Säuglingskoliken sind etwas, vor dem zukünftige Mütter Angst haben, und dass sich bereits erfahrene Eltern mit einem Schaudern erinnern. Diese Zeit ist eingeprägt in die Erinnerung an die Schreie des Kindes und das Gefühl völliger Impotenz.

Koliken bei Neugeborenen sind ein völlig normales Phänomen. Entgegen der vorherrschenden Meinung über die Nichtübereinstimmung mit der Diät einer stillenden Mutter ist Kolik praktisch nicht von der Zusammensetzung der Muttermilch abhängig. Der Grund für ihr Auftreten liegt in der Unreife des kindlichen Darms und dem Mangel an Enzymen zur Verdauung von Nahrung. Es gibt viele Gründe, von einem Baby zu schreien, denn Schreien ist seine einzige Möglichkeit, über seine Bedürfnisse zu kommunizieren. Wenn Sie feststellen, dass Bauch jeden Tag mit dem gleichen Takt Baby belasten, Beine läuft und schreit laut, nicht zu beruhigen, auch wenn man es in der Hand nehmen - wissen Sie, das ist es, und es ist Zeit, Wahl der Medikation bei Säuglingen für Koliken verwirrte.

Hier ist ein Artikel über Koliken und über Symptome - sich kennenlernen

Dieser Artikel handelt von Medikamenten.

Alle bestehenden Heilmittel für Koliken, die Sie in einer Apotheke anbieten können, können je nach Wirkung unterteilt werden:

  1. Vorbereitungen für die Prävention von Koliken.
  2. Vorbereitungen für das Stoppen der Kolik.

Die Anwendung des ersten garantiert nicht, dass dieses Problem Sie umgehen wird. Vielmehr werden die Anfälle selbst weniger häufig und kürzer sein. Die Wirkung von Präventivmitteln beruht auf der Tatsache, dass sie die Gasbildung reduzieren. Der Wirkstoff ist Kräuterextrakte aus Dill, Fenchel, Anis, die diese nützliche Eigenschaft haben.

Die Sekunde sollte genau zum Zeitpunkt eines Angriffs verwendet werden, um sie zu stoppen. Sie sind auf der Basis von Simethicone Substanz gemacht, die die Oberflächenspannung von Darmwänden entfernt. Simeticon spaltet "Gaziki" in kleinere Bläschen auf und verringert so das Unbehagen. Mit dem Aufkommen des Kindes in der Hausapotheke ist es besser, beides zu haben, und eine andere Medizin für Koliken bei Neugeborenen.

Mittel zur Vorbeugung von Koliken

1. Plantex

Eine Zubereitung basierend auf Fenchel-Früchten. In der Packung 10 Beutel mit Granulat zur Lösung. Granulate lösen sich leicht in warmem gekochtem Wasser. Für 1 Beutel Plantex benötigen Sie 100 ml. Flüssigkeit. Neugeborene Kinder können 1-2 Beutel herausnehmen und sie in 2-3 Intervallen zwischen den Fütterungen aufteilen - komplette Anleitung.

2. Dill Wasser

Das fertige Dillwasser wird in 15 ml Glasflaschen serviert. Ein Kind über 2 Wochen kann 1 EL gegeben werden. Löffel 3-6 mal am Tag. Sie können Kinderdilltee kaufen. In diesem Fall sollten Teebeutel gebraut und gebraut werden. Es gibt viele Sorten von Fenchel-Tee für Kinder, es kann absolut in jeder Apotheke gefunden werden. Nur Dill-Wasser kann selbst zubereitet werden - lesen.

3. Babi Kalm

Israelische Droge, eine Mischung aus pflanzlichen Ölen aus Dill, Anis und Minze. Vor dem Gebrauch muss die Ölmischung mit abgekochtem Wasser verdünnt werden, bis sie auf der Flaschenmarkierung angegeben ist. Eine fertige Emulsion kann vor jeder Fütterung 10 Tropfen direkt in den Mund des Babys tropfen. Bewahren Sie die Durchstechflasche im Kühlschrank auf. Details zur Zubereitung - Gebrauchsanweisung

Vorbereitungen für das Stoppen der Kolik

1. Espumizan L

Das Medikament mit dem Wirkstoff Simethicone. Die Dosierungsform ist eine Emulsion. Verwenden Sie "Espumizan L" kann vom ersten Tag des Lebens sein, geben Sie dem Kind 25 Tropfen Emulsion vor oder nach der Fütterung, sowie während eines Angriffs auf Koliken. Es gibt keine Nebenwirkungen von der Droge, so dass die Dauer seiner Verwendung nicht begrenzt ist. Im Detail über Espumezan...

2. Sub-Simplex

Dies ist auch eine Zubereitung auf der Basis von Simethicone, aber in Form einer Suspension. Neugeborene Babys können während und vorzugsweise nach der Fütterung 15 Tropfen Suspension erhalten. Wenn das Kind künstlich gefüttert wird - die Suspension wird direkt in die angepasste Mischung gegeben. Mehr über den Simplex

3. Bobotik

Der Wirkstoff ist der gleiche - Simethicone, diesmal jedoch in Form von Tropfen. Tragen Sie "Bobotik" ab dem 28. Lebenstag auf und geben Sie dem Baby nach der Fütterung 8 Tropfen. Wenn die Symptome der Kolik verschwinden, sollte der Tropfen abgesetzt werden. Mehr über Bobotik

Alle Simethicone-Präparate enthalten Geschmackszusätze. Es ist schwer zu sagen, wie sehr der chemische Geschmack und Geruch einer Banane für ein neugeborenes Kind angenehm ist, aber normalerweise stimmen die Kinder darin überein, die richtige Dosis der Droge zu nehmen. In diesem Fall müssen die Eltern das Kind beobachten. Wenn der Organismus des Babys allergisch reagiert - sollte das Medikament gestoppt werden.

Es kommt vor, dass im Falle von Koliken Neugeborene Probiotika erhalten, dh Präparate, die Darmbakterien enthalten. Die Meinungen der Ärzte über diese Medikamente und das Phänomen der Dysbiose sind sehr unterschiedlich. Im Falle von Koliken sind solche Medikamente nicht wirksam, nur weil die Ursache der Kolik in der funktionellen Unreife des Darms und nicht im Fehlen von Bakterien liegt. Außerdem ist es viel besser, wenn der Darm des Kindes auf natürliche Weise mit einer nützlichen Mikroflora gesät wird.

Der Körper jedes Kindes ist individuell, so dass Sie nie im Voraus sagen können, was ein Heilmittel gegen Koliken Ihrem Baby hilft. Die Suche nach einem effektiven Werkzeug geschieht normalerweise durch Suchen. Eine Droge wird nicht angegangen - versuchen Sie die andere, bis die Entlastung des Bauches nicht offensichtlich ist. Selbst Simethicon-Präparate wirken trotz des gleichen Wirkstoffs auf Kosten verschiedener Darreichungsformen unterschiedlich, so dass Sie nach der für Ihr Kind geeigneten Variante des Arzneimittels suchen müssen. Das Wichtigste ist, geduldig zu sein und ruhig zu strahlen. Die Zeit, in der das Baby an Koliken leidet, dauert etwa 1 bis 3 Monate. Es sind nur 2 Monate, die sehr schnell vergessen werden, und Sie werden sich freuen, die Kommunikation mit Ihrem geliebten Kleinen zu genießen.

Wir lesen mehr zum Thema Kolik und Gazik:

Dill Wasser von Koliken für Neugeborene

Im ersten Monat nach der Geburt leidet die überwiegende Mehrheit der Säuglinge an Gasbildung im Darm, was den Einstrom von schmerzhaften Koliken verursacht.

Um den Zustand des Babys zu lindern, verwenden Eltern eine Vielzahl von Hilfsmitteln. Einer von ihnen ist Dillwasser für Babys aus Koliken.

Ein auf natürlichen Inhaltsstoffen basierendes Mittel ist ein echter Fund für Eltern, die sich um die Gesundheit ihrer Krümel sorgen.

Was ist Dillwasser?

Dill Vodichka für Neugeborene - nichts anderes als Fenchelinfusion.

Um dieses Werkzeug vorzubereiten, verwenden Sie Samen der Pflanze Fenchel (ein alternativer Name - medizinische Dill), sehr ähnlich in Eigenschaften mit Dill.

Aber im Gegensatz zu ihm hat Fenchel gröbere Blätter und einen stechenderen Geruch. Dill Vodichka in den Regalen der Drogerie wird genau mit Fenchel infundiert.

Fenchelsamen erfrischen den Atem, Tee aus dieser Pflanze entfernt Magenkrämpfe und verbessert die Verdauung. Ein anderer Fenchel beseitigt die Kopfschmerzen und reguliert die Arbeit des Sehnervs.

Der Einfachheit halber wurde das Wasser gefärbt, obwohl es auch Fenchel genannt wird. Eigentlich wird Dillwasser normalerweise zu Hause gekocht.

Heileigenschaften von Dill und Dillwasser

Unter den Mitteln, die mit der Anwesenheit von akuten Koliken helfen, nimmt Dill Wasser einen selbstbewussten führenden Platz. Samen von Dill Menschen haben gelernt, für ihre eigenen Zwecke seit der Antike anwenden.

Sie sind jetzt gleichermaßen beliebt. In den Regalen der Apotheken finden Sie viele Variationen von Fenchel-Lösungen.

Dill ist eine multifunktionale Pflanze, da sie folgende positive Effekte hat:

  • beseitigt Fäulnisbildungen im Körper, normalisiert die Darmflora;
  • entspannt die glatte Muskulatur des Darms, lindert Krämpfe;
  • erweitert Blutgefäße, verbessert die Durchblutung;
  • gilt als ein gutes Diuretikum und Abführmittel;
  • reduziert den Druck auf die Darmwände;
  • lindert Entzündungen;
  • Hat einen mächtigen Cholagogue;
  • normalisiert die Arbeit der Nieren und des Herzens;
  • verbessert die Funktionalität des Nervensystems, fördert die Schlafanpassung;
  • verbessert den Appetit;
  • verbessert die Stillzeit bei stillenden Frauen;
  • verhindert Infektionen im menschlichen Körper;
  • verflüssigt Schleim und entfernt ihn aus dem Körper.

Dillwasser ist weithin bekannt für seine abführende Wirkung. Seine Aufnahme hilft, den Darm zu entlasten, entlastet ihn von der Ansammlung von Gasen und Koliken und schafft günstige Bedingungen für sein weiteres Funktionieren.

Apotheke Fenchelwasser

Die Tinktur aus Fenchel entfernt den Speichel der glatten Muskeln des kindlichen Darms und hilft, die Neugeborenen vor Gasen, Koliken und Blähungen zu bewahren.

Es hat auch eine zusätzliche antimikrobielle Wirkung und fördert eine bessere Verdauung von Lebensmitteln.

Sie können das Mittel verwenden, wenn Ihr Neugeborenes zwei Wochen alt ist. Es ist erlaubt, Wasser als eigenständiges Heilmittel mit Hilfe eines Löffels zu geben oder es in Muttermilch oder eine künstliche Mischung zu mischen.

In Apotheken wird Tinktur aus den Samen von medizinischem Dill (Fenchel) in absolut sterilen Bedingungen hergestellt. Fenchel- und Dillsamen werden durch ein spezielles Destillationsverfahren in ein ätherisches Öl umgewandelt.

Dann wird das resultierende Öl mit Wasser in einem Verhältnis von 0,05 g pro 1 Liter gemischt. Die resultierende Lösung wird über Glasbehälter gegossen und zum Verkauf freigegeben. Haltbarkeit des Produkts beträgt bis zu 30 Tagen.

Sie können dieses Wasser in Apotheken kaufen, die verschreibungspflichtige Medikamente produzieren.

Natürlich können Sie Dillwasser aus der industriellen Produktion kaufen. Viele Pharmafirmen produzieren Fenchelwasser. Die Haltbarkeit solcher Fonds ist viel höher.

Übrigens. Eine Alternative für Dillwasser ist das Präparat "Plantex", das ebenfalls aus Fenchelsamen hergestellt wird.

Das Produkt wird in trockener Form, in Beuteln verpackt, verkauft. "Plantex" ist für die Verwendung von Neugeborenen ab zwei Wochen erlaubt.

Wie man Dillwasser zubereitet und verwendet

Aber leider sind nicht alle Apotheken an der Herstellung von verschreibungspflichtigen Medikamenten beteiligt. Mütter, die nicht bereit sind, Neugeborenen die Mittel der industriellen Produktion zu geben, ist es erlaubt Dill Wasser zu Hause vorzubereiten.

Die Art der Zubereitung von Fenchel Wasser ist sehr einfach:

  • Fenchelsamen (in der Menge von einem Teelöffel) werden in einem Mixer gemahlen.
  • Das resultierende Pulver wird in ein Becherglas (Volumen 3250 g) gegossen.
  • Gießen Sie kochendes Wasser und bestehen Sie 45 Minuten.
  • Die Abkochung wird dekantiert und in der Menge von einem Teelöffel zu der ausgedrückten Milch oder Mischung gegeben. Kleine Babys bis zu einem Monat können auf die Zunge getropft werden (ca. 15 Tropfen). Fenchelwasser wird 24 Stunden gelagert.

Auch während des Kochens können Sie ätherisches Fenchelöl verwenden. In einem Liter Wasser sind 0,05 g Öl gelöst. Die Zusammensetzung kann für einen Monat im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Vor dem Gebrauch muss das Produkt auf eine akzeptable Temperatur erhitzt werden.

Wenn zur Hand war nicht Fenchel

Wenn kein Fenchel zur Verfügung stand und ein Mittel, um die Kolik dringend zu lindern, ist es akzeptabel, gewöhnlichen Fenchel zu brauen. Dazu existiert folgende Methode:

  • 1 Teelöffel Dillsamen wird mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt;
  • gefüllte Samen bestehen eine Stunde;
  • dekantieren und in den gleichen Dosierungen wie der Fenchel verwendet.

Wenn Sie keine Samen zur Hand haben und es nur frischen Fenchel gibt, kann ein Neugeborener Tee auf Dillbasis brühen.

Ein Esslöffel frischer Dill sollte in 100 ml kochendem Wasser gebrüht werden und eine Stunde bestehen. Als nächstes wird die Abkochung dekantiert, gekühlt und der Krume sowie dem Dillwasser gegeben.

Wichtig! Wasser Dill Wasser zu brauen gut gereinigt, Geschirr werden soll - gründlich gewaschen (vor dem Kochen Mittel begießen sie vorzugsweise mit kochendem Wasser).

Krümel für bis zu einem Monat werden ausschließlich frisch zubereitetem Vodichku angeboten.

Wie man Dillwasser gibt

Die Art der Fütterung von Dillwasser hängt von der Art der Fütterung des Kindes ab. Also zu den künstlichen Babys wird das Heilmittel der Mischung hinzugefügt.

Neugeborene beim Stillen erhalten Wasser direkt aus einem Löffel oder gemischt in die ausgedrückte Milch.

Die Verdünnung von Milch oder einer Mischung aus Dillwasser ermöglicht es, das Gerät bei Neugeborenen vertraut zu machen. Mit anderen Worten, wenn das Produkt zusammen mit dem Essen verwendet wird, wird das Kind nicht launisch sein und sich weigern zu trinken.

Die anfängliche Anfangsdosis von Fenchelwasser ist 1 Teelöffel. Sie müssen dreimal täglich Wasser geben, bevor Sie essen. Ohne eine negative Reaktion kann Wasser bis zu 6 Mal pro Tag angeboten werden.

Dillwasser - zusätzliche Empfehlungen

  1. Trotz aller offensichtlichen Vorteile kann Dillwasser allergische Erscheinungen bei Neugeborenen auslösen. Daher muss die Mutter den Zustand ihres Kindes sorgfältig überwachen. Wenn die Krümel Anzeichen einer allergischen Reaktion zeigen, sollte das Medikament sofort gestoppt werden. Um eine solche Situation zu vermeiden, ist es notwendig, den Anweisungen für den Gebrauch einer Drogerie zu folgen und ausschließlich dem Rezept zu folgen und hausgemachte Produkte zu machen.
  2. Einige Mütter stellen fest, dass durch die Aufnahme von Dillwasser die Bildung von Gas bei Neugeborenen nur noch zunimmt. In solchen Fällen ist es notwendig, die Behandlung abzubrechen und sie durch ein anderes, geeigneteres spezifisches Kind zu ersetzen.
  3. Erwarten Sie keinen sofortigen und absoluten Effekt. Trotzdem ist Dill Vodichka kein Allheilmittel bei Darmproblemen. Das Kind kann den komplexen Prozess der Verdauung nicht loswerden. Aber es ist durchaus möglich, dass er den Zustand des Kindes lindert.

Gewöhnlich nach 4-6 Monaten des Lebens wird die Arbeit des Darms der Krümel festgestellt und es ist die Notwendigkeit für die zusätzlichen Präparate beseitigt.

Für Informationen. Natürlich ist es fast unmöglich, Dillwasser zu 100% zuzubereiten, was den Gegenstücken der Apotheke entspricht.

Aus diesem Grund wäre die beste Option, eine Apotheke mit einer funktionierenden Verschreibungsabteilung zu besuchen, um Fenchel Wasser zu kaufen.

Wasser auf Dillbasis ist ein wirksames Mittel gegen schmerzhafte Koliken bei Neugeborenen.

Eine sanfte Abführ- und Entgasungswirkung des Mittels wird den Zustand des Babys lindern, Wasser hilft, den Bauch zu beruhigen und die Stimmung und den Schlaf zu verbessern.

Kolik bei einem Neugeborenen: Gründe und was zu tun ist, dill Wasser aus Koliken

Eines der häufigsten Probleme, mit denen junge Mütter konfrontiert sind, sind Schmerzen im Bauch eines Babys. Was tun bei Neugeborenen mit Koliken, wie helfen? Das sind die drängendsten Probleme in dieser Zeit. Und Antworten darauf zu finden, ist nicht so einfach. Schlaflose Nächte, Weinen und Unruhe des Kindes stören den normalen Lebensrhythmus der Mutter.

Kolik beim Neugeborenen: Ursachen

Wenn das Baby geboren wird, gibt es in seinem Körper immer noch keine nützlichen Bakterien, die helfen würden, für alle Systeme und Organe richtig zu funktionieren. Im Bauch meiner Mutter fühlte sich das Baby ohne sie wohl, denn er aß vollständig vorbereitete Nahrung, angereichert mit Vitaminen und Spurenelementen. Jetzt passt es sich allmählich der neuen Umgebung an.

Die Hauptgründe für das Auftreten von Koliken bei Neugeborenen sind:

  • Unreifes System der Verdauung, unzureichende Menge an nützlichen Mikroorganismen, Enzymen;
  • nervöse Überforderung, die aus der Unreife des Nervensystems resultiert;
  • erhöhte Empfindlichkeit gegenüber beliebigen Produkten oder Komponenten (Komponenten der Formel oder Muttermilch);
  • Nahrungsaufnahme während des Essens;
  • Meteosensitivität;
  • Verstoß gegen die Regeln der diätetischen Ernährung;
  • eine Ansammlung von Luftblasen im Bauch des Bauches.

Koliken können auftreten, selbst wenn das Kind mehr als gewöhnlich gegessen hat. Oft tritt dieses Problem durch eine falsche Befestigung des Babys an der Brust oder die Wahl einer ungeeigneten Mischung zum Füttern auf.

Symptome und Zeichen der Krankheit

Koliksymptome sind zu jeder Tages- und Nachtzeit sehr ausgeprägt. Es ist wichtig, sie nicht mit Anzeichen anderer pathologischer Zustände zu verwechseln. Das Verhalten des Babys verändert sich, es wird reizbar, weinerlich.

Also, hier sind die charakteristischen Symptome der Krankheit:

  • lautes Weinen;
  • Blähungen;
  • das Gesicht wird von der Spannung rot;
  • das Kind drückt seine Beine an seinen Bauch;
  • Sorge.

Sprechen über infantile Koliken kann sein, wenn das Kind mindestens drei Tage pro Woche weint, kniet. Die Krankheit hat einen paroxysmalen Charakter. Zwischen den Anfällen ist das Baby absolut ruhig, isst normalerweise, schläft.

Wann sie beginnen und wie lange sie dauern werden

Um eindeutig die Frage zu beantworten, wann Kolik beginnt, ist es unmöglich. Bei allen Kindern geschieht dies auf verschiedene Arten. Aber in den meisten Fällen erscheinen sie bei Neugeborenen in 2 Monaten, bis 3 ihr Apogäum erreichen und dann allmählich aufhören. Bei einigen Babys (insbesondere Jungen) können die Symptome bis zu 6 Monate andauern. Zu Beginn beträgt die Dauer des grundlosen Weinens bis zu 15 Minuten. In der intensivsten Phase kann ein Angriff bis zu 3 Stunden dauern. Intervall zwischen den Pausen - 3 - 5 Stunden.

Kolik bei einem Neugeborenen - was zu tun ist

Wenn ein Kind ohne Grund zu weinen beginnt, sollte es auf keinen Fall ignoriert werden. Das Baby sollte die Fürsorge und Wärme der Mutter spüren. Um den Zustand des Babys zu lindern, streichle deinen Bauch, befestige eine warme Handfläche oder eine gefaltete, geheizte Windel. Wenn Sie eine Krume an Ihrer Brust befestigen, wird es ihm helfen, sich zu entspannen. Effektive gymnastische Spezialübungen, wenn die Beine in den Bauch gedrückt werden und sich wieder strecken. Einige Babys beruhigen sich in warmem Wasser, besonders wenn Sie eine Abkochung aus Kamille, Zitronenmelisse oder anderen Heilpflanzen, die eine leichte beruhigende Wirkung haben, hinzufügen.

Medikamente

Wenn nichts hilft, ist Ihr Kind bereits müde zu schreien, und Sie können nicht mehr auf sein Schluchzen hören, es ist Zeit, "schwere Artillerie" anzuwenden. Sie können der Werbung nicht immer vertrauen. Die beworbenen Medikamente sind nicht immer wirksam, nicht immer immer sicher. Es ist am besten, dem Baby diejenigen zu geben, die einen Arzt ernennen.

  • "Bobotik" - eines der effektivsten und beliebtesten Mittel der Kolik. Die medizinische Zubereitung ist auf Simethiconbasis hergestellt. Die Konzentration des Wirkstoffs beträgt 66,6 mg. Geben Sie das Medikament nach der Fütterung 4 mal am Tag. Die maximale Tagesdosis beträgt 14 Tropfen.
  • "Simplex Simplex" - eine Suspension, die Gasblasen im Darm unterbricht, sie natürlich vorzeigt. Das Medikament wird für die Intoxikation mit Detergenzien, Schwellung, vor der Diagnose von Verdauungsorganen verschrieben.
  • "Espumizan" handelt nach dem gleichen Prinzip wie die vorherigen, dh zerstört und entfernt die Gazik. Das Mittel beeinflusst nicht die Funktion des Verdauungstraktes, dringt nicht in das Blut ein. Die Tagesdosis beträgt 25 Tropfen, aufgeteilt in drei Dosen.
  • "Infakol" ist wirksam bei Blähungen, Kinderkoliken, beseitigt Beschwerden und Schmerzen im Unterleib. Das Medikament ist in Form einer Suspension mit dem Geschmack von Orange erhältlich.

Es gibt andere wirksame Drogen: "Kuplaton", "Plantex", "Bebikalm", "Bebinos", "Linex", "Acipol" und andere. Sie unterscheiden sich in der Zusammensetzung, dem Wirkungsmechanismus. Einige Medikamente sind nicht für Kinder bis 3 Monate vorgeschrieben, andere können Nebenwirkungen verursachen. Bevor Sie die Zubereitung zu einer Krume geben, lesen Sie sorgfältig die Gebrauchsanweisung.

Der Pharmamarkt bietet viele wirksame Medikamente, die den Krumen helfen, mit Koliken fertig zu werden. Es gibt auch wirksame Volksmedizin, zum Beispiel, Infusion von Fenchel, Kreuzkümmel oder Dillwasser.

Hauptsache ist es, den gewünschten Effekt zu erreichen, ohne das Baby zu schädigen. Bevor Sie ihm Medikamente geben, sollten Sie einen Kinderarzt aufsuchen.

Volksheilmittel

Auch im Arsenal der traditionellen Medizin gibt es eine Liste wirksamer Mittel gegen Koliken. Ihre Vorteile umfassen Sicherheit und Zugänglichkeit. Kräuterabkochungen und Infusionen sind gut. Nur 50 Gramm pro Tag, und Ihr Baby wird viel ruhiger. Zur Herstellung von hausgemachten Medikamenten passen solche Pflanzen: Kamille, Zitronenmelisse, Minze. Positive Rückmeldung bleibt auf Ingwer. Seine Wurzel kann auch darauf bestehen und Kindern von Koliken gegeben werden.

Dillwasser für Neugeborene

Eines der effektivsten Volksmedizin für Koliken bei Kindern ist Dill Vodichka. Sie können es in jeder Apotheke kaufen oder sich zu Hause vorbereiten. Sie werden 1 TL benötigen. getrocknete Dillsamen und ein Glas kochendes Wasser.

  1. Die Samen gießen, abdecken und eine halbe Stunde ziehen lassen.
  2. Wenn die Infusion abkühlt, in eine Flasche gießen, um zu trinken, geben Sie das Baby.

Wenn sich das Kind überhaupt weigert zu trinken (dill woditschka unterscheidet sich vom spezifischen bitteren Geschmack), kann man es etwas süffeln.

Massage und Bewegung für Beschwerden

Ausgezeichnet hilft bei der Kolikmassage. Legen Sie das Baby auf den Rücken, bewegen Sie Ihre Handfläche auf den Bauch. Es wird sich entspannen, Ihre Bewegungen werden zur Zerstörung von Gasblasen beitragen. Sie können abwechselnd die Beine beugen und entspannen, den Rücken massieren, bis sich das Kind beruhigt.

Wie man Koliken vermeidet

Der beste Weg, Koliken zu beseitigen, besteht darin, deren Auftreten zu verhindern. Wie kann man es machen? Erstens, wenn Ihr Baby gestillt wird, vermeiden Sie Nahrungsmittel, die eine erhöhte Gasproduktion verursachen (Kohl, grünes Gemüse, Salate, kohlensäurehaltiges Wasser, frisches Brot). Wenn das Kind künstlich oder gemischt füttert, wählen Sie für ihn eine Milchformel, die nach einer speziellen Formel hergestellt wird. Es ist unterschiedlich (je nach Hersteller): "Anti-Kolik", "gegen Koliken", "macht Koliken und Verstopfung einfacher."

Welche anderen Maßnahmen können Koliken vorbeugen?

  • Überprüfen Sie bei jeder Fütterung, ob das Baby die Brustwarze oder Brustwarze erfolgreich gepackt hat.
  • Nachdem das Baby gegessen hat, legen Sie es nicht direkt in die Krippe, schimpfen ein paar Minuten in der Position der "Spalte" - so wird das Essen besser absorbiert.
  • Täglich den Bauch massieren. Dies ist eine hervorragende Prävention von Koliken, aber auch Verstopfung und Aufstoßen.
  • Verwenden Sie regelmäßig eine spezielle Schlinge oder einen Känguru-Rucksack, um das Baby zu tragen.

Wenn das Kind oft und stark an Koliken leidet, kaufen Sie eine Gasleitung. Es ist wirksam in Fällen, in denen die Gazik vom Bauch zum Rektum bewegt, aber nicht herauskommen kann. Wie versteht man das? Auf das Verhalten des Babys. Er weint nicht nur oder schreit, sondern auch erstickt. Nur dieses Gerät sollte sehr vorsichtig verwendet werden, um die empfindliche Haut und die Schleimkrumen nicht zu beschädigen.

Die Meinung von Dr. Komarovsky

Dr. Komarovsky stellt fest, dass Säuglinge nur selten mit Neugeborenen zu tun haben. Dieses Problem beginnt bereits im zweiten Monat zu erscheinen. Der Spezialist bestimmt solche Gesetzmäßigkeiten: je mehr das Baby isst, desto häufiger und intensiver die Kolik (im Darm haben einfach nicht genug Enzyme für die gesamte Futtermenge), je trockener die Luft im Raum ist, desto stärker leidet das Kind.

Anweisungen für die Verwendung von Dill Wasser aus Koliken für Neugeborene und Arten des Kochens zu Hause

Sobald das Baby geboren ist, beginnt sein Gastrointestinaltrakt sich an die Aufnahme und Verdauung seiner ersten Mahlzeit - Kolostrum, und nach ein paar Tagen der Muttermilch oder einer Mischung anzupassen. Das Ergebnis dieses Prozesses ist die Besiedlung eines sterilen Babys vor der Geburt des Darms mit einer nützlichen Mikroflora. Alles wäre toll, wenn die Darmkolik, die durch übermäßiges Gasen und Anschwellen des Bauches verursacht wird, kaum ein unentbehrliches Stadium dieser Art von "Tuning" des Darms wäre.

Entzündung in den Neugeborenen ist ein häufiges Problem, das in den meisten Familien vorhanden ist. Die Ursache des krankhaften Zustandes liegt in der Ansammlung von Gasen, denen Dillwasser helfen kann

Wann brauchen Sie Dillwasser?

Normalerweise treten die Symptome der Schwellung während der Fütterung oder kurz nach dem Verzehr einer Krume auf. Das Kind beginnt zu weinen, bringt seine Beine an seinen Bauch und errötet. Zur Beruhigung kann das Kind in diesem Fall weder den Bauch streicheln noch auf den Händen schaukeln. Erleichterung kommt erst, nachdem die Krümel die Windel aufgesogen haben und die Gase, die ihn stören, auf natürliche Weise freigesetzt werden.

Um auf diesen Moment zu warten, gibt es manchmal keine Kräfte, und um das Leiden Ihrer Lieblingskrümel zu lindern, wird es lange Zeit für seine nützlichen Eigenschaften bekannt und durch viele Generationen von Karminativarzneimittel - Dillwasser - bewiesen.

Wie funktioniert Dillwasser?

Dieses Mittel ist eine Lösung von Fenchelöl, genannt "Apotheke Dill" in den einfachen Leuten. Eine Lösung mit einer Sättigung von 0,1% ist in erster Linie deshalb wertvoll, weil es vom Zeitpunkt der Geburt her durchaus akzeptabel ist, sie zu verwenden, um Babys vor Koliken zu bewahren.

Übrigens, auf Basis des Extraktes aus Fenchelsamen wird das Plantex-Präparat hergestellt. Es ist ein lösliches Pulver, das Milchwasser für moderne junge Mütter erfolgreich ersetzt. Das Pulver löst sich sowohl in reinem Wasser als auch in der Muttermilch leicht auf. Plantex bereits nach zwei Wochen ab dem Geburtsdatum angewendet.

Jedoch wird ein solches Mittel nicht genug sein, wenn das Kind zusätzlich zu Symptomen von Verdauungsstörungen wie Verstopfung, Durchfall oder Appetitlosigkeit Koliken hat. In solchen Fällen ist es notwendig, das Kind dem Kinderarzt zu zeigen.

Was ist der Einsatz von Dillwasser?

Die auf Fenchel und Dill basierenden Mittel haben eine Reihe nützlicher Eigenschaften:

  • tragen zur Reinigung des Körpers von Toxinen bei und unterstützen die lebenswichtige Aktivität nützlicher Mikroflora;
  • Peristaltik des Darms verbessern, Krämpfe lindern;
  • die Ausdehnung der Blutgefäße und den Blutfluss in alle Körperregionen begünstigen;
  • hilft, den Druck auf die Darmwände zu reduzieren und zu vergrößern;
  • als ein wirksames Diuretikum dienen;
  • unterdrücken und beseitigen Entzündungsprozesse im Körper;
  • stabilisieren die Arbeit des Herzmuskels;
  • regelmäßige Einnahme von Präparaten auf der Basis von Fenchel und Dill fördert eine Zunahme der Passage in den Bronchien, reduziert den Widerstand der in die Bronchien eintretenden Luftströme, verhindert deren Stagnation in den Atemwegen;
  • hilft der Verflüssigung und der sofortigen Beendigung des Schleims;
  • fördert die Sekretion von Galle;
  • verbessert den Appetit;
  • stärkt die Laktation bei der Mutter;
  • ein ausgezeichnetes Mittel gegen Verstopfung;
  • wirkt antibakteriell;
  • verbessert die Nierenfunktion;
  • hat eine milde beruhigende Wirkung, wirkt sich aufgrund seiner Eigenschaften positiv auf Schlaf und Nervensystem aus;
  • Durch die Verbesserung der Darmperistaltik können nicht nur Verstopfungen beseitigt werden, sondern auch die Gazikas auf natürliche Weise erfolgreich entfernt werden. Deshalb hilft Dillwasser, schmerzhafte Empfindungen im Bauch eines Kindes zu beseitigen und den Verdauungsprozess zu normalisieren.

Pharmazeutische Produkte

Praktisch in jeder Apotheke heute können Sie leicht Fenchelfrüchte kaufen, und große Apotheken mit verschreibungspflichtigen Abteilungen können eine fertige Droge anbieten. Fenchel-Samen werden in der Fabrik als "Fenchelsamen" bezeichnet. Sie können sie in Geschäften und Kiosken finden, wo sie Pflanzmaterial verkaufen, aber für Fenchelwasser sollte Fenchel ausschließlich in Apotheken gekauft werden. Fenchelsamen in den Regalen der Lebensmittelgeschäfte und Gartengeschäfte können leicht mit Chemikalien behandelt werden.

Pharmazeutisches Dillwasser (in einer Konzentration von 0,005-0,1%) wird unter sterilen Bedingungen aus Fenchelsamen hergestellt. In die Zusammensetzung eines solchen Arzneimittels können ätherische Öle von Anis, Kamille und anderen Kräutern, die eine vorteilhafte Wirkung auf das Nervensystem haben und krampflösende Eigenschaften haben, gegeben werden. Das Medikament kann zu Hause im Kühlschrank aufbewahrt werden, aber nicht nach einem Monat nach dem Öffnen des Pakets.

Dillwasser vom Hersteller der KorolevFarm LLC

Dieses Medikament wird als "Babynahrungsprodukt für kleine Kinder" präsentiert. Es ist eine Emulsion, bestehend aus: Glycerin, Öl (Extrakt) von Fenchel und Vitamin B1. Der Inhalt muss zuerst mit 35 ml Wasser direkt in der Durchstechflasche verdünnt werden. Für die genaue Dosierung wird die mitgelieferte Spritze verwendet. Er mißt anschließend bequem die Dosis für eine einzelne Dosis - 10 Tropfen oder etwa 0,8 ml.

Vodichka wird dem Baby vor jeder Fütterung angeboten, unabhängig vom Morgen oder Abend (wenn sich die Kolik besonders manifestiert), da das Medikament eine gewisse akkumulative Wirkung hat.

Die geöffnete Ampulle wird nicht länger als 1 Monat im Kühlschrank gelagert. Dies ist der einzige Nachteil - bevor Sie das Medikament nehmen, müssen Sie es ein wenig in der Hand oder unter einem Strom von warmem Wasser erwärmen.

Plantex und seine Analoga

Zu den pharmazeutischen Produkten gehört das bekannte Planttex, ein lösliches Granulat aus einem Trockenextrakt aus Fenchelsamen mit Fenchelöl. Verkauft in Portionspakete von 5 Gramm. Der Inhalt des Beutels sollte mit der Muttermilch gemischt und dem Baby vor der Fütterung gegeben werden.

Es ist auch einfach, Analoga von Plantex zu kaufen: löslicher Tee HIPP, sowie BebiKalm, Heppi Baby und Bebinos (mehr im Artikel: Wie man Bebin für Neugeborene benutzt?). Um ein lösliches Getränk für Säuglinge mit Fenchel HIPP zu brauen, sollte ein Löffel Tee-Granulat mit kochendem Wasser gegossen werden. Granulate lösen sich leicht und schnell auf, dann sollte das Medikament abgekühlt und dem erkrankten Neugeborenen gegeben werden.

Zubereitungen auf Simethiconbasis

Es gibt auch alternative Medikamente, die auf der Basis der synthetischen Zutat Simethicone - Espumizan Baby für das Neugeborene, Sab Simplex, Simethicone und andere Analoga hergestellt werden. Natürlich sind all diese Medikamente etwas Geld wert, während Dillwasser auch zuhause ohne besondere Schwierigkeiten getan werden kann.

Wie bereitet man Dillwasser zu Hause zu?

Rezept # 1

  1. In einen Becher (250 ml) einen Teelöffel mit einem Mixer oder einer Kaffeemühle aus Fenchelsamen geben.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser (aber nicht steil). Bestehen Sie für 40-45 Minuten und filtern Sie dann durch eine in mehreren Schichten gefaltete Gaze oder ein Haarsieb.

Ein Löffel davon ist sehr gut, um Muttermilch oder Säuglingsnahrung zu ergänzen und das Baby zu geben. Manchmal werden Kinder aus einer Pipette mit 15 Tropfen Infusion direkt auf die Zunge getropft. Solches häusliches Dillwasser wird den ganzen Tag gelagert. Am Morgen müssen Sie eine frische Infusion vorbereiten.

Rezept # 2

Vodichku ist auch vorbereitet und basiert auf ätherischem Fenchelöl, dazu verdünnen Sie 0,05 g Öl in 1 Liter Wasser. Die Lösung kann für einen Monat an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Bevor Sie eine solche Lösung Baby geben, muss es erwärmt werden. Es ist nicht notwendig, um eine Mikrowelle zu heizen - es ist besser, etwas Lösung in einen sauberen Becher zu gießen und es in ein Glas mit heißem Wasser zu legen.

Rezept # 3

Es ist bemerkenswert, dass es in Abwesenheit von Fenchelfrüchten möglich ist, auf der alten Weise, die unsere Urgroßmütter noch getestet haben, ein Karminativmittel auf der Basis von gewöhnlichem Dill herzustellen. Um dies zu tun, 1 TL. Samen von Dill müssen 1 Tasse kochendes Wasser gießen und 1 Stunde stehen, dann filtrieren.

Es ist auch gut, einen Anschein von Tee aus frischem Dill zu brauen, für den 1 Esslöffel gehackte frische Kräuter 100 ml kochendes Wasser gießen und für 1 Stunde lassen. Dann auch kühlen, filtern und als Dill verwenden.

Um die Bedingungen für die Vorbereitung eines Hausmittel für sterile, Wasser zu verbessern, um die Zubereitung, unabhängig von der gewählten Rezeptur vorzubereiten, ist es notwendig, die gereinigt zu nehmen und alle Gerichte müssen auch mit kochendem Wasser gespült werden. Neugeborene Krümel für bis zu einem Monat sollten nur ein frisch zubereitetes Mittel erhalten.

Dosierung von Drogen

Die Dosierung von Dillwasser und die Methoden seiner Verwendung werden für jeden spezifischen Fall separat bestimmt. Empfehlungen für die Verwendung der Mittel sind in den Anweisungen und Beschreibungen für sie angegeben. Im Falle des Verdachts der allergischen Reaktion des Kindes auf einige der Inhaltsstoffe der Drogen, müssen Sie besonders vorsichtig sein.

Missbrauche das Dillwasser nicht, denn sein Überfluss kann im Gegenteil die Bildung von Gas im Darm des Neugeborenen fördern und zur Bildung von Verstopfung führen. Erhöhen Sie die Anzahl der Dosen des Medikaments sollte schrittweise sein, sorgfältig zu überwachen, wie es auf diesen Organismus des Babys reagiert.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie richtig dem Neugeborenen ein Heilmittel geben? Aus einer Spritze, einem kleinen Löffel (Sie können Kaffee verwenden) oder aus einer Flasche mit einem Spender. Eine Flasche mit einer normalen Brustwarze sollte nicht verwendet werden, da ein Überfluss an Dillwasser und eine erhöhte Verwendung davon eine Überdosis und Störungen in der Arbeit des Magens beim Baby hervorrufen und die Gasproduktion erhöhen kann.
  • Wie viel Dillwasser kann ich einem Kind geben? Nicht mehr als 1 Teelöffel pro Mahlzeit.
  • Wie oft sollte das Medikament einem Neugeborenen verabreicht werden? Optimal, dies 3 oder 4 mal am Tag vor / nach den Mahlzeiten oder in den Abständen zwischen den Fütterungen zu tun. Wenn jedoch bei der Aufnahme mit solcher Frequenz irgendwelche negativen Reaktionen beim Kind nicht aufgedeckt werden, und die Kolik nicht aufhören, kann man die Zahl der Aufnahmen dill woditschki bis zu 6 Male pro Tag beenden.
  • Was tun, wenn das Baby nicht trinken möchte? Mischen Sie das Dillwasser mit der Muttermilch oder der Mischung, wenn das Baby künstlich ist.
  • Gibt es Einschränkungen hinsichtlich des Zeitpunkts der Anwendung? Neugeborene können Dillwasser ab einem Alter von 2 Wochen erhalten (wir empfehlen zu lesen: wann geben Sie einem Neugeborenen während des Stillens Wasser?). Die Einnahme der Droge kann aufhören, wenn sich die Verdauung des Kindes stabilisiert hat und die übermäßige Gasbildung ihn nicht mehr stört - es gibt keine weiteren Einschränkungen bezüglich des Zeitpunkts der Aufnahme.
  • Ist die Dosierung des Medikaments abhängig von der Ernährung des Säuglings? Die Menge der Droge hängt nicht davon ab, ob das Baby eine künstliche Person ist oder von der Muttermilch gefüttert wird.

Wann sollte ich aufhören, das Medikament einzunehmen?

Seine Verwendung ermöglicht es Ihnen, die Symptome der Schwellung, aber nicht ihre Ursache zu beseitigen. Wenn ein Kind einen schweren Grad von Dysbiose oder Verdauungsstörungen hat, ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren.

Der therapeutische Effekt der Anwendung kann bereits in 15-20 Minuten nach der Einnahme beobachtet werden und es wird für ungefähr 15 Minuten bleiben. Wenn der Verdauungsprozess des Babys angepasst wird, kann kein Dillwasser mehr entnommen werden. Wenn die Kolik weiter stört - der Empfang geht auch weiter. Näher an das Alter von sechs Monaten wird das Problem der Darmkolik bei einem Kind seine Relevanz verlieren, da in den allermeisten Fällen der kleine Organismus sich bereits vollständig an die "Verarbeitung" von Milch angepasst hat und damit zurechtkommt.

Dillwasser für Babys aus Koliken. Regeln der Zubereitung und Verwendung, wie man stillen

In den ersten Lebensmonaten passen sich Kinder nur an die neue Umgebung an, gewöhnen sich an neue Ernährungs- und Wahrnehmungsmethoden der Umwelt. Beschwerden, die Erwachsene als unbedeutend empfinden können, verzögern die Unbequemlichkeiten des Babys, die er sich selbst nicht sagen kann. Eine der häufigsten Erscheinungsformen sind Koliken. Kinderärzten wird geraten, Kolikdillwasser für Neugeborene zu verwenden.

Die Ursachen von Koliken bei Säuglingen

Bei den meisten Kindern der ersten drei Lebensmonate findet sich Kolik. Dieses Phänomen gilt nicht für Krankheiten, sondern ist eine Folge der Anpassung des Gastrointestinaltraktes des Kindes.

Die Ursachen für das Auftreten von Koliken sind:

  1. Falsche Befestigung an der Brust

Die meisten jungen Mütter, besonders diejenigen mit dem ersten Kind, wissen nicht, ob sie das Baby direkt an die Brust legen. Nimmt das Baby nur die Brustwarze, schluckt er mit der Milch viel Luft. Es ist wichtig, dass das Kind den ganzen Heiligenschein verschluckt;

  1. Mutters bestimmte Ernährung

In den ersten Lebensmonaten sollte die Mutter ihre Ernährung sorgfältig auswählen. Einige Produkte, die mit Milch übertragen werden, können Koliken verursachen: Koffein, Hülsenfrüchte, scharfe Gewürze, Kohl, Zwiebeln und Knoblauch;

  1. Falsche künstliche Fütterung

Bei künstlicher Fütterung kann die Kolik während der Fütterung entweder eine ungeeignete Mischung oder eine falsche Flaschenposition verursachen (sie sollte einen Winkel von 45 Grad haben, damit die gesamte Luft auf dem Boden bleibt);

Wie Erwachsene, ist die kleine Frau stark übermäßig. Von einer großen Menge Milch gibt es Koliken und es beginnt zu erbrechen. Es sollte in kleinen Portionen, aber öfter gefüttert werden.

Symptome von Blähungen

Die folgenden Zeichen weisen auf eine Kolik in einem Kind hin:

  • Rastloses Verhalten ohne bestimmte Gründe, meistens nach der Fütterung;
  • Hysterie und Weinen haben einen langen Charakter, bis zu mehreren Stunden;
  • Das Kind drückt seine Beine an seinen Bauch. Dies spricht von krampfartigen Schmerzen im Magen;
  • Blasser Teint;
  • Das Auftreten von Gasen;
  • Der Stuhl wird entweder grün und flüssig oder es tritt Verstopfung auf.

Wie man Beschwerden im Bauch des Babys entfernt

Mama kann mit Hilfe bewährter Methoden Schmerzen von Koliken im Haushalt lindern:

  1. Spezielle Massagen

Das Baby sollte auf eine flache Oberfläche gelegt werden und den Magen im Uhrzeigersinn massieren;

  1. Warme Kompresse

Um dies zu tun, können Sie ein Handtuch oder eine Windel nehmen und heizen (Bügeleisen oder Batterie). Es ist wichtig, dass der Stoff warm ist, aber nicht brennt. Dann wickeln Sie das Baby sanft mit einer Windel im Bauchbereich;

  1. Maßnahmen vor und nach dem Füttern

Legen Sie das Baby vor dem Füttern auf eine harte Oberfläche mit dem Bauch nach unten. Nach dem Füttern, nehmen Sie es aufrecht und warten Sie, bis es beißt;

  1. Ausscheidung von Gasen mit einem speziellen Rohr;
  2. Ersetzen der Mischung, wenn das Baby künstlich gefüttert wird;
  3. Die Verwendung von pflanzlichen Heilmitteln.

Sehr wirksames Dillwasser, spezielle Tees mit Fenchel, Kreuzkümmel oder Anis.

Zusammensetzung und Eigenschaften von Dillwasser

Die Verwendung von Dillwasser, um Babys von Koliken zu befreien, ist ein beliebtes und wirksames Mittel.

Dillwasser besteht aus:

  • Ätherisches Fenchelöl;
  • Trinkwasser.

Sein Name wurde der Droge gegeben, weil Fenchel populär "Apotheke Dill" genannt wird.

Die Wirksamkeit des Medikaments ist:

  • Beseitigung von Darmkrämpfen;
  • Stabilisierung der Verdauung;
  • Blähungen loswerden.

Nützliche Auswirkungen auf das Baby

Wenn das Baby Dillwasser verwendet, hat der Magen-Darm-Trakt folgende Auswirkungen:

  1. Verbessert die Darmflora;
  2. Beseitigt Verstopfung;
  3. Verhindert das Auftreten von Magenkrämpfen;
  4. Fördert die Expansion von Blutgefäßen und reduziert dadurch den Druck auf die Darmwände;
  5. Verbessert die Verdauung;
  6. Hilft, Gase zu eliminieren;
  7. Lindert Schmerzen im Magen.

Dillwasser für ältere Kinder und Erwachsene

Dillwasser aus Koliken ist nicht nur für Neugeborene nützlich, sondern ist auch zu einem unentbehrlichen Werkzeug für verschiedene Beschwerden bei Jugendlichen und Erwachsenen geworden.

Das Medikament ist nützlich für Erwachsene, weil:

  1. Reguliert die Nierenarbeit und wirkt harntreibend;
  2. Verbessert die Herztätigkeit und stärkt die Wände der Blutgefäße;
  3. Bei Erkrankungen der Atemwege erhöht die Durchgängigkeit der Bronchien, Schwellungen zu entfernen;
  4. Stärkt die Immunität;
  5. Stimuliert den Entzug von Schleim aus den Lungen;
  6. Verhindert Entzündungen im Körper;
  7. Verbessert die Stillzeit bei stillenden Müttern;
  8. Fördert den Galleentzug;
  9. Behandelt Zystitis;
  10. Normalisiert die Arbeit des Nervensystems, verbessert die Schlafqualität;
  11. Hilft bei Hautverletzungen in Form von Wunden und Geschwüren und beschleunigt deren Heilung.

Art der Zubereitung des Produktes zu Hause

Dillwasser für Babys aus Koliken wird in jeder Apotheke verkauft. In der industriellen Produktion werden Fenchelsamen zu ihrer Herstellung versponnen, wodurch ein ätherisches Öl erhalten wird. Zu Hause ist es schwierig, das Verfahren zu wiederholen, aber ein einfaches Verfahren zur Herstellung eines Arzneimittels wird praktiziert.

Um dies zu tun, benötigen Sie:

  • Gießen Sie 15 g gemahlene Fenchelsamen in einen tiefen Behälter;
  • Bringe Wasser zum Kochen und gieße die Samen mit einem Glas Wasser;
  • Lassen Sie es für 15-20 Minuten brühen;
  • Drücke das Wasser aus;
  • Die resultierende Brühe sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wenden Sie das Produkt sollte ein Esslöffel pro 200 ml Muttermilch oder eine Mischung sein. Es ist möglich, Kinder in unverdünnter Form, jeweils 15 Tropfen, zu nehmen. Wenn das Haus Fenchel enthält, sollte es mit Wasser im Verhältnis von 0,05 g pro Liter Wasser gemischt werden.

Kannst du einen Dekokt aus gewöhnlichem Dill machen?

In Abwesenheit einer Heimat von Fenchelsamen ist es möglich, ein ähnliches Produkt aus Dillsamen herzustellen. Aber die Wirkung dieser Infusion wird weniger ausgeprägt sein.

Um die Brühe aus Dill vorzubereiten, sollten Sie:

  • Mahlen Sie die Samen von Dill mit einem Mörser oder in einer Kaffeemühle;
  • Zerkleinerte Pflanze in der Menge von einem Teelöffel 100 ml heißes Wasser;
  • Lass eine Stunde stehen;
  • Belastung.

Nach dem Abkühlen wird empfohlen, das Produkt auf die gleiche Weise wie das Medikament zu nehmen.

Dill Tee

Wenn Sie frischen grünen Dill haben, kann das Baby Dilltee machen.

Der Unterschied von Dill Tee ist, dass es keine Samen, sondern Dillblätter verwendet.

  1. Grüne müssen zerdrückt werden;
  2. Löffel einen Esslöffel Blätter mit einem Glas heißem Wasser;
  3. Leave für 1 Stunde;
  4. Dämpfen und als Dillwasser verwenden.

Wenn das Kind keinen Monat gedreht hat, geben Sie den Dill nur frisch und rückstandsfrei.

Gebrauchsanweisung für Baby

Die Aufnahme von Dillwasser für Neugeborene vor Koliken erfolgt vor der Fütterung für eine halbe Stunde.

Die Art der Einnahme hängt von der Art der Fütterung ab. Wenn das Baby stillt, ist es ratsam, das Mittel mit einem Löffel zu geben. Wenn das Baby künstlich gefüttert wird, können Sie das Medikament aus der Flasche geben.

Es gibt Situationen, in denen das Kind das Mittel nicht einnehmen möchte. In diesem Fall ist es notwendig, den Geschmack angenehmer zu machen. Um dies zu tun, wird in dem Löffel oder der Flasche die erforderliche Dosis des Arzneimittels mit Muttermilch oder einer Mischung gemischt.

Dosierung des Arzneimittels für das Neugeborene

Dosierung für Neugeborene, die unter dem Alter von einem Monat sind, ist 15 Tropfen Dill Wasser. Zu Beginn sollten Sie das Baby beobachten: In seltenen Fällen treten allergische Reaktionen auf Fenchel auf.

Wenn die Allergie abwesend ist, dann wird die Dosis auf 25 Tropfen erhöht, das ist - ein Teelöffel voll.

Die Aufnahme von Dillwasser erfolgt unmittelbar vor der Fütterung dreimal täglich. Wenn es keine Nebenwirkungen gibt, geben Sie die Droge den Kindern 6 Mal pro Tag.

Wie man Mama trinkt

Dillwasser ist für eine stillende Frau extrem notwendig. Nach der Geburt hat Mama viele Beschwerden: Schlafstörungen, Magenschmerzen, Zystitisanfälle, Kopfschmerzen. Dillwasser kann alle Symptome lindern und das Wohlbefinden verbessern. Es ist empfehlenswert, die Aufnahme der Mittel vom Dill in 10 Tage nach den Sorten zu beginnen.

Nützliche Eigenschaften des Medikaments beeinflussen das Baby. Zusammen mit der Milch gelangen sie in den Körper des Kindes und schaffen zusätzlichen Schutz für den Darm und verhindern verschiedene Beschwerden. Während der Körper des Kindes nicht vollständig an die Umgebung angepasst ist, ist die Arbeit des Darms schwierig. Es kann Gase ansammeln, es gibt Schwellungen und starke Schmerzen.

Den Zustand des Kindes unter der Kraft jeder Mutter zu lindern. Zur Vorbeugung von Koliken und ihrer Behandlung sollten Frauen regelmäßig Dillwasser nehmen. Bevor man einem Kind einen Agenten gibt, sollte Mama es alleine nehmen, manchmal ist das genug. Es wird empfohlen, 2-3 Esslöffel Dillwasser für eine halbe Stunde vor jeder Fütterung zu trinken. Der Eintritt ist 3 Tage.

Wann soll ich aufhören zu empfangen?

Da Dillwasser aus Koliken ein natürliches Heilmittel ist und wenig Kontraindikationen aufweist, gibt es keine spezifischen Einschränkungen für den Aufnahmeverlauf. Aber das bedeutet nicht, dass das Baby ein Jahr oder länger brauchen sollte. Geben Sie dem Kind Dill Wasser kann ab zwei Wochen beginnen, allmählich die Dosierung zu erhöhen. Die Beendigung des Empfangs ist eingerichtet oder installiert, nach der Aufsicht.

In der Regel passieren Koliken selbständig nach 3 Monaten. Wenn Dillwasser das Problem vor dieser Zeit beseitigte, sollten Sie aufhören, es zu nehmen. Aber es ist notwendig, die Reaktion des Kindes genau zu überwachen und sicherzustellen, dass seine Darmerkrankungen ihn nicht mehr stören.

Der Unterschied zwischen Apotheke und häuslichem Dillwasser

Apotheke und einheimischer Dill haben eine Reihe ähnlicher Eigenschaften:

  • Der Inhalt eines Wirkstoffes Anethol, der eine entzündungshemmende und analgetische Wirkung hat;
  • Verfügbarkeit. Jeder dieser Fonds ist im freien Verkauf;
  • Lagerbedingungen;
  • Effizienz;

Apotheke oder hausgemachter Dill - spielt keine Rolle. Alles wird dem Neugeborenen von Koliken helfen

Aber es gibt auch kleine Unterschiede:

  • Dosierung. Das zu Hause zubereitete Präparat sollte konzentrierter eingenommen werden;
  • Ergebnis. Nach praktischen Studien sind beide Medikamente wirksam, aber die Drogerie meistert ihre Aufgabe schneller und ihre Wirkung ist ausgeprägter.

Vorbeugung von Blähungen mit Dillwasser

Wenn das Kind 2 Wochen alt wird, ist es ratsam, mit der Vorbeugung von Koliken zu beginnen, die sich in diesem Alter bei den meisten Neugeborenen manifestieren.

Um Koliken zu verhindern, sollte Dill vor jeder Fütterung 15 Tropfen einnehmen. Um den Empfang zu beginnen, ist nötig es durch das direkte Einträufeln in den Mund des Kindes mittels der Pipette. Weiter kann die Zubereitung wie von einem Löffel und mittels einer Messspritze gegeben werden.

Regeln für die Lagerung der restlichen Brühe

Apothekenpräparate in Form von Filterbeuteln und Tropfen haben eine Haltbarkeit von bis zu 3 Jahren. Wenn das Dillwasser bereits vorbereitet ist, sollte es trocken, geschützt vor der Sonne, nicht mehr als 5 Tage gelagert werden. Dill Wasser verliert seine heilenden Eigenschaften nicht einmal für einen Monat, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird, aber es wird nicht empfohlen, es einem Kind zu geben.

Wenn das Kind weniger als einen Monat alt ist, bewahren Sie die Reste der Deko-Brühe nicht auf. Für den Empfang ist es notwendig, jeden Tag eine neue Brühe zu machen.

Kontraindikationen

Trotz der Tatsache, dass das Dillwasser aus natürlichen Komponenten besteht, gibt es einige Kontraindikationen bei der Einnahme von:

  • Hypotonie. Das Mittel fördert die Gefäßerweiterung und kann den Druck weiter senken. Vorsicht ist bei chronischem niedrigen Blutdruck geboten;
  • Allergische Reaktionen oder Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Intoleranz zu Fenchel oder Fenchel. In diesem Fall wird empfohlen, Analoga eines Produkts aus Pflanzen wie Anis oder Kreuzkümmel zu verwenden;
  • In Gegenwart von Stein Krankheit Gallenwege. Dillwasser stimuliert den Entzug der Galle, was einen Cholelithiasisanfall auslösen kann.

Selten beobachtete Nebenwirkungen von Dillwasser in Form von Juckreiz, Rötung und Reizung.

Empfehlungen von Kinderärzten

Nach Meinung der maßgeblichen Kinderärzte sollte man bei der Einnahme von Dillwasser für Neugeborene vorsichtig sein und folge den folgenden Regeln:

  1. Nehmen Sie die Droge nicht für eine lange Zeit, wenn die Kolik vorüber ist. Dillwasser ist harmlos, aber verlängerter Empfang kann Laktation in der Mutter provozieren, da das Kind vom Stillen abgewiesen wird;
  2. Bevor das Neugeborene das Dillwasser bekommt, sollte die Mutter es selbst nehmen. Es ist auch wirksam zur Behandlung von Koliken. Wenn diese Methode nicht hilft, können Sie dem Kind helfen;
  3. Es ist nötig sich nicht auf die Behandlung nur mit dem Wasser des Dill zu beschränken. Komplexe Therapie wird viel effektiver sein. Wenn eine Schwellung auftritt, muss das Kind den Bauch massieren (im Uhrzeigersinn streicheln), und auch ihm helfen, zu erbrechen.

Analoge und Preise

Die Preise für Dillwasser in der Apotheke liegen zwischen 60 und 150 Rubel. zum Verpacken. Typischerweise enthält eine Packung 20 Filterbeutel. Es gibt eine Form der Freigabe in Tropfen, die Kosten von 160 Rubel. Dies ist ein konzentriertes Produkt, daher beträgt die Dosierung 1-2 Tropfen pro Esslöffel Wasser.

Analoga von Dillwasser sind:

  • Ein Bobotik. Verpackung fällt 30 ml, der Preis beträgt 250 Rubel;
  • Der Simplex. Es wird in einer Suspension von 30 ml hergestellt, der Preis beträgt 300 Rubel;
  • Plantex. Filterpakete, der Preis ist von 350 Rubel;
  • Baby ruhig. Flasche mit einer Lösung von 15 ml, von 290 reiben.

Die Verwendung von Dillwasser für Neugeborene bei der Behandlung von Koliken und deren Prävention wurde seit Jahren getestet. Ein Heilmittel, das sich bei Müttern bewährt hat, ist erschwinglich und ökonomisch, und vor allem kann es unabhängig zubereitet werden.

Video über Dillwasser für Kinder

Wie man Dillwasser selbst macht:

Wie viel und wie man den Neugeborenen Dillwasser gibt:

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie