. Bei Dysbakteriosen entwickeln sich im Darm Fäulnisbakterien, die das normale Funktionieren des Verdauungssystems lähmen, Verstopfung und Gasbildung verursachen und den Körper mit den Produkten seiner lebenswichtigen Tätigkeit vergiften. Der Einlauf-Urin normalisiert die Darmarbeit und verbessert dadurch den Zustand des gesamten Organismus.

Für Einläufe werden 500-100 ml Urin verwendet. Der Eingriff wird am Tag nach dem Stuhlgang durchgeführt.
Beginnen Sie einen Kurs der Urintherapie mit ganzem Urin. Dann, nach etwa einem Monat, können Sie den Einlauf mit verdunstetem Urin beginnen. Verdampfen Sie den Urin bis zur Hälfte, und dann - ein Viertel des ursprünglichen Volumens.
Beginnen Sie, Einläufe mit 100 ml verdunstetem Urin zu machen. Erhöhen Sie für jedes folgende Verfahren die Menge um 500 ml. Klistier wird immer noch jeden zweiten Tag geliefert. Nachdem die Urinmenge für ein Verfahren 500 ml erreicht hat, beginnt das Volumen des Klismas allmählich zu sinken. Nach 100 ml verdunstetem Urin kann die Darmreinigung als abgeschlossen betrachtet werden. Eine solche Behandlung wird erforderlichenfalls wiederholt. Um verschiedene Krankheiten und regelmäßige Reinigung des Darms zu verhindern, ist es sinnvoll, alle sechs Monate oder ein Jahr einen Einlauf Urin zu nehmen.
Eine solche Behandlung hilft, den Dickdarm zu reinigen, seine Arbeit zu verbessern. Der Verlauf der Urintherapie hilft Verstopfung, Dysbakteriose zu bewältigen, reinigt und verbessert die Schleimhaut, verhindert die Entwicklung von Dickdarm- und Mastdarmkrebs.

Man sollte vorsichtig sein mit Einläufen mit Hämorrhoiden. In einigen Fällen kann dies zum Verlust von Hämorrhoiden und Verschlechterung des Zustands des Patienten führen.

Warum vergraben Sie den Urin in Ohren und Nase?

Urin kann verwendet werden, um Infektionskrankheiten des Nasopharynx zu behandeln und zu verhindern: Sinusitis, Sinusitis, Mandelentzündung. Das Begräbnis von Urin in den Ohren trägt zur Bekämpfung von Entzündungsprozessen im Ohr bei.
Zur Behandlung wird 1-2 mal täglich eine nasopharyngeale Waschung mit frischem Urin verwendet. In den Ohren tropfen mehrmals am Tag 5-10 Tropfen Urin.

Urin wird auch zur Inhalation verwendet. Dieses Verfahren wird helfen, mit einer chronischen Erkältung, Bronchitis fertig zu werden, wird helfen, Lungenentzündung zu heilen. Urin wirkt antimikrobiell und bekämpft somit Infektionen.

Warum externe Therapie mit Urin verwenden?

Die Haut hat Saugeigenschaften, so dass die äußere Anwendung von Arzneimitteln, insbesondere von Urin, nicht nur lokal, sondern auch komplex auf den Körper wirkt.

Die Reinigung des Körpers durch die Haut erfolgt durch Reiben und Massage mit Urin. Hormone, Aminosäuren und Harnstoff werden durch die Haut absorbiert und helfen, den Körper zu reinigen und zu verbessern. Besonders aktiv werden während der Massage nützliche Harnbestandteile aufgenommen.

Wichtig! Wenn es zu einer Nebenwirkung kam und die Haut Hautausschläge hatte, muss der Eingriff abgebrochen werden.

Urin wirkt sich positiv auf den Hautzustand aus und wird daher für kosmetische Zwecke eingesetzt. Tragen Sie dazu frisch oder verdunstet auf ein Viertel des ursprünglichen Urinvolumens auf. Es wird empfohlen, die Haut von Gesicht und Hals jeden Morgen abzuwischen. Nach dem Eingriff müssen Sie warten, bis die Haut trocken ist, und zuerst mit warmem Wasser und dann mit kaltem Wasser abspülen. Es wird nicht empfohlen, Detergentien zu verwenden, die die Haut trocknen, und die positive Wirkung von Urin hat auch Auswirkungen auf das Haarwachstum. Es wird empfohlen, diese Substanz vor dem Kopfwaschen in die Haarwurzeln einzureiben.
Um Verbrennungen, eitrige Wunden und Hautinfektionen zu behandeln, verwenden Sie Urinkompressen, die auf die betroffenen Bereiche aufgetragen werden. Die Kompressen werden empfohlen, 2 Male pro Tag zu verwenden. Für das Verfahren gelten frischer oder verdunstter Urin.

Die Reinigung der Gelenke von der Ablagerung von Salzen und die Behandlung von Polyarthritis erfolgt durch abwechselnde Umschläge von frischem und altem Urin auf den Bereich des beschädigten Gelenkes. Die Therapie sollte umfassend sein. Effektive Aufreinigung von Formulierungen ist nur mit der parallelen Verwendung von Urin im Inneren und der Verwendung von Einläufen möglich.

Empfehlungen für die Verwendung von Urin

Damit die Behandlung wirksam ist, müssen einige Regeln für die Durchführung der Urintherapie eingehalten werden. Die unkontrollierte und gedankenlose Anwendung einer solchen Behandlung ist eher schädlich als vorteilhaft.

Die Grundregeln der Verwendung von Urin:

  1. Am nützlichsten ist der erste Morgenurin. Es ist notwendig, einen mittleren Strom zu sammeln und zu verwenden, wobei der Beginn und das Ende des Urinierens übersprungen werden.
  2. Um zu trinken oder für andere Zwecke zu verwenden, wird Urin sofort benötigt, noch warm. Wenn wir es für eine Weile im Licht lassen, finden darin eine Reihe von chemischen und biologischen Prozessen statt. Urin ist ein Nährmedium für Bakterien, indem sie sich aus der Luft hineinbegeben und sich aktiv vermehren. Außerdem findet eine Oxidation und Umwandlung von Urinchemikalien in Licht und Luft statt, es wird trüb, verändert die Farbe und verliert seine heilenden Eigenschaften.
  3. Sie müssen langsam trinken, in kleinen Schlucken, wie Tee. Trinken Sie keine flüssige Salbe, es kann zu Durchfall führen.
  4. Die Behandlung mit Urin erfordert viel Trinken. Es ist notwendig, mindestens 1 und vorzugsweise 2 Liter sauberes Trinkwasser pro Tag zu trinken.
  5. Um den Urin für die Gesundheit nützlicher zu machen, ist es notwendig, die Diät zu normalisieren. Es ist wichtig, mehr Produkte pflanzlichen Ursprungs, Obst und Gemüse, Getreide und Gemüsesuppen zu essen. Es ist notwendig, die Verwendung von Tafelsalz zu begrenzen, und es ist besser, dieses Produkt vollständig aufzugeben.
  6. Es besteht die Meinung, dass Natrium- und Chloridionen, die im Tafelsalz enthalten sind, für das normale Funktionieren des Körpers lebenswichtig sind. Es stimmt. Diese Ionen sind wichtig, um einen Nervenimpuls und eine Funktion des zellulären Transportsystems zu bewirken. Natrium und Chlor erfüllen jedoch in allen (pflanzlichen und tierischen) Organismen ähnliche Funktionen, so dass sie bei allen Nahrungsmitteln in unseren Körper gelangen. Daher ist es nicht notwendig, sie zusätzlich mit Kochsalz zu verwenden.
  7. Bei der Durchführung einer Urintherapie müssen Sie die Aufnahme von tierischem Eiweiß einschränken: den Verzehr von Fleisch und Fisch zu verweigern oder zu reduzieren.
  8. Während der Einnahme von Arzneimitteln ist der Gebrauch von Urin verboten. Arzneimittel werden mit Hilfe der Leber und der Nieren abgebaut und aus unserem Körper entnommen, weshalb im Urin während der Einnahme von Arzneimitteln deren Stoffwechselprodukte enthalten sind, die eine toxische Wirkung auf den Körper haben. Zwischen dem Ende der medikamentösen Therapie und dem Beginn der Urintherapie sollte mindestens 4 Tage dauern.
  9. Sie können keinen Urin verwenden, wenn er Blut, Eiter, pathogene Bakterien enthält, wenn er trübe ist oder seine Farbe von normalem hellgelb abweicht. Urin kann braun, rötlich, grünlich sein, dies alles deutet auf pathologische Zustände im Körper hin. Die Verwendung solchen Urins wird mehr schaden als nützen.
  10. Verwenden Sie vorzugsweise Ihren eigenen Urin. In diesem Fall nimmt der Organismus die ankommende Substanz nicht als fremde Substanz wahr. Wenn Sie jedoch aus gesundheitlichen Gründen keinen eigenen Urin nehmen können, können Sie den Urin einer anderen Person verwenden. Es ist besser, wenn es ein enger Verwandter ist.
  11. Eine Urintherapie kommt nur dann zum Tragen, wenn der Urin von einer Person stammt, die einen gesunden und aktiven Lebensstil führt, keine Medikamente, Alkohol, Drogen, Kaffee und andere Stimulanzien verwendet und keine chronischen Krankheiten hat.
  12. Urin ist sehr nützlich für schwangere Frauen. Es erhöhte den Gehalt an wasserlöslichen Vitaminen, Aminosäuren, Etrotropoietin und tatsächlich Harnstoff erheblich. Dieser Urin hilft gegen Anämie, hat eine harntreibende und krebshemmende Wirkung, sättigt den Körper mit nützlichen Substanzen.

Was ist die Gefahr einer Urintherapie?

Die heilende Wirkung von Urin ist mit seiner reichen Zusammensetzung verbunden. Es enthält wasserlösliche Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Harnstoff und Corticosteroidhormone. Hormone werden über die Nieren aus dem Körper ausgeschieden, so dass der Urin reich an diesen Substanzen ist. Hormone wirken entzündungshemmend, regen die Regeneration von Geweben an.

Dies kann jedoch auch die Gefahr einer Urintherapie mit sich bringen. Da Urin eine erhebliche Dosis von Corticosteroidhormonen in den Körper absorbiert, und eine solche Therapie ist in der Tat ein Analogon der Einnahme von hormonellen Medikamenten.

Die Aufnahme von Hormonen in großen Mengen kann zu Störungen der Funktion der endokrinen Drüsen, insbesondere der Nebennieren, führen. Das sogenannte Feedback wird durchgeführt: Die Konzentration der Hormone im Blut reguliert die Synthese dieser Substanzen durch die Drüsen des Körpers. Wenn die Konzentration von Corticosteroiden überschritten wird, hören die Nebennieren auf, sie zu produzieren und werden schließlich atrophisch. Dies passiert bei längerer Einnahme von Urin. Die Einnahme von Urin bei Kindern kann zu Wachstums- und Entwicklungsstörungen führen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Hormontherapie die Symptome der Krankheit entfernt: es reduziert Entzündungen, hat eine analgetische Wirkung. Dies entspricht jedoch nicht immer der Heilung, da die Ursache der Krankheit nicht beseitigt ist. Die Behandlung mit Urin sollte durch die Identifizierung und Beseitigung von Faktoren, die die Entwicklung einer Krankheit verursacht haben, ergänzt werden.

Damit die externe und interne Anwendung von Urin sicher ist, muss sichergestellt werden, dass der Urin steril ist und keine Krankheitserreger enthält. Das Vorhandensein von Bakterien im Urin kann auf seine trübe Farbe hinweisen, einen unangenehmen Fäulnisgeruch. Aber das Fehlen dieser Zeichen ist nicht immer eine Garantie für die Sterilität des Urins.

Urin-Therapie: das Konzept des Urins

Um die Frage zu verstehen: urinoterapiya - Nutzen oder Schaden, - es ist notwendig, den Begriff "Urin" zu betrachten. Schließlich ist es das Produkt der vitalen Aktivität, das im Zentrum der Aufmerksamkeit der Volksmethode der Behandlung steht - der Urintherapie. Die Zusammensetzung des Urins beinhaltet:

1. Wasser, das alle Produkte des menschlichen Stoffwechsels, einschließlich hormonaler und toxischer Verbindungen, in sich auflöst. Letztere haben ihre Nutzungsdauer bereits erfüllt. Mit anderen Worten, Urin enthält jene Substanzen, in denen eine Person nicht mehr benötigt wird, und daher leicht loswird und aus dem Körper entfernt wird.

2. Wenn eine Person bestimmte Pathologien hat, beeinflussen sie notwendigerweise die Zusammensetzung des Urins. Also, für Menschen mit Diabetes kann Urin Zucker enthalten. Diejenigen, die Nierenerkrankungen haben, können Protein im Urin sehen.

3. Harnsäuren, zum Beispiel Oxalate, Harnsäure, Carbonate, Phosphate und andere Verbindungen, finden sich notwendigerweise im menschlichen Urin, was nicht den Empfehlungen einer richtigen und gesunden Ernährung entspricht.

Welche Krankheiten können durch die Urinanalyse geheilt werden?

Vor der Beantwortung der Frage, welche Art der Urintherapie, Nutzen oder Schaden daraus, ist es wert, die Reihe von Krankheiten, die nach der traditionellen Medizin auf diese Weise geheilt werden können, zu umreißen. Schließlich griffen moderne Menschen immer noch auf solche unkonventionellen Behandlungsmethoden für die Reinigung des Organismus bei kosmetischen Verfahren, und, natürlich, für die Behandlung von Erkrankungen des Magens und Darm, Nieren, Leber und Herz-Infektionen, Erkältungen und Hautkrankheiten sowie Erkrankungen des Auges.

Warum ist Urin nützlich?

Obwohl die meisten Spezialisten in der offiziellen Medizin die Methoden solcher Volksbehandlung nicht genehmigen, bestätigen viele von ihnen, dass die Vorteile der Urintherapie offensichtlich sind. Urin in seiner Zusammensetzung hat Metaboliten von Steroidhormonen und daher Urin selbst in etwas ähnlich der Hormontherapie. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie die gesamte tägliche Urinmenge aufnehmen.

Wenn man berücksichtigt, dass die Hormontherapie einer aktiven Bekämpfung von Entzündungsprozessen zugerechnet wird, liegt der Nutzen der Urintherapie auf der Hand.

Was ist schädliche Urintherapie?

Früher wurde bereits erwähnt, dass die Urin-Therapie der Hormontherapie ähnlich ist. Jetzt lohnt es sich, alle Mythen zu zerstreuen, da die Urintherapie in einer Flasche gut und schädlich ist.

Bei der Einnahme von Hormonen beginnt auch der menschliche Körper zu leiden. Und der Schaden der Urintherapie wird für das bloße Auge sichtbar. Es besteht die reale Gefahr, dass das Produktionsvolumen der eigenen Hormone abnimmt. Und später fühlen sich Menschen schneller, wenn sie alt werden, manche haben eine geringere sexuelle Aktivität, Sie können schnell Übergewicht bekommen und sogar die Bewölkung des Geistes spüren.

Also versuche nicht zu bekommen, was der Körper schon voll ist. Verletze dich nicht. Urinotherapie nein!

Es lohnt sich, besonders darauf zu achten, dass eine solche Methode der Alternativmedizin ihre Kontraindikationen hat. Es wird nicht empfohlen, auf seine Verwendung zurückzugreifen, beispielsweise wenn eine Person an Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose, Herpes, psychischen Störungen und anderen Krankheiten leidet. Auch eine Behandlung mit Urin-Therapie ist für Frauen in der Situation inakzeptabel.

Behandlung von Hauterkrankungen mit Urintherapie

Der moderne Mensch ist sehr verantwortlich und man kann sagen, dass er sehr empfindlich auf den Zustand der Gesichtshaut reagiert. Deshalb kann man in den letzten Jahren oft von einer so beliebten Behandlungsmethode wie der Urintherapie hören. Die Haut ist dank dieser Methode sauber, beseitigt Pickel und Akne.

Rezepte für die Behandlung der Gesichtshaut

Laut den Ärzten der alternativen Medizin ist es notwendig, bestimmten Empfehlungen zu folgen. Z.B:

1. Um Pickel loszuwerden, müssen Sie Ihr Gesicht mit einem Wattestäbchen abwischen, das jeden Tag mit frischem Urin befeuchtet wird. 20 Minuten nach diesem Eingriff empfehlen Experten der traditionellen Medizin, die Haut mit warmem fließendem Wasser zu spülen. Diese Methode ist am erfolgreichsten für Jugendliche und hilft, eine Vielzahl von Ausschlägen im Gesicht für mehrere Tage loszuwerden.

2. Für den Fall, dass Akne bereits bei einem Erwachsenen aufgetreten ist, liegt der Grund dafür in dem allgemeinen unbefriedigenden Zustand des Körpers. Hier können die üblichen Lotionen nicht, und deshalb lohnt es sich, eine Behandlung mit der Urintherapie zu machen. Genauer gesagt, der Verlauf einer solchen Behandlung besteht aus täglichen Einläufen Urin dreimal am Tag. Die Dauer aller nicht-traditionellen medizinischen Maßnahmen beträgt zwei Wochen, nicht weniger. Hier lohnt es sich, auf die Wirksamkeit einer so beliebten Behandlungsmethode zu achten.

3. Wenn eine Person für das Auftreten von Akne im Gesicht prädisponiert ist, empfehlen Spezialisten in der alternativen Medizin stark tägliche Reinigung Ihres Körpers und damit die Haut des Gesichts. Also, Sie müssen 200-250 Gramm Urin zweimal am Tag für einen Monat trinken und machen ständig eine Menge davon, so dass die Urintherapie für die Gesichtshaut effektiv ist.

Wie macht man mit Hilfe der Urintherapie das Haar weich und seidig?

Die meisten Menschen, besonders die schöne Hälfte der Menschheit, sind ständig mit dem Zustand ihrer Haare unzufrieden. Daher ist die Frage: urinoterapiya - Nutzen oder Schaden - für sie besonders relevant. So beklagen sich viele über Haarausfall, ihre Zerbrechlichkeit und Schwäche sowie eine langweilige Farbe. Aber praktisch in allen Fällen des versprochenen positiven Ergebnisses von modernen kosmetischen und medizinischen Mitteln werden Sie nicht warten. Daher ist die Fähigkeit, Ihr Haar auf eine freie und effektive Weise zu heilen - Urin - sehr interessant. Plus zu allem für Ihre Gesundheit, Urin ist nicht schädlich und gleichzeitig sehr effektiv.

Mehrere Rezepte zur Behandlung von Haaren mit der Urin-Therapie

1. Experten einer solchen unkonventionellen Methode der Behandlung empfehlen, dass Sie eine Kopfmassage mit einem leichten Reiben von Urin in die Haut durchführen. In diesem Fall ist Urin am besten, das alte zu verwenden, mit anderen Worten, das, das seit mehr als fünf Tagen bestanden hat. Dies wird eine bessere Wirkung als die von frischem Urin erzeugen.

2. Wenn der Zustand der Haare einfach beklagenswert ist, lohnt es sich, Kompressen von Urin zu machen. Für diese zwei Mal pro Woche wird empfohlen, die Haare mit Urin zu waschen, wickeln Sie es in Polyethylen ein und erwärmen Sie es. Es ist also notwendig, etwa eine Stunde zu gehen und dann mit warmem Wasser abzuwaschen. Die gesamte Behandlung von Haar und Kopfhaut dauert etwa drei Monate.

3. Wenn Sie das maximale Ergebnis der Behandlung erreichen möchten, sollte Urin auch mit 200-250 g pro Tag eingenommen werden. Es wird empfohlen, dies am Morgen für die beste Wirkung und vollständige Wiederherstellung der Haare zu tun.

Es versteht sich, dass nur eine klare Anleitung zu allen Empfehlungen von Spezialisten der nicht-traditionellen Praxis der Behandlung mit Urinotherapie das gewünschte und versprochene Ergebnis erzielen wird. Teilweise oder unvollständige Behandlung kann die Vorteile dieser Volksmethoden nicht beweisen.

Autorisches Feedback von Spezialisten zur Urintherapie

Heute ist es wichtig zu verstehen, was die Vorteile der Urintherapie sind. Echtes Feedback von Ärzten wird für alle von Interesse sein.

Um die Befürworter und Gegner einer solchen unkonventionellen Behandlungsmethode zu beurteilen, sollte man sich an Spezialisten der offiziellen traditionellen medizinischen Praxis wenden. Also, der Chirurg, Kandidat der medizinischen Wissenschaften Svetlana Nemirova ist nicht sehr schmeichelhaft über die Urintherapie. Schreibt diesem Begriff sogar eine missbräuchliche Wortform zu. Immerhin gab es in ihrer Praxis Fälle, in denen eine Person, die mit einer Urintherapie eine Selbstheilungsstelle am Bein hatte, mit schrecklichen Schmerzen und Nekrosen des Gewebes in den Krankenwagen gebracht wurde. Um das Leben eines solchen Patienten zu retten, musste er die untere Extremität amputieren.

Etwas skeptisch und, so könnte man sagen, ist der Arzt der medizinischen Wissenschaften, Professor, der Leiter der urologischen Abteilung des MGMSU Dmitry Pushkar, feindlich gegenüber der Praxis der Urinbehandlung. Er besteht darauf, dass solche nicht-traditionelle Medizin nur den menschlichen Körper zerstört. Da ist es unpassend und sogar töricht, nach innen zu greifen, was der Körper bereits entsorgt hat. Auch wenn es sich um Hormone und Vitamine handelt, sind sie anscheinend in einem Überfluss, einmal als Teil des Urins entzogen. Und die Giftstoffe? Sie sind so gefährlich. Wenn man diese schädlichen Verbindungen loswird, rettet sich der Mensch nur selbst, und die Urintherapie bietet alles wieder zurück.

Was glückliche Patienten betrifft, die behaupten, dass die Behandlung mit Urin es ihnen ermöglicht hat, Rheuma oder andere Krankheiten loszuwerden, ist alles sehr einfach zu erklären. Anfangs gibt es eine ähnliche Wirkung wie die Hormontherapie, die oben erwähnt wurde. Am Ende wird diese Methode der alternativen Medizin nichts Gutes bringen. Also denke: zu trinken oder nicht zu trinken? Schließlich geht es um Ihre Gesundheit und Ihr Leben. Vielleicht solltest du nicht so wichtige Dinge riskieren?

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie