Egal wie groß der Wunsch ist, die Espen-Taille wiederzugewinnen, denken Sie daran, dass die postpartale Periode und noch mehr postoperativ nicht die erfolgreichste Zeit für intensives Training ist. Der Körper und die Figur müssen schrittweise ohne Eile und Extreme wiederhergestellt werden. Dann schaden Sie nicht nur Ihrer Gesundheit, sondern Sie erzielen langfristige Ergebnisse.

Beginnen wir also damit, dass zum ersten Mal nach der Operation der Magen nicht optimal aussieht. Und das ist nicht verwunderlich: Sie brauchen Zeit, um den Einschnitt zu heilen und die Naht zu überwachsen, der postoperative Tumor ist eingeschlafen. Normalerweise dauert der Heilungsprozess etwa eine Woche. Erst nachdem es abgeschlossen ist, können Sie beginnen, den Zustand Ihres Magens zu beurteilen.

Hier wird durch die Art und Weise, die alle individuell: es ist oft die Frauen, die Geburt auf natürliche Weise gab, viel mehr Probleme erlebt mit http://womanonly.ru/stil_zhizni/hudeem_s_umom/kak_ubrat_obvisshij_zhivot, prokesarennye als Mütter. Es geht also nicht so sehr um die Art der Geburt, sondern um den Zustand des Organismus und um die Veränderungen, die während der Schwangerschaft eingetreten sind.

Es ist möglich, die Presse frühestens 6 Wochen nach der Operation und vorzugsweise nach 2 Monaten zu trainieren. Auch http://womanonly.ru/otnoshenija/seks_posle_kesareva_sechenija für die Erholungsphase, um nicht versehentlich die Narbe zu beschädigen. Aber das bedeutet nicht, dass du dich zurücklehnen musst. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, sich zu erholen Bauch nach Kaiserschnitt:

  • schon vor der Operation einen postpartalen Verband bekommen. Wenn es keine Kontraindikationen gibt, können Sie am ersten Tag nach der Operation beginnen, es zu tragen. Dieser Verband hilft, die Gebärmutter zu reduzieren, und unterstützt auch die Bauchmuskeln;
  • Ein paar Tage nach der Operation können Sie mit einfachen Übungen beginnen (natürlich nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt). Wir erinnern Sie daran, dass die Bewegungen die elementarsten sein sollten: Heben der Hände, vorsichtiges Heben und Drehen des Beckens, Aufblasen und Blasen des Bauches, Übungen Kegel;
  • Um eine Situation mit dem gestreckten Bauch oder Bauch nicht zu verschlimmern, passen Sie auf oder halten Sie das Essen auf. Nein, setz dich nicht auf eine strenge Diät. Aber es gibt auch keine Notwendigkeit für zwei. Fang richtig an zu essen: mehr Gemüse, Früchte und proteinreiche Lebensmittel. Diese Diät ist nützlich für die Figur und für das Baby, wenn Sie eine stillende Mutter sind;
  • so oft wie möglich mit dem Kind gehen: Gehen ist nützlicher denn je. Es ist auch nützlich, den Magen anzuziehen und zu entspannen. Sie können diese Übung überall machen, sie ist für andere unsichtbar und sehr effektiv;
  • verwöhne deine Haut. Wraps, Masken, Cremes, Massageduschen sind alle nützlich, was der Figur Freude und Nutzen bringt.

Wiederherstellen des Bauches nach dem Kaiserschnitt: 7 beste Übungen

Die verordneten 6 Wochen sind abgelaufen, der Arzt hat Sie untersucht und Ihnen gut gegeben, jetzt können Sie ohne Angst und Risiko für Ihre Gesundheit beginnen, Bauch-Übungen durchzuführen. Das Ziel des vorgeschlagenen Komplexes ist die Stärkung der Quermuskeln des Bauches. Sie sind verantwortlich für den flachen Bauch.

1. Stehen Sie aufrecht, die Arme gespreizt und beginnen Sie kreisende Bewegungen. Stehen Sie nicht still, sondern bewegen Sie sich ständig im Raum.

2. Wenige Menschen wissen, dass die Übung, sich mit Hanteln die Hände zu beugen, den Bauch perfekt strafft. Vergessen Sie nicht, das richtige Gewicht der Hanteln zu wählen - in Ihrem Fall nicht mehr als 1 kg.

3. Liegestütze vom Tisch. Legen Sie Ihre Hände auf den Tisch und beginnen Sie zu schieben. Viel einfacher als der traditionelle Liegestütz vom Boden, aber für den Bauch - sehr effektiv.

4. Die nächste Übung ist schon komplizierter. Machen Sie eine Pose für klassische Liegestütze und heben Sie ein Bein hoch. Mach ein paar Liegestütze. Ändere deinen Fuß und wiederhole ihn.

5. Beckenheber. Leg dich auf den Boden und beuge deine Knie. Heben Sie das Becken nach oben und halten Sie Ihre Schultern vom Boden fern. Halten Sie für ein paar Sekunden, halten Sie die Muskeln in Spannung, senken Sie das Becken nach unten.

6. Eine der bekanntesten und beliebtesten aller Übungen ist die "Schere". Legen Sie sich auf den Boden, legen Sie Ihre Hände unter Ihr Gesäß, heben Sie leicht den Rücken. Heben Sie Ihre Beine und beginnen Sie, Kreuzklappen zu machen.

7. Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie, Hände auf den Bauch. Beginnen Sie langsam, Bewegungen mit dem Magen zu machen, ohne das Gesäß zu benutzen.

8. Zum ersten Mal wird dieser Komplex völlig ausreichen. Wenn der Körper vollständig gestärkt ist und der Bauch trainiert wird, können Sie mit komplexeren Übungen an der Presse beginnen, die Ihnen helfen, sich in Form zu bringen Bauch nach Kaiserschnitt.

Genesung nach Kaiserschnitt: Wir kommen ohne Verluste wieder zur Normalität

Leider verläuft nicht jede Schwangerschaft ohne Komplikationen und endet mit natürlichen Geburten, wie sie von der Natur erdacht werden. Aber wir, Frauen, sind sehr glücklich, in einer Zeit geboren zu werden, in der wir auch im Falle einer komplizierten Schwangerschaft Mütter werden können.

Millionen Frauen auf der ganzen Welt werden von einem Kaiserschnitt unterstützt. Jemand weiß im Voraus, dass die Lieferung auf diese Weise stattfinden wird, denn jemand wird dringend Kaiserschnitt verwendet, um Leben zu retten.

Was ist Kaiserschnitt?

Spinalanästhesie ist ausreichend für dieses Verfahren - das Medikament wird durch einen Katheter in die Epiduralregion der Wirbelsäule injiziert.

Anästhesie und Muskelrelaxation treten nur in der unteren Körperhälfte auf. Unmittelbar nach der Geburt hat die Frau die Möglichkeit, das Baby in ihre Arme zu nehmen und an ihrer Brust zu befestigen.

Wenn es im Voraus bekannt ist, dass die schwangere Frau einen Kaiserschnitt haben wird, heißt es geplant. Es gibt eine Reihe von absoluten Indikationen, wenn die Alternative ist nicht einmal in Betracht gezogen (Mismatch Kindergröße und Geburtskanal, komplett Plazenta previa, sowie einige Krankheiten, Schwangere und fötale Position in dem Gebärmutter) und Indikationen der Wahl, wenn der Arzt wählen kann den Betrieb durchzuführen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Wenn natürliche Komplikationen Komplikationen aufdecken, die das Leben des Kindes oder der Mutter bedrohen, greifen sie darauf zurück Notfalloperation auf lebenswichtigen Indikationen.

Der geplante Kaiserschnitt und der Kaiserschnitt werden nach verschiedenen Methoden durchgeführt.

Dieser Artikel präsentiert eine Liste von Dingen für ein Neugeborenes im Sommer. Was bringt man mit ins Krankenhaus und ohne was kann man darauf verzichten?

Dufalac für Neugeborene: Anweisungen, Dosierung, Preis - in diesem Artikel.

Technik der Operation

Der Fötus wird rasiert und ein Katheter wird zur obligatorischen vollständigen Entleerung der Blase eingeführt. Eine gefüllte Blase behindert die Kontraktion, was eine schnelle Heilung der Inzision der Gebärmutter bedeutet. Die Haut, die Muskeln, das Peritoneum, die Gebärmutter und die fetale Blase werden konsequent seziert, um das Kind zu extrahieren.

Die Nabelschnur wird dann geschnitten, die Nachgeburt wird extrahiert, und der Uterus, das Peritoneum, wird ebenfalls sukzessive genäht. Auf der Haut werden entweder Nähte oder Klammern angebracht. Manchmal gehen Entwässerung für den Abfluss von Flüssigkeit aus den Muskeln des Magens, die nach 2-3 Tagen entfernt. Haut Die Nähte werden für 5-6 Tage entfernt.

Wichtig: mit Wahlkaiserschnitt der Schnitt wird horizontal ausgeführt, im Notfall in einigen Fällen vertikal.

Mögliche Komplikationen nach der Operation

Prozentsatz der Komplikationen nach einem Kaiserschnitt ziemlich hoch, sie kommen in 10 bis 40 Prozent der Gebärenden vor.

Allgemein, an erster Stelle Entzündung verschiedener Lokalisation und Schwere. Ursachen können sowohl in den Körperherden der Frau der Infektion und der Fehler in der Operation zur Verfügung stehen.

Das häufigste Problem:

  • infektiöse Prozesse in der Wunde und Endometritis;
  • Entzündungssymptome im Nahtbereich - Schmerz, Diskrepanz, Eiterung;
  • Ausfluss aus der Vagina, anders als bei den üblichen Löchern, ein offensichtliches Zeichen der Minderwertigkeit im Uterus;
  • Peritonitis mit der Entwicklung von Sepsis - die schwersten möglichen Komplikationen, die sich zu einem tödlichen Ausgang entwickeln können.

Aber weniger gefährliche Entzündung, wie Endometritis (innere Schicht der Gebärmutter), Adnexitis (Entzündung der Anhänge), parametrisiert (Entzündung des periarticulares Gewebe), kann zur Verletzung des Menstruationszyklus, des Syndroms des regelmäßigen Schmerzes, der Fehlgeburt und der Unfruchtbarkeit führen.

Anämie aufgrund von Blutverlust während der Operation ist eine der häufigsten Komplikationen. Es ist wichtig, dass während der Operation oder danach, die Manipulationen, die den Blutverlust kompensieren, verordnet werden und die vollständige Ernährung der Frau in der Erholungsphase gewährleistet ist.

Eine weitere schreckliche Komplikation des Kaiserschnitts ist Thromboembolie. Es ist sehr wichtig, vor der Richtung des Kaiserschnitts die Veranlagung der Frau zu seinem Auftreten und rechtzeitig zu zeigen, um die Maßnahmen der Vorbeugung und Behandlung anzuwenden.

Denken Sie, dass es möglich ist, eine Schwangerschaft zu Hause festzustellen? Sie können! Es gibt mehrere Möglichkeiten - hier.

Inzision bei der Geburt - wie kann man Brüche vermeiden und verhindern? Wir lernen von diesem Artikel.

Erholung nach der Operation. Was kann und darf nicht sein?

Der erste Tag nach der Operation Die Frau befindet sich auf der Intensivstation, wo sie von qualifiziertem Personal betreut wird.

Anästhesie nach der Operation dauert 2-3 Tage.

Um das Auftreten von stagnierenden Phänomenen, Thromboembolien und der Entwicklung von Adhäsionen an eine Frau zu verhindern Es ist sehr wichtig, das Verkehrsregime zu beobachten. Zuerst im Bett herumrollen und am Ende des ersten Tages aufstehen.

Wichtig 2-3 mal pro Tag, um therapeutische Gymnastik durchzuführen, und die erste Lektion - 6 Stunden nach der Operation, wenn es keine medizinischen Kontraindikationen gibt.

  1. Streichen des Bauches im Uhrzeigersinn.
  2. Stroke die Brust von unten nach oben - die rechte Hand ist die linke Seite und umgekehrt.
  3. Die Lende von unten nach oben streichen.
  4. Durchführung einer tiefen Brustatmung (Handfläche am Zwerchfell).
  5. Tiefes Atmen mit dem Bauch (die Handfläche hält die Naht), mit der Retraktion und Aufblähung des Bauches.
  6. Abwechselndes Gleiten mit Füßen auf dem Bettlaken, liegend.
  7. Rotation der Füße ohne die Fersen abzunehmen.
  8. Husten (Handfläche hält die Naht).

Setz dich hin nach Kaiserschnitt (für 2 Tage) es ist mit Vorsicht zu versuchen, nicht auf den Nahtbereich zu drücken, vorzugsweise zurücklehnen.

Am ersten Tag Nach der Anästhesie keine feste Nahrung einnehmen. Die notwendigen Mikroelemente und Vitamine sind vorgeschrieben Tropf, eine Frau kann Mineralwasser ohne Gas trinken, angereichert mit Zitronensaft.

Am nächsten Tag die Diät schließt proteinreiches gekochtes Fleisch, Omelett, Schleimbrei mit ein. Bei der Auswahl einer Diät ist es wichtig, daran zu denken, dass man keine Nahrungsmittel essen kann, die eine Gasproduktion und Fermentation im Darm verursachen, und außerdem sollten stillende Mütter nichts essen, was dem Baby schadet.

Von 4 Tagen Gemeinsame Tabelle.

Aufschreiben aus dem Krankenhaus nach Kaiserschnitt für 6-7 Tage.

Zu Hause kann man mit Babyseife warm duschen, vorher wurde es nur teilweise gewässert. Bäder sind kontraindiziert, Sie können nur 2 Monate nach der Operation eingenommen werden.

Warum gibt es Schwindel in der Schwangerschaft? Und worüber warnen sie? Wir werden den Arzt fragen!

Warum tut mein Rücken nach der Geburt weh? Lesen Sie dazu in unserem Artikel.

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus

Wie bereite ich ein Apartment für Ihre Ankunft aus dem Krankenhaus vor?

Im Idealfall sollten alle Haushalte in den ersten Tagen nach der Ankunft aus dem Krankenhaus vom Rest der Familie übernommen werden.

Alle Aktivitäten mit dem Baby - Kleidung wechseln, Baden, Füttern - sollten nicht arrangiert werden, damit Mama sich bücken muss. Daher Sie müssen einen Wickeltisch und ein Hochbett für das Baby vorbereiten.

Wie kann man das Stillen verbessern?

Schwierigkeiten mit der Fütterung nach einem Kaiserschnitt treten häufig auf. Dies ist auf eine Reihe von Gründen zurückzuführen, einschließlich der fast obligatorischen Fütterung des Kindes mit Mischungen in der Entbindungsklinik.

Mummies müssen sich darauf konzentrieren, die Menge der Milchproduktion (Brustmassage, konstantes Pumpen) zu erhöhen und ihre Qualitätszusammensetzung zu verbessern. Dafür Es ist notwendig, spezielle Ergänzungen und vollständig ernährungsphysiologisch zu nehmen.

Was sind die Einschränkungen während der Erholungsphase?

Eine Frau, die sich einem Kaiserschnitt unterzogen hat, sollte ausreichend auf sich selbst aufpassen, damit die Genesung vollständig ist und ihre Gesundheit in keiner Weise beeinträchtigt. Daher sollte es nicht:

  • Hebe die Gewichte an mehr als 3-4 Kilogramm. Kind, drückt auf die Brust, Sie können tragen;
  • Tragen Sie Out-of-Season-Kleidung, sich erkälten;
  • ein Sexleben zu führen - Strenges Verbot bis zur Beendigung der Entlassung (Lochia). Nach, normalerweise nach 8 Wochen - nur mit zuverlässiger Verhütung, vom Arzt verschrieben.

Oft gefragt: Was soll nach der Geburt verarbeitet werden? Du hast gefragt - wir antworten.

Wie viele Wochen dauert die Schwangerschaft? Wir zählen zusammen - hier.

Nach der Restaurierung

Wann beginnt die Menstruation?

Die Wiederherstellung des Monatszyklus ist der gleiche, sowohl nach der natürlichen Geburt als auch nach der Operation am Uterus. Abhängig von der Laktation kann es vorkommen und in zwei Monaten und in acht.

Noch einmal - Wer einen Kaiserschnitt hatte, zeigt eine obligatorische Empfängnisverhütung, auch wenn die Menstruation noch nicht wiederhergestellt ist.

Wann den Arzt zeigen?

Noch Im Krankenhaus ist ein Ultraschall um den Heilungsprozess der Gebärmutter zu überwachen.

Wenn der Prozess normal ist, Besuch eines Gynäkologen nach dem Ende der Exkremente.

Wenn die eine Frau, die einen Kaiserschnitt hatte, es gibt Anzeichen einer zunehmenden Entzündung - falsche Entladung, Schmerz, Fieber Sie müssen sofort einen Arzt aufsuchen.. Ein Gynäkologe wird einer Frau ein besonderes Konto geben und die Wiederherstellung der reproduktiven Funktion kontrollieren.

Wann kann ich die nächste Schwangerschaft planen?

Egal wie gut der Heilungsprozess der Gebärmutter verlaufen ist, es besteht immer die Gefahr, dass sie an der Stelle der Naht während der nächsten Schwangerschaft platzt. Wenn der Zeitraum zwischen den Schwangerschaften nicht reduziert wird, ist es wahrscheinlich, dass eine Frau auf natürliche Weise gebären kann.

Was wird die Nachlieferung nach Kaiserschnitt sein?

Wenn eine Frau gesund ist, und es wird keine Komplikationen der Entwicklung von Schwangerschaft und Fötusposition geben, dann in der Zukunft sie kann selbst gebären.

Wenn du noch einen zweiten Kaiserschnitt brauchst, dann wird es an der Stelle der ersten Naht gehalten, die zuvor die Narbe durchtrennt hat.

Es ist notwendig, gut zu verstehen, dass nach der Übertragung des Kaiserschnitts die Frau eine kavitäre Operation unterzog. Wenn sie alle Rezepte eines Arztes richtig erfüllt und über ihre Lebensweise nachdenkt, hat sie alle Chancen, ihre Gesundheit und reproduktive Funktion wiederherzustellen.

Was ist der Zweck von Elevit bei der Planung einer Schwangerschaft? Was ist an diesen Vitaminen bemerkenswert? Lesen Sie in diesem Artikel.

Für was und wie funktioniert CTG in der Schwangerschaft? Sie können von diesem Artikel lernen.

Wie man das Abdomen nach dem Kaiserschnitt wiederherstellt

Beim ersten Kaiserschnitt markieren Frauen ihren Bauch als den problematischsten Teil des Körpers. Die Frage der Wiederherstellung der physischen Form und der äußeren Attraktivität steht fast an erster Stelle. Die Besonderheit der Veränderungen im physiologischen Zustand beim Kaiserschnitt ist, dass das Ergebnis dieser chirurgischen Manipulation eine Verletzung der Integrität der Muskeln der vorderen Bauchwand ist.

Dieser Umstand erlaubt uns nicht, auf die gebräuchlichsten Methoden zur Verstärkung des Bauchmuskels zurückzugreifen. Bei der Wiederherstellung einer verlorenen Form wird zusätzlich das Vorhandensein einer Operationsnarbe berücksichtigt.

Gründe für die Änderung der Form

Für Frauen ist die Tatsache, dass der Hauptgrund für das Absacken des Bauches nach der Schwangerschaft nicht eine Menge von zusätzlichen Pfunden ist, eine Öffnung. Dieser Faktor spielt eine bedeutende Rolle, aber er scheint nicht die Wurzel des Problems zu sein. Als weitere Gründe für den Tonfall können wir folgendes feststellen:

  1. Dehnung der Muskeln der vorderen Bauchwand. Zusätzlich zu dem erhöhten Stress, den die Muskeln während der Schwangerschaft erfahren, ist ihre Integrität beeinträchtigt, wenn ein Kaiserschnitt durchgeführt wird. Die Stärkung geschädigter Muskelfasern ist eine lange und mühsame Übung, die mit Vorsicht angegangen wird.
  2. Die Verschiebung des Schwerpunkts. Während der gesamten Schwangerschaftsphase haben sich die Muskeln der vorderen Bauchwand an den atonischen Zustand gewöhnt. Darüber hinaus führt eine Vergrößerung des Abdomens zu einer Verschiebung des Schwerpunkts;
  3. Verminderter Hautton. In der postpartalen Phase enthält die Haut einer Frau eine Größenordnung weniger Kollagen. Um diesen Mangel zu beseitigen, benötigt eine Frau Kollagen von außen.

Wiederherstellung eines Tones

Um einen schlaffen Bauch nach dem Kaiserschnitt zu bekämpfen, muss sich eine junge Mutter mit den Schlüsselrichtungen vertraut machen, die, wenn sie kombiniert werden, zu einem positiven Ergebnis führen. Zu solchen Richtungen tragen:

  • Erhöhte körperliche Aktivität;
  • Korrekte Organisation der Diät;
  • Stärkung der Muskeln der vorderen Bauchwand;
  • Verwendung von topischen kosmetischen Produkten.

Diät-Funktionen

Die Frage der Einhaltung von Ernährungsempfehlungen ist für Frauen relevant, die die frühere Elastizität des Magens wiederherstellen wollen. Diese Empfehlungen sehen keine Entlastungs-Tage und heilsamen Hunger vor, da eine junge Mutter eine hochwertige Ernährung benötigt.

Nachdem die Frau in den allgemeinen Ernährungstabelle übersetzt, ist es wichtig, die Präsenz in der Ernährung einer ausreichenden Menge von Milchprodukte, mageres Fleisch, frisches Obst und Gemüse sowie Fisch zu kümmern. Wenn eine junge Mutter eine natürliche Ernährung praktiziert, wird sie vor dem Verzehr von Gemüse für ein Paar gekocht.

Unter dem Verbot fallen fettiges Geschirr, Gewürze, frittierte Speisen und geräucherte Produkte. Um den Körper während der Rehabilitation nach dem Kaiserschnitt zu unterstützen, wird jungen Müttern empfohlen, solche Multivitaminkomplexe wie Elevit Pronatal, Complivit Mama und Vitrum Prenatal zu nehmen.

Die richtige Organisation der Diät garantiert die ersten greifbaren Ergebnisse nach 1,5-2 Monaten. Allgemeine Empfehlungen bezüglich Diät und Diät nach Kaiserschnitt enthalten solche Artikel:

  • Ungeachtet des Vorhandenseins oder Fehlens von Appetit sollte eine junge Mutter das Frühstück nicht verpassen;
  • Um es zu essen, ist es notwendig, Bruchteil, 5-6 Mal pro Tag, in kleinen Portionen;
  • Die beste Option für das Frühstück ist Brei (Haferflocken, Buchweizen oder Reis) mit dem Zusatz von Obst oder Butter;
  • Die Anzahl der Gemüsegerichte beträgt mindestens 50% der Gesamtnahrung;
  • Kochen Sie das Essen in einer gekochten Form oder gedämpft;
  • Verwenden Sie als Abendessen Sauermilchprodukte;
  • Abstinenz vom Essen ist strengstens verboten.

Körperliche Aktivität

Nachdem eine Frau einen Kaiserschnitt durchlaufen hat, unterliegt ihre körperliche Aktivität einer Reihe von Einschränkungen. Die Dauer der Rehabilitation und die Schwere der Einschränkungen hängen vom Vorhandensein von Begleiterkrankungen, den Komplikationen, die während der Operation aufgetreten sind, sowie vom Allgemeinzustand der jungen Mutter ab.

Medizinische Spezialisten empfehlen, körperliche Übungen zu praktizieren, um die Form nicht früher als 60 Tage nach der Operation wiederherzustellen.

Zu einem früheren Zeitpunkt besteht bei einer Frau das Risiko einer Diskrepanz in der postoperativen Naht. Zu den Übungen zur Stärkung der Presse wird mit Vorsicht vorgegangen, beginnend mit sparsamen Optionen. Während der Erholungsphase, um die körperliche Aktivität zu steigern, kann eine junge Mutter diese Tipps nutzen:

  • Cope mit überschüssigen Fettdepots im Bauch hilft täglich im Freien zu gehen. Dies können einsame Spaziergänge oder Spaziergänge mit einem neugeborenen Baby sein;
  • In einer häuslichen Umgebung sollte eine Frau kleine körperliche Aktivität vermeiden.

Während der Stärkung der postoperativen Narbe kann die junge Mutter eine sparsame Gymnastik üben, die die Muskulatur der vorderen Bauchwand nicht belastet. Diese Gymnastik beinhaltet solche Übungen:

  • Die erste Übung besteht darin, auf dem Rücken zu liegen, während man langsam die Beine in den Knien zieht und streckt;
  • Als nächstes müssen Sie auf dem Rücken liegen, Ihre Beine in Ihrem Schoß beugen, während Sie die Bewegung mit Ihren Händen machen, die Schwimmen mit einem Brustschwimmen nachahmen;
  • Die nächste Übung bietet auch eine liegende Position, wobei die Hände das Kissen umschlingen, einen tiefen Atemzug nehmen und das Kissen gegen die Brust ausatmen. Diese Übung zielt darauf ab, die Muskeln der oberen Gliedmaßen und der Brust zu stärken;
  • Auf dem Rücken liegend, musst du deine Knie beugen und ein Kissen dazwischen legen. Die gegebene Übung besteht in der genauen Kompression des Kissens von den Beinen.

Nach 7-8 Tagen nach der Operation sollten Sie, nachdem Sie dem Arzt zugestimmt haben, zu einer anderen Gruppe von Übungen übergehen:

  1. In Rückenlage auf dem Rücken sollten Sie die Bauchmuskeln sanft dehnen und entspannen;
  2. Um die Muskeln der Bauchpresse zu kräftigen, wird die liegende Position angenommen, wonach sich die Beine an den Knien biegen und vorsichtig in den Bauch gezogen werden.

Gehen Sie zu den Übungen, die auf die Stärkung der Muskeln der Bauchpresse abzielen, dies ist nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich. Nicht früher als 60 Tage nach der Operation, gehen Sie zu den Übungen "Schere", kippen, heben die Beine in einer liegenden Position und Kniebeugen.

Eine eher beliebte Richtung ist Bodyflex. Diese Richtung ist Atemgymnastik, die isometrische und isotonische Elemente enthält. Die Entwicklung dieses Komplexes ist für jede junge Mutter möglich.

Die tägliche Trainingsdauer beträgt 15-20 Minuten. Bodyflex beinhaltet langsame tiefe Atemzüge, gefolgt von einer Atempause und einer langsamen Ausatmung. Darüber hinaus wird die Ausübung von rhythmischen wellenförmigen Bewegungen des Magens durchgeführt.

Eine sanfte Methode zur Wiederherstellung der physischen Form ist Yoga. Für junge Mütter, eine ganze Reihe von Übungen entwickelt, um den Ton der Bauchmuskeln, Gesäß, Beine und Brust zu erhalten.

Lokale Mittel

Die Verwendung von Wickeltechniken, Tonmasken und Körperpeelings birgt für Frauen nach einem Kaiserschnitt ein verstecktes Risiko. Zu aggressive Beeinflussung der Bauchhaut führt zu Eiterung oder Divergenz der Gelenke. Bevor Sie externe Kosmetika verwenden, konsultieren Sie einen Arzt.

Erhöhen Sie den Ton der Haut im Bauchbereich hilft Gele und Körpermasken, die Extrakte von Algen, Kaffeebohnen oder weißem Ton enthalten. Darüber hinaus wirken hausgemachte Körpermasken aus Honig und ätherischen Ölen tonisierend.

Um die Maske vorzubereiten, nehmen Sie 2 Esslöffel Honig und fügen 2-3 Tropfen ätherisches Öl von Zitrusfrüchten oder Rosmarin hinzu. Die resultierende Mischung wird auf das Abdomen aufgetragen, für 15 Minuten gehalten und mit warmem Wasser gespült.

Nur unter der Voraussetzung eines integrierten Ansatzes hat die junge Mutter die Möglichkeit, zu ihrer früheren körperlichen Form zurückzukehren.

Wie erholt man sich schnell nach einem Kaiserschnitt? 14 effektive Wege

Laut Statistik enden heute alle 3-4 Schwangerschaften mit einer Operation. Die neue Mumie wird nicht nur mit der postpartalen Periode, sondern auch mit dem Zustand nach der Operation konfrontiert sein.

Und das ist doppelt so kompliziert. Niemand hat die Abgaben für die Kinderbetreuung gekündigt. Niemand außer dir kann das Baby an die Brust legen. Nicht umsonst interessieren sich Frauen dafür, wie schnell sie ihre ursprüngliche Form wiedererlangen können.

Wie erholt man sich nach einem Kaiserschnitt?

Veränderung in Ihrem Körper beginnt sofort nach der Extraktion des Babys, immer noch auf dem Operationstisch. Der Uterus reagiert auf eine Abnahme des Volumens und ist stark reduziert. Dies hilft, Blutungen zu stoppen.

Von nun an wird es jeden Tag an Volumen verlieren. Irgendwo auf 2 Monate komplett schrumpfen. Nach der Operation legen Sie eine Eispackung auf den Bauch - dies ist auch ein Mittel zur Verbesserung der Uteruskontraktion und zur Beendigung der Blutung. Achten Sie darauf, Gebärmutterkontraktionen zu bezeichnen.

Postoperative Narben an Gebärmutter, Vorderbauch und Haut machen sich fast sofort bemerkbar. Besonders starke Schmerzen in den ersten 3 Tagen. Schmerz trägt zur Freisetzung von Stresshormonen bei: Adrenalin und Noradrenalin, die sich negativ auf den Zustand des Körpers auswirken, sowie die Heilung von Narben und Beckenorganen.

Zusätzlich wird der Muskeltonus der vorderen Bauchwand reduziert, um den Schnittmagen zu schützen. Dies kann in Zukunft zur Bildung von Hernien führen. Sie müssen Schmerzmittel verschreiben.

Naht nach Kaiserschnitt wird täglich behandelt. Abheben für 7-8 Tage.

Ärzte werden es erzählen und zeigen, und nur Sie können sich selbst helfen.

14 Wege, um sich nach einem Kaiserschnitt schneller zu erholen

1. Nach der Operation nicht hinlegen! Nach der Operation, 10-12 Stunden, und wenn Sie eine Spinalanästhesie hatten, dann einen Tag, müssen Sie Bettruhe halten. Das erste Mal ist es notwendig, in Gegenwart von Ärzten aufzustehen. Je früher du aufstehst, desto besser für dich.

2.Körperliche Aktivität Fast sofort nach der Operation muss man umziehen, im Bett drehen. Die Naht ist fest mit Fäden vernäht, sie verteilt sich nicht. 3-4 Stunden nach dem Kaiserschnitt sollten die ersten Übungen durchgeführt werden. Beine in Knöchel- und Kniegelenken, Hände beugen und entspannen.

3. Führen Sie Atemgymnastik durch.

  • Auf seinem Rücken liegend, um seine Hand zur Seite zu nehmen - einatmen, zurück zum i.p. - Ausatmung.
  • Auf dem Rücken liegend, mit länglichen Beinen und Händen am Stamm entlang. Heben Sie Ihre Arme gerade nach oben - inhalieren Sie durch die Nase, senken Sie die Hände nach unten - atmen Sie durch den Mund aus.
  • Auf der linken Seite liegen, linker Arm unter dem Kopf, rechts - entlang des Rumpfes, Beine gerade. Hebe deinen rechten Arm hoch, berühre das Kissen, - inhaliere, senke - atme aus. Wiederholen Sie 1-2 mal. Auch auf der rechten Seite wiederholen.
  • Mit ausgestreckten Beinen auf dem Rücken liegend, liegt seine rechte Hand auf seinem Bauch, seine linke Hand auf seiner Brust. Durch die Nase einatmen - wir atmen den Bauch aus, atmen durch den Mund aus - blasen ihn weg.

Nachdem Sie klettern können, für 2 Tage beginnen, Übungen auf der Bettkante sitzen, Beine gesenkt werden.

  • Flexion, Verlängerung der Beine in den Kniegelenken.
  • Atme ein - ziehe deine Knie an deine Brust, helfe deinen Händen, atme aus - kehre zur ip zurück.
  • Einatmen - die Arme scheiden, ausatmen - den Bauch einziehen und zum i.p.
  • Auf dem Rücken liegend, Beine in den Knien gebeugt, Hände entlang des Rumpfes. Heben Sie das Becken an und drehen Sie es nach rechts - nach links, senken Sie es ab.
  • Wir lagen auf dem Rücken, die Knie gebeugt, die Arme ausgestreckt. Knie gesenkt nach rechts, ausgestreckte Arme - nach links, Knie nach links, längliche Hände nach rechts.
  • Wir liegen auf dem Rücken, Beine und Arme sind ausgestreckt, wir heben ein Bein und beginnen Figuren von 1 bis 6 zu zeichnen. Das gleiche ist das andere Bein. Jeden Tag fügen wir 1 Ziffer hinzu und erreichen 20.
  • Um den Ton der Muskeln des Dammes wiederherzustellen, gibt es einen Komplex von Kegelübungen.

Wenn Sie Gymnastik machen, wird Erholung nach Kaiserschnitt viel schneller gehen. Es wird keine Verwachsungen geben, schließlich wird die frühere Elastizität des Bauches zurückkehren, in kurzer Zeit wird der Uterus abnehmen. Aber zuerst sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Vor dem Hintergrund der Temperatur, wenn während der Operation viel Blut verloren gegangen ist, sind die Übungen bei einer Thrombophlebitis kontraindiziert. Es ist nicht notwendig, Gymnastik durch Stärke durchzuführen. Stoppen Sie die Aktivität, wenn Sie Schmerzen haben.

Kaiserschnitt ist nicht mit intensiver körperlicher Anstrengung vereinbar. Sie können nicht Gewichte heben, eine Presse schwingen, Übungen an Simulatoren machen, rennen, die ersten 2-3 Monate hocken.

3. Stillzeit. Stillen Sie das Baby. Was wird es geben? Während des Saugens der Brustwarze im Körper wird Oxytocin produziert. Es stimuliert die Milchproduktion in den Brustdrüsen und die Kontraktion von glatten Muskeln, d.h. der Uterus.

Außerdem ist es das Hormon der Liebe, das die Bildung von mütterlichen Instinkten unterstützt. Und über die wohltuenden Eigenschaften der Muttermilch für ein Kind sagt man viel und jeder weiß, dass es nichts Besseres gibt.

4. Anämie. Die Notwendigkeit für Eisen während der Schwangerschaft und Stillzeit ist immer erhöht. Mit Kaiserschnitt ist der Blutverlust um ein Mehrfaches höher als nach der natürlichen Geburt.

Nach der Operation können Sie Anämie entwickeln. Dies stört die Heilung der Gewebe, die Kontraktion der Gebärmutter und hat keine gute Wirkung auf das Wohlbefinden. Wenn der Arzt sagt, dass Sie Hämoglobin gesenkt haben, dann müssen Sie Eisenpräparate nehmen.

5. Leg dich auf deinen Bauch. Bereits am zweiten Tag nach dem Kaiserschnitt kann man auf dem Bauch liegen. Dies wird die Kontraktion der Gebärmutter beschleunigen.

6. Achten Sie auf die rechtzeitige Entleerung der Blase und des Darms.

Am ersten Tag nach der Operation müssen Sie einen Blasenkatheter ertragen. Dies ist nicht angenehm und macht den Verkehr schwierig. Es wird vor der Operation platziert, um die Menge und Farbe des Urins zu kontrollieren, und um die Blasenverletzung während der Operation zu verhindern.

Berücksichtigen Sie nach der Operation auch, wie viel Urin pro Tag freigesetzt wurde. Dies ist wichtig, um festzustellen, ob eine Schädigung der Blase oder der Harnleiter vorliegt. Eine leere Blase, eine wichtige Bedingung für die richtige Kontraktion der Gebärmutter, und Sie können nicht in den ersten 12-24 Stunden selbst auf das Schiff gelangen.

Nach der Operation können Verstopfungen auftreten. Dies ist auf einen reduzierten Tonus des Darms, hormonelle Belastung und natürlich auf einen Lebensstil mit geringer Aktivität zurückzuführen. Wenn Sie am dritten oder vierten Tag keinen Stuhl haben, bekommen Sie einen Einlauf.

Trink mehr Wasser, bewege mehr. Zu Hause lohnt es sich, mehr Gemüse und Obst, fermentierte Milchprodukte, Suppen und Getreide mit Buchweizen und Graupen, pflanzliche Öle zu essen.

7. Macht. Der Körper braucht Kraft, um nach der Operation wieder normal zu werden und das Baby zu füttern. Essen Sie also mehr Fleisch, Protein ist das Baumaterial und Sie haben Narben, die heilen sollten.

Mehr Ballaststoffe: Gemüse und Obst, aber keine Früchte aus Übersee. Denken Sie daran, dass Sie Ihr Baby stillen werden. Daher sollte Ihr Menü dem Baby nichts anhaben. Sie können kein Essen mit Konservierungsmitteln, Gewürzen, scharfen Soßen, geräuchertem Fleisch, gegrilltem Hühnchen, Hundefutter, Pizza, fettigen und frittierten Speisen essen. Essen sollte gedünstet, gekocht und gedämpft werden.

8. Ich werde helfen, Massage und Selbstmassage wieder herzustellen. Es erhöht den Tonus der Haut, verbessert die Durchblutung und den Stoffwechsel. Muskeltonus erhöht sich auch.

In der Technologie gibt es 4 Methoden: streichen, reiben, kneten und vibrieren.

Von den ersten Stunden an können Sie Ihren Bauch mit der Handfläche im Kreis streicheln, von oben nach unten und von unten nach oben.

Sie können einen Tennisball verwenden. Schreiben Sie kreisförmige Bewegungen im Uhrzeigersinn vom Nabel zu ihnen auf.

Massage mit einer Kontrastdusche.

9. Tragen Sie einen Verband. Er wird den Schmerz lindern, die geschwächten Muskeln der Presse unterstützen. Bandage ist besonders in den ersten Tagen und Wochen unverzichtbar. In der Bauchlage wird die Bandage nicht nur beim Bewegen benötigt. Tragen Sie die Orthese nicht länger als 3 Stunden. Von 4-6 Wochen wird die Bandage nicht benötigt, und ihr längeres Tragen kann zu dem gegenteiligen Effekt führen, d.h. Schwächung der Presse.

10. Hygiene. Leider, wenn Sie einen Kaiserschnitt hatten, dann dürfen Sie duschen, erst nachdem Sie die Naht entfernt haben und dann, dass es gut verheilt ist. Es wird ungefähr eine Woche später geschehen.

Vorher müssen Sie in Stücken waschen, um die Naht nicht zu benetzen. Achten Sie auf die Intimhygiene: Waschen Sie sich nach jedem Toilettengang mit Seife.

11. Achten Sie auf Sekrete.

  • In den ersten 3 Tagen sind sie leuchtend rot und sehr reichlich.
  • Von 4 bis 10 Tage rosa-braun oder braun. Jeden Tag nimmt ihre Zahl ab und die Farbe wird heller.
  • Bis zum 10. Tag, gelbliches oder weißes Verschmieren.
  • In der 3. Woche enthalten sie Schleimstreifen.
  • Die Impfungen werden um 6-8 Wochen unterbrochen.

Wenn sie sehr zahlreich sind, schmutzig und mit einem unangenehmen Geruch, während Sie sich Sorgen machen über die Schmerzen im Unterbauch oder das Fieber gestiegen ist, lohnt es sich einen Arzt aufzusuchen. Es könnte Komplikationen gegeben haben, die die Erholung des Körpers nach der Geburt und die Heilung der Narbe auf dem Uterus verlangsamen.

12. Traum. Der Körper sollte gut ruhen. Schlaf tagsüber, zusammen mit dem Baby.

13. Achten Sie sorgfältig auf die Narbe auf der Haut. Nähte werden am 6-7 Tag entfernt. Wenn es keine Komplikationen gibt, duschen Sie jeden Tag zu Hause, aber reiben Sie den Nahtbereich nicht mit einem Waschlappen ab. Nach der Dusche, behandeln Sie es mit dem Grün, wenn der Arzt beim Entlass nichts anderes ernennt.

Um nicht eine grobe Narbe zu hinterlassen, können Sie in einem Monat spezielle Salben (kontoktubeks, solkoseril, klivvin) verwenden, wenn Sie möchten, können Sie sich im Schönheitssalon bewerben.

14. An die frische Luft gehen. Eine schnelle Wundheilung und Gewebeernährung ist ohne Sauerstoff nicht möglich. Darüber hinaus wird es für Ihr Baby nützlich sein.

Nach 6-12 Monaten heilen die Narben, der Muskel- und Hautton kehrt zurück.

Es ist nicht so einfach, deinen Körper nach der Geburt und dem Kaiserschnitt zu säubern, aber die Freude über die Geburt deiner Krümel wird alle Schwierigkeiten überdecken.

Ursachen für einen hässlichen Bauch nach Kaiserschnitt: Wie überschüssiges in der Taille nach der Geburt zu entfernen?

Die Geburt von Schwangeren durch Kaiserschnitt erreicht derzeit 20% der Gesamtzahl der Geburten.

Oft wollen die zukünftigen Mütter, die Schmerzen in den Kämpfen, Brüche im Perineum und Komplikationen bei der Geburt für das Baby befürchten, einen Kaiserschnitt gebären.

Glücklicherweise ist die Liste der Indikationen für die Anwendung dieser Methode der Geburtshilfe ziemlich breit. Wie bei jedem chirurgischen Eingriff birgt der Kaiserschnitt das Risiko postoperativer Komplikationen.

Aber selbst wenn ernste Gesundheitsprobleme an einer jungen Mutter vorbeigehen, bleibt eine unangenehme Erinnerung an die Operation in Form einer Naht im Unterbauch für immer beim Elternteil. Darüber hinaus, viele Frauen, die einen Kaiserschnitt unterzogen haben, ist es die Exzision des Bauchfells, die geneigt ist, dafür verantwortlich zu machen, dass die Form ihres Bauches und Taille sind weit davon entfernt, gewünscht. Daher träumen viele, nach einem Kaiserschnitt Gewicht zu verlieren und den Bauch zu entfernen.

Warum taucht der Magen nach einem Kaiserschnitt auf?

Tatsächlich leiden die Bauchmuskeln bei einer professionellen, technisch korrekten Inzision der Bauchhöhle im Kaiserschnitt nicht direkt, und das dissektierte Bindegewebe wird mit der Zeit wiederhergestellt.

Es kann daher nicht behauptet werden, dass es die Tatsache der Anwendung des Skalpells ist, die die Tatsache beeinflusst, dass der Magen nach dem Kaiserschnitt hässlich bleibt.

Meistens ist der Fall in den Veränderungen, die während der Schwangerschaft aufgetreten sind.

  • In einer Zunahme der Fettschicht auf dem Bauch.

Dies kann auch dann passieren, wenn die Zunahme des Körpergewichts während der Schwangerschaft die Norm nicht überschritten hat.

Hormonelle Veränderungen im Körper der zukünftigen Mutter sind unter anderem darauf gerichtet, einen "Puffer" in Form von Fettablagerungen auf dem Bauch der Frau zu schaffen, um den Fötus vor externen Schocks zu schützen. Wenn jedoch das Gewicht, das während der Lagerzeit des Kindes gewonnen wird, die vorgeschriebenen 9-15 kg überschreitet, dann wird dies auf die Magenvolumina nach der Geburt zuerst wirken.

Während der gesamten Schwangerschaft nimmt der Uterus mit dem wachsenden Fötus mehr als 500 Mal zu.

Bis zu diesem Punkt kann der Bauch, wie in den ersten Monaten der Schwangerschaft durchführen.

  • Überdehnte Haut am Bauch.

Das Auftreten von Dehnungsstreifen am Bauch einer Frau während der Schwangerschaft führt dazu, dass nach der Geburt des Babys ein "Überschuss" an Haut auftritt, der hässlich in Form einer Schürze hängt, auch wenn die Mutter die überflüssigen Pfunde abwerfen konnte.

In der Regel ist die Ursache für das Auftreten hässlicher Hautstreifen eine zu schnelle Veränderung des Magenvolumens, eine starke Zunahme des Körpergewichts, ein Mangel an richtiger Pflege der Bauchhaut während der Schwangerschaft usw. Auch die genetische Prädisposition für das Auftreten von Dehnungsstreifen auf der Haut kann nicht ausgeschlossen werden.

Neun Monate lang gewöhnt sich eine Frau an die Position des Körpers, wo die Durchbiegung im unteren Rückenbereich und die gesenkten Schultern bleiben, während die Muskeln der Presse entspannt bleiben. Ie. optisch bewegt sich der Bauch nach vorn und verdirbt die Haltung.

Nach dem Erscheinen des Babys ändert sich die Situation nicht, da sich das Kind in den ersten Lebensmonaten buchstäblich in den Armen der Mutter niederlässt. Und die Pose der "geneigten Madonna" wird bekannt.

  • Diastase des M. rectus abdominis.

Unter dem Druck der wachsenden Gebärmutter können sich die Bauchmuskeln auf der rechten und linken Seite signifikant (um einige Zentimeter) in Bezug auf die Mittellinie des Abdomens, in der ihre Verbindung auftritt, verteilen.

Diese Diskrepanz ist eine Diagnose und eine häufige Ursache für das "nicht vorübergehende" konvexe Abdomen, erfordert besondere Aufmerksamkeit, Pflege und spezielle medizinische Übungen.

Die Operation "Kaiserschnitt" verläuft jedoch nicht immer spurlos für den weiblichen Bauch. Zu den allgemeinen Gründen für die Entstehung der "Problemzone" werden allen Müttern hinzugefügt:

  • Narbe in der Unterseite des Bauches, die den normalen Abfluss von Flüssigkeit aus den Geweben verhindert und daher über die Naht, hängt der Magen wie eine Rolle.
  • länger als nach der natürlichen unkomplizierten Geburt, die Erholungsphase, während der die aktive körperliche Belastung kontraindiziert ist. Daher wird die Arbeit an der Figur verschoben und die behaftete junge Mutter der Form bleibt erhalten.

Wie man den Bauch nach einem Kaiserschnitt loswird und strafft: 9 Arbeitsverfahren

Die Hauptaufgabe der frischgebackenen Mumie, die sich einem Kaiserschnitt unterzog, war zunächst die Wiederherstellung des Körpers nach einer kaimitären Operation.

Also, in den ersten Wochen nach der Entlassung aus dem Entbindungsheim, ist der Elternteil am besten, sich auf die Rolle der Mutterschaft, die Pflege des Babys, das Stillen usw. zu konzentrieren.

Einige Maßnahmen zur Verringerung des Bauchumfangs der Mutter können jedoch unmittelbar nach dem Übergang von der Intensivstation zur allgemeinen Wochenbettstation ergriffen werden.

Die Verwendung der postpartalen Bandage

Entfernen Sie den Bauch, nachdem Kaiserschnitt den postpartalen Verband hilft. Um eine postpartale Bandage zu tragen, wenn keine Kontraindikationen vorliegen, können Sie am nächsten Tag nach dem Kaiserschnitt beginnen.

Vielleicht wird es auf Empfehlung des Arztes notwendig sein, eine spezielle postoperative chirurgische Bandage zu kaufen, die den Nahtbereich fixiert.

Wenn dies nicht erforderlich ist, werden andere Arten von Bandagen, einschließlich universellen, geeignet sein, die sowohl während der Schwangerschaft als auch während der Genesung nach der Geburt verwendet werden können. Das Tragen eines Verbandes sollte jedoch nicht länger als ein paar Stunden in Folge dauern, da sonst die von selbständiger Arbeit entwöhnten Bauchmuskeln ihren Tonus verlieren.

Die Position "auf dem Bauch liegen"

Die Position "auf dem Bauch liegen" trägt zu einer besseren Reduktion der Gebärmutter, dem Entkommen von Laus, bei. Deshalb ist es nach der Entbindung, sogar durch Kaiserschnitt nützlich, auf dem Abdomen zu schlafen, nicht nur für seine Beseitigung, aber für eine bessere Kontraktion des Uterus.

Wenn es unangenehm ist, auf Mamas Bauch zu schlafen, dann wird ihr empfohlen, mindestens ein paar Stunden am Tag auf dem Bauch zu liegen.

Stillen

Stillen ist wirklich ein magisches Heilmittel, das hilft, Gewicht zu verlieren, da während der Laktationsperiode etwa 500 kcal vom weiblichen Körper verbraucht werden, um den Milchproduktionsprozess aufrechtzuerhalten.

Darüber hinaus stimuliert das Stillen die Produktion von Oxytocin, das die kontraktile Aktivität des Uterus stimuliert.

Darüber hinaus beinhaltet die Fütterung einer stillenden Mutter zum Wohle des Babys die Einschränkung von frittierten, fetthaltigen Lebensmitteln, Lebensmitteln mit synthetischen Zusätzen, Allergenen usw. Diese Ernährungsdisziplin trägt auch zur Gewichtsabnahme und damit zum Magenvolumen bei.

Nach der Rückkehr vom neugeborenen Baby in das Heim, vor der erlaubten Zeit der aktiven Arbeit an der Figur, werden die folgenden einfachen Maßnahmen helfen, das Ziel der jungen Mutter näher zu bringen:

Haushaltsaktivität

Um den Mechanismus der Kalorienausgabe zu beginnen, genügt es, Ihre tägliche Aktivität zu erhöhen, nämlich: genügend Zeit für das Gehen zu geben, wenn möglich, Haushaltsaufgaben nicht auf Assistenten usw. zu verlagern.

In den ersten Monaten des Lebens eines Säuglings ist das Gehen mit einem Baby in einem Kinderwagen oder in einer Schlinge für lange Strecken eine ausgezeichnete körperliche Belastung, ebenso nützlich für eine Mutter und ein Kind, die den größten Teil des Tages schlafen.

Als das Wachstum der Krümel ist es Zeit, ihn während der Spaziergänge mit der umgebenden Welt vorzustellen. Dann wird das Baby im Kinderwagen nicht gelangweilt, und meine Mutter wird die nötige Anzahl von Schritten machen können. Vergessen Sie nicht die aktiven Spiele zu Hause. Jede Möglichkeit, sich in diesem Zeitraum zu bewegen, ist gut.

Pflegeverfahren

Nach einem Kaiserschnitt den Magen loszuwerden und den Zustand der Haut zu verbessern, hilft die angenehme Körperpflege zu Hause.

Zum Beispiel eine kontrastreiche Dusche. Nach der vollständigen Vernarbung des Fadens auf dem Peritoneum während des Duschens können Peelings angewendet werden, und danach - leichte Massage mit speziellen Ölen und anderen spezialisierten Mitteln durchführen, Masken auf den Problembereich auftragen, Wraps, etc.

Vitamine und Mineralien

Die Wiederherstellung des Abdomens nach einem Kaiserschnitt wird durch eine zusätzliche Einnahme von Multivitaminkomplexen erleichtert. Der Bedarf an Vitaminen und Mineralien nach dem Kaiserschnitt bleibt gleich wie während der Schwangerschaft. Daher ist die Einnahme von speziellen Vitamin-Mineral-Ergänzungen für schwangere Frauen sehr wünschenswert.

Darüber hinaus hat die ausreichende Aufnahme von Vitaminen E, A, C, die antioxidative Eigenschaften in den Körper einer Frau besitzen, eine günstige Wirkung auf die Heilungsrate der Narbe nach der Operation.

Dies stimuliert die Synthese von Kollagen und Coenzym im Körper einer Frau, die unter anderem für die Regeneration von Zellen, die Elastizität der Haut, ihre Elastizität und dergleichen verantwortlich ist.

Stärken Sie die schützenden und stärkenden Kräfte des Körpers und unterstützen Sie die Produktion von notwendigen Enzymen mit Hilfe spezieller Lebensmittelzusatzstoffe. Natürlich, um Nahrungsergänzungsmittel zu wählen, folgt aus denen, die mit dem Stillen vereinbar sind, wenn eine Frau stillt.

Die Einhaltung der Prinzipien der Ernährung und Vitamintherapie nach Kaiserschnitt empfohlen kann den Zustand des Bauches nach Kaiserschnitt erheblich verbessern.

Nach der erforderlichen Zeit nach der Operation ist es notwendig, den Ultraschallraum zu besuchen, so dass der Arzt den Prozess der Narbenbildung der Naht beurteilen kann. Wenn die Heilung sicher verläuft, ist es Zeit für Sportladungen.

Sportübung

Übungen für den Bauch - die effektivste Methode, um den Magen nach einem Kaiserschnitt zu straffen.

Wirksam wird eine Kombination aus Kraft und Cardio-Belastung, die Umsetzung von Komplexen zur Stärkung des muskulösen Korsetts sein.

Die effektivste und gleichzeitig zugänglichste Übung für Anfänger in Fitnessübungen zur Stärkung der Bauchmuskeln und zur Formung der Taille sind alle Arten von Drehungen:

  1. Geraden.
  • Ausgangslage: auf dem Rücken liegend, auf einer harten Unterlage, Arme an den Ellbogen gebeugt, vom Kopf (oder genauer von den Ohren gereinigt, so dass beim Anheben nicht die Handflächen um den Hals gedrückt werden).
  • Spine mit Anstrengung, um an die Oberfläche zu drücken, die Füße näher an das Gesäß drücken, die Beine in den Knien beugen und in den Boden drücken. Heben Sie Kopf- und Brustbereich an, reißen Sie sie vom Boden, schauen Sie zum Nabel.
  • Übung: Beim Ausatmen ist es notwendig, den oberen Teil des Körpers anzuheben, gleichzeitig die Spannung der Presse zu kontrollieren und den Bauch einzuziehen. Atmen Sie - kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  1. Umgekehrt.
  • Ausgangsposition: auf dem Rücken, mit ausgestreckten Armen.
  • Beine beugen sich an den Knien, drücken die Füße zum Gesäß und reißen sie vom Boden ab, so dass die Oberschenkel senkrecht zur Bodenoberfläche stehen.
  • Übung: Die Bauchmuskeln beim Ausatmen zu straffen, sollte von der Oberfläche des Beckens abgerissen werden, wobei die Knie so nahe wie möglich an der Brustgegend bleiben sollten. Einatmen - in die Ausgangsposition zurückkehren.

Wichtig! Überwachen Sie die Position des Lendenbereichs, wenn Sie in seine ursprüngliche Position zurückkehren - lassen Sie keine Durchbiegungen, Abstand zwischen dem Boden und der Taille. Das Heben sollte durch die Bauchmuskeln und nicht auf der Handfläche erfolgen.

  • Drehen mit Drehung: Die Anfangsposition ist ähnlich der Anfangsposition für direkte Drehungen.

Ausführung: Von der Startposition beim Heben muss der Körper umgedreht werden, wobei der Ellenbogen der rechten Hand auf das Knie des linken Beines gerichtet ist. Wiederholen Sie die Übung für den linken Arm und das rechte Knie, nachdem Sie die erforderliche Anzahl von Wiederholungen durchgeführt haben.

Nicht weniger effektiv als das Drehen, um die Bauchmuskeln zu stärken, ist die Haltung von "Streifen". Dies ist eine funktionelle Übung, die die Muskeln des gesamten Körpers von der Schulter bis zur Wade umfasst.

Es gibt mehrere Varianten dieser Übung, zum Beispiel:

  1. Klassisch.
  • Ausgangslage: Bauchlage, Ellbogen gegen Körper drücken, Handflächen auf Schulterhöhe legen.
  • Zur gleichen Zeit an den Händen und Zehen zu verlassen, Ruck heben Sie den Körper nach oben und versuchen, ihn in einer Position zu halten, in dem die Beine, Gesäß, Rücken, Nacken und Kopf gerade Ebene liegen. Dies ist möglich, wenn Sie die Bauchmuskeln strecken, das Gesäß straffen und die Position der Handflächen streng unter den Schultern überwachen.
  • Halten Sie die Haltung des "Balkens" so lange wie möglich bei korrekter Körperhaltung: von einigen Sekunden bis zu 1 - 3 Minuten, wobei jedes Mal die Dauer des Trainings erhöht wird.

Wichtig! Streng beobachten Sie die Technik der Ausführung: nicht in den unteren Rücken höhlen, nicht das Becken schikanieren, verteilen Sie die Last gleichmäßig auf die Hände und Füße.

  1. "Plank" mit Betonung auf den Unterarm.

Bewegung ist wie eine klassische "Bar", mit dem Unterschied, dass anstelle der Handflächen der Unterarm als Stütze dient.

  1. Seitlich.
  • Legen Sie sich auf Ihre Seite, strecken Sie den Körper in einer geraden Linie und drücken Sie die Beine fest zusammen. Stellen Sie die Füße übereinander.
  • Heben Sie den Körper an und stützen Sie sich mit ausgestreckten Fingern auf die Handfläche, die sich von der Unterseite des Fußes aus erstreckt.
  • Halten Sie diese Position, halten Sie die enge Presse und Gesäß, so lange wie möglich. Alternativ können Sie eine Übung mit Schwerpunkt auf dem Unterarm durchführen.

Körperflex

Häufig beschweren sich neue Mütter über den Zeitmangel, selbst für die tägliche Pflege.

Und um mindestens eine Stunde zu reservieren, um das Fitness-Studio zu besuchen oder einen Fitness-Komplex auch zu Hause durchzuführen, und noch mehr ist extrem schwierig.

In diesem Fall hilft die Bauchmuskeln kommen Atemübungen zu stärken, Unterricht zu geben, die täglich nur eine Viertelstunde benötigen, und die Wirkung kann nach einigen Wochen regelmäßiger Bewegung zu spüren.

Übung ist nach dem Aufstehen, vor dem Frühstück vorzuziehen. Kein besonderes. Ausrüstung ist nicht erforderlich, nur eine positive Einstellung und Kontrolle der Atmung ist erforderlich: Einatmen - durch die Nase, Ausatmen - durch den Mund.

Die Atmung sollte ruhig und tief sein und sich vorstellen, wie Sauerstoff jede Zelle des Körpers sättigt.

Bevor Sie beginnen, einen Komplex von 12 Übungen durchzuführen, müssen Sie ein Atemtraining machen:

  • Ausatmen durch den Mund (Lippen in ein Rohr gezogen), die Luft, bis die Bauchdecke, so zu sprechen, haftet nicht an die Wirbelsäule und inhaliert scharf die Nase zu machen. Es wird laut werden - das ist normal.
  • Atme durch den weit geöffneten Mund die ganze Luft aus, als ob du sie aus dem Bauch und dem Zwerchfell schüttelst, halte den Atem an, bleibe für 10 Sekunden in diesem Zustand. Entspann dich, atme.

Diese Grundprinzipien des Atmens werden bei langsamen Übungsübungen beibehalten, die Muskelgruppen stärken oder dehnen sollen.

Plastische Chirurgie

Indikationen zur chirurgischen Korrektur des Abdomens nach Kaiserschnitt können sein:

  • eine hässliche Keloidnarbe im Bereich der Naht am Bauch;
  • ein bedeutender "Hautsack" auf dem Abdomen, der in der Regel nach einer starken Abnahme des Taillenumfangs aufgrund eines schnellen Gewichtsverlustes gebildet wird;
  • unästhetisches Aussehen des Abdomens nach der Operation aufgrund lokaler Anhäufung von Fettablagerungen, die durch körperliche Übungen usw. nicht korrigiert werden können

Um plastischen Chirurgen zu helfen, das Abdomen nach dem Kaiserschnitt anzupassen, sollte nicht früher als ein Jahr nach der Geburt zurückgreifen. In der Regel werden zu dieser Zeit die meisten Probleme mit der Figur, mit gebührender Anstrengung von der Mutter, gelöst, ohne radikale Methoden zu verwenden.

Es ist möglich, dass es ausreicht, nur die Naht zu schleifen, damit der Bauch ein ideales Aussehen hat.

Wenn jedoch wegen der Besonderheiten des weiblichen Organismus oder aufgrund falschen Schnitt am Bauch, Abdominoplastik - die einzigen Methode, um die gewünschte Wirkung zu erzielen, ist es notwendig, für die vorläufige Prüfung und postoperative Erholungsphase vorzubereiten.

Beachten Sie auch, dass die nachfolgende geplante Schwangerschaft eine relative Kontraindikation für die plastische Korrektur des Abdomens darstellt.

Also, um eine schöne Form des Bauches nach Kaiserschnitt zu bekommen, ist ziemlich real, und eine kleine Naht, unmerklich unter der Wäsche, wird heilen und verfärben sich mit der Zeit. Und meine Mutter, nachdem sie dem erwachsenen Kind einige Jahre später erzählt hat, wie er geboren wurde, wird in der Lage sein, klare Beweise zu erbringen.

Wie man den Magen nach dem Kaiserschnitt strafft?

Der Bauch nach Kaiserschnitt kann die Frau lange stören - seien es Bauchschmerzen oder ästhetische Probleme. Aber es gibt Phänomene, die sehr typisch für den Zustand der Bauchmuskeln nach Kaiserschnitt sind. Es ist wichtig zu wissen, wann es sich lohnt, einen Arzt um Hilfe zu bitten, und wann Sie das Aussehen individuell einstellen und die Bauchmuskeln anspannen können.

Merkmale von Verstößen nach einem Kaiserschnitt

Kaiserschnitt ist ein chirurgischer Eingriff, der in chirurgischen Schnitt des Bauches und der Gebärmutter für die Geburt eines Kindes besteht. Dieses Verfahren ist normalerweise nicht im Voraus geplant, wenn es keine Beweise gibt, und Ärzte greifen normalerweise im Notfall darauf zurück, wenn die Geburt des Fötus auf natürliche Weise unmöglich ist. Ärzte empfehlen einen Kaiserschnitt aus mehreren Gründen, zum Beispiel, Ihr Kind ist in der falschen Position oder der Fötus ist großartig für die sichere physiologische Lieferung. Andere mögliche Gründe für die Verwendung von Kaiserschnitt sind Probleme mit der Nabelschnur, Plazenta und Gebärmutterhals. Darüber hinaus, wenn Sie oder Ihr Kind bestimmte gesundheitliche Probleme haben, dann kann ein Kaiserschnitt die beste Option sein.

Während des Kaiserschnitts werden zwei Einschnitte vorgenommen - eine außen an der Haut- und Bauchmuskulatur und die andere am Uterus. Nach der Geburt, sowohl am Uterus, als auch am Magen, werden Nähte angelegt. Interne Stiche am Uterus lösen sich für mehrere Tage auf. Bei manchen Frauen kann die Heilung der Gebärmutter jedoch länger dauern als die Heilung äußerer Gelenke auf der Haut. Daher müssen Sie vorsichtig sein, da dies Schmerzen verursachen kann. Bauchschmerzen nach einem Kaiserschnitt können aus zwei Hauptgründen entstehen: Nervenschmerzen und Muskelschmerzen. Die Bauchmuskeln nach Kaiserschnitt können für lange Zeit wiederhergestellt werden, da die Muskelfasern nicht mehr wie zuvor ineinander verschlungen werden können. Dies kann Unbehagen und Schmerzen verursachen. Muskelschmerzen sind in der Regel die häufigste Ursache für chronische Schmerzen nach Kaiserschnitt. Solche Schmerzen können spontan auftreten, aber auch durch Traumata (zum Beispiel bei Operationen oder Geburten). Es lohnt sich, daran zu erinnern, dass die hormonellen Veränderungen in Schwangerschaft und Geburt, sowie der Mangel an Schlaf und der Stress der Pflege für das Neugeborene - dies kann alle ein Gefühl von chronischen chronischen Schmerzen beibehalten.

Die Schmerzen im Unterbauch nach dem Kaiserschnitt entstehen, wenn sich die Muskeln zu eng anspannen und sich zu eng zusammenziehen, wodurch sich lokale Krampfstellen bilden. Krämpfe bewirken eine Abnahme des Blutflusses in diesem Bereich und komprimieren Nerven, was den Schmerz weiter erhöht.

Nach einem Kaiserschnitt kann dieses myofasziale Schmerzsyndrom die Bauchwand betreffen oder die Beckenbodenmuskulatur beeinflussen. Und dies kann nach einem Monat, besonders bei körperlicher Aktivität, zu Magenschmerzen nach Kaiserschnitt führen.

Ein großer Bauch nach Kaiserschnitt ist auch ein häufiges Problem, das mit einer Verletzung der Integrität und Koordination der Bewegung von Muskelfasern verbunden ist. Dies beweist die Notwendigkeit, Übungen zu verwenden, um den Muskeltonus und Tonus zu verbessern.

Spasmen im Abdomen nach Kaiserschnitt können auch durch eine Verletzung der Nervenleitung verursacht werden. Wenn der Schmerz mehrere Monate andauert, beginnt sich das Signal im Nervensystem zu verändern und dies kann den Schmerz verstärken. Wenn der Magen nach einem Kaiserschnitt taub ist, wird dies meist durch Leitungsstörungen entlang der Nervenbahnen verursacht. Während der Epiduralanästhesie können Probleme aufgetreten sein, die bei längerer Genesung zu einer Schädigung der Nervenfasern führen können.

Im Prozess der Hautregeneration gibt es mehrere Phasen.

In der ersten Woche treten entzündliche Veränderungen auf. In dieser aktiven Phase eilen Bindegewebszellen und Makrophagen in den Bereich der Schädigung, um mit der Reparatur des Gewebes zu beginnen. Dies ist der Ort, an dem Sie in der Zukunft ein Ziehen oder Kribbeln spüren werden.

Während der ersten drei Monate nach der Operation vermehren sich die Zellen des Bindegewebes und der Epidermis aktiv. Gleichzeitig bilden sich ein neues Kollagen und Kapillaren. Während dieser Zeit können Sie fühlen, dass die Erholung im Bereich der Narbe zu Hautstraffheit und Juckreiz führt.

Bis zum Ende des ersten Jahres gibt es ein Stadium der Hautumgestaltung und die Bildung der endgültigen Narbe. Kollagen wird reformiert und fängt an, Narbe zu reifen. Allgemeine Empfindungen zu dieser Zeit in der Phase der Hautregeneration sind Juckreiz oder zufällige Schmerzen um die Narbe nach aktiven Bewegungen. Er sagt, dass die Narbe - das unvermeidliche Ergebnis der Operation, und je dichter das umgebende Gewebe kann die Ansammlung von Fettzellen im Bereich der Narbe führen, da sich das Gebiet voller Narbe Kollagen ist, und einen Platz für die Fettzellen sind nicht da. Da es nach der Schwangerschaft und der losen Haut zu Gewichtsveränderungen kommt, können all diese Faktoren die Bildung einer Falte am Bauch nach einem Kaiserschnitt beeinflussen. Diese Falte entsteht gerade durch die Anhäufung von Fettzellen, die sich im Bereich der formbaren Hautbereiche und des Unterhautgewebes um den Pansen befinden. Bauch der Naht nach Sectio erhöht auch wenn das Gewicht der Frau nach der Schwangerschaft nicht schnell weg geht oder wenn es eine bestimmte Aktion, die profilaktiruet solche unangenehmen Folgen.

Was soll ich nach Kaiserschnitt erwarten?

Schwellung des Abdomens nach Kaiserschnitt ist eine häufige Erkrankung. Meistens haben Frauen Schwellungen im Gesicht, am Bauch und an den Knöcheln sowie an den Gliedmaßen, einschließlich der Arme und Beine. Eine solche Schwellung besteht für eine Woche oder zwei nach der Geburt öfter. In ähnlicher Weise kann ein Abschnitt des Schnitts auch anschwellen. Alle diese Tumore können Kribbeln und Schmerzen verursachen, die zu Unwohlsein und Beschwerden führen können.

Eine solche Schwellung entsteht durch die Tatsache, dass während der Schwangerschaft das Volumen der zirkulierenden Flüssigkeit zunimmt, indem das Blutvolumen um 50% erhöht wird, um das Baby zu ernähren und zu schützen. Darüber hinaus führt eine geringe Konzentration an Proteinen und Verdünnung des Blutes zu einer geringen Konzentration von Hämoglobin und der Ansammlung von Flüssigkeit. Während der Wehen verlässt nicht alles Blut den Körper. Die häufigsten Ursachen für postpartale Ödeme sind Hormone. Während der Schwangerschaft produziert der Körper eine große Menge Progesteron. Überschüssiges Progesteron verursacht die Zurückhaltung von Wasser und Natrium im Körper, was zu einer Schwellung nach der Geburt führt. Wenn sich der Uterus mit dem heranwachsenden Baby ausdehnt, übt er Druck auf die Venen der unteren Gliedmaßen aus und beschränkt so den Blutfluss in den unteren Teil des Körpers. Da während der gesamten Schwangerschaft Flüssigkeit angesammelt wird, wird es einige Zeit dauern, bis die Flüssigkeit nach der Schwangerschaft wieder herauskommt. Die Kombination dieser Faktoren - zusätzliches Blutvolumen, hormonelle Veränderungen und Flüssigkeitsretention - verursacht nach der Schwangerschaft eine Schwellung des Abdomens und der Gliedmaßen.

Probleme mit dem Magen und Darm nach einer Sectio - das ist eine sehr häufigen Ursachen von Komplikationen und Beschwerden. Die meisten Anästhetika deutlich verlangsamen die Magen-Darm-System Mutter nach unten. Sie führen zu einer Reduktion der intestinalen Muskeltonus und Stagnation von Lebensmitteln. Und weil die Narkose wird einige Zeit dauern zu gehen, könnte meine Mutter hat von Gasansammlung im Darm leiden und somit nach dem Eingriff Blähungen. Völlegefühl nach Sectio kann durch eine Ansammlung verursacht werden von Gas ist. Dies ist ein sehr unangenehmes Gefühl, weil es Schmerzen und Spannungsgefühl im Bauch verursachen kann.

Sectio gilt als relativ sicher sein, aber die Lieferung Methode erzeugt ein höheres Risiko einiger Komplikationen als bei physiologischer Geburt. Nach Sectio die häufigsten Komplikationen für die Mutter sind: Infektionskrankheiten, schweren Blutverlust, Übelkeit, Erbrechen und starke Kopfschmerzen nach der Geburt (im Zusammenhang mit Anästhesie und Bauch Verfahren). Fester Bauch nach Sectio bezieht sich auf einer der gefährlichsten Komplikationen, wie er über die Entwicklung von schweren Infektionsprozessen spricht. Wenn der Bereich des postoperativen Naht Mikroorganismen war, können sie überall in der Bauchhöhle schnell ausbreiten. Außerdem können Bakterien in den inneren Durchstich durch die Gebärmutter. Im Laufe der Zeit verursacht aktive Vermehrung von Mikroorganismen eine Entzündungsreaktion das Peritoneum beteiligt, was ein Zeichen von Peritonitis ist. Dies ist eine ernsthafte Erkrankung, die Aktion erfordert. In Peritonitis, ist der Bauch so fest, dass das Board ähnelt und es ist unmöglich zu berühren. Wenn der Magen nur fest ist, ohne andere Symptome, kann es in der postoperativen Verstopfung entwickeln.

Langfristige Risiken des Kaiserschnitts können sich in wenigen Wochen entwickeln. Zu solchen Komplikationen gehören Hautentzündungen im Nahtbereich. Rötungen im Abdomen nach Kaiserschnitt im Bereich der Chirurgie können sich durch lokale Hautentzündungen entwickeln. Dies gilt auch für gefährliche Zustände, bei denen Sie sofort einen Arzt aufsuchen müssen.

Wie erholt man sich nach einem Kaiserschnitt?

Die Genesung nach einem Kaiserschnitt dauert in der Regel mehrere Wochen. Der Uterus heilt in etwa sechs bis acht Wochen. Die vollständige Wiederherstellung nach der Operation kann von drei bis sieben Wochen dauern. Frauen, die einen Kaiserschnitt ohne Komplikationen haben, verbringen etwa 3 Tage im Krankenhaus.

Kann ich hinlegen und schlafen auf dem Bauch nach Sectio? Jedes Mal, wenn Sie liegen mögen oder rollt auf Bauch von hinten, dann müssen Sie zuerst auf Ihrer Seite liegen, ein wenig liegen, den Druck in der Bauchhöhle zu balancieren. Nur dann können Sie sich auf den Bauch für einige Minuten liegen müssen. Unmittelbar nach der Operation können Sie Ihren Bauch ein paar Minuten liegen auf das Auftreten von Hernien zu vermeiden. Ein Monat nach Sectio auf dem Bauch kann schon schlafen werden.

Viele junge Frauen, vor allem, wenn sie sich Mütter zum ersten Mal, interessiert sich für die Frage, wie der Bauch nach Sectio zu entfernen und ziehen und wann wird der Magen nach Sectio verlassen? Es hängt alles von den genetischen Eigenschaften der Haut und des subkutanen Gewebes, sowie auf die Frau und ihren Wunsch, so schnell wie möglich wiederherzustellen.

Die effektivste Methode zur Beseitigung aller Folgen des Kaiserschnitts sind Gymnastik und Massage.

Nachdem sich Ihr Körper vollständig von der Operation erholt hat, können Sie sich ernsthaft fit machen. Denken Sie daran, dass es für Sie wichtiger ist, gesund zu bleiben, als auf Kosten der Gesundheit Gewicht zu verlieren. Ihr Körper braucht nach der Operation genügend Ruhe, um sich zu erholen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich um sich selbst und das Baby zu kümmern. Entspannen Sie sich in den ersten Monaten und genießen Sie die Glückseligkeit der Mutterschaft. Sie können die Übung in 4-6 Wochen beginnen, wenn es keine Komplikationen gibt und der Arzt es erlaubt.

Es gibt einige Tipps, die helfen, den Körper nach der Schwangerschaft wiederherzustellen und nicht an Gewicht zunehmen.

  1. Erhöhen Sie den Wasserverbrauch. Wasser ist das Elixier für Ihren Körper. Es befeuchtet nicht nur die Haut, sondern macht sie auch elastischer. Dies hilft, Kalorien effizienter zu verbrennen und ist ein guter Weg, um Ihre Haut gesund und dicht zu halten.
  2. Stillen ist wichtig. Neben der Nahrungsquelle für Ihr Kind ist das Stillen auch für Sie sehr wichtig. Wenn das Baby Muttermilch isst, braucht es Energie nicht nur von ihm, sondern auch von seiner Mutter, um neue Milch zu synthetisieren. So wird viel Energie in der Mutter verbraucht, was den Stoffwechsel beschleunigt und das Übergewicht verhindert.
  3. Verbrauchen Protein: Protein ist gut für das Muskelwachstum. Es enthält auch einen wichtigen Nährstoff namens Kollagen, die bei der Stärkung der Haut hilft. Ihre Proteinaufnahme beeinflusst Ihr Gewicht und das Ausmaß Ihrer körperlichen Aktivität. Im Durchschnitt sollten Sie 50 g Protein zu sich nehmen.
  4. Ein weiterer guter Weg, um Ihre Haut zu straffen, ist mit Peeling auf dem Bauch, wenn Sie duschen. Dies hilft bei der Verbesserung der Blutzirkulation durch Erhöhung des Blutflusses in diesem Bereich. Es schafft auch eine neue, gesunde und geschmeidigere Haut.
  5. Die Verwendung von Cremes und Lotionen, die Kollagen enthalten, sowie die Vitamine E, C, A und K, verbessert die Hautbeschaffenheit und reduziert das Auftreten der Narbe. Tragen Sie diese Lotionen auf die lockere Haut auf, da dies die Haut nach der Schwangerschaft strafft.

Normalerweise braucht es mindestens sechs Wochen, um sich von der Hauptoperation genug zu erholen, um Sport zu treiben. Ein kurzer Spaziergang, vielleicht mit einem Kind in einem Kinderwagen, sowie Schwimmen oder Radfahren, sind Beispiele für sanfte, flache Formen der körperlichen Aktivität. Sie können damit beginnen, sich an die Belastungen anzupassen und Ihre körperliche Aktivität ist nicht zu hart, da dies zu Milchverlust führen kann. Laufen kann auch eine Option für körperliche Aktivität nach dem Gehen sein.

Das Aufziehen Ihres Kindes ist manchmal ein Training für sich, aber es ist nicht genug, um Ihren Bauch zu glätten. Machen Sie nur 30 Minuten, ein paar Mal pro Woche, um alle grundlegenden Muskeln zu trainieren, Ihren Stoffwechsel zu steigern und die Fettverbrennung anzuregen.

Beginnen Sie mit einem Satz von 8-12 Wiederholungen von Bewegungen, wie Kniebeugen und Fallouts. Sie können einfache Sit-ups machen, obwohl sie auf Ihre oberen, nicht die unteren Bauchmuskeln arbeiten. Zu viele Sit-ups können auch Druck auf die Gebärmutter und die inneren Organe ausüben. Sie sollten nicht mehr als 10 Kniebeugen gleichzeitig machen, und nicht mehr als drei Sätze von 10 Kniebeugen pro Tag. Während des Trainings immer atmen und gleichzeitig die Beckenmuskulatur und die untere Bauchmuskulatur anspannen.

Versuchen Sie, mit zwei Workouts pro Woche zu beginnen, die 15 Minuten dauern, und wenn Sie möchten, erhöhen Sie sie schrittweise. Erhöhen Sie die Dauer des Trainings alle zwei Wochen um fünf Minuten. Stoppen Sie die Übung sofort, wenn Sie Schmerzen haben oder müde werden.

Übungen für das Abdomen nach dem Kaiserschnitt können nach einem leichten Training beginnen. Es gibt verschiedene Arten von Übungen und hier sind einige von ihnen:

  1. Legen Sie sich mit gespreizten Beinen auf die Rückseite einer weichen Matte und die Knie sind in einem Winkel von 45 Grad gebogen.

Drücken Sie die unteren Oberschenkelmuskeln zusammen, wenn Sie die Hüften vom Boden heben.

Heben Sie Ihre Hüften so weit an, dass sie dem Oberkörper ebenbürtig sind. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden.

Langsam senken Sie Ihre Hüften zurück auf den Boden.

  1. Stehen Sie auf dem Boden und stellen Sie Ihre Füße auf die Breite Ihrer Schultern, legen Sie Ihre Hände auf Ihre Hüften.

Hebe deine Hände über deinen Kopf. Beginnen Sie langsam, sich nach vorne zu beugen, nicht in den Rücken zu biegen.

Beuge dich weiter nach vorn, bis der Oberkörper parallel zum Boden ist und halte den Rücken flach.

Langsam in die stehende Position zurückkehren.

Wiederholen Sie drei Sätze von vier bis acht Wiederholungen (oder so viele, wie Sie möchten).

  1. Stehen Sie in der Liegestütz-Position (Knie und Handflächen auf dem Boden).

Gehen Sie auf Ihre Ellbogen und heben Sie gleichzeitig Ihre Knie vom Boden.

Begradige deinen Körper. Ihre Beine, Hüften und Schultern sollten eine gerade Linie bilden.

Halten Sie diese Position für 30-60 Sekunden und halten Sie die Muskeln fest.

  1. Stehen Sie auf dem Boden und stellen Sie Ihre Füße auf die Breite Ihrer Schultern, mit den Händen an den Seiten vollständig ausgestreckt.

Mache die kleinsten Kreise mit deinen Händen in der Luft, während deine Hand von deinen Hüften abgerissen wird.

Erhöhen Sie die Breite des Kreises langsam für fünf Minuten. Verwenden Sie Ihre Beinmuskeln, um sich zu stabilisieren, wenn größere Kreise anfangen, Ihr Gleichgewicht zu beeinflussen.

Wenn Sie den vollsten Kreis erreicht haben, reduzieren Sie die Größe des Kreises und drehen Sie ihn in die entgegengesetzte Richtung.

  1. Legen Sie sich auf den Boden, auf den Rücken und strecken Sie Arme und Beine entlang des Rumpfes.

Heben Sie Ihre Beine und Kopf ein paar Zentimeter vom Boden, wenn der Körper auf dem Boden liegt, wie die Bewegungen eines Pendels.

Wiederholen Sie die Übung mehrmals.

Die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur unterstützt die Gesundheit des unteren Rückens und stärkt die tiefen Bauchmuskeln. Manche Frauen bemerken auch, dass die Haut um und unter der Narbe dichter ist als die Haut darüber. Langsam abnehmen und üben die Arbeit der Muskeln des Beckenbodens und unteren Muskelübungen, können Sie dieses Phänomen reduzieren.

  • Legen Sie sich zuerst auf den Rücken und beugen Sie die Knie.
  • Drücken Sie die Muskeln des Beckenbodens beim Ausatmen zusammen.
  • Ziehen und ziehen Sie gleichzeitig den Bauchnabel.
  • Versuchen Sie, die Pressung für 10 Sekunden zu halten, ohne den Atem anzuhalten.

Kann man nach einem Kaiserschnitt in den Magen ziehen? Es ist unzweifelhaft, dass Vakuumübungen für das Abdomen nach dem Kaiserschnitt auch den Tonus der inneren Bauchmuskeln verbessern und den Zustand der Gebärmutter verbessern. Aber solche Übungen können einen Monat nach der Operation begonnen werden, um Divergenz der Nähte und die Bildung von Hernien zu vermeiden. Dazu muss man auf dem Boden liegen und den Bauch aufblasen und gleichmäßig atmen.

Kompression, Narbenmassage und Silikon-Therapie sind drei natürliche, nicht-chirurgische Möglichkeiten zur Minimierung der externen nicht-scic Art von Narbe. Silikon-Therapie hilft auch, Juckreiz, Brennen und Rötung zu reduzieren. Zu diesem Zweck können Sie eine spezielle Creme verwenden, nur wenn es keine Allergie gibt. Die postoperative Kompression sollte maximal im Bereich der Inzision und um sie herum lokalisiert sein. Zu diesem Zweck können Sie spezielle Kompressionswäsche verwenden.

Massage des Bauches nach Kaiserschnitt, wie alle Massagen, hat viele Vorteile. Es beruhigt den Schmerz, entspannt die verspannten Muskeln und verjüngt sich sowohl körperlich als auch emotional. Aber es ist wichtig, einen Masseur zu wählen, der Erfahrung in der Massage nach der Schwangerschaft hat.

Ungefähr in 5-6 Wochen auf dem Gebiet des operativen Schnittes bildet sich das Narbengewebe. Zu dieser Zeit werden Sie sich in diesem Bereich wieder wohl fühlen, es wird kein Brennen oder Kribbeln geben. In diesem Stadium ist es sicher, eine spezielle Massage des Narbengewebes durchzuführen. Dies erfordert eine sorgfältige Massage im Bereich der Haut um Ihre Narbe. Eine solche Massage kann helfen, die Narbe zu reduzieren und tiefere Wundschichten zu heilen. Dies kann auch dazu beitragen, die Bildung von Adhäsionen an den Organen zu verhindern. Massage nach Kaiserschnitt ist sehr wichtig für die Prävention von Komplikationen. In manchen Fällen können Rückenschmerzen und sogar Beckenschmerzen auftreten, wenn Sie keine richtige postpartale Massage erhalten haben. Sie können auf Probleme mit dem Wasserlassen stoßen.

Obwohl eine postpartale Massage hilfreich ist, sollten Sie dies vermeiden, wenn Sie Hautausschlag, Ekzem oder eine andere Hautinfektion haben. Das Massieren des infizierten Bereichs wird die Situation nur verschlechtern. Vermeiden Sie auch eine Massage, wenn Sie Komplikationen während der Geburt haben und wenn Sie eine Hernie oder Bluthochdruck haben.

Sie können auch versuchen, Ihre Bauchmuskeln selbst zu massieren. Verwenden Sie dazu die Fingerkuppen. Wenn Sie sich selbst massieren, verwenden Sie kein Öl oder Lotion, da Sie nicht über die Haut gleiten sollten, müssen Sie die Haut festhalten und vorsichtig bewegen. Bewegen Sie die Haut mit den Fingern, und wenn sie sich nicht mehr bewegt und Sie eine Anziehung oder ein leichtes Brennen verspüren, halten Sie diese Dehnung 30-90 Sekunden lang. Sie können auch eine Seite des Schnittes mit den Fingern einer Hand befestigen und mit der anderen Hand in die entgegengesetzte Richtung ziehen. Machen Sie kleine Kreise und Striche nach oben / unten (greifen Sie etwa 1 cm Haut) entlang der Inzision, und wiederholen Sie dann für 2-3 Minuten, 2-3 mal am Tag.

Es hilft auch viel bei der Wiederherstellung des gesamten Körpers nach Kaiserschnitt - es ist eine gute Ernährung und emotionalen Zustand.

Der Bauch nach dem Kaiserschnitt kann eine Frau viel Unannehmlichkeiten bringen, aber alle Probleme können sehr effektiv gelöst werden. Es ist sehr wichtig, dass es keine Komplikationen nach der Operation gibt, dann ist es schon möglich, nicht nur mit dem Kind, sondern auch mit der Wiederherstellung des eigenen Körpers umzugehen. Sehr wichtig für ein gutes Ergebnis ist ein ganzheitlicher Ansatz, der nicht nur Medikamente, sondern auch körperliche Übungen, richtige Ernährung, regelmäßige Spaziergänge und Ruhe beinhaltet.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie