Es ist möglich, HIV zu heilen oder nicht - eine Frage, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt beunruhigt. Es sollte beachtet werden, dass Hunderte von Wissenschaftlern an der Suche nach einem Impfstoff oder einer Heilung für diese Krankheit arbeiten. Haben sie es geschafft, ein Wundermittel zu finden, durch das HIV heute geheilt werden kann? Leider kann niemand eine positive Antwort auf diese Frage geben. Wenn man darüber spricht, ob HIV behandelt wird, sollte man darauf achten, dass es noch keine vollständige Freisetzung von Sprache gibt. Die moderne Medizin ist jedoch in dieser Frage weit vorangekommen.

Wird HIV in naher Zukunft geheilt?

Um die Frage zu beantworten, ob es in naher Zukunft möglich sein wird, HIV zu heilen, sollten die wichtigsten neueren Entdeckungen auf dem Gebiet der Immunschwächevirusforschung in Betracht gezogen werden. Vielleicht werden sie dieses Thema beleuchten. Welche Art von Studien, deren Ergebnisse kürzlich bekannt gegeben wurden, sind:

  • Zink Finger. Im Jahr 2016 hat eine der Universitäten in Pennsylvania eine Entdeckung gemacht, dank der Wissenschaftler bekannt gaben, dass sie wissen, wie man HIV heilt. Sie haben ein Genom erfunden, das aktiv gegen die Zellen des Virus kämpft. Die Heilung von HIV durch ein künstlich abgeleitetes Genom, das einige Wissenschaftler bereits als Design bezeichnen, ist möglich, weil es die Zellen des Virus mit einer rasenden Geschwindigkeit unterdrückt. Deshalb wurde es Zinkfinger genannt. Und das bedeutet, dass in naher Zukunft die Frage, ob AIDS behandelt wird, positiv beantwortet werden kann.
  • Genschere. Ende 2015 wurde eine Geschichte veröffentlicht, wie man HIV-Infektionen für immer heilen kann. Wissenschaftler aus Deutschland konnten aus dem Körper einer infizierten Person ein Molekül extrahieren, das für die Infektion von gesundem Gewebe mit dem Immunschwächevirus verantwortlich ist. Versuche, dies für mehrere Jahrzehnte zu tun, wurden nicht von Erfolg gekrönt. Auf der Basis von Langzeitstudien dieses Moleküls konnte ein Impfstoff entwickelt werden, mit dessen Hilfe Zweifel verschwinden, ob AIDS und HIV für immer geheilt werden können. Das neue Medikament wurde als Genschere bezeichnet. Es hat einen signifikanten Unterschied zu allen anderen Medikamenten und Impfstoffen, die kürzlich entwickelt wurden. Mit seiner Hilfe ist es möglich, die Infektion nicht zu unterdrücken, sondern aus dem Körper zu schneiden. Mit anderen Worten, die infizierten Gewebe werden nicht kleiner, sie werden einfach eliminiert. Werden HIV und AIDS zu diesem Zeitpunkt mit dieser Droge behandelt? Noch nicht. Bis heute wird er an einer Gruppe von Freiwilligen getestet. Der erste Test zeigte hervorragende Ergebnisse. Von allen Infizierten wurde ein positiver Effekt in etwa siebzig Prozent festgestellt. Vielleicht ist es dank dieser Droge bekannt, dass die Antwort auf die Frage, wie man von HIV heilen kann, bekannt sein wird.
  • Neue Antivirus-VorbereitungRatte. Wissenschaftler aus Frankreich haben ein neues antivirales Medikament entwickelt, das das Immunschwächevirus unterdrückt, so dass es sich lange nicht mehr manifestiert. Über die Heilung von HIV für immer aus dem Körper in diesem Fall geht es nicht. Das innovative Präparat hilft nur, die Anzahl der Zellen in der oberen Normgrenze zu halten. Seit den ersten Studien der Droge, sehr wenig Zeit vergangen ist, jedoch zeigten sie brillante Ergebnisse. Während zu sagen, ob HIV-Infektion mit seiner Hilfe geheilt werden kann, ist es unmöglich. Es ist auch unmöglich zu sagen, wie lange die Latenzzeit dauern wird. Die diesbezüglichen Prognosen sind jedoch positiv. Es wird angenommen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung der Infizierten nach Einnahme dieses Medikaments auf mehrere Jahrzehnte erhöht wird. Eine Weiterentwicklung des antiviralen Wirkstoffs sollte dazu führen, dass Patienten vollständig von HIV geheilt werden können.

Haben sie jemals HIV geheilt?

Die Frage, ob es Fälle von Heilung für HIV gibt, beunruhigt viele. Menschen suchen solche Informationen im Internet, in Foren und auf Websites. Aber das ist nicht ganz richtig. Für solche Informationen ist es besser, sich auf die Statistiken der WHO oder des Gesundheitsministeriums zu beziehen, wenn es sich um Daten über Russland handelt. Beide Organisationen zu der Frage, ob HIV geheilt werden kann, können AIDS nicht positiv beantworten. Tatsache ist, dass sie keine Daten über wundersame Fälle von der Beseitigung dieser schrecklichen Krankheit aufgezeichnet haben. Aber auf Foren und Websites ist die Debatte darüber, ob HIV behandelt wird oder nicht, heftig. Eine separate Kategorie besteht aus AIDS-Dissidenten, die die Existenz dieser schrecklichen Krankheit völlig leugnen. Diese Leute glauben, dass das Reden darüber, ob HIV für immer geheilt werden kann, sinnlos ist. Schließlich ist das Virus der Immunschwäche der kompetente Kurs der herrschenden Weltelite, mit dessen Hilfe Geld gewaschen wird und so weiter. Obwohl offiziell bestätigt wird, dass die Krankheit tatsächlich existiert, Masse. Dies wird durch die hohe Sterblichkeitsschwelle und die Folgen, die das Virus im Stadium der sekundären Manifestationen verursacht, belegt. AIDS-Dissidenten gelten als gefährlich, weil sie einige infizierte Menschen von der Einnahme von Medikamenten und Präventivmaßnahmen abhalten.

Die Tatsache, dass HIV vollständig geheilt wird, schreibt man oft in religiösen Foren. Sie erklären, dass das Gebet, das zum Glauben und zur Reinigung von allen vergänglichen Dingen kam, ihnen half, die schreckliche tödliche Krankheit loszuwerden. An es zu glauben oder nicht, ist eine private Angelegenheit für alle. Die offizielle Medizin ermutigt die Menschen jedoch, alle Vorsichtsmaßnahmen zu beachten und nur vertrauenswürdigen Quellen zu vertrauen, ob es möglich ist, sich für immer von HIV zu erholen.

In jüngerer Zeit hat eine ausländische wissenschaftliche Publikation Informationen veröffentlicht, wonach mehrere Fälle einer vollständigen Entsorgung des Immunschwächevirus aufgezeichnet wurden. Hier geht es nicht um Menschen, die neue Medikamente und Impfstoffe getestet haben. Zu einem bestimmten Zeitpunkt gab es mehrere Fälle einer vollständigen Heilung der HIV-Infektion bei positiven Patienten. Dies ist den Europäern passiert, und einige Wissenschaftler haben eine vernünftige Erklärung für dieses Phänomen gefunden. Tatsache ist, dass im Körper der Menschen der europäischen Rasse ein Gen gefunden wurde, das dafür verantwortlich ist, die Zellen des Virus zu bekämpfen. Mit seiner Hilfe ist sogar die Entwicklung eines Impfstoffs gegen diese schreckliche Krankheit im Gange. Es ist möglich, dass die vollständige Behandlung von HIV, oder vielmehr sein überraschendes Verschwinden, in direktem Zusammenhang mit einer Modifikation dieses Genoms steht, durch die das Virus im Körper von zuvor infizierten Menschen zerstört wurde.

Warum HIV nicht behandelt wird: Welche Gründe sprechen Wissenschaftler und Experten auf dem Gebiet der Medizin an?

Amerikanische Wissenschaftler konnten Ende 2015 eine Antwort auf die Frage finden, warum es nicht möglich ist, das Virus der Immunschwäche zu heilen. Dieser Befund erlaubte eine negative Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, HIV und AIDS für immer aus dem Körper zu heilen. Es geht darum, das vor zehn Jahren selbst erlernte Virus zusammen zu unterdrücken, aber früher oder später macht es sich wieder bemerkbar. Dies sind Situationen, in denen die Immunantwort des Körpers geschwächt ist. Es stellte sich heraus, dass mit dem Virus ein spezielles Protein in den Körper gelangt, dessen Anwesenheit bisher unbekannt war. Es blockiert vollständig die Arbeit eines spezifischen Proteins, das für die Produktion von Substanzen verantwortlich ist, die virusinfizierte Zellen unterdrücken. Diese Studie in der Zukunft kann helfen, eine Antwort auf die Frage zu finden, wie man HIV heilen kann.

Auch die moderne Medizin hat hierzu vernünftige Annahmen. Experten glauben, dass AIDS und HIV bis zu einem gewissen Punkt behandelt und unterdrückt werden. Dies ist ein akutes Stadium, das nur wenige Wochen dauert. Während dieser Zeit ist es nicht möglich, die infizierten Zellen vollständig zu zerstören. In diesem Zeitraum wird das Virus unterdrückt. Dann folgt eine lange asymptomatische Phase. Es ist durch das Fehlen jeglicher Manifestationen gekennzeichnet. Ob eine HIV-Infektion in diesem Zeitraum geheilt wird oder nicht, ist dank moderner Diagnosemethoden verständlich. Immerhin sind die Zellen der Krankheit zu dieser Zeit gefunden, zeigen sich aber nicht. Sie essen buchstäblich in das Gengewebe, wonach sie für eine gewisse Zeit "einschlafen". Eine scharfe Exazerbation tritt vor dem Beginn des Stadiums der sekundären Manifestationen auf. Ein Organismus, der sich an die Tatsache gewöhnt, dass die Zellen des Virus im Leerlauf sind, hat keine Zeit, mit ihrer schnellen Verbreitung fertig zu werden. Antikörper werden langsam produziert, und die Folgen, die die Krankheit in sich trägt, werden irreversibel.

Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, ob eine HIV-Infektion vollständig behandelt wird, haben Wissenschaftler versucht, Patienten in der latenten asymptomatischen Phase eine antiretrovirale Therapie zu verschreiben. Aber es brachte keine Ergebnisse. Die Zellen des Virus zeigten absoluten Widerstand gegen alle Arzneimittel der ART.

Ist es möglich, eine HIV-Infektion in einem frühen Stadium zu heilen?

Ob wir HIV in einem frühen Stadium vollständig heilen? Diese Frage kann auch nicht positiv beantwortet werden. Die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um die Krankheit in der Anfangsphase loszuwerden, können kolossal genannt werden. Um das Immunsystem wiederherzustellen, versuchten die Patienten, das Knochenmark zu transplantieren. Um sicherzustellen, dass die Zusammensetzung des Blutes in einem akuten Stadium optimal und erfolgreich mit dem Immunschwächevirus bekämpft wurde, wurden Lymphozyten mit dem Infizierten infiziert. Aber all diese Maßnahmen waren sinnlos. Ein kleiner positiver Effekt, der sich im Anfangsstadium befand, wurde schnell beseitigt. Die Antikörper begannen sich wieder langsam zu entwickeln und die Zellen des Virus attackierten den Körper mit neuer Kraft.

Insofern kann bisher leider nicht mit Sicherheit gesagt werden, dass das Immunschwächevirus vollständig zerstört werden kann. Es bleibt zu warten und hoffen, dass die Medizin bald gefunden wird.

Ist es möglich, AIDS zu heilen?

18.06.2009 Hercules 15989 150 38

Wie kann man eine HIV-Infektion vermeiden? Kann AIDS geheilt werden? Unser Experte, der führende wissenschaftliche Mitarbeiter des Föderalen wissenschaftlich-methodischen Zentrums zur Prävention und Kontrolle von AIDS von Rospotrebnadsor, MD, Professor Alexei Kravchenko, erzählt uns.

Sex ohne Schutz

Zu Beginn wurde die Krankheit, die durch das humane Immunschwächevirus verursacht wurde, dessen Endstadium das erworbene Immunschwächesyndrom (AIDS) ist, als schwul bezeichnet. Es wurde jedoch bald bewiesen: Ein heimtückischer Virus achtet nicht auf die sexuelle Orientierung einer Person. AIDS jetzt - die Haupttodesursache von Menschen 25-44 Jahre in den USA. Russland kann nicht mit westlichen Ländern in Bezug auf die Anzahl der HIV-Patienten vergleichen, obwohl die aktuellen Zahlen (mehr als 500.000 Patienten) ziemlich beeindruckend sind. Und wenn zu Beginn dieses Jahrhunderts 93% der neu diagnostizierten HIV-Infizierten das Virus mit intravenösem Drogenkonsum erhielten, wird die Ursache der Infektion zunehmend zu Sex - nicht unbedingt "blau".

Natürlich dürfen Menschen, die mit HIV leben, das Recht auf Geschlechtsverkehr nicht vorenthalten werden, schließlich sind etwa 80% der Patienten in Russland junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren. Solche radikalen Maßnahmen sind jedoch nicht notwendig. Eines ist notwendig, aber eine sehr wirksame Vorsichtsmaßnahme ist ein Qualitätskondom, das 100% Sicherheit garantiert. Ohne Schnickschnack wie Antennen oder Dornen, die nur das Infektionsrisiko erhöhen, da sie Mikrotraumen der Schleimhaut verursachen können.

Wenn jedoch nach wie vor einen Kontakt ohne Kondom hatte oder Barrieremittel zur falschen Zeit zerrissen, die Wahrscheinlichkeit der Übertragung (mit intakten Schleimhaut!) Ist etwa 1%. Die moderne Medizin bietet in solchen Fällen vorbeugende Maßnahmen - innerhalb von 3 Tagen, bis das Virus noch nicht in die Zellen eingedrungen ist, beginnen Sie, einen Kurs von speziellen Medikamenten zu nehmen, die für einen Monat berechnet werden. Der Behandlungsplan und die Medikamente werden im örtlichen AIDS-Zentrum beraten.

Risikogruppen

Leider sind mit einer Massenepidemie unschuldige Opfer unvermeidlich, aber in der überwältigenden Mehrheit der Fälle fahren die Menschen selbst in Risikogruppen.

  • Sie verwenden Drogen (es ist nicht einmal notwendig, ein Drogenabhängiger mit Erfahrung zu sein, es reicht aus, einmal mit einer "schmutzigen" Spritze zu spritzen).
  • Suchen Sie nach zufälligen Links (jeglicher Orientierung) und vernachlässigen Sie das Kondom.
  • Sie nutzen die Dienste von Priesterinnen der Liebe (in Moskau, nach neuesten Studien, mehr als 10% der Nacht Schmetterlinge sind infiziert - und das ist immer noch unvollständig Daten). Es stellt sich heraus, dass er eine Person wählt, keinen Virus.

Geheimes Leben des Virus

Aus medizinischer Sicht ist es unmöglich, AIDS zu bekommen - sie sind mit dem menschlichen Immunschwächevirus (HIV) infiziert, das, wenn es ins Blut gelangt, seine zerstörerische Arbeit beginnt. Zunächst manifestiert er sich überhaupt nicht und erst nach einer Weile (von einigen Wochen bis zu einem Jahr, häufiger - in 6 Monaten) kann eine akute HIV-Infektion auftreten. Die Symptome ähneln denen vieler anderer Krankheiten: Fieber, Halsschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, vergrößerte Lymphknoten. Diese Periode dauert von einigen Tagen bis zu anderthalb Monaten - übrigens, je länger es ist und je schwerer es ist, desto ungünstiger ist die Prognose der weiteren Entwicklung der Krankheit.

Dann normalisiert sich der Gesundheitszustand und die HIV-Infektion geht in das latente Stadium über, das 3 bis 15 Jahre dauert (gewöhnlich 5-8 Jahre). Die Person fühlt sich vollkommen gesund, aber der Virus zerstört beharrlich die Zellen des Immunsystems - nicht alles, sondern nur bestimmte - CD4-Lymphozyten. Wenn die Zahl auf ein kritisches Niveau reduziert (200 Zellen in 1 ml Blut, und die Rate für eine gesunde Person - 500), entwickeln kann suggestive der Immunschwäche Symptome: orale Candidiasis unverständlich Fieber, starke Gewichtsverlust, häufige akute Infektionen der Atemwege und Herpes. Wenn von diesem Moment die Patientin nicht die notwendige Behandlung bekommt, entwickelt sich die Infektion weiter und schließlich kommt das Endstadium - das Syndrom der erworbenen Immundefizienz.

AIDS kann in Form einer Zahl (mehr als 20) schwere Folgeerkrankungen, Krebs und Infektions (Tuberkulose, Pneumocystis-Pneumonie, Cytomegalovirus, Toxoplasmose des Gehirns, Kaposi-Sarkom und al.) Offenbart werden, die zum Tod eines Patienten führen.

Sie können leben, arbeiten, gebären!

Selbst wenn eine Person bereits Symptome der Krankheit hat, können Ärzte ihm helfen. Medikamente, die HIV tötet existieren noch nicht, aber bereits im Jahr 1996 im Westen und ein Jahr später in Russland begann hochaktive antiretrovirale Therapie (HAART) angewandt werden, die Medikamente, die Replikation des Virus hemmen und reduzieren deren Konzentration im Blut auf fast Null. Also - der Patient lebt, fühlt sich gut, arbeitet. Die Wirksamkeit einer solchen Behandlung liegt bei 90%, vorausgesetzt, dass sich die Patienten strikt an die Regeln zur Einnahme von Medikamenten halten und nicht eine einzige Tablette verwerfen, so dass das Virus nicht drogenabhängig wird.

Wissenschaftler auf der ganzen Welt arbeiten ständig daran, Impfstoffe für die Prävention und Behandlung von HIV-Infektionen zu entwickeln, aber die Wirksamkeit von Prototypen ist immer noch gering, was unter anderem auf die extreme Variabilität des Virus zurückzuführen ist.

Menschen, die HIV-infiziert sind, können Eltern eines gesunden Babys werden. Wenn das Virus im Blut eines Mannes gefunden wird, kann er das Kind nicht erben. Eine andere Sache ist, dass du für die Empfängnis Sex ohne Schutz brauchst - es bedeutet, dass in diesem Moment die zukünftige Mutter infiziert werden kann. Aber moderne Medizin erlaubt Ihnen, Blut und Sperma von HIV zu reinigen, und dann können Sie künstliche Befruchtung machen.

Wenn die Mutter selbst infiziert ist, liegt das Risiko, ein Kind zu infizieren, bei 30-40%. Es gibt fast keine Fälle von intrauteriner Infektion, weil das Virus die Plazenta nicht durchdringt. Und wenn eine Frau während der Schwangerschaft und das Kind unmittelbar nach der Geburt vorbeugende Behandlung erhalten, sind Geburten unter bestimmten Voraussetzungen, und Stillen eliminiert wird - das Risiko des Babys infiziert wurde auf 1-2% reduziert! Und solche gesunden Kinder sind schon viel, und nur diese Kinder leiden, deren sorglose Mütter sich nicht rechtzeitig zur Beratung wenden, das Virus nicht entdecken und nicht behandelt werden.

Die Hauptsache - ohne Panik

Das Umarmen, Küssen und Trinken aus einer Tasse mit einer kranken Person mit HIV-Infektion ist überhaupt nicht gefährlich. Im Speichel ist das Virus theoretisch enthalten, aber in so geringen Mengen, dass ein ganzes Glas für die Infektion benötigt wird. Wenn ein Patient eine Behandlung erhält und wirksam ist, ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion durch diese Person sogar bei sexuellem Kontakt extrem gering.

Es ist oft möglich, während medizinischer Verfahren von einer HIV-Infektion zu hören. Jetzt ist es fast unmöglich. Alle Werkzeuge, die einmalig verwendet werden können, werden nicht mehr verwendet. Diejenigen, die wiederholt verwendet werden, werden zuverlässig sterilisiert - zum Beispiel erfordert die Prävention von Hepatitis B eine viel vorsichtigere Behandlung als die Bekämpfung von HIV, einem Virus, der zehnmal weniger resistent ist.

Das System zur Überwachung der Gesundheit von Spendern und Blutprodukten ist klar ausgearbeitet und sehr zuverlässig. Der Bluttest für HIV wird in zwei Stufen durchgeführt, und ein falsch negatives Ergebnis ist absolut unmöglich. Jetzt haben sie gelernt, im Blut nicht nur Antikörper zu bestimmen, sondern sogar das HIV-Antigen, das bereits innerhalb von zwei Wochen nach der Infektion "gestartet" wird. Um die Patientensicherheit zu gewährleisten, wird zunehmend Methode des Quarantäne Blutes verwendet: das gesamte Volumen des Blutes aus dem Spender entnommen, ist die Ursache von nur drei Monaten, wenn die Re-Analyse von HIV-Antikörper negativ ist, auch.

Wohin würdest du dich wenden, wenn du erfahren hättest, dass du mit HIV infiziert wurdest?

  • Die lokale Poliklinik - 33%
  • Auf der "Hotline" bei AIDS-HIV - 19%
  • Im regionalen AIDS-Zentrum - 18%
  • In einer Privatklinik - 14%
  • Würde nach Informationen im Internet suchen - 8%
  • Nirgends würde behandelt werden - 8%

Die Umfrage wurde von VTsIOM unter 1.600 Menschen in 140 russischen Siedlungen durchgeführt.

Ist es möglich, eine HIV-Infektion zu heilen? Frühe Symptome von HIV. Wie viele leben mit HIV? Schneller HIV-Test

In diesem Artikel werden wir die Frage untersuchen: "Ist es möglich, eine HIV-Infektion zu heilen?" Sie werden über die Arten, die Diagnose und die Prognose dieser Pathologie lernen. Beginnen wir mit der Tatsache, dass die Krankheit möglich ist, wenn der Körper mit dem Immunschwächevirus infiziert ist. HIV-Infektion ist gefährlich, weil der Patient eine starke Hemmung der schützenden Eigenschaften des Körpers hat, was zu einer Reihe von Problemen führen kann. Diese Liste enthält sekundäre Infektionen, bösartige Formationen und so weiter.

Die Krankheit kann viele Formen annehmen. Identifizieren Sie die HIV-Infektion auf folgende Weise:

  • Nachweis von Antikörpern;
  • Nachweis von viraler RNA.

Die Behandlung erscheint jetzt als ein Komplex spezieller antiretroviraler Medikamente. Letzteres kann die Vermehrung des Virus reduzieren, was zu einer schnellen Genesung beiträgt. Über alles, was in diesem Teil gesagt wurde, können Sie mehr erfahren, nachdem Sie den Artikel bis zum Ende gelesen haben.

HIV-Infektion

Um die Hauptfrage zu beantworten ("Ist es möglich, eine HIV-Infektion zu heilen?"), Ist es notwendig zu verstehen, welche Art von Krankheit es ist. Über dieses Virus kann gesagt werden, dass es sehr langsam voranschreitet, die ganze Gefahr besteht bei Zellen des menschlichen Immunsystems. Aus diesem Grund wird die Immunität langsam aber sicher unterdrückt. Als Ergebnis können Sie das Syndrom erworbener Immunschwäche "erwerben" (bei den Menschen heißt es AIDS).

Der menschliche Körper hört auf Widerstand zu leisten und schützt sich vor verschiedenen Infektionen, was zu Krankheiten führt, die sich bei einer Person mit einem normalen Immunsystem nicht entwickeln.

Auch ohne medizinischen Eingriff kann eine HIV-infizierte Person bis zu 10 Jahre alt werden. Wenn die Infektion den Status AIDS angenommen hat, beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung nur 10 Monate. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass die Lebenserwartung bei einem speziellen Behandlungskurs signifikant ansteigt.

Die folgenden Faktoren bestimmen die Infektionsrate:

  • der Zustand des Immunsystems;
  • Alter;
  • Belastung;
  • Vorhandensein von Begleiterkrankungen;
  • Essen;
  • Therapie;
  • medizinische Versorgung.

Bei älteren Menschen entwickelt sich die HIV-Infektion schneller, unzureichende medizinische Versorgung und damit verbundene Infektionskrankheiten sind ein weiterer Grund für die rasche Entwicklung der Krankheit. Also, ist es möglich, eine HIV-Infektion zu heilen? Es ist möglich, aber es braucht viel Zeit für den Behandlungsprozess selbst und noch mehr - für die Rehabilitation.

Klassifizierung

Die HIV-Infektion gilt als eine Plage des 21. Jahrhunderts, aber Virologen wissen bereits, dass es keinen einzigen Erreger dieser Krankheit gibt. In diesem Zusammenhang wird eine Menge wissenschaftlicher Arbeit geschrieben, die vielleicht später das Ergebnis liefern und die Frage im Detail beantworten kann: "Was sind die Arten der HIV-Infektion?"

Was ist im Moment bekannt? Arten einer schrecklichen Krankheit unterscheiden sich nur in der Lage der Quelle in der Natur. Das heißt, abhängig von der Region werden die Arten unterschieden: HIV-1, HIV-2 und so weiter. Jeder von ihnen breitet sich an einer bestimmten Stelle aus. Diese regionale Aufteilung erlaubt es dem Virus, sich an lokale nachteilige Faktoren anzupassen.

In der Wissenschaft, der am meisten untersuchten Art von HIV-1, und wie viele von ihnen gibt es - das ist eine Frage, die offen bleibt. Dies liegt an der Tatsache, dass in der Geschichte der HIV- und AIDS-Studie viele weiße Flecken zu finden sind.

Stufen von

Jetzt werden wir versuchen, die Frage zu verstehen, wie viele mit einer HIV-Infektion leben. Dazu werden wir die Stadien der Krankheit betrachten. Aus Gründen der Übersichtlichkeit und besseren Übersicht präsentieren wir Ihnen die Informationen in Form einer Tabelle.

Diese Periode dauert 3 Wochen bis 3 Monate. In der Inkubationszeit ist es klinisch unmöglich, diese Krankheit zu erkennen.

Primäre Manifestationen (2)

Dieses Stadium kann mehrere Formen haben, es ist bereits möglich, eine HIV-Infektion klinisch nachzuweisen.

Es fließt ohne irgendwelche Symptome. Identifizieren Sie das Virus ist möglich, da Antikörper hergestellt werden.

Es wird "akut" genannt, aber es verursacht keine sekundären Krankheiten. Es kann einige Symptome geben, die mit den Symptomen anderer Krankheiten verwechselt werden können.

Dies ist eine andere Art von „akut“ HIV-Infektion, es trägt zu den widrigen Bedingungen, die leicht behandelt werden können (Tonsillitis, Pneumonie, Candida, und so weiter).

Subklinisches Stadium (3)

An dieser Stelle tritt eine allmähliche Abnahme der Immunität auf, in der Regel gibt es keine Krankheitssymptome. Es kann zu einer Zunahme der Lymphknoten kommen. Die durchschnittliche Dauer der Bühne beträgt 7 Jahre. Es gab jedoch Fälle, in denen die subklinische Phase mehr als 20 Jahre dauerte.

Sekundäre Krankheiten (4)

Hier unterscheiden wir auch drei Stufen (4.1, 4.2, 4.3). Eine Besonderheit - Gewichtsverlust, bakterielle, Pilz-und Virusinfektionen.

Endstufe (5)

Die Behandlung der HIV-Infektion in diesem Stadium führt zu keinen positiven Ergebnissen. Dies ist auf irreversible Läsionen der inneren Organe zurückzuführen. Eine Person stirbt nach ein paar Monaten.

So können bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung die richtige Ernährung und Lebensweise ein ganzes langes Leben führen (bis zu 70-80 Jahre).

Symptome

Jetzt werden wir ausführlicher über die Symptome sprechen, die diese Krankheit begleiten.

Frühe Symptome der HIV-Infektion:

In späteren Stadien können sich weitere Krankheiten anschließen. Sie entstehen als Folge einer verminderten Immunität. Dazu gehören:

  • Angina;
  • Lungenentzündung;
  • Herpes;
  • Pilzinfektionen und so weiter.

Nach dieser Periode wird höchstwahrscheinlich die latente Phase beginnen. Es führt zur Entwicklung von Immunschwäche. Jetzt sterben die Immunzellen. Auf dem Körper können Sie Anzeichen von Krankheit sehen - entzündete Lymphknoten. Es ist auch wichtig zu beachten, dass jeder Organismus individuell ist, die Stufen können in der oben angegebenen Reihenfolge gehen, aber es können einige Schritte fehlen. Dasselbe kann über die Symptome gesagt werden.

HIV bei Kindern

In diesem Abschnitt erfahren Sie, ob es möglich ist, eine HIV-Infektion bei Kindern zu heilen. Lassen Sie uns zunächst über die Ursachen der Infektion sprechen. Dazu gehören:

  • Infektion im Mutterleib;
  • Verwendung von rohen medizinischen Geräten;
  • Organtransplantation.

In Bezug auf den ersten Absatz beträgt die Wahrscheinlichkeit der Übertragung der Infektion 50%. Die Behandlung während der Schwangerschaft ist eine Bedingung, die das Infektionsrisiko signifikant reduziert. Jetzt über die Risikofaktoren:

  • Mangel an Behandlung;
  • Mehrlingsschwangerschaften;
  • vorzeitige Lieferung;
  • natürliche Geburt;
  • Uterusblutungen;
  • Einnahme von Drogen und Alkohol während der Schwangerschaft;
  • Stillen.

Angesichts dieser Faktoren können Sie das Risiko auf 10-20 Prozent reduzieren. Die Behandlung der HIV-Infektion ist unbedingt erforderlich. In diesem Stadium der Entwicklung der Medizin Medizin, die HIV vollständig eliminiert, nein. Eine angemessene Behandlung kann jedoch den Zustand des Patienten erheblich verbessern und gibt ihm die Möglichkeit, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Diagnose

Was ist die Diagnose der Krankheit? Natürlich für die Formulierung einer definitiven und genauen Diagnose. Wenn sich die Befürchtung bestätigt, muss man sofort zum Arzt gehen. Sie müssen hier nicht zögern: Je früher Sie mit der Behandlung beginnen, desto weniger Probleme treten danach auf. Auf keinen Fall sollte eine Selbstmedikation erfolgen.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass unter dem Deckmantel der HIV-Infektion viele Krankheiten verborgen werden können, die mit Hilfe der Medizin ziemlich schnell beseitigt werden können. In welchem ​​Land wird HIV behandelt? Alles in allem ist es notwendig, zu einer speziellen Institution zu gehen, wo Sie Tests machen müssen. Wenn Sie eine Antwort auf Ihre Hände erhalten, wenn das Ergebnis positiv ist, zögern Sie nicht, zu einem Spezialisten zu gehen.

Um die Diagnose zu bestätigen, müssen Sie einen Express-Test zur Identifizierung der Infektion bestehen. Wenn er ein positives Ergebnis erzielt hat, werden weitere Untersuchungen im Labor durchgeführt, wo die Phase mit den ELISA- oder PCR-Methoden identifiziert wird.

Express-Test

Ein Express-Test für die HIV-Infektion ist derzeit die gängigste Methode, mit der Sie die Krankheit selbst zu Hause erkennen können. Denken Sie daran, bis vor kurzem war es notwendig, Blut aus der Vene zu nehmen, und jetzt ging in die Apotheke - und nach 5 Minuten das Ergebnis gefunden. Ein HIV-Test kann auch online bestellt werden.

Um den Test durchzuführen, brauchen Sie nur einen Tropfen Blut von Ihrem Finger. Vergessen Sie nicht, dass Sie Ihre Hände waschen müssen, ist es besser, eine "Puppe" (gekauft in einer Apotheke) für eine Punktion zu verwenden, reiben Sie den Finger mit Alkohol. Der HIV-Test ist ein echter Durchbruch in der Diagnose dieser Krankheit. Die Sache ist, dass HIV sich überhaupt nicht manifestieren kann. Die Infektion dringt in die Zellen ein und beginnt, sie zu zerstören, und wenn es nicht genug gesund ist, kann der Körper nicht mehr widerstehen. Dieses Stadium wird AIDS genannt, und diese Krankheit ist sehr gefährlich.

Es wird empfohlen, diese Infektion alle 6 Monate zu überprüfen. Dies ist notwendig, um den Körper im Falle einer Infektion zu erhalten. Im Folgenden finden Sie eine kurze Anleitung für den Express-Test:

  • wasche deine Hände mit Seife;
  • trocken abwischen;
  • öffne das Paket mit dem Test;
  • massiere den Finger, der durchstochen wird, behandle ihn mit Alkohol;
  • mache eine Punktion und lege deinen Finger über den Blutreservoir;
  • 5 Tropfen Lösungsmittel in einen speziellen Behälter tropfen;
  • Warten auf 15 Minuten.

Behandlung

Die Behandlung der HIV-Infektion wird mit Hilfe von speziellen antiretroviralen Medikamenten durchgeführt. Es ist notwendig, die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen, dies hilft, die Entwicklung von AIDS zu verzögern. Viele ignorieren die Behandlung, weil sich das Virus lange nicht gezeigt hat. Dies sollte nicht getan werden, weil der Körper früher oder später aufgeben wird. Es sollte daran erinnert werden, dass das Virus die meisten negativen Auswirkungen auf das Immunsystem hat, ohne Behandlung, es muss bald eine ganze Reihe von schweren und unangenehmen Krankheiten warten.

Um die Entwicklung von AIDS zu verhindern, versuchen Ärzte das Virus zu unterdrücken. Ab dem ersten Tag der Entdeckung der Krankheit sollte der Patient spezielle antivirale Medikamente einnehmen, die den Lebenszyklus des Krankheitserregers beeinträchtigen. Das heißt, unter dem Einfluss antiretroviraler Medikamente kann sich das Virus im menschlichen Körper nicht vollständig entwickeln.

Die Besonderheit der HIV-Infektion ist eine schnelle Anpassung an eine ungünstige Umgebung. Aus diesem Grund gewöhnt sich das Virus nach einer langen Einnahme desselben Medikaments daran und passt sich ihm an. Dann greifen Ärzte auf List zurück - sie kombinieren antivirale Medikamente. Dies soll sicherstellen, dass es unmöglich ist, eine Resistenz gegen sie zu entwickeln.

Vorbereitungen

In diesem Abschnitt werden wir darüber sprechen, welche Medikamente die HIV-Infektion behandeln. Früher wurde erwähnt, dass die Therapie mit antiretroviralen Medikamenten durchgeführt wird. Insgesamt gibt es 2 Arten:

  • Reverse-Transkriptase-Inhibitoren;
  • Protease-Inhibitoren.

Das Standardbehandlungsschema schließt das Nehmen von zwei Rauschgiften des ersten Typs und eines - der Sekunde ein. Sie werden nur von einem qualifizierten erfahrenen Arzt ernannt. Der erste Typ umfasst die folgenden Medikamente:

Der zweite Typ umfasst:

Führen Sie keine Selbstmedikation durch, nehmen Sie das Medikament in dieser Dosierung und gemäß dem von Ihrem Arzt verschriebenen Schema ein.

Ist es möglich, sich vollständig zu erholen?

Ist es also möglich, die HIV-Infektion vollständig zu heilen? Im Moment gibt es noch kein Tool, das den Virus zu 100% retten würde. Die Medizin steht jedoch nicht still, vielleicht wird sich bald ein Wundermittel aus der HIV-Infektion entwickeln.

Gegenwärtig wird die Medizin helfen, ein langes und glückliches Leben für die Infizierten zu führen und ihre Gesundheit mit antiviralen Medikamenten zu unterstützen.

An welchen Arzt soll ich mich wenden?

Ein Arzt, der HIV behandelt, ist Spezialist für Infektionskrankheiten. Wenn Sie eine Immunschwäche vermuten, sollten Sie sich an diesen Spezialisten wenden. Wo kann ich es finden? Die Rezeption sollte in jeder Klinik durchgeführt werden. Wenn in der medizinischen Einrichtung, an die Sie sich geographisch angeschlossen haben, dieser Arzt nicht zur Verfügung steht, wenden Sie sich bitte an das Bezirkskrankenhaus.

Die Infektiösen können alle Beschwerden auflisten, er wird spezielle Bluttests ernennen. Außerdem wird eine Dispensationsbeobachtung durchgeführt. Dies ist ein obligatorischer Teil, wenn die Diagnose bestätigt wird.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass es überall anonyme AIDS-Zentren gibt. Hilfe und Erstberatung des Spezialisten für Infektionskrankheiten sind dort erhältlich.

Prognosen

Wie viele leben mit HIV? Wenn Sie in Behandlung sind, dann ist es mit dieser Krankheit möglich, bis zu 80 Jahre zu leben. Je früher Sie mit der Behandlung begonnen haben, desto leichter ist es, die Entwicklung von AIDS zu verhindern, das die Todesursache bei dieser Krankheit ist.

Jetzt gibt es kein Medikament, das die HIV-Infektion zu 100% beseitigt. Die durchschnittliche Lebenserwartung von HIV-Infizierten beträgt 12 Jahre. Aber es lohnt sich, daran zu denken, dass vieles von Ihren Bemühungen abhängt.

Prävention

Oben haben wir beschrieben, wie HIV-Infizierte in Russland behandelt werden, und jetzt werden wir die wichtigsten Präventionsmaßnahmen nennen. In Russland wird wie in anderen Ländern ein integrierter Ansatz verfolgt. Die Haupttherapie ist antivirale Medikamente.

  • ein sicheres und ordentliches intimes Leben führen;
  • muss sexuell übertragbare Krankheiten behandeln;
  • vermeide Kontakt mit dem Blut anderer Menschen;
  • Einwegspritzen verwenden (nicht verwenden, wenn das Paket beschädigt ist).

Diese einfachen Regeln helfen, eine so schwere Krankheit wie AIDS zu vermeiden. Beobachte sie und sei gesund!

Kann AIDS geheilt werden?

Wie kann man eine HIV-Infektion vermeiden? Kann AIDS geheilt werden? Unser Experte, der führende wissenschaftliche Mitarbeiter des Föderalen wissenschaftlich-methodischen Zentrums zur Prävention und Kontrolle von AIDS von Rospotrebnadsor, MD, Professor Alexei Kravchenko, erzählt uns.

Sex ohne Schutz

Risikogruppen

  • Sie verwenden Drogen (es ist nicht einmal notwendig, ein Drogenabhängiger mit Erfahrung zu sein, es reicht aus, einmal mit einer "schmutzigen" Spritze zu spritzen).
  • Suchen Sie nach zufälligen Links (jeglicher Orientierung) und vernachlässigen Sie das Kondom.
  • Sie nutzen die Dienste von Priesterinnen der Liebe (in Moskau, nach neuesten Studien, mehr als 10% der Nacht Schmetterlinge sind infiziert - und das ist immer noch unvollständig Daten). Es stellt sich heraus, dass er eine Person wählt, keinen Virus.

Geheimes Leben des Virus

Dann normalisiert sich der Gesundheitszustand und die HIV-Infektion geht in das latente Stadium über, das 3 bis 15 Jahre dauert (gewöhnlich 5-8 Jahre). Die Person fühlt sich vollkommen gesund, aber der Virus zerstört beharrlich die Zellen des Immunsystems - nicht alles, sondern nur bestimmte - CD4-Lymphozyten. Wenn die Zahl auf ein kritisches Niveau reduziert (200 Zellen in 1 ml Blut, und die Rate für eine gesunde Person - 500), entwickeln kann suggestive der Immunschwäche Symptome: orale Candidiasis unverständlich Fieber, starke Gewichtsverlust, häufige akute Infektionen der Atemwege und Herpes. Wenn von diesem Moment die Patientin nicht die notwendige Behandlung bekommt, entwickelt sich die Infektion weiter und schließlich kommt das Endstadium - das Syndrom der erworbenen Immundefizienz.

Sie können leben, arbeiten, gebären!

Die Hauptsache - ohne Panik

Umfrage

  • Die lokale Poliklinik - 33%
  • Auf der "Hotline" bei AIDS-HIV - 19%
  • Im regionalen AIDS-Zentrum - 18%
  • In einer Privatklinik - 14%
  • Würde nach Informationen im Internet suchen - 8%
  • Nirgends würde behandelt werden - 8%


Die Umfrage wurde von VTsIOM unter 1.600 Menschen in 140 russischen Siedlungen durchgeführt.

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Alle Kommentare (41)

Kommentare zum Material 18.06.2009 #

AIDS ist eine grandiose Fälschung, es existiert einfach nicht.

Ein Bouquet von 27 Krankheiten gibt AIDS.

sagen, es zu meiner Schwester, die von HIV heftigen Süchtigen Mädchen stach zwischen dem, wie viel in 19 Jahren, ich glaube, diese Fälschung nicht ihr erlaubt Geburt genau zu geben, geschweige denn alle Rede ist nicht eine viel versprechende Zukunft.

Wenn du das diagnostiziert hast, musst du es einfach vergessen. Die Hauptsache ist, keine Medizin zu nehmen. Und alles wird gut werden. Überprüft. Im Allgemeinen ist dies eine andere Art, die Menschheit zu zerstören und gleichzeitig Geld zu verdienen. Lies die Literatur und denke nach. Ja, das Internet wird dir helfen. Und erzähle allen davon. Rette ein paar Leben.

Gott sei Dank, ich wurde nicht mit dieser Diagnose diagnostiziert, und ich hoffe, sie werden es nie sagen! Um ihn zu vergessen, hat der Kranke kein Recht, denn derjenige, der Zahnärzte, Ärzte anderer Fachrichtungen und Partner nicht vor der Krankheit warnt - begeht ein Verbrechen, das ist eine vorsätzliche Tötung eines anderen Menschen. Zum Beispiel möchte ich geschützt werden. Ich weiß, wie man sowohl mit HIV-infizierten als auch kranken Hepatitis und mit einer Mischinfektion arbeitet, aber dort wird es gewarnt - es bedeutet bewaffnet.

Vielleicht hat sie also kein AIDS, aber zum Beispiel Hepatitis?

antwortete auf den Kommentar am 19/06/2009 #

zum Beispiel, nein, es hat keine Hepatitis, wir machen seit drei Jahren alle Marker!

Und woher kennst du das AIDS?
Immerhin kann eine solche Analyse nach der Grippe, wiederholter Verwendung von Drogen erhalten werden (dh nach all dem, zumindest vorübergehend, sitzt Immunität)

antwortete auf den Kommentar vom 20/06/2009

Und Sie wissen im Allgemeinen über die Diagnose von HIV, oder glauben Sie, dass dies auf einem allgemeinen Bluttest basiert? Was Sie beschreiben - kann durch Immunogramm bestimmt werden, nur Immunogramm ist nicht die Hauptanalyse für die Bestimmung, ob HIV oder nicht HIV ist

Ich meine, die Diagnose von AIDS ist eine komplizierte und mehrdeutige Sache, zumal die Verbindung zwischen Viren und AIDS nicht bewiesen wurde.

Sie haben einfach keine Menschen gesehen, die sich bereits in den letzten Stadien der AIDS-Entwicklung befinden. Aber sie sind. Wie die verschlingende Krankheit. Erst danach denken Sie über Sicherheit nach. Das Einzige, was die Figur der infizierten Menschen etwas seltsam anmutet. Wenn alle Gegenstände so leicht zu fangen sind und die Risiken minimal sind, dann besteht die Hauptaufgabe nicht darin, sich mit Spritzen schmutzig zu machen?

Die Bekanntschaft wurde infiziert, starb nur 7 Jahre später.
Also, wenn du ein paar Jahre lebst, kannst du.

Was passiert, wenn Sie sich mit HIV infizieren?

Kommentare zum Material 18.06.2009 #

Ja, lade das Buch herunter und lies es ab, wenn du Logik hast - es gibt keinen Zweifel. Und auch über den Holocaust, die Relativitätstheorie und viele viele Freunde der Erfindung von Raubtieren.

Wo herunterladen? Welches Buch?

"Geschwindigkeit liegt" oder "keine Geschwindigkeit" im Suchmaschinen-Typ

Wann wurdest du geboren?

Kommentare zum Material 06/19/2009 #

Übrigens über Fälschung gehört und nicht einmal. Ich habe gehört, dass dies eine echte Fiktion ist, die es den Mächtigen dieser Welt ermöglicht, atemberaubende Gewinne zu sammeln und auch die Leute unter Kontrolle zu halten. Wenn jemand einen intelligenten Link zu diesem Thema hat, dann teile ihn. interessant zu lesen.

Kommentare zum Material 06/19/2009 #

interessant, und der Autor kann sagen, wo in unserem Land das Sperma gereinigt wird? Soweit ich weiß, gibt es in Russland offiziell nirgendwo etwas (((

Kommentare zum Material 06/19/2009 #

Das Aids-Phänomen ist eine negative Mutation seiner eigenen Blutpartikel, die ursprünglich ihren Körper vor den Aggressoren und Zerstörern - Krankheitserregern - schützen sollte. Eine solche Mutation tritt aufgrund des vom menschlichen Körper empfangenen Programms auf, das zusammen mit dem AIDS-Virus, der das Immunschwächesyndrom verursacht, in das Virus eindringt. Wenn Menschen die verbotenen Grenzen niedriger Frequenzen überschreiten, beginnt mit dem Eindringen des AIDS-Virus automatisch ihr Programm, das eine Lawinenmutation der eigenen weißen Blutpartikel auslöst. Wenn eine Mutation ausgeführt wird, ist sie nicht auf äußere Einflüsse zurückzuführen, sondern auf das VERHALTEN der Person.

Und die beste Medizin für AIDS ist wahrscheinlich ein guter Magier, oder? Gandalf ist weiß, er wird kommen und alle heilen. Und wenn du bei einer Erkältung niest, versucht Satan in unsere Welt einzubrechen. Auch Akne sollte nicht mit Cleracil, sondern mit einem Tamburin behandelt werden. Und auf jeden Fall nicht waschen. Schmutz - Schutz vor niederfrequenten Vibrationen!

Simpel wäre natürlich weniger Schmutz auf dem Planeten, aber die Dummheit ist unglaublich

Arschloch du bist unvollendet! Du selbst bist eine Schwuchtel und drogenabhängig. Eine Familie, in der sich Ehemann und Ehefrau gegenseitig lieben. Geh in die Kirche. Nicht ändern. Wo sind die glücklichen Kinder? Sie sind schuld an was? ([email protected])

Kommentare zum Material 06/19/2009 #

Ich habe mehr als einmal von Hoaxes gehört. Es gibt sogar einige Tante, die mehr als ein Buch zu diesem Thema veröffentlicht hat. Aber es ist in der Gemeinschaft gedrückt (sie selbst ist Ärztin und der Professor war entweder ein Doktor der Wissenschaften oder ein Wissenschaftler im Allgemeinen). Die kurze Bedeutung eines Artikels, den ich im Internet kennengelernt habe - einmal hat eine Gruppe von Medizinern Dutzende von unheilbaren Krankheiten in einem großen Korb gesammelt und sie AIDS genannt. Es ist schwierig, mit der Welt zu argumentieren, wenn es keine verlässlichen Daten und wenig Selbstqualifikation gibt, aber ich würde es gerne glauben. Vor allem nach atypischen Pneumonien, Geflügel, Schwein (Pferd, Fisch, Känguru?) Influenza

Kommentare zum Material 06/19/2009 #

Der Artikel könnte von vielen gelesen worden sein, einschließlich wahrscheinlich, infiziert oder ihre Verwandten.
Ich kenne die Behandlungsmethode, nicht die, die offiziell akzeptiert wird, die Triterapia, und die andere, frei, verbunden mit der selbständigen Arbeit eines Mannes über sich selbst.
Wem es interessant ist - finde einen Weg, mich zu kontaktieren, die Wahrheit, ich weiß nicht wie, da Werbung in den Kommentaren verboten ist, also wenn ich meine E-Mail gebe, wird es wahrscheinlich die Nachricht löschen.
Es beruhigt jedoch die Tatsache, dass diejenigen, denen wirklich Es ist notwendig, sie selbst finden oder einen Weg, um geheilt zu werden, oder eine Möglichkeit, mich als eine Option zu kontaktieren.
Ich persönlich unterstütze die mystifizierende Aids-Theorie nicht. Wenn die Analyse etwas von einer Person findet und nicht in einer anderen gefunden wird, muss dieses Problem gelöst werden.
IMHO natürlich.

Mit Referenzen, die kämpfen, aber die Adresse sollte im Format qwert (Hund) geschrieben werden Yuu (Punkt) ru und alles springt.
Sie können viel über VIRUS sprechen, aber keiner von ihnen konnte diesen "Virus" isolieren. Für AIDS geben bestimmte "Folgen des Virus" heraus.

Tägliches körperliches Training?

Körperlich und geistig, eher. Arbeiten mit Gefühlen, intimesms Zustand, ein wenig Arbeit mit Überzeugungen. Besonders körperlich, so dass die Übungen Prozent 15%.

Kommentare zum Material 06/19/2009 #

Dieser Ausdruck "Alle Werkzeuge, die einzeln verwendet werden können, werden nicht wiederverwendet" ist nur theoretisch wahr. Das medizinische Personal, um die Sünde zu retten, und Einmalhandschuhe während des Tages (Beobachtung in Krankenhäusern) während der Injektionen verwendet, Blutentnahme, selbst verwalten sie durch die Gänge laufen und hielt die schmutzigen Türgriffe. Und während der Abtreibung, was der Patient in der Lage sein zu überprüfen, wie sterile es wurde alles getan und Wachstuch, auf das er lag Blutungen, wenn sie nicht mit einem Tuch nach dem letzten Patienten gewischt?

Kommentare zum Material 06/19/2009 #

"Häresie nannte HIV-AIDS und neue Bischöfe"
"AIDS-Urteil wird annulliert"
"Pharmaceutical Holocaust - ein Konzentrationslager für die Menschheit"
"AIDS - Verifikation der Weltskala?"

Hier, als ob es einen Moment gäbe, sollte eine Kleinigkeit natürlich nicht einmal aufpassen. Wenn es in solchen Gruppen eine positive Mystifikationsanalyse für die Mystifikationskrankheit gibt, ist die Mortalitätsrate höher als bei gewöhnlichen Menschen.

nicht so eine Kleinigkeit. Vor langer Zeit sind diejenigen, die auf Befehl des Schamanen schuldig waren, zwei Tage später gestorben. weil die Schamanen Macht und Autorität hatten. hier und denke über Autosuggestion

Seltsamerweise wird die Person zuerst krank, d.h. bekommt negative Symptome, Unwohlsein, und dann geht er zum Arzt, und dann wird er zu Tests geschickt, und dann wird eine Diagnose gefunden, die einige schon für einen Schwindel halten. Wenn jemand zuerst von HIV erfährt und dann negative Symptome bekommt (was übrigens auch passiert), wäre es verständlich. Aber was ist mit denen, die nach Auftreten von Negativsymptomen von der Diagnose erfuhren? Und was ist mit denen, die an AIDS starben, obwohl die Krankheit nicht bekannt war, und die Todesursache erst nach der Tat festgestellt wurde? Ja, natürlich gibt es viele bekannte Wissenschaftler unter den Gegnern der HIV-Theorie, aber unter den Befürwortern der HIV-Theorie gibt es viele bekannte Wissenschaftler. Ich bin kein Virologe, aber ich glaube, dass HIV und AIDS existieren und diese Probleme verursachen. Wer denkt, dass sie es nicht sind, sage ich normalerweise:
Antikörper werden produziert, und sie sind spezifisch. Du kannst es HIV nennen oder nicht nennen, aber der Körper kämpft mit etwas und es ist Zeit für dich zu entscheiden, auf wessen Seite du stehst.
Natürlich müssen Sie nicht sofort zur Triterapie eilen, aber die Krankheit in Gegenwart von Antikörpern zu leugnen ist nicht richtig.

Entschuldigen Sie, ich möchte keine langen Diskussionen führen. Zu diesem Thema wurde ernsthafte Arbeit geschrieben, ich habe den Link verlassen. Lesen Sie und Sie werden alles verstehen. Kurz gesagt: Immunschwäche-Syndrom, bestreitet niemand es immer war, und es wäre seltsam, wenn es erst vor 30 Jahren (ja, Gefahren erhöht, aber der menschliche Körper ist viel stärker als du und mir gesagt). Einfach es oder ihn früher "hat nicht behandelt". Und so genannt. HIV hier absolut nicht und. Ist es logisch? Aber wenn AIDS, wenn Sie denken, alles ist sehr unlogisch, und Bildung ist genug für jeden, nicht unbedingt medizinisch. Im Allgemeinen AIDS ist ein Teil eines größeren Plans zur Vernichtung von nicht-Raubweltbevölkerung Raub unserer „hozyaivami “, und nicht von der Krankheit, die nicht in der Tat, aber mit Hilfe der Suggestion und „Behandeln “, und für diejenigen, die Das interessiert, das ist lange keine Theorie. Hab nur keine Angst)

Hier ist ein Beispiel für die Schweinegrippe. Leider in Englisch. Da ist noch der zweite Teil.

Lieber Flasher!
Wir diskutieren mit Ihnen auf diesem Portal nur aus einem Grund - wir sind beide im Thema. Ich habe vorher die von Ihnen angegebenen Werke gelesen, jedoch nicht alle, sondern auch andere, die von Ihnen nicht inklusive sind. Wir verstehen beide das Thema, wir stehen nur auf verschiedenen Seiten der Barrikaden. Da dieser Newsletter von anderen gelesen wird, müssen wir die volle Verantwortung dafür übernehmen, was wir mit Ihnen schreiben. Die mystifizierende Theorie von HIV / AIDS hat ein riesiges Minus - Menschen, die das Thema falsch behandelt haben, werden einfach in eine medizinische Diagnose gehämmert und leben damit und sterben dann damit. Und es ist mir egal, wie es heißt, HIV, AIDS oder "ein Immunschwächesyndrom unbekannter Ätiologie". Ich brauche nur Menschen, die Verantwortung für ihre Gesundheit verantwortungsvoll übernehmen, sie kontrollieren, ihre Gesundheit verbessern und keine Angst vor der Krankheit haben. Und ich möchte wirklich nicht, dass die Straußenpolitik mit dem Namen "Ich bin gesund und ich werde nicht behandelt oder kontrolliert" herrschte.
Also lass uns das Bild nach Punkten klären, damit die Leser unserer Diskussion keine Fragen haben.
1. Die Tatsache, dass es im Körper Körperverletzungen gegeben hat, beweist nicht, dass HIV nicht existiert. Erstens, die Ätiologie kann anders sein, in der zweiten, mehr und mehr Krankheiten, wie es jetzt klar ist, basieren auf der viralen Natur.
2. Sie glauben nicht an die Beziehung zwischen den Markern von HIV / AIDS und den Abwehrmechanismen der Abwehrkräfte. Ich glaube. Das ist der Unterschied zwischen uns. Sie stützen Ihre Schlussfolgerungen auf die Arbeiten berühmter Wissenschaftler. Ich auch. Sie appellieren an die Tatsache, dass es Verstöße gegen die Abwehr und ohne Marker für HIV / AIDS gibt. Ich weise auf das Verschwinden der Entwicklung der Krankheit mit dem Verschwinden von Markern, zum Beispiel nach der Behandlung, hin. Wir haben beide etwas zu sagen. Wenn bekannte Wissenschaftler noch nicht zu einer einzigen Schlussfolgerung gekommen sind, was sind wir dann mit Ihnen? Lass uns die Diskussion stoppen, niemand zeichnet.
3. Mir ist klar, dass Pharmaunternehmen trotz der Vorteile sowohl Schaden als auch Profit am wichtigsten sind. Hier sind wir solidarisch.
4. Es ist klar, dass die psychologische Seite eine große Rolle in der Entwicklung der Krankheit spielt, und es spielt keine Rolle, welche Mechanismen und der Name dieser Krankheit selbst ist. Hier sind wir auf der gleichen Seite.
5. Es ist klar, dass der Körper 100% der internen Ressourcen für die Heilung von "HIV", "AIDS" oder "Immunschwäche-Syndrom unbekannter Ätiologie" hat. Hier stimmen wir auch zu.

Kann AIDS mit modernen Medikamenten geheilt werden?

Nach Erhalt eines positiven Testergebnisses für die HIV-Infektion wird jede infizierte Person im nächstgelegenen HIV / AIDS-Präventions- und Kontrollzentrum zur antiretroviralen Behandlung beraten. Medikamente für die Behandlung von HIV und AIDS sind für Bürger der Russischen Föderation kostenlos. Je früher Sie beginnen, die die Droge, die eher zu einem menschlichen Patienten für die durchschnittliche Lebenserwartung, denn das Arsenal der modernen Medikamente gegen HIV und AIDS ermöglicht ein erfülltes Leben zu leben, trotz der Tatsache, dass HIV nicht geheilt werden kann. Das Hauptziel der Behandlung ist es, den Übergang der Krankheit in das Stadium von AIDS zu verhindern.

Drogen für HIV und AIDS

Der Erreger einer tödlichen Infektion gehört zur Familie der Retroviren, weshalb die Behandlung dieser Krankheit als antiretrovirale Therapie bezeichnet wird.

Moderne Medikamente zur Behandlung der HIV-Infektion basieren auf zwei Wirkungsmechanismen:

  1. Blockade von Enzymen, die vom Immunschwächevirus produziert werden, was zur Unmöglichkeit der Replikation des Virus führt.
  2. Das Hindernis der Penetration des Virus in das Hauptziel sind die T-Zellen des Immunsystems, die den CD4 + -Rezeptor tragen.

Eine vielversprechende Gruppe von Arzneimitteln sind die Proteasehemmer des Virus, die die Bildung von HIV-Proteinen stören. Solche Medikamente erlauben es, das Leben von kranken Menschen für mehrere Jahre zu verlängern, aber ihre Kosten sind hoch, deshalb ist es nicht immer möglich, solche Mittel mit Hilfe des staatlichen Programms zu behandeln. Die Vertreter dieser Gruppe sind unter Amprenavir, Ritonavir, Indinavir, Nelfinavir, Atazanavir, Ritonavir, Lopinavir, Saquinavir, und andere. Die modernen Arzneimittel für die Behandlung von HIV Kaletra kombinieren zwei Protease-Inhibitor maximale Wirkung zu erzielen.

Nukleosid- und Nicht-Nukleosid-Reverse-Transkriptase-Inhibitoren verhindern ebenfalls eine Vermehrung des Virus, sie haben unterschiedliche Anwendungspunkte, aber sie haben den endgültigen Effekt allein. Nukleosid-Inhibitoren schließen Petrovir, Lamivudin, Didanosin, Stavudine und andere ein. Nicht-Nukleosid-Inhibitoren sind Nevinapir, Delavertin und andere.

Die moderne Verbindung Komplera kombiniert mehrere Hemmstoffe und wird einmal täglich eingenommen. Wechseln Sie das Medikament, wenn der Körper nicht auf die Behandlung anspricht.

Um einen maximalen Effekt zu erzielen, werden die Medikamente in verschiedenen Schemata kombiniert:

  1. Die gleichzeitige Anwendung von Medikamenten beider Gruppen wird als hochaktive antiretrovirale Therapie (HAART) bezeichnet. HAART wird seit 20 Jahren zur wirksamen Bekämpfung der HIV-Infektion eingesetzt. Dieses Prinzip der HIV-Behandlung führt zu einer Unterdrückung der viralen Replikation, wodurch die Anzahl der T-Lymphozyten erhöht wird, einschließlich, dass es nicht erlaubt, das genetische Material der menschlichen Zelle zu verändern. Praktisch jeder Patient spricht positiv auf diese Medikamente an.
  2. Seit den 2000er Jahren haben Ärzte begonnen, eine Kombination von zwei Protease-Inhibitoren zu verwenden. Dieses Schema, das im ersten Jahr der Krankheit begonnen wurde, ermöglicht uns einen langen chronischen subklinischen Verlauf.
  3. Eine der Kombinationen ist die Kombination von zwei Nukleosid-Reverse-Transkriptase-Inhibitoren, meistens wenn das Immunsystem nicht mit einem Anstieg des T-Lymphozyten-Pools reagiert.

Die Änderung des Behandlungsschemas erfolgt in Abhängigkeit vom Krankheitsverlauf und den Testergebnissen. In der Regel wird im ersten Krankheitsjahr HAART verabreicht.

Es gibt keine Medikamente gegen HIV in Einzelhandelsketten.

Grundprinzipien der Behandlung von HIV-Infektion und AIDS

Die Behandlung der HIV-Infektion basiert auf dem Blut des Patienten Laborstudien begonnen: in 1 ml die Zahl der T-Lymphozyten (CD4 +) in 1 ml Blut und der Gehalt an HIV-RNA, eine Entscheidung, den Grad der Verletzung des menschlichen Körpers ermöglichen, zu bewerten und zu machen.

Die HIV-Therapie wird ohne Verzögerung eingeleitet, wenn

  1. Die Anzahl der CD4 + T-Zellen beträgt weniger als 500 in 1 μl.
  2. Die Anzahl von CD4 + beträgt mehr als 500 in 1 & mgr; l, aber die Anzahl der Kopien von HIV-RNA (Viruslast) beträgt mehr als 30.000 bis 50.000 pro 1 ml Blut.
  3. In den Fällen, wenn klinische Manifestationen der Krankheit bereits vorhanden sind, aber Laborparameter normal sind.

Die Prognose der Wirksamkeit der HIV-Therapie hängt auch von Labormarkern der Immunität kranker Menschen ab:

  1. Wenn die Viruslast gering ist (weniger als 3000 Kopien pro 1 ml Blut) und die Menge an CD4 + hoch ist (mehr als 750 in 1 & mgr; l), dann ist das Risiko für die Entwicklung von AIDS innerhalb der nächsten drei Jahre minimal. Während die grundlegenden Anforderungen der antiretroviralen Therapie erfüllt sind, ist die Lebenserwartung bei diesen Patienten signifikant erhöht.
  2. In jenen Fällen, in denen die Viruslast hoch ist (in 1 ml Blut mehr als 10 000 Kopien HIV RNA) ist, und die Zahl der T-Lymphozyten ist gering (weniger als 1 in 200 ul), gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, AIDS in den nächsten 3 Jahren der Entwicklung. Dies bedeutet, dass die Immunität nicht auf die laufende Therapie anspricht.

Nach Erhalt der Ergebnisse des Bluttests entscheidet der behandelnde infektiöse Arzt über die Wahl des optimalen Schemas (oder seines Ersatzes) der Behandlung der Krankheit.

Jede Person mit einem positiven HIV-Status wird ins Krankenhaus eingeliefert, um das Stadium der Krankheit herauszufinden, unabhängig davon, ob Beschwerden vorliegen oder nicht. Nach der Entwicklung des Therapieplans wird der Patient entlassen und ein anschließender Krankenhausaufenthalt wird zur Korrektur und Kontrolle durchgeführt.

HIV-Infizierte werden in Fachabteilungen oder auf einzelnen Stationen untergebracht. Patienten in der Prä-AIDS- und AIDS-Phase werden in separaten Kästen identifiziert, um sie vor Neuinfektionen schützen zu können.

Moderner Ansatz zur Behandlung von HIV und AIDS

Das Hauptproblem der Therapie dieser Krankheit ist die Entwicklung einer Resistenz des Virus gegen die verwendeten Medikamente. Dies geschieht insbesondere, wenn das Arzneimittel nicht eingehalten wird.

  1. Bei der Behandlung ernennen nicht weniger als 3 antivirale Präparate.
  2. Zu Beginn der Therapie werden die Inhibitoren der Enzyme des Virus kombiniert (Proteaseinhibitoren in Kombination mit Nukleosid- und Nicht-Nukleosid-Reverse-Transkriptase). Präparate, die der Patient früher erhalten hat, sind ausgeschlossen.
  3. Das Therapieschema ist streng individualisiert!
  4. Bei der Ernennung werden die maximal zulässigen Dosen verwendet, um die Entwicklung von Resistenzen zu verhindern.

Die Indikatoren für die Wirksamkeit der Behandlung der Krankheit sind die Viruslast und die Anzahl der T-Lymphozyten CD4 +.

Das Regime der antiviralen Medikamente sollte einem strengen Regime unterliegen, ansonsten wird das Virus resistent gegen Medikamente:

  • Medikamente werden in regelmäßigen Abständen, ohne Auslassungen und streng täglich eingenommen.
  • Die Ernennung eines Arztes in Bezug auf die Dosierung sollte streng durchgeführt werden.
  • Die Einhaltung einer gesunden Lebensweise (Beseitigung des Rauchens, Einnahme von Alkohol, Drogen), diätetische gesunde Nahrung - erhöht die Wirksamkeit von Drogen zu Zeiten und erhöht signifikant die Lebenserwartung.

Die geringste Änderung des zugewiesenen Schemas kann zu unvorhersehbaren Konsequenzen führen. Nicht umsonst sagen sie, dass "ein Patient mit HIV und AIDS für den Rest seines Lebens zum Sklaven der Krankheit und zum Gefangenen des Regimes wird".

Antibiotika werden zur Behandlung von opportunistischen Infektionen im Stadium von AIDS verschrieben.

Die Komplexität der Behandlung liegt in der Tatsache, dass das Immunschwächevirus in das Genom der menschlichen Zelle eingebaut ist und für viele Jahre in einem inaktiven Zustand ist - ein Stadium von Proviren, das für Medikamente nicht verfügbar ist. Wenn die Behandlung abgebrochen wird, findet die Aktivierung von HIV und seine schnelle Vermehrung statt. Deshalb sollte die HIV-Therapie lebenslang sein.

Antivirale Medikamente haben eine toxische Wirkung auf die Leber, die zu einem ernsthaften Hindernis für ihre Aufnahme werden kann. Deshalb ist die Einhaltung eines gesunden Lebensstils während der HIV-Therapie einer der Hauptfaktoren auf dem Weg zu einem erfolgreichen Verlauf der Krankheit. Wenn zum Zeitpunkt der Infektion eine Person eine infektiöse Lebererkrankung (Virushepatitis) hatte, dann ist es während der Einnahme von Medikamenten notwendig, die Lebergesundheit zu erhalten:

  • Akzeptieren essentielle Phospholipide (Essentiale als Kapseln und Injektionen), cholagogue (Allohol, Holenzim etc.), einschließlich Medikamente, die den Blutcholesterinspiegel (Lovastatin, Atorvastatin, etc.) zu reduzieren.
  • Beseitigen Sie Alkohol und nehmen Sie Drogen.
  • Steigern Sie das Trinkregime durch Mineralwasser.
  • Achten Sie auf diätetische Ernährung: reduzieren Sie die Aufnahme von tierischen Fetten und einfachen Kohlenhydraten, frittierten Lebensmitteln. Gib gekochten, gebackenen Gerichten den Vorzug.

Die Hauptbehandlung kann Kräuter ergänzt werden Immunität zu erhöhen (Ginseng, Eleutherococcus, Echinacea), einschließlich der Pflanzen, positiv den Zustand der Leber beeinflussen (Silybum, Mais Seide, Johanniskraut).

Perspektiven der HIV-Behandlung

Ein vielversprechender Bereich der HIV-Behandlung ist die Gentherapie, die auf der Einführung genetischer Konstrukte in die Zellen beruht, um die Resistenz gegen das Virus zu erhöhen. Dieser Effekt wird dadurch erreicht, dass neue Gene bestimmte Proteine ​​kodieren, die für die antivirale Immunität verantwortlich sind. Also, bald nach dem Beginn der Einnahme solcher Drogen, wird eine Person neue Ressourcen haben, um HIV zu bekämpfen. Es gibt drei Hauptansätze für die Gentherapie:

  1. Einführung in die menschlichen Zellen von Genen, die Proteine ​​kodieren, die die Replikation (Vermehrung) des Virus in empfindlichen Zellen (T-Lymphozyten) unterdrücken und sie vor dem Eintritt von HIV schützen. Diese Richtung wird als intrazelluläre Immunisierung bezeichnet.
  2. Genetische Modifikation von Lymphozyten aufgrund der Einführung von Genen, die eine verbesserte Immunantwort bereitstellen.
  3. Therapeutische Impfung von Kranken oder vorbeugende Impfung eines gesunden Menschen.

Gegenwärtig arbeiten Wissenschaftler aktiv an der ersten Richtung der Gentherapie. Die intrazelluläre Immunisierung beinhaltet die Einführung von Genen für therapeutische Zwecke in die Zielzellen des Virus. Das Blut kranker Menschen ist das Material für die Arbeit. Immunzellen isolieren, implantieren Gene und kehren dann zum Patienten zurück. Als Ergebnis reagiert Immunität auf erhöhte Produktion von Antikörpern und eine Person wird Chancen haben, das Leben zu verlängern.

Genetische Konstrukte sind in Chromosomen eingebettet, so dass neue Eigenschaften in den Tochterzellen auftreten.

Neben Immunzellen (T-Lymphozyten) werden auch Stammzellen zur Immunisierung eingesetzt. Immunisierte Stammzellen von kranken Menschen können nicht nur die Immunität, sondern auch das Nervengewebe schützen, das auch das Ziel von HIV ist.

Um die Fusion von HIV und T-Lymphozyten zu verhindern, wurde ein Protein konstruiert, das es dem Virus nicht erlaubt, in die Zellen einzudringen. Die Wirkung des modernen Medikaments Enfuvirtide (T20, Fuzeon) beruht genau auf diesem Mechanismus. Aber die Verwendung von Medikamenten ist bei Kranken begrenzt, da es injizierbar ist.

Die höchste Wirkung bei der Verwendung von Arzneimitteln, die durch intrazelluläre Immunisierung erhalten werden, wird in einem frühen Stadium von HIV erreicht, wenn das Virus sein genetisches Material noch nicht in die menschliche Zelle integriert hat. Trotz dieser Tatsache zeigte die Gentherapie ihre hohe Wirkung auch bei AIDS: Die Viruslast nahm nicht ab, aber die Anzahl der T-Lymphozyten bei kranken Menschen nahm zeitweise zu.

Im gegenwärtigen Stadium wurden viele genetische Konstrukte geschaffen, die es erlauben, die HIV-Replikation zu reduzieren und menschliche Lymphozyten zu schützen. Die Arbeit zur Verbesserung und Kombination therapeutischer Gene geht weiter. An der Kreuzung der oben genannten Richtungen kann man in naher Zukunft das Erscheinen eines Genarzneimittels erwarten, das nicht nur die Gesundheit einer infizierten Person unterstützt, sondern auch die HIV-Infektion vollständig heilt.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie