Entzündung des Zwerchfells (Zwerchfell) - ist akut und chronisch, unspezifisch und ist viel weniger häufig - spezifisch.

In leichten Fällen von Entzündung des Zwerchfells, die Blutgefäße erweitern, dann die Phänomene der Lymphangitis verbinden. Mit dem Wachstum von entzündlichen Phänomenen erscheinen ödematöse Membrangewebe und kleinzellige Infiltration, einzelne Muskelfasern werden homogen und zerfallen in Fragmente. Entwickelt phlegmonöse Pandiaphragmatitis, manchmal kompliziert durch eitrige Verschmelzung des Zwerchfells und die Bildung eines mehr oder weniger bedeutenden Defekts.

Symptome der Entzündung der Membran

Sekundärläsionen perforieren, wenn subdiaphragmaler Abszess entwickeln, wenn daran angrenzende Leber oder Lunge Abszess wieder mit der Grunde Pathologie des zweiten Plans verglichen (mit Ausnahme von Fällen mit eitrigem Schmelzöffnungsabschnitt). Unabhängige Bedeutung unspezifische diafragmatit wird mehr seltene Fälle, wenn das Bild der Krankheit, er einen wichtigen Platz einnimmt und zum ersten Mal M. Vickery (1926) Zwerchfell Symptom hervorgehoben dargestellt. Zuletzt ist das Auftreten von Schmerzen im Bereich der Befestigung des Membran an die Brustwand, in den Magen, Schmerzen bei Palpation dieser Bereiche und begrenzt oder diffuse Spannung der Bauchmuskeln erstreckt. Chirurg ist mit dem Erscheinen dieser Symptome Lobärpneumonie vertraut, und Rippenfellentzündung Zwerchfell, wenn es um die Diagnose der akuten Abdomen führen kann. Oft erweist sich dies als positives Frenicus-Symptom. Ein differentialdiagnostische Merkmale diafragmatita ist keine Verstärkung der Schmerzen bei der Bewegung.

Die Entwicklung des Zwerchfell-Symptomenkomplexes weist gewöhnlich auf das Vorhandensein eines primären Entzündungsfokus neben dem Zwerchfell hin. Es ist charakteristisch, dass in den ersten Tagen der Entzündung des Zwerchfells selten Auskultations- oder Perkussionsveränderungen zu entdecken sind, die oft erst am dritten Tag auftreten. Die resultierende Dumpfheit des Perkussionsschalls auf der Seite der Läsion hängt von dem Auftreten eines Ergusses und einer Erhöhung des Niveaus des Zwerchfells ab. Auskultative Anzeichen von Lungenentzündung niedriger Klasse erscheinen auch nicht sofort. Eine Reihe von Ärzten betrachten solch eine sekundäre Diaphragma als superdiaphragmatische Rippenfellentzündung, jedoch mit einer Membran ist die Frustration der Funktion der Membran in erster Linie.

Chirurgische Blendenwert akute Entzündung durch inflammatorische supradiaphragmatic Primärfeuerstelle verursacht wird, ist notwendig, es von akuten Erkrankungen der Bauchhöhle zu differenzieren, wenn notwendig, eine Notoperation.

Wenn subdiaphragmaler Abszess oder Peritonitis, vor allem, wenn sie aufgrund der postoperativen Anastomoseninsuffizienz Nähte subdiaphragmaler-pleuralen oder subdiaphragmaler-Lungen (manchmal pericardial) Fistel gebildet werden können. Die Zerstörung des Zwerchfells mit Abszessen darüber ist viel seltener. In der Literatur gibt es Beschreibungen von 4 Fällen von Durchbruch subphrenischen Abszess durch die Membran in das Lungengewebe, gefolgt von Selbstheilung. Ein solch günstiges Ergebnis ist jedoch eine Ausnahme, häufiger sterben Patienten an solch einer furchtbaren Komplikation. Diafragmatit eitrige Nekrose und Form subdiaphragmaler-Lungen-Fistel wird durch einen plötzlichen Husten mit reichlich Schleim typischerweise von der gleichen Art wie der subdiaphragmaler Exsudat, mit Dyspnoe begleitet. Ein Bruch in der Pleura scharf gibt es einen stechenden Schmerz in seiner Seite und im unteren Rückenbereich (mit dem Aufkommen von dem, was in einem unseren Patienten beobachtet wurde, das Symptom Pasternatskogo), Atemnot, Kollaps. In solchen Fällen sollte die Pleurahöhle entleert werden. Wenn subphrenische-Lungen- oder pleuralen Fistel, manchmal mit dem Lumen des Magens in Verbindung steht, chronisch wird, ist es notwendig, sie chirurgisch zu beseitigen. In diesem Fall sollte viel Aufmerksamkeit auf die Membran aufgrund seiner eigenen Gewebe der Kunststoff bezahlt werden (Verwendung von alloplastischen Prothesen mit kontra eiternde!).

Chronische Entzündung des Zwerchfells

Chronische unspezifische diafragmatit (in der Regel eine Folge von akuten) manifestiert Symptome inhärente Resterscheinungen Pleuritis und röntgenologisch, hohe abgeflacht oder in der Zone der Membran Läsionen verformt seine Mobilität und exprimiert Overlays und pleurale Adhäsionen zu begrenzen. Chronische Diaphragmatisierungen können zu einer begrenzten Relaxation des Zwerchfells führen, traumatische und manchmal auch spontane Rupturen fördern.

Spezifische Entzündung des Zwerchfells

Von den spezifischen Entzündungen des Zwerchfells wird häufiger das tuberkulöse Zwerchfell und nur in Form einer sehr seltenen Pathologie - syphilitisch und pilzlich (Aktinomykose) beobachtet. Die Oberflächendiaphragma entwickelt sich bei fast allen Patienten mit tuberkulöser Pleuritis. Die Muskelschicht des Zwerchfells kann durch Miliartuberkulose beeinträchtigt werden. Bei der Aktinomykose ist das Zwerchfell sekundär von den Lungen-, Magen- oder Milzecken des Dickdarms betroffen. Brummschädigungen am Zwerchfell können primär und sekundär sein.

Entspannung des Zwerchfells

Entspannung des Zwerchfells - das ist die totale oder eingeschränkte Relaxation und der hohe Stand der Kuppel des medullären Septums mit dem Prolaps der angrenzenden Organe im Thorax. Klinisch manifeste kardiovaskuläre, respiratorische, dyspeptische Störungen. Das Vorherrschen dieser oder anderer Symptome hängt von der Lokalisierung und Schwere des pathologischen Prozesses ab. Die führenden diagnostischen Methoden sind Röntgen- und Computertomographie der Organe der Brusthöhle. Die einzige Behandlung ist die Auto- oder Alloplastik der Zwerchfellkuppel oder eines Teils davon.

Entspannung des Zwerchfells

Die Entspannung des Zwerchfells (Zwerchfelllähmung, Megafrain, primäres Zwerchfell) wird durch schwere dystrophische Veränderungen im Muskelteil des Organs oder eine Verletzung seiner Innervation verursacht. Passiert angeboren oder erworben. Die vollständige (totale) Entspannung des medullären Septums ist häufiger auf der linken Seite. Eine begrenzte Vorwölbung der Lokalisation (Zwerchfelldivertikel) ist gewöhnlich im vorderen medialen Teil der rechten Kuppel lokalisiert. Bei Kindern tritt die Zwerchfellentspannung sehr selten auf, Störungen entstehen allmählich, wenn eine Person wächst und unter dem Einfluss äußerer Faktoren. Die ersten Symptome treten im Alter von 25-30 Jahren auf. Männer, die schwere körperliche Arbeit verrichten, leiden häufiger.

Ursachen der Zwerchfellentspannung

Zum hohen Stand der Zwerchfellkuppe führt eine ausgeprägte Ausdünnung seiner Muskelschicht bis zur völligen Abwesenheit. Solch eine Struktur der stumpf behinderte Obstruktion ist häufiger auf eine Verletzung der Entwicklung des Organs in der intrauterinen Periode zurückzuführen. Eine andere häufige Ursache ist eine Lähmung der Zwerchfellmuskulatur. Es gibt folgende Gruppen von ätiologischen Faktoren, die zur Entspannung des Zwerchfellbogens führen:

  • Verstöße gegen die Embryogenese. Dazu gehören Defekte beim Legen von Myotomen und weitere Differenzierung von Muskelelementen, Unterentwicklung oder intrauterine Schädigung des Zwerchfellnervs. Die kongenitale Relaxation des Zwerchfells wird oft mit anderen Fehlbildungen der inneren Organe kombiniert.
  • Schädigung des Zwerchfellmuskels. Es kann entzündlich und traumatisch sein. Unterscheiden Sie eine unabhängige Entzündung (Diaphragmatitis) und sekundäre Schäden am Zwerchfell. Letzteres tritt auf, wenn sich der pathologische Vorgang von benachbarten Organen ausbreitet, z. B. mit subdiaphragmatischen Abszessen, Empyem der Pleura.
  • Lähmung der Zwerchfellkuppel. Es tritt bei verschiedenen Arten der Verletzung der Innervation des Zwerchfells auf. Nervenschäden werden durch traumatische Prozesse einschließlich chirurgischer Eingriffe verursacht. Die vollständige Lähmung wird durch schwere systemische neurologische Erkrankungen (Poliomyelitis, Syringomyelie) verursacht. Lokale Läsionen treten als Folge von Tumorwachstum des Nervenstammes auf.

Pathogenese

Bei einer kongenitalen Anomalie, die zu einer Entspannung des medullären Septums führt, wird fast vollständig das Fehlen von Muskelgewebe festgestellt. Ein dünnes Zwerchfell besteht aus Pleura- und Peritonealblättern. Bei erworbener Pathologie wird eine Muskeldystrophie unterschiedlichen Schweregrades beobachtet. Der Mangel an Muskeltonus führt zum Verlust einiger funktioneller Fähigkeiten des Zwerchfellbogens. Aufgrund des Druckunterschieds in der Brust- und Bauchhöhle dehnen die inneren Organe das Zwerchfell, fördern seine vollständige oder teilweise Hervorhebung in den Brustbereich.

Der pathologische Prozess wird begleitet von Kompression der Lunge und Entwicklung von Atelektase auf der Seite der Läsion, Verschiebung des Mediastinums in die entgegengesetzte Richtung. Die Entspannung der linken Kuppel hebt die Bauchorgane an. Es gibt Wendungen des Magens, Milzbeugung des Dickdarms. Es gibt Exzesse der Speiseröhre, Blutgefäße der Bauchspeicheldrüse und der Milz, was zu einer vorübergehenden Ischämie der Organe führt. Wegen der Verletzung des venösen Abflusses erweitern sich die Speiseröhrenvenen, es kommt zu Blutungen. Entspannung der rechten Kuppel (meist partiell) verursacht lokale Deformation der Leber.

Klassifizierung

Die pathologischen Veränderungen der inneren Organe und die Beeinträchtigung ihrer Funktionen hängen von den Ursachen, der Prävalenz und dem Ort der Protrusion des Septum membrane ab. Zum Zeitpunkt des Auftretens und ätiologischen Faktoren wird die Entspannung des Zwerchfells in angeborene und erworbene unterteilt. Der Prozess kann ganz oder teilweise rechts oder links liegen. Abhängig vom klinischen Verlauf gibt es 4 Varianten der Entspannung des Zwerchfellbogens:

  • Asymptomatisch. Es gibt keine Manifestationen der Krankheit. Entspannung wird zufällig während der Röntgenaufnahme des Brustraums festgestellt.
  • Mit gelöschten klinischen Symptomen. Diese Form ist charakteristisch für einen begrenzten, oft rechtsseitigen Prozess. Der Patient misst gewöhnlich den unsteten, leichten Symptomen der Krankheit keine Bedeutung bei.
  • Mit dem erweiterten Krankheitsbild. Je nach Grad der Schädigung des Atmungs-, Verdauungs- und Herz-Kreislauf-Systems zeigt sich eine Vielzahl von Symptomen.
  • Kompliziert. Es ist durch die Entwicklung von schweren Komplikationen (Drehungen, Magen-und Darmgeschwüre, Magen-Darm-Blutungen und andere) gekennzeichnet.

Symptome der Zwerchfellentspannung

Die klinischen Manifestationen der Entspannung der Zwerchfellkuppel sind vielfältig. Die Symptome sind bei angeborener Pathologie ausgeprägter. Die eingeschränkte Entspannung des Zwerchfells kann latent oder mit minimalen Beschwerden sein. Bei vollständigem Fehlen des Tonus des medullären Septums ist die Erkrankung von respiratorischen, kardiovaskulären und dyspeptischen Syndromen begleitet. Die meisten Patienten machen allgemeine Beschwerden über Episoden von Schwäche, unmotivierten Gewichtsverlust.

Atmungsstörungen manifestieren sich durch Dyspnoeattacken und trockenen, unproduktiven, schmerzhaften Husten mit wenig körperlicher Anstrengung, Veränderungen der Körperhaltung nach dem Essen. Eine deutliche Verbindung der Symptome mit der Nahrungsaufnahme ist ein pathognomonisches Zeichen von Erkrankungen der Zwerchfellkuppel. Herzaktivität leidet. Es gibt eine Tachykardie, eine Störung im Herzrhythmus und ein Herzklopfen. Periodisch ist der Patient besorgt über den retrosternalen Schmerz einer drückenden, komprimierenden Natur, der an Cardialgie bei Angina pectoris erinnert.

Die führenden Zeichen der Pathologie des Zwerchfells sind Verdauungsstörungen. Angriffe von akuten Schmerzen in der Oberbauchgegend, rechts oder links Hypochondrium, treten auch nach dem Essen auf. Schmerzhafte Empfindungen sind ziemlich intensiv, dauern von 20-30 Minuten bis 2-3 Stunden und stoppen dann selbstständig. Wenn die Speiseröhre gebogen ist, ist das Schlucken gestört. In einigen Fällen ist der Patient in der Lage, große Stücke von fester Nahrung zu schlucken, und die Flüssigkeit wird geplumpst (paradoxe Dysphagie). Die Patienten klagen häufig über Sodbrennen, Schluckauf, Aufstoßen, Übelkeit und selten Erbrechen. Die Patienten sind besorgt über Blähungen und periodische Verstopfung.

Komplikationen

Unter dem Einfluß einer Anzahl von Faktoren, die den intraabdominalen Druck erhöhen, schreitet die Entspannung des Diaphragmas, insbesondere des angeborenen, allmählich fort. Die Kuppel der Markhöhle kann das Niveau der zweiten Rippe erreichen. In diesem Fall kommt es zu einer ausgeprägten Verlagerung der inneren Organe. Die Lunge wird komprimiert, Atelektasen werden gebildet. Ausgedehnte Magen und Darm besetzen die falsche Position. Aus diesem Grund entwickeln sich schwere Komplikationen seitens der Verdauungsorgane. Die häufigsten von ihnen sind Magen-, Darm-, Geschwür, Blutungen. Führende Spezialisten auf dem Gebiet der Chirurgie beschreiben einzelne Fälle von Gangrän des Magens.

Diagnose

Wenn eine Zwerchfellkuppel der Entspannung verdächtigt wird, führt ein Chirurg eine diagnostische Suche durch. Den Patienten befragend, klärt er das Vorhandensein in der Anamnese der Verletzungen und der Operationen in der Brust und des Bauches, der entzündlichen Prozesse der Lungen, Pleura, mediastin, des oberen Stockwerkes der Bauchhöhle. Um die Diagnose zu bestätigen, werden folgende Studien durchgeführt:

  • Inspektion. Manchmal ist es visuell möglich, die paradoxe Bewegung eines der Diaphragma-Kuppeln zu bestimmen. Das Zwerchfell steigt während der Inspiration an und sinkt beim Ausatmen ab. Es gibt ein positives Symptom von Staubsauger - der Anstieg einer der Rippen und die Verdrängung nach außen mit einem tiefen Atemzug.
  • Perkussion. Die Ausdehnung auf den oberen Teil des Subraumraumes von Traube wird bestimmt. Die untere Grenze der Lunge befindet sich auf Höhe der II-IV-Rippe entlang der vorderen Oberfläche der Brustwand. Die Grenzen der absoluten und relativen Herzdämpfung sind in die entgegengesetzte Richtung verschoben.
  • Auskultation. In den basalen Teilen der Lunge ist geschwächtes Atmen zu hören. Mit Auskultation des Herzens, Dämpfung von Tönen, erhöhter Herzfrequenz, Rhythmusstörung. Im unteren Teil der Brust vorne kann man Darmperistaltik, Plätschern hören.
  • Funktionelle Forschung. Spirometrie ermöglicht es, restriktive Verletzungen der Funktion der externen Atmung, eine signifikante Abnahme der Vitalkapazität der Lunge zu erkennen. Auf dem EKG, verlangsamte intraventrikuläre Überleitung, Extrasystole, Anzeichen von Myokardischämie.
  • Strahlungsdiagnostik Radiographie und CT der Brust sind die informativsten Methoden zur Untersuchung des Zwerchfells. Auf dem Röntgenbild wird eine hohe Positionierung einer der Kuppeln (Ebene II-V der Rippe) visualisiert. Wenn die Durchleuchtung die paradoxe Bewegung des Zwerchfellbogens zeigt. Die Verwendung von Kontrastmitteln ermöglicht es, die Exzesse der Speiseröhre, des Magens und der Verdrängung der Verdauungsorgane nach oben zu erkennen. CT bestimmt am genauesten den Grad der Entspannung, hilft, die sekundäre Pathologie der inneren Organe zu erkennen.

Die vollständige Relaxation der medullären Obstruktion sollte mit ihrer Ruptur und Zwerchfellhernie differenziert werden. Manchmal kann ein hoher Stand eines der Bögen basalen Spontanpneumothorax verbergen. Partielle Entspannung maskiert oft neoplastische und entzündliche Prozesse der inneren Organe, Pleura und Peritoneum, Leberzysten und Perikard.

Membranentspannungsbehandlung

Die einzige Methode zur Behandlung vollständiger oder teilweiser Entspannung ist chirurgisch. Patienten mit einer latenten Form der Krankheit und einem gelöschten klinischen Bild unterliegen einer dynamischen Beobachtung. Ihnen wird empfohlen, übermäßige körperliche Anstrengung zu vermeiden, oft kleine Portionen zu essen, zu viel zu essen. Mit dem Fortschreiten des Prozesses, das Vorhandensein von schweren kardiovaskulären, respiratorischen oder dyspeptischen Störungen, ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt. Entspannung des Zwerchfells, kompliziert durch Organruptur, Magenschwingung, Darm, Blutung unterliegt einer chirurgischen Notfallkorrektur.

Unter Berücksichtigung der Lokalisation des pathologischen Prozesses wird eine Laparotomie oder Thorakotomie durchgeführt. Minimal-invasive thorakoskopischen Zugang wurde entwickelt. Bei mäßiger Entspannung mit teilweiser Erhaltung des Muskeltonus ist eine Frankfikation möglich - Exzision des ausgedünnten Teils des Organs, gefolgt von seiner Verdoppelung oder Verdreifachung mit seinem eigenen Membrangewebe. Die vollständige Entspannung der rechten oder linken Kuppel ist ein Hinweis auf Kunststoffe mit synthetischem Material (Teflon, Polyvinylalkohol, Terylene). In der Kinderchirurgie wird das Nähen des Medianblocks in parallelen Reihen der Wellpappennähte angewandt, die sich dann zusammenziehen, Falten bilden und das Zwerchfell reduzieren.

Prognose und Prävention

Eine rechtzeitige Diagnose und korrekte chirurgische Taktik führen zu einer vollständigen Genesung. Die Prognose verschlechtert lebensbedrohliche Komplikationen und schwere Begleiterkrankungen. Pränatale Ultraschalluntersuchung zeigt das Fehlen von Zwerchfellmuskulatur im Fötus. Die aufgedeckte Entspannung sollte vor der Entwicklung von Komplikationen korrigiert werden. Prävention von Verletzungen, Diagnose und adäquate Behandlung von entzündlichen Prozessen des Lungenparenchyms, Pleura, Mediastinum, Drainage von subdiaphragmatischen Abszessen helfen, erworbene Zwerchfelllähmung zu vermeiden.

Erkrankungen des Zwerchfells: Zwerchfell, klonische Diaphragma Krampf (Schluckauf), Zwerchfell-Lähmung, Zwerchfellhernie, Behandlung, Symptome

Das Zwerchfell, die "brustblockierende Barriere", ist ein kräftiges Muskelorgan, das den Hohlraum des Brustkorbs von der Bauchhöhle abgrenzt und durch seinen Tonus den intraabdominalen Druck unterstützt. Dieser Tonus wird sowohl bei niedriger (Enteroptose) als auch bei hohem Zwerchfellstand (Aszites, Meteorismus, Schwangerschaft) erhalten, was die Effizienz der aktiven Kontraktion des Zwerchfells während der Inspiration gewährleistet. Das Zwerchfell ist der wichtigste Atemmuskel, der auch an der Zirkulation teilnimmt. Die rhythmischen Atembewegungen des Zwerchfells fördern die Atmung vom Geburtszeitpunkt an und hören nicht vollständig auf, wie es röntgenologisch festgestellt wurde, auch während der Pausenzeit mit der Chaenstock-Atmung. Besonders groß ist der Wert des Zwerchfells für die Belüftung der unteren Teile der Lunge, wo sich Atelektasen am häufigsten entwickeln, zum Beispiel nach der Operation. Das kontrahierende Diaphragma bringt die Ränder der unteren Öffnung des Brustkorbs näher und ist gewissermaßen ein Antagonist der Interkostalmuskeln, welche die abgesenkten Rippenbögen anheben und dadurch die untere Öffnung des Thorax erweitern. Die Interaktion mit den Interkostalmuskeln bietet eine besonders effektive Zunahme des Lungenvolumens. Wenn das Zwerchfell während der Inspiration gelähmt ist, divergieren die falschen Rippen zu den Seiten, und der epigastrische Bereich schwillt an.
Wesentlich beteiligt ist auch die Membran im Kreislauf. Eng kreuz und quer durch die Beine und die Kuppel Leber, Diaphragma während des Einatmens quetscht das venöse Blut aus der Leber und zur gleichen Zeit innerhalb des Verdünnungsbrustdruckes, wodurch das Saugen des venösen Bluts aus venösem Hauptreservoir zum Herzen.
Eine komplexe Funktion des muskulären Organs von Atmung und Kreislauf durch die Membran führt eine komplexe Innervation des Definierens und zahlreicher nervnoreflektornye Reaktion der Membran im Fall einer Verletzung der zentralen Nerv und autonomen Regulierung.
Emphysem verlängerte Zunahme Aperturfunktion führt sie zunächst Hypertrophie und dann zu degenerativen Veränderungen (Verfettung) mit Dekompensation Funktion, die bei der Entwicklung von respiratorischen und Herz-Lungen-Erkrankungen, die mit Lungenerkrankungen von großer Bedeutung ist. Atrophie der Muskelschichten der Membran sind in Lähmung des Zwerchfellnervs, beispielsweise nach medizinischen freniko-ekzereza für Lungentuberkulose.
Beim Stehen Höhe und die Bewegung der Membran in der Klinik wird durch das Auftreten von Bewegung der Membran während des Atmens Schatten (LITT-Phänomen) an den Grenz percussion pulmonalen Organe der Bauchhöhle, sowie durch Atmungsbewegungen falsche Kanten“, teilweise rhythmische Änderung vtjazhenija Anspruch Vorsprünge epigastric Bereich beurteilt. Niedrige stehende Membran in Emphysem, exsudative Pleuritis, Perikarditis und so weiter. G., wenn ein Hoch Aszites, Blähungen, intraabdominale Tumoren beobachtet. Die deutlichsten Daten werden durch Fluoroskopie gefunden.
Schmerz phrenic Syndrom ist mit der Tatsache verbunden, dass der zentrale Teil des Membran innervates n. Phrenicus, warum Schmerzen durch den vierten Halsnerv im Nacken und in dem Bereich des Trapezius (Schulter, acromial Thema) und haben Druckstellen auf dem Zwischenrippenraum nahe dem Brustbein übertragen wird (insbesondere rechts) und zwischen Beine des M. sternocleidusmusus. Der Umfangsabschnitt der Membran wird durch den Intercostalnerven innervated und Schmerzen bezieht sich auf den unteren Teil der Brust, Magengegend und an der Bauchwand; auch beobachtet Angina Schmerzen Reflexzeichentyp durch n übertragen. Vagus.

Diaphragmatitis

Dpafragmatitom Regel Entzündung der Pleura genannt Abdecken der Öffnung (dh. E. Proper diaphragmatic Pleuritis), manchmal mit der Niederlage der Zwerchfellmuskeln kombiniert. Wenn exsudative Pleuritis, insbesondere eitrige, entzündliche Prozess geht oft auf die Membran. Dies kann als eine der schwerwiegenden Folgen von Rippenfellentzündung entstellend diafragmatity mit einem erheblichen Verlust seiner Funktion auftreten; Ein ähnliches Phänomen tritt mit Perikarditis, eitrige besonders wenn mediastinoperikardite und in Peritonitis, z.B. eingekapselten subdiaphragmaler Abszess, wobei Eiter einen Auslass, durch den Spalt in der Lymphe Bronchus finden. Abdominal-Syndrom mit Lobärpneumonie, Pleuritis, rheumatische Perikarditis kann durch den Übergang des Entzündungsprozesses durch den lymphatischen Weg Blende benachbarte Abschnitte des Peritoneum verursacht werden.
Inflammation muscular Membrangewebe in ihrer klassischen Form entwickelt mich an Trichinose, wenn sie die Membran zusammen mit den Zwischenrippenmuskeln, Zunge etc. G., zu einem bevorzugten Ort der Lokalisierung des Parasiten, und als „] mit starken Schmerzen an den Randrippen, Dyspnoe mit häufigen flacher Atmung. Wenn Skorbut häufige Blutungen im Zwerchfell, als durch Schmerzen in der Brust erklärt werden kann, mit tifah-Membran Muskelnekrose.

Klonkrampf der Zwerchfell (Schluckauf)

Klonischen Spasmen der Membran (Schluckauf) ist die übliche unbedenkliche Phänomen, manchmal lebensbedrohlichen, am häufigsten reflexiv in Reaktion auf die Stimulation von benachbarten Organen auftreten, Magen Überlastung, wenn Peritonitis beginnend bei Stimulation des Zwerchfellnervs Mediastinaltumor, Aorten-Aneurysma oder Anregungszentrum, befindet sich in der Nähe von bei der Atmung, Schluckauf -agonalnaya eine solche schlechte prognostischen Wert, urämischen Schluckauf, Schluckauf bei zerebraler Apoplexie, Enzephalitis, zerebrale venöse Stase.
Behandlung. Hautreizungen (Senf, Reiben die Haut mit Bürsten, Ester unter der Haut), Ablenkung des Patienten, wobei die Erregung des Atemzentrums (Inhalation von Kohlendioxid in reiner Form oder in Form von Carbogen), Lobelin, Chinidin (als Reduktions Erregbarkeit Zwerchfellmuskel), Alkoholismus und in extremen Fällen transection Zwerchfellnerv.
Tonic Membran Krampf beobachtet bei Tetanie, Tetanus, mit Peritonitis. Therapie-Chloroform, Äther.

Lähmung des Zwerchfells

Lähmung des Zwerchfells zeichnet sich durch seine hohe Standfestigkeit aus. Beim Atmen besteht eine Diskrepanz in den Seiten der unteren Rippen, der Oberbauchbereich wölbt sich nicht, wie in der Norm, die Leber fällt nicht. Bei der Arbeit und Aufregung entwickelt sich Dyspnoe. Es gibt eine Veränderung in der Stimme, Schwäche des Hustens, Niesen. Die Spannung fällt ab, wenn die Defäkation auftritt. Bei völliger Lähmung kann nach einer minimalen Belastung Tod ersticken auftreten.
Zwerchfellhernie (falsch und wahr). Zwerchfellhernien häufig falsche traumatischer Hernie genannt (Hernie diaphragmatica spuria, traumatica; evisceratio), wenn sie in typischen Fällen nach einer Einstichwunde oder stumpfes Trauma, in der Regel der linke durch die Schlitzblende ist, ragen in die Brusthöhle des Magens und des Darms. Haben schwere Atemnot, Erbrechen, Schluckauf, kann sogar von Schock zum Tod führen. In der Studie sind Tympanitis Brustatmungs Abwesenheit von Rauschen, die Verschiebung des Herzens, vor allem der Rauschcharakteristik irisierende intestinale Brust oder Hämatothorax begleitende Pleuritis, Peritonitis, scharfe röntgenologischen Veränderungen.
Der Arzt-Therapeut beschäftigt sich öfter mit den langfristigen Folgen des Traumas, die der Patient nicht immer hat - es ist notwendig, ohne besondere Befragung zu erzählen.
Der Patient hat normalerweise nur Übelkeit, Erbrechen oder Symptome von Darmverschluss. Es kann Anzeichen einer Kompression des Mediastinums geben. Bei der Untersuchung ist es wichtig, auf die Narbe aus der Wunde zu achten. Es gibt auch eine ungewöhnliche Region des Trommelfells in der Brust; Die Atembeweglichkeit der Brust ist begrenzt (normalerweise links), die Atemgeräusche werden geschwächt oder nicht zugehört, das Herz ist verschoben. Im Gegensatz zum Pneumothorax gibt es keine Ausbauchung des Interkostalraumes, aber es ist charakteristisch für eine verwüstete Oberbauchgegend, besonders die Darmgeräusche des gefallenen Magens und Darms, die in den Hagelkörnern zu hören sind. Röntgenuntersuchung nach Einnahme des Bariums findet das Bild im Detail.
Die schwerste, manchmal tödliche Komplikation ist die Darmobstruktion. Die Behandlung ist chirurgisch, technisch schwierig.
Weniger oft nab. wahr Zwerchfellhernien (Hernie diaphragmatica vera) bedient wird, wenn das Ergebnis einer angeborenen Defekt der Apertur (typischerweise der Xiphoid), des Magens oder des Dickdarms in den vorderen oder hinteren Mediastinum ist, eine Tasche aus einer oder alle Blätter des Zwerchfells.
In den letzten Jahren ist eine breite Röntgenuntersuchung von Patienten, die nicht so selten eine kleine Zwerchfellhernie in der Nähe des Hiatus oesophageus finden, mit dem oberen Teil des Magens oberhalb des Zwerchfells ragt. Der Patient macht vage dyspeptischen Beschwerden, manchmal leiden schwerer Angina aufgrund Reflex Stimulation des Nervus vagus geht in der Nähe und Koronarspasmus. Durch Zwerchfellhernie auch selten Funktion sollte unilateral Entspannung, Entspannung Feuer Ausfall des Membran geöffnet durch einen Unfall, wenn sie in Abwesenheit von Beschwerden sind thympanitis Perkussion und Röntgenuntersuchung zeigt hohe Ansehen des Membran gefunden.

Zwerchfellkrankheiten

Chirurgische Erkrankungen des Zwerchfells umfassen eine Reihe von pathologischen Prozessen wie:

І Akute geschlossene oder offene Zwerchfellschäden;

P. Traumatische Parese des Zwerchfells;

H. Hernien des Zwerchfells;

ІY. Entspannung des Zwerchfells;

Y. Tumore und Zysten des Zwerchfells;

YI. Fremdkörper des Zwerchfells.

YS. Elevation der Membran;

І Scharfe geschlossene oder offene Membranschäden -

Lassen Sie uns die praktische Bedeutung dieser pathologischen Prozesse aufgrund der Häufigkeit ihres Auftretens und der Gefahr möglicher Komplikationen ansprechen.

Kann bei einem geschlossenen Trauma auftreten, als Folge eines schweren Schlaganfalls, einer plötzlichen Kompression der Brust oder Bauchhöhle, gefolgt von einem Bruch der Zwerchfellkuppel. Darüber hinaus können sie das Ergebnis von Thorakoabdominalverletzungen sein. Es wird häufiger während der Röntgenstrahlen entdeckt, sein Vorfall von Bauchorganen wird in der Brusthöhle oder in der chirurgischen Wiederherstellung eines anderen verletzten Bauch- oder Thoraxorgans offenbart. Der Defekt des Zwerchfells wird dann vernäht. Manchmal wird ein akuter Riss des Zwerchfells nicht diagnostiziert und wird dann eine Ursache für chronische posttraumatische Zwerchfellhernien. Wir werden zu ihnen zurückkehren.

P. Traumatische Parese der Zwerchfellkuppel -

Das Hochstehen einer der Dome des Zwerchfells ist das Ergebnis einer traumatischen Schädigung des Zwerchfellnervs.

Klinisch - Kurzatmigkeit, Husten, Schluckauf, Schmerzen in der Brust auf der entsprechenden Seite.

In der Anamnese - Trauma.

Röntgen - hohes Stehen der entsprechenden Kuppel des Zwerchfells mit Einschränkung seiner Beweglichkeit.

Im Gegensatz zur "echten" Entspannung des Zwerchfells nicht ausgedünnt. In einigen Fällen wird sein normaler Stand und seine Mobilität im Laufe der Zeit unabhängig oder unter dem Einfluss einer konservativen Behandlung einschließlich Physiotherapie wiederhergestellt.

H. Hernien des Zwerchfells.

Zwerchfellhernie ist die häufigste Anomalie der Medulla.

Alle Zwerchfellhernien sind nach Ätiologie unterteilt in:

Durch das Vorhandensein oder Fehlen eines Bruchsacks auf

Hernien der Kuppel des Zwerchfells

Hernien der natürlichen Öffnungen im Zwerchfell.

Klinische Manifestationen von Zwerchfellhernien hängen von 3 Hauptfaktoren ab:

1. Die Kompression und Biegung der Bauchorgane in den Bruchpforten, die durch den Defekt im Zwerchfell in die Brusthöhle fielen.

2. Kompression der Lunge und Verlagerung des Mediastinums mit abgestürzten Bauchorganen.

Verletzung der Funktion der Membran selbst.

Daher können alle Symptome mit Zwerchfellhernien unterteilt werden in:

1. Abdominal, verbunden mit einer gestörten Aktivität der verlagerten Bauchorgane (Schmerzen in der oberen Bauchhöhle, Erbrechen, Blähungen, Dysphagie, Sodbrennen, etc.).

2. Cardiorespiratory, abhängig von der Kompression der Lunge und der Verlagerung des Herzens (Schmerzen in der entsprechenden Seite der Brust, Kurzatmigkeit, etc.).

Traumatische Zwerchfellhernie

In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle sprechen wir über die einen oder anderen der Bauchhöhle durch einen Defekt der Membran nach rechts bewegt, oder häufiger in der linken Hälfte der Brusthöhle zu verschiedenen Zeiten nach der Verletzung. Es ist sehr wichtig für die Überprüfung der Diagnose der Anamnese, insbesondere der Bericht über die Tatsache der Verletzung und ihrer Natur. Ausgezeichnet unangenehmundstrangulierttraumatische Zwerchfellhernie. Ein Merkmal dieser Art von Hernie ist die Tatsache, dass im Laufe der Zeit die meisten von ihnenverletztund der Arzt sollte sich immer daran erinnern.

Häufiger - traumatische Zwerchfellhernie - "falsch", d.h. keinen Bruchsack haben.

Oft während Bauchchirurgie, aufgrund der akuten offenen oder geschlossenen Unfallchirurg den Schaden eines Organs zu reparieren, nicht bemerkt, das Zwerchfell Defekt, der im Laufe der Zeit, den Magen eingeführt, Darmschlingen, die große Netz, während für große Mängel - auch alle diese Organe zusammen. In diesen Fällen wird der Patient aus dem Krankenhaus entlassen, und die Dokumente zeigen nicht den bestehenden Defekt des Membran, und später, als der Hintergrund der fast vollständige Wohlbefinden entwickelt plötzlich die schwersten Schmerzen in der Brust und Bauchhöhle angreifen, und das Bild hoch oder niedrig sind gastrointestinaler Verschluss - Diagnose kann schwierig sein, und die Operation - verspätet.

Entsprechend den klinischen Symptomen kann eine strangulierte traumatische Zwerchfellhernie einer Thrombose von Mesenterialgefäßen, einer Strangulation, einem Darmverschluss usw. ähneln.

Die Diagnose wird auf der Grundlage des klinischen Bildes, der Anamnese und der Röntgenstrahlen gestellt.

In Übersicht Fluoroskopie und Radiographie der Brust und Bauchhöhle einer Störung der Beweglichkeit der entsprechenden Kuppel des Membran markiert, das Vorhandensein pererazdutyh Gasdarmschlingen, die entsprechende Seite der Brust Verdunkelung, die Reduktion des entsprechenden Lungenfeldes (rechts oder links), Mediastinalverlagerung in der entgegengesetzten Richtung, und wenn der Defekt linken das Vorhandensein von Flüssigkeitsständen in der Bauch- und linken Hälfte der Brusthöhle wird bestimmt. Die nächste Stufe der Diagnose - kontrasmagen Barium-Suspension (per os), Durchgang durch den Darm und Barium Kontrastierung des Dickdarms, der Einführung in sie von Kontrast (pro clizma).

Kann auch für die Diagnose von Computertomographie verwendet werden. Behandlung - nur chirurgisch und so viel wie möglich früher. Wenn der Schmerzanfall zum Zweck der Dekompression des Magens notwendig ist, um darin transzanalno Sonde für die Dekompression dieses Organs durchzuführen. Die Operation besteht darin, die in die Brusthöhle vorgefallenen Bauchorgane zu entlasten, in die Bauchhöhle abzusinken und den Zwerchfelldefekt zu nähen. Im Falle der Nekrose eines Teils des Darms oder Omentum - ihre Resektion. Zugang - transthorakal, falls erforderlich - mit Laparotomie ergänzt.

Ursachen, Symptome und Behandlung von Zwerchfellhernie

Das Zwerchfell ist der Hauptatemmuskel einer Person. Wenn in ihm eine Öffnung oder Ausdünnung eines Bereichs auftritt und die Organe der Bauchhöhle in die Brusthöhle eindringen oder hineinragen (selten - im Gegenteil) - ist dies die Zwerchfellhernie.

Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Diese Hernie ist gefährlich, weil der Darm, der Magen oder die Speiseröhre in die Brusthöhle eindringt und die normale Funktion des Herzens und der Lunge beeinträchtigt. Auch diese Stellung der Organe hat eine schlechte Wirkung auf die Verdauungsorgane selbst, weil sie leicht in die Sehne oder den Muskelring des Zwerchfells eingeklemmt werden können, durch die sie herauskamen.

Die Hernie des Zwerchfells kann akut und chronisch sein. Chronischer Hernie kann den Patienten für eine lange Zeit nicht stören. Als nächstes treten die folgenden Symptome auf (sie sind auch Anzeichen einer akuten Hernie): Brustschmerzen, Sodbrennen, Aufstoßen, Atembeschwerden, brennendes Gefühl hinter dem Brustbein. Diese Manifestationen der Krankheit verhindern eindeutig, dass Menschen ein erfülltes Leben führen können.

Hernien des Diaphragmas verschiedener Art sind eine sehr häufige Erkrankung des Verdauungssystems. Es tritt bei jedem zehnten jungen Mann auf, und ab dem Alter von 50 Jahren ist es in jeder Sekunde zu finden. Es wird auch in 7-8% der Menschen diagnostiziert, die über Schmerzen in der Brust und eine Verletzung des Herzens klagen.

Um eine solche Hernie einfach zu heilen, führt der Chirurg eine Operation durch, bei der die freigesetzten Organe ersetzt werden und der Defekt des Zwerchfells vernäht und verstärkt wird. Drogen mit einem Problem kämpfen nicht, sondern beseitigen nur Symptome und verhindern Komplikationen der Krankheit.

Was passiert mit einer Zwerchfellhernie (anatomische Hilfe)

Das Zwerchfell ist ein großer Muskel in Form eines Fallschirms, der unterhalb der Lunge liegt und an den Rippenbögen befestigt ist. Es hat einen peripheren Muskel- und zentralen Sehnenanteil. Durch den Sehnenanteil gelangt man zum Herz der Hohlvene, und im Muskelabschnitt befindet sich eine Öffnung für die Speiseröhre.

Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Die Öffnung für die Speiseröhre ist eine "Schwachstelle", wo Zwerchfellhernien am häufigsten gebildet werden (sie werden auch Hernie der Speiseröhre oder Zwerchfell oder Hiatushernie genannt). Durch ihn gehen die Speiseröhre, der Magen und manchmal der Darm in die Brusthöhle.

Normalerweise wird bei einer gesunden Person die Speiseröhre durch die Muskel- und Faserbänder fixiert. Wenn jedoch der Muskeltonus abnimmt, wenn der linke Leberlappen abnimmt (Atrophie) oder die Person so viel verliert, dass das Fettgewebe unter dem Zwerchfell verschwindet, dehnt sich die ösophageale Öffnung aus. Aus diesem Grund werden die Bänder, die die Speiseröhre halten, geschwächt und der Winkel, in dem die Speiseröhre in den Magen fließt, steigt an (dies bewirkt, dass der Mageninhalt nach oben geschleudert wird).

Das Zwerchfell ist bedingt in drei Teile unterteilt: die Lenden, die Rippe und das Sternum. In jedem von diesen haben die Muskelfasern ihre eigene Richtung. An der Kreuzung dieser Teile sind dreieckige Bereiche, die ausreichend flexibel sind. Dies schafft Bedingungen für den Austritt oder die Protrusion des Darms hier. Dies sind bereits andere Zwerchfellhernien.

Die Struktur des Zwerchfells und der Muskeln der Bauchdecke.
Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern.

Typen und Klassifikation von Hernien

Es gibt zwei Haupttypen von Zwerchfellhernien: traumatische (entwickeln unter dem Einfluss von penetrierenden Wunden und chirurgischen Eingriffen) und nicht traumatisch.

Jede Art ist in zwei weitere Unterarten unterteilt:

Richtig, wenn es einen Bruchsack gibt (das heißt, die freigesetzten Organe sind in einen dünnen Film eingewickelt - Peritoneum oder Pleura). So kann eine Darmschlinge ausgehen oder in den 12-Darm-Darm des Magens oder beides fließen. Diese Hernien können beeinträchtigt sein.

Falsche Hernie - ohne Bruchsack. Gastrointestinale Organe treten einfach durch die Öffnung im Zwerchfellmuskel aus. Dieser Zustand ist für die Speiseröhre oder die ersten Teile des Magens möglich.

Es gibt auch nicht-traumatische Hernien:

  • angeboren;
  • neuropathisch - verursacht durch eine Verletzung der nervösen Kontrolle des Zwerchfells, aufgrund dessen, was dieser Bereich sehr entspannt;
  • Hernie der natürlichen Öffnungen des Zwerchfells: Speiseröhre, Aorta und Hohlvene.

Symptome verschiedener Art sind nicht sehr spezifisch, so dass nur eine Diagnose gestellt werden kann. Um einer Person eine korrekte Behandlung zuzuordnen, ist eine Klassifizierung erforderlich.

Ursachen der Krankheit

(Wenn der Tisch nicht vollständig sichtbar ist - drehen Sie ihn nach rechts)

Schmerzen im Zwerchfellbereich

Schmerzen im Zwerchfellbereich betreffen den gewölbten Muskel, der den Brustkorb vom Bauch trennt. Dieser Muskel spielt eine wichtige Rolle im Atmungsprozess. Wenn wir tief einatmen, verringert unser Zwerchfell den Druck in den Lungen und dehnt die Rippen aus, so dass es sich leicht mit Luft füllt. Wenn wir ausatmen, entspannt sich das Zwerchfell und steigt aufgrund seiner elastischen Beschaffenheit in seine ursprüngliche Position zurück, wenn die Luft aus dem Körper austritt. Dann ist es in einer normalen gewölbten Position, bis ein weiterer Atemzug erreicht ist.

Schmerzen in den Zwerchfellmuskeln können ein Symptom für viele verschiedene medizinische Probleme sein und sind eine häufige Komplikation während chirurgischer Eingriffe. In vielen Fällen sind die Schmerzen im Zwerchfellbereich jedoch unbekannt. Schmerzen im Rückenbereich zwischen den Schulterblättern.

Anatomie des Schmerzes im Zwerchfell

Die Zwerchfellmuskeln erscheinen entlang des Lendenwirbels der Wirbelsäule (unterer Rücken), der Unterkante der Rippen (auf Höhe der sechsten Rippe) und des Brustbeins (Brustbein). In der Mitte des Zwerchfells befindet sich eine Öffnung für Strukturen wie die Speiseröhre, die absteigende Aorta und die venöse Vene, die zwischen der Brusthöhle und der Bauchhöhle verläuft. Auch Nerven wie Zwerchfell- und Vagusnerven passieren diese Öffnung.

Aperture ist effektiv der Boden der Brusthöhle mit seinen Kontraktionen, wenn wir einatmen, sie in die Bauchhöhle ziehen, so dass die Brusthöhle wird tiefer und mehr, wie es in der Luft aus der umgebenden Atmosphäre zieht.

Mit der Blendenfunktion können Sie mehrere Aktionen ausführen, die für mehrere "Exorzismen" wichtig sind. Dazu gehören Husten, Niesen, Erbrechen und sogar Kot entfernen. Es wird auch angenommen, dass Zwerchfellkrampf bei inhalierter Luft zur Entwicklung von Schluckauf führen kann. Ursachen von Schmerzen in der linken Seite unter den Rippen.

Was verursacht Schmerzen im Zwerchfellbereich

Die Diagnose von Schmerzen im Zwerchfellbereich ohne die Hilfe eines Facharztes kann sehr schwierig sein, da der Zustand oft ein zusätzliches Symptom einer Vorerkrankung ist. Das Gefühl von Schmerz während der Ausatmung kann jedoch auf Zwerchfellschmerzen hinweisen, während der während der Einatmung erfahrene Schmerz eher auf Probleme mit den Bauchmuskeln zurückzuführen ist. Die Symptome der Deformation der Zwerchfellmuskeln können als akut bezeichnet werden. Die Ursachen des Zwerchfells können die folgenden medizinischen Bedingungen umfassen.

Erscheinen bei der Geburt mit den meisten Fällen unbekannter Herkunft.

Erscheinen nach bestimmten Arten von Verletzungen oder Verletzungen. Dies schließt postoperative Komplikationen oder Verletzungen ein, die irrtümlicherweise von Ärzten während des Eingriffs verursacht wurden (iatrogen). Manchmal ist nicht bekannt, warum es Schmerzen im Zwerchfell gibt (idiopathisch).

Innervationsdefekte, die zu Zwerchfellschmerzen führen:

Erkrankungen des Rückenmarks: umfasst Wirbelsäulentrauma, amyotrophe Lateralsklerose und Motoneuron-Krankheit.

  • Myasthenia gravis: Eine Autoimmunerkrankung, die durch eine Schwäche der Skelettmuskulatur gekennzeichnet ist, insbesondere in den für die Atmung verantwortlichen Muskeln, die die Atemkapazität beeinträchtigen.
  • Schlaganfall: kann dazu führen, dass eine Seite des Muskels des Zwerchfells mit der ungeschützten Seite gelähmt wird, die gezwungen wird, mehr zu arbeiten, was schließlich zur Entwicklung von Zwerchfellschmerzen führt.
  • Neuropathie des Zwerchfellnervs: direkt innerviert das Zwerchfell. Eine Schädigung des Zwerchfellnervs durch ein chirurgisches Trauma oder auf andere Weise kann zu schweren Zwerchfellschmerzen führen. Schmerzen im Scheitel des Iliums.
  • Hernie der Speiseröhre Öffnung des Zwerchfells: durch den Inhalt der Bauchhöhle, zum Beispiel den Magen oder Darm gekennzeichnet, nach oben in die Brusthöhle durch die Öffnung der Speiseröhre im Zwerchfell, genannt der Speiseröhre Pause. Hernien sind in der Regel bei älteren Menschen (60+) häufiger, aber sie können bei jüngeren Patienten gesehen werden, die rauchen, oft schwer heben oder fettleibig sind. Die Symptome umfassen oft Brustschmerzen, Schluckbeschwerden und häufige Schluckauf.
  • Zwerchfellruptur: tritt aufgrund eines Risses auf, der in der Membran auftritt, verursacht durch eine "grobe" Verletzung, wie etwa einen Autounfall. Obwohl dies relativ selten ist, wird dieser Zustand oft übersehen und erfordert eine Operation, da er nicht alleine geheilt werden kann.
  • Schmerzen während der Schwangerschaft: Wenn sich der Uterus ausdehnt, kann das Zwerchfell um etwa anderthalb Zoll nach oben verschoben werden, wodurch das Gesamtvolumen der Lunge verringert wird. Dies kann Kurzatmigkeit bei der Mutter verursachen, wird jedoch als normal angesehen und verursacht keine Angst. Schwangere Frauen sollten einen Arzt aufsuchen, wenn sie während der Schwangerschaft Schwierigkeiten beim Atmen haben.

Weitere Ursachen für Zwerchfellschmerzen sind:

  • Muskeldystrophie.
  • Rheumatoide Arthritis.
  • Poliomyelitis.
  • Schilddrüsenerkrankungen.
  • Unterernährung.
  • Strahlentherapie.
  • Infektionskrankheit.
  • Verletzung.
  • Ineffektives Bild der Atmung.
  • Manuelle Therapie. Was ist Chiropraktik?

Wie behandelt man Schmerzen im Zwerchfellbereich?

Die Behandlung des Zwerchfells hängt oft von der Grunderkrankung ab, die zu seiner Entwicklung führt. Dies kann chirurgische Korrektur bei angeborenen und erworbenen Formen, neurologische Behandlung und physikalische Therapie zur Behandlung und Vorbeugung von Schlaganfall und Rückenmarksstörungen oder sogar Implantation des Zwerchfellstimulators einschließen.

Ursachen der Hernie der Speiseröhre umfassen Veränderungen des Lebensstils, einschließlich Gewichtsverlust, verbesserte Haltung, Bewegung und Ernährungsumstellungen.

Sobald die entsprechende Behandlung für Ihren speziellen Fall von Zwerchfellschmerzen durchgeführt wird, werden die Symptome oft abnehmen, wenn der Genesungsprozess fortgesetzt wird. Es ist jedoch wichtig, in engem Kontakt mit Ihrem Arzt zu bleiben, da es möglich ist, dass die Hernie wiederholt wird und andere Behandlungen scheitern, wenn sie nicht strikt durchgesetzt werden. Die linke Seite schmerzt oberhalb der Hüfte.

Schmerzen im Zwerchfell

Schmerzen im Zwerchfell können durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter:

  • Verletzungen (offen oder geschlossen);
  • Zwerchfellhernie (assoziiert mit Trauma oder nicht traumatisch, die wiederum angeboren oder erworben sein kann);
  • Hernien der Oesophagusöffnung des Zwerchfells (gleitend oder paräophageal). Im ersten Fall wird ein Teil des an die Kardia angrenzenden Magens verschoben und ist ein Segment des Bruchsacks.

Eine solche Hernie kann fest oder nicht fixiert, angeboren oder erworben sein. Im zweiten Fall bewegt sich die Magenwölbung oder ein Teil des Darms in den mittleren Abschnitt der Brusthöhle, während die Kardia an ihrem ursprünglichen Ort verbleibt. Bei parasophagealer Hernie besteht die Gefahr einer Verletzung, beim Gleiten ist dies ausgeschlossen.

  • Entspannung des Zwerchfells (angeboren oder erworben, absolut oder unvollständig) ist die Verdünnung und Bewegung des Zwerchfells in die Brusthöhle mit einer Reihe von lokalisierten Bauchorgane. Der Befestigungsbereich der Membran bleibt in ihrer ursprünglichen Position.

Ursachen von Schmerzen im Zwerchfell

Die Ursachen von Schmerzen im Zwerchfell sind Schäden, sowie eine Hernie des Zwerchfells. Geschlossene Membranschäden können bei Verkehrsunfällen, Stürzen aus großer Höhe und starkem Magendruck auftreten. Aufgrund des schnellen Anstiegs des intraabdominalen Drucks kann eine Membranruptur auftreten. In der Regel konzentriert sich das betroffene Gebiet in der Region des Sehnenzentrums oder an der Verbindungsstelle mit dem Muskelsegment des Zwerchfells. In fast allen Fällen ist die linke Kuppel gerissen.

Die Ursache von Schmerzen im Zwerchfell kann Zwerchfellhernie sein. Als Folge dieser Pathologie bewegen sich die Peritonealorgane durch die betroffenen Zwerchfellregionen in die Brusthöhle. Bei einer echten Hernie gibt es Hernien und Taschen. Wenn die Hernie nicht mit einer Verletzung des Zwerchfells verbunden ist, kann ihre Bildung durch das Vorhandensein von Defekten im Zwerchfell verursacht werden. Die kongenitale Hernie ist darauf zurückzuführen, dass der Fetus während der intrauterinen Periode keine vollständige Fusion der Verbindungen zwischen den Brust- und Bauchhöhlen hatte. Die wahre Hernie der geschwächten Zonen des Zwerchfells wird mit zunehmendem Druck innerhalb des Peritoneums gebildet und ist durch den Austritt der Peritoneumorgane durch die Brustbein- oder Lendenwirbelsäule gekennzeichnet. Wenn die Hernie der Speiseröhre durch sie in die Brusthöhle verschiebt sich das untere Segment der Speiseröhre, ein Teil des Magens und manchmal die Schleifen des Darms.

Die Ursache für Schmerzen im Zwerchfell kann seine Entspannung sein. Sind die Zwerchfellmuskeln nicht ausreichend entwickelt, gilt die Entspannung als angeboren. Wenn der Nerv des Zwerchfells geschädigt ist, sprechen wir von der erworbenen Entspannung. Wenn sich das Zwerchfell entspannt, wird es dünner und verlagert sich zusammen mit benachbarten Organen in die Brusthöhle.

Symptome von Schmerzen im Zwerchfell

Symptome Schmerz in der Membran in der akuten Periode gehören Störungen der kardiovaskulären und respiratorischen Systems, Blutung, Ansammlung von Blut in der Pleurahöhle und Luft, Knochenbrüchen, Kompression der Lungen, die Verschiebung des Mediastinums Organe. Die Symptome der Membran Verletzung kann das Vorhandensein von charakteristischen Klänge während prostukivanii Brust sowie im Darm sein auf eine spezielle Anhörung, Probleme mit der Entleerung, wie Darmverschluss. Wenn Zwerchfellhernie ein Gefühl von Schwere und Schmerzen in der Magengegend ist, Brust, unter den Rippen, schwerer Atmung, Herzschlag gestört, können die Symptome nach einer deftigen Mahlzeit verstärkt werden. In der Brust können Rumpelgeräusche auftreten, in der liegenden Position wird Dyspnoe stärker gefühlt, und nach dem Essen kann eine Erbrechensreaktion auftreten. Wenn es einen Knick in der Speiseröhre gibt, wird flüssige Nahrung viel schlechter verdaut als eine feste.

Symptome von Schmerzen im Zwerchfell mit einer Hernie der Speiseröhre Öffnung des Zwerchfells sind Schmerzen hinter dem Brustbein, die sowohl brennendes Gefühl und abgestumpfte Schmerzen verursachen können. Bei einer Hernie der Speiseröhre gibt es Beschwerden und schmerzhafte Empfindungen unter dem Löffel, im Hypochondrium, die der Region des Herzens, sowie der Schulter und Schulterblatt geben. In liegender Position und bei körperlicher Aktivität können Schmerzen auftreten, es kann zu Aufstoßen und Sodbrennen kommen, Anämie entwickelt sich.

Schmerzen unter dem Zwerchfell

Die Hauptursachen für Schmerzen unter dem Zwerchfell sind neben Verletzungen und Verletzungen Zwerchfellhernie, Zwerchfellhernie oder deren Entspannung. Die resultierenden Phänomene sind oft ähnlich und können die folgenden Faktoren umfassen:

  • Gefühl von Schwere und Zärtlichkeit in der epigastrischen Zone;
  • Schmerzen in der Brust;
  • Schmerzen unter den Rippen;
  • Dyspnoe (wird in der liegenden Position stärker);
  • Rumpeln klingt in der Brust von der betroffenen Seite;
  • Herzklopfen;
  • Anämie;
  • Blutung (oft versteckt, manchmal in Erbrochenen Massen manifestiert, kann Teer-Stuhl erscheinen);
  • Erbrechen, schwierige Passage von flüssigen Lebensmitteln (tritt auf, wenn die Speiseröhre gebogen ist).

Schmerzen im Zwerchfellbereich

Schmerzen im Zwerchfell erfordern eine sorgfältige Untersuchung sowie eine Differentialdiagnose mit Neubildungen der Lunge, der Leber, des Perikardbeutels. Schmerzen im Zwerchfellbereich, die mit Verletzungen in Verbindung gebracht werden, erfordern dringend ärztliche Hilfe. Wenn die Hernie gebildet und verschlimmert wird, wird dem Patienten eine Röntgenaufnahme zugewiesen. Abhängig von den Ergebnissen der Studie und den begleitenden Symptomen wird ein qualifizierter Spezialist sofort oder konservativ behandelt.

Schmerzen im Zwerchfell in der Schwangerschaft

Schmerzen im Zwerchfell während der Schwangerschaft können mit der Entwicklung einer Hernie der Speiseröhre Öffnung des Zwerchfells verbunden sein. Es gibt mehrere Arten von solchen Pathologie: Gleiten, parasophageal oder gemischt, und auch eine angeborene kurze Struktur der Speiseröhre mit thorakaler Platzierung des Magens ist ebenfalls möglich. Rutschen Hernien bei schwangeren Frauen sind häufiger als andere, in den meisten Fällen bei Frauen über 30, häufiger bei multipararen Frauen. Die Entwicklung solcher Erkrankungen während der Schwangerschaft fördert Ton Membran verringert wird und die untere Schließmuskel der Speiseröhre, um den Druck im Bauchraum, diffuser Ösophagus-Krampf während der Schwangerschaft toxicosis stieg, begleitet von Erbrechen. Die klinischen Erscheinungsformen während der Schwangerschaft unterscheiden sich in der Regel von den allgemeinen nicht. Oft dieses brennende Gefühl in der Magengegend, Sodbrennen, Aufstoßen, Verletzung des Schluckvorgangs.

Ein Anzeichen für eine Hernie der Speiseröhre Öffnung kann die Sekretion von Erbrochenem, die im letzten Monat der Schwangerschaft auftritt. Hinweis auf das Vorliegen einer Hernie kann auch eine Anämie sein, die nach sechzehn Wochen nicht verschwindet. Der Behandlungsansatz bei Schwangeren ist immer individuell und erfordert eine sorgfältige Diagnose auf der Grundlage des Gesamtbildes der Krankheit.

Diagnose von Schmerzen im Zwerchfell

Die Diagnose von Schmerzen in der Membran durch die Brust klopfen, um den Darm zu hören, sowie die Durchführung Röntgen Organe Bauch-, Brusthöhle, Magen, Dünn- und Dickdarm. Die Methode der Röntgenuntersuchung ist die führende Methode zur Diagnose von Schmerzen im Zwerchfell.

Bei der Diagnose einer Zwerchfellhernie wird das Vorliegen eines Traumas berücksichtigt, die Beweglichkeit der Brust, der Zustand des Interkostalraums auf der betroffenen Seite beurteilt. In einigen Fällen, um einen Patienten zu diagnostizieren, ist die Höhle des Peritoneums mit Gasen gefüllt, die es möglich macht, auf dem Röntgenogramm Neoplasmen im Peritoneum und ihre Verbindung mit benachbarten Organen besser zu sehen. Die Pneumoperitoneographie (künstliche Einführung von Gasen) wird auf leeren Magen in örtlicher Betäubung nach Zerstörung des Darms und der Blase durchgeführt.

Wenn ein Hernie der Speiseröhre vermutet wird, kann zusätzlich zur Röntgenuntersuchung Ösophagoskopie durchgeführt werden - Untersuchung der inneren Oberfläche der Speiseröhre mit einem speziellen Instrument.

Behandlung von Schmerzen im Zwerchfell

Die Behandlung von Schmerzen im Zwerchfell, wenn sie gebrochen oder verletzt sind, ist auf einen dringenden chirurgischen Eingriff zurückzuführen, der darin besteht, die Defekte nach der Verlagerung auf den Boden der Bauchorgane zu nähen.

Bei Zwerchfellhernie ist bei einem Kontraktionsrisiko auch ein chirurgischer Eingriff indiziert. Wenn die Größe der Defekte zu groß ist, ist es möglich, Nylon, Nylon, Lavsan oder andere Prothesen herzustellen. Wenn die Hernie verletzt wird, wird das verschobene Organ in die Bauchhöhle abgesenkt, in Fällen, in denen dies nicht möglich ist, ist es eine Ektomie, dann wird der Defekt genäht. In der Hernie der Speiseröhre, in Abwesenheit von Komplikationen, konservative Methoden der Behandlung verwendet werden, einschließlich der Verhinderung der Druckanstieg in der Bauchhöhle und die Verringerung der entzündlichen Prozesse der Schleimhaut der Speiseröhre. Dem Patienten während des Schlafes wird geraten, die erhöhte Position des Kopfes zu beobachten, es ist auch wichtig, die Funktion des Darms zu überwachen. Der Patient sollte nicht in Positionen sein, die zum Auftreten von Reflux beitragen. Leistung wird empfohlen, aber häufig. Kurz vor dem Schlafengehen wird das Essen nicht eingenommen. Dem Patienten wird eine proteinreiche Diät verschrieben, ebenso Medikamente für Lokalanästhesie, Spasmolytika und Adstringentien, Sedativa und Vitaminpräparate. In Fällen der Entwicklung von Blutungen, sowie in der Unwirksamkeit von konservativen Behandlungsmethoden, wird ein chirurgischer Eingriff verordnet. Die Behandlung von Schmerzen im Zwerchfell, wenn es entspannt ist, wird ebenfalls operativ durchgeführt.

Vorbeugung von Schmerzen im Zwerchfell

Die Vorbeugung von Schmerzen im Zwerchfell, insbesondere die Vorbeugung von Hernienexazerbationen, umfasst fraktionierte, aber häufige Mahlzeiten. Vermeiden Sie nach dem Essen mehrere Stunden in horizontaler Position zu stehen. Der Patient sollte nicht körperlich überanstrengt werden, die Zunahme des intraabdominalen Drucks sollte vermieden werden, die Darmfunktion sollte überwacht, das normale Körpergewicht beibehalten und Stürze und Verletzungen vermieden werden.

Medizinischer Experte-Herausgeber

Portnov Alexey Alexandrowitsch

Ausbildung: Kiew Nationale Medizinische Universität. A.A. Bogomolets, Spezialität - "Medical Business"

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie