Im Laufe der Evolution entwickelten Pflanzen einen großen Vorrat an Schutzausrüstung und alles, um nicht von Menschen oder Tieren gefressen zu werden.

Dornen sind sehr unterschiedlich: kurz, dick und gewellt, wie eine vielblütige Rose, oder lang, gerade, wie ein Kameldorn. Alle Stacheln haben eine schützende Funktion. Selbst wenn das Tier sehr hungrig ist, wird es nicht wagen, diese gefährliche Waffe zu berühren.

Aus der Sicht der Botanik sind nicht alle Narbenorgane der Blüten Stacheln im Wortsinn. Echte Dornen, zum Beispiel, wie Weißdorn, sind Triebe, nur modifiziert. Dornen an einer Rose - Stacheln, "gewachsen" von einer Haut eines Stiels. Ein stacheliger Kaktus - das sind modifizierte Blätter. Die Dornen wachsen auf Blättern wie Disteln.

Echte Ähren sind sehr schwer zu brechen, da sie Teil der holzigen Struktur der Pflanze sind. Wenn sich die Spikes leicht lösen, befestigen sie sich einfach an der Oberfläche.

Jedoch können selbst die schärfsten Dornen der Pflanze keinen vollständigen Schutz bieten. Wenn sie Säugetiere verscheuchen, können Insekten es nicht schaffen. Sogar einige Pflanzenfresser haben gelernt, dornige Pflanzen zu essen: eine Lieblingszartheit von Eseln ist eine Distel, Giraffen sind eine stachelige Akazie. Es stimmt, es ist eher eine Ausnahme von den Regeln.

Wenn Sie einen Brautstrauß aus Rosen aus Rosen wählen möchten oder wenn Sie Fragen, originelle Ideen und Anregungen haben, rufen Sie an +7 (495) 580-80-87. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne und führen die Bestellung aus.

Distel - stachelige Schönheit

Der Name der Pflanze stammt aus dem lateinischen Carduus, was in der Übersetzung ins Russische stachelig bedeutet. In medizinischen Nachschlagewerken wird es als Cardui mariae fructus bezeichnet, was die Früchte der Mariendistel bedeutet. Die Leute nennen ihn auch Klette, Buchweizen und Tartar.

In der Natur wachsen mehr als 120 Arten von Disteln, und alle haben ähnliche Eigenschaften. Distel gehört zur Familie der Compositae astroves. Menschen wachsen eine Heilpflanze namens Mariendistel. Wie man Rosen anbaut - lesen Sie hier.

Inhalt:

Diese mehrjährige Pflanze ist krautig und hat steife, sessile Blätter. Die Stacheln, die darauf wachsen, sind ziemlich lang und scharf. Blumen werden in stacheligen Einzelkörben gesammelt. Die Blütenblätter der Blüte sind zart und haben scharfe Blütenblätter. Der Stamm ist aufrecht, in seinem oberen Teil stark verzweigt. Unter guten Bedingungen kann er 2 Meter hoch werden.

Heimatland, so kann man sagen, ist Westeuropa, aber in anderen Teilen der Welt ist es ziemlich verbreitet - in Asien, Russland, den Vereinigten Staaten. Es wächst auf Straßen, auf Wiesen und Waldrändern. Bevorzugt die Waldsteppenzonen.

Diese wunderbare Heilpflanze dient auch als ein Symbol von Schottland und ist auf seinem Wappen abgebildet. Zu Ehren wurde sogar der Ritterorden mit dem Motto "Niemand wird mich ungestraft berühren" genannt.

Distel - stachelige Schönheit

Arten von Disteln

  1. Mariendistel - Da diese Pflanze unter den Unkräutern aufgeführt ist, kann sie überall dort gepflanzt werden, wo der Gärtner am wohlsten ist. Er wird hauptsächlich entlang des Zauns gepflanzt und bildet eine Hecke von dieser Heilpflanze.
  2. Thistle curly ist eine krautige Pflanze, die nicht mehr als einen Meter hoch wächst und einen aufrechten Stiel hat. Blätter und Blumenkörbe haben scharfe Dornen. Es unterscheidet sich von dem Zahnstein dadurch, dass der Stiel des Korbes sehr länglich ist und keine Dornen aufweist. Heimat ist das gesamte Westsibirien.
  3. Die hängende Distel - diese Pflanze wird bis zu einem Meter hoch, der Stamm schwach verzweigt. Körbe mit Blumen haben keine Dornen. Blätter entlang der gesamten Höhe des Stiels haben unterschiedliche Längen. Die unteren erreichen eine Länge von 55 cm, während die oberen nur 6 cm lang sind.

Pflanzung und Pflege einer Distel

Immer noch, Mariendistel - ein klassisches Kraut, aber es sieht gut aus Solitär auf dem Blumenbeet. Die Hauptsache ist, ihn nicht den ganzen Raum des Gartens ausfüllen zu lassen.

Um eine Distel anzubauen, müssen Sie einen trockenen, zur Sonne hin offenen Ort wählen. Es ist notwendig, jene Orte zu vermeiden, an denen Menschen gehen, da sie mit einem starken Wachstum Passanten schwer verletzen werden. Daher wird es oft in der Mitte des Beetes oder in der hinteren Ecke gepflanzt.

Im Spätherbst oder im April werden Samen bis zu einer Tiefe von 2 cm direkt in die Erde gepflanzt. Der Boden spielt keine Rolle, aber je fruchtbarer das Land, desto höher und üppiger wächst die Distel. Die Blüte beginnt im Juli, und die Blüte dauert lange bis der Frost trifft.

Es ist notwendig, die verblassenden Blüten der Distel abzutrennen, da die Samen vom Wind um die Pflanze herum großflächig geblasen werden.

Die Distel reproduziert sich hervorragend mit Hilfe ihrer Samen und neue Sorten können im April gepflanzt werden. Ein paar Monate nach dem Keimen der Samen blüht die Blume. Und Blumen für medizinische Zwecke zu sammeln, wird vier Monate später sein.

Bei der Beschaffung von Saatgut in spezialisierten Saatgutlagern müssen wir auf die Haltbarkeit der Verpackung achten, da die überfälligen Samen eine geringe Anzahl von Trieben ergeben. Auf die seit Herbst vorbereiteten Beete werden Samen gepflanzt, so dass keine großen Furchen von nicht mehr als 2 cm entstehen. Die meisten frischen Samen sprießen nach 10 Tagen.

Gekeimte Samen sehen auf dem Bett sehr attraktiv aus, und es ist eine wahre Freude, sich um sie zu kümmern. Sie können ein Kinderbett in einem großen Topf machen und es zum Dekorieren, irgendwo am Eingang des Hauses, und später, wenn die Sämlinge heranwachsen, an den richtigen Stellen des Grundstücks sitzen.

Die Mariendistel-Transplantation verpflanzt sich ausgezeichnet, aber wenn man sie an einem festen Ort pflanzt, muss man berücksichtigen, dass sie, wenn sie wächst, viel Platz einnehmen wird.

Boden

Je fetter der Boden, desto attraktiver sieht die Distel aus. Deshalb, wenn das Land in der Gegend knapp ist, und Sie eine ausgezeichnete Blumenbeetdekoration erhalten möchten, müssen Sie Humus und Asche hinzufügen, wenn Sie in der Pflanzgrube pflanzen.

Bewässerung und Top-Dressing

Trotz der Tatsache, dass es ein Unkraut ist, muss es bei trockenem Wetter gegossen werden. Dann werden seine externen Daten viel attraktiver und länger aussehen, um den Menschen in seiner Umgebung zu gefallen. Als Top-Dressing kann Holzasche verwendet werden.

Nützliche Eigenschaften einer Distel

Mariendistel hat eine gute Wirkung auf den menschlichen Körper, leidet an Hepatitis oder Arten von Gelbsucht. Mit Hilfe von Abkochungen auf der Basis einer Distel können Sie überschüssige Galle aus dem Körper entfernen und eine ruhige Nacht geben, um Schlaflosigkeit loszuwerden.

Die Pflanze hat viele nützliche chemische Verbindungen wie:

  • Tannine;
  • ätherisches Öl;
  • Saponine, Bioflavonoide.

Auch in der Zusammensetzung gibt es fünf Säuren:

  1. Äpfelsäure
  2. Zitronensäure
  3. Oxalsäure
  4. Glykolsäure
  5. Malonsäure

Bei der Behandlung werden Triebe mit Laub und Blütenständen verwendet. Medikamente sind durch kardiotonische Eigenschaften der Wirkung auf den menschlichen Körper gekennzeichnet, erhöhen den Blutdruck, erhöhen die Stärke der Herzkontraktionen.

Außerdem hat die Pflanze Eigenschaften:

  • Diuretika;
  • Antidepressivum;
  • Antikonvulsivum.

Die traditionelle Medizin behandelt Distelerkrankungen wie Hämorrhoiden und eiternde Wunden, Bronchitis, Zystitis, verschiedene Schwellungen. Mit Hilfe der Pflanze wird die Galle mit Erkrankungen der Leber und der Gallenblase aus dem Körper ausgeschieden.

Anwendung einer Distel

Zubereitung von Brühe

Ein Esslöffel getrocknete Blumen wird 200 g gegossen. Wasser und zum Kochen bringen. Kochend für 10 Minuten wird es für etwa eine Stunde beharrt, gefiltert und nach den Mahlzeiten dreimal täglich für 100 Gramm verwendet. Flüssigkeit.

Vorbereitung der Abkochung von den Wurzeln

Ein Esslöffel zerkleinerte Wurzeln kocht für zehn Minuten bei 300 gr. Wasser. Nach dem Filtern vier Mal am Tag für 100 Gramm verwenden. Flüssigkeit.

Speiseöl

Das Öl wird aus der Mariendistel herausgepresst. Es hilft bei Verbrennungen und ist ein Wundheilmittel. Vorsichtige Hausfrauen haben es immer zur Hand. Mischen Sie ein paar Tropfen dieses Öls mit einer beliebigen Creme, und Sie werden mit dem Ergebnis sofort nach der ersten Verwendung zufrieden sein.

Behandlung von Bronchitis

Um eine solche Krankheit wie Bronchitis loszuwerden, sollte ein Esslöffel trockenes Material über 300 g gegossen werden. steil kochendes Wasser. 10 Minuten kochen lassen, abkühlen und abseihen, die Blätter entfernen. Es ist innen von 50 gr aufgenommen. dreimal täglich nach den Mahlzeiten.

Behandlung von Blasenentzündung und Hämorrhoiden

Die Brühe wird auf der Basis von Blättern gemacht, die in der Menge von einem Esslöffel genommen werden, 200 Gramm werden hinzugefügt. kochendes Wasser. Sobald es infundiert ist, wird es so oft wie möglich ins Innere gebracht. Wenn die Brühe die Blätter doppelt so viel nimmt, kann diese Brühe mit eiternden Geschwüren gewaschen werden.

Distelsirup, der Laryngitis und Asthma lindert

Für diese 150 gr. Trockengewicht der Mariendistel ist 300 g gegossen. Wasser und fügen Sie 150 Gr hinzu. Zucker. All dies wird zum Kochen gebracht und auf einem niedrigen Hitze- oder Dampfbad läuft auf den Zustand des Sirups hinaus. Die Brühe sollte um die Hälfte ihrer Masse reduziert werden. Nehmen Sie einen Teelöffel 15 Minuten vor dem Essen. Lagern Sie den Sirup nur im Kühlschrank.

Auch in den alten Tagen wurde es als nützlich erachtet, gekeimte Distelsamen zu nehmen. Tee aus Distelblättern wird mit starker Vergiftung, einschließlich Alkohol, eingenommen. Wenn die Samen auf einer Kaffeemühle gemahlen werden, kann die Einnahme das Gewicht und den Zucker im Blut reduzieren.

Zur Reinigung von Blut

Nimm 30 gr. geschreddert Distelsamen und gegossen 500 Gr. kochendes Wasser. Alles sollte mit einem Dampfbad gekocht werden, bis das Gesamtvolumen der Brühe nicht um die Hälfte abnimmt. Nehmen Sie es am Ende jeder Stunde für einen Esslöffel für 12 Stunden. All dies geschieht innerhalb von 20 Tagen, danach wird eine zweiwöchige Pause eingelegt und auf Wunsch können Sie den Behandlungsverlauf wiederholen.

Auch Distel hat antiallergische Mittel, Abkochungen lindern nicht nur Allergien, sondern auch von starken Kopfschmerzen. Es ist sehr nützlich, den Saft dieser Pflanze zu verwenden. Es wird aus den frisch geschnittenen Blättern der Pflanze herausgepresst und dreimal täglich mit einem Teelöffel voll eingenommen.

Kontraindikationen

Diese Pflanze ist ungiftig und daher sind Präparate, die mit Disteln zubereitet werden, nicht giftig und können lange Zeit eingenommen werden. Aber bevor Sie Abkochungen und verschiedene Extrakte aus dieser Pflanze verwenden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Da Menschen eine individuelle Intoleranz gegenüber dieser Pflanze zeigen können.

Kochanwendung

Mariendistel wurde immer in Form von Mehl verwendet, um verschiedene Gerichte hinzuzufügen. Um den Geschmack, gekochte Mahlzeiten, zu verbessern, können Sie Disteln zu Gebäck, Brei und verschiedenen ersten Gängen hinzufügen.

Ernährungsexperten halten Butter aus Disteln für ein bemerkenswertes Produkt. Es wird bei der Zubereitung von Salaten verwendet. Die meisten Vitamine bleiben jedoch erhalten, wenn die Pflanze nicht mit Hitze behandelt wird.

Sammlung und Beschaffung

Die Blattmasse fängt an, von dieser Pflanze vom Sommeranfang an geerntet zu werden. Die Wurzeln werden im Frühjahr und Herbst ausgegraben. Nach dem Ausgraben werden sie in zwei Hälften geteilt, entlang der Rhizome geschnitten und in der Luft im Schatten aufgehängt, so dass sie ihre medizinischen Eigenschaften nicht verliert.

Der vegetative Teil wird während der Blüte der Mariendistel mit Sicheln oder Messern geschnitten. Es ist unbedingt notwendig, dass derjenige, der Disteln sammelt, langärmelige Kleidung und Hosen trägt und die Handflächen mit Handschuhen zu schützen sind. Da gibt es ziemlich scharfe Dornen im gesamten Stiel. Trocknen Sie das Grün auch im Schatten unter einem Baldachin, damit es nicht durch gelegentlichen Sommerregen nass wird.

Um die Blumenkörbe richtig zu trocknen, breiteten sie sie auf einem Sieb aus und legten darunter ein weißes Papier. Nachdem sie ausgetrocknet sind, öffnen Sie vorsichtig die Körbe und holen Sie die Samen. Danach direkt zum Trocknen der Samen übergehen.

Die Samen werden in einer dünnen Schicht ausgelegt und 2 Tage trocknen gelassen. Danach werden sie in einen luftdurchlässigen Beutel gegeben und an einen trockenen, dunklen Ort gebracht.

Interessante Fakten über Disteln

In alten Zeiten wurden Disteln nicht nur zum Heilen und Kochen verwendet, sondern auch in verschiedenen Zeremonien verwendet. Die Menschen glaubten, diese Heilpflanze könne böse Geister sowohl von Menschen als auch von Wohnungen vertreiben. Davon ausgehend wurde am Eingang ein kleiner Strauß dieser Blumen über der Tür aufgehängt, damit die bösen Geister nicht in das Haus eindringen konnten.

Wenn man glaubte, dass, wenn ein Zauberer im Dorf starb, dann musste eine Distel auf seinem Grab gepflanzt worden sein, damit er nicht aus dem Grab aufstand.

In alten Zeiten schuf ein Amulett aus den Blüten einer Distel. Es wurde geglaubt, dass wenn man die Locke eines Mannes um eine Blume wickelt, dann wird es ihn vor bösen Zaubern schützen, die gegen ihn gerichtet sind.

Die heilenden Eigenschaften der Distel Distel

Ich bin sicher, dass viele von Ihnen diese stacheligen Pflanze gesehen haben, die mehr als 100 Arten beschäftigt und hat mehrere Namen - chertogon, Klette stachelig, Distel, stachelige Distel und andere. Wegen seiner prickliness Menschen vermieden es kann nicht von den Bienen gesagt werden, die lieben, Pollen zu sammeln, von ihm. Russische Distel Namen, die Art der magischen Kraft widerspiegeln, in der Lage, buchstäblich, den Teufel zu vertreiben, oder die Hölle erschrecken, das heißt, unreine Kraft. Es wird in Kult-Riten verwendet, als ein Symbol des Schutzes von guten vor bösen Geistern. Die Dorfbewohner räuchern den Kuhstall, um das Vieh vor Krankheiten zu schützen. Und die medizinischen Eigenschaften der Distel Dornen werden in der Volksmedizin verwendet, aber nicht viele wissen über sie.

Interessant ist die Tatsache, dass die Distel stachelig ist, was in der Tat ein Unkraut ist, eine sehr bedeutende Pflanze - sie ist auf dem Wappen von Schottland abgebildet und wird sehr verehrt. Zu Ehren von ihm wird sogar ein Ritterorden genannt - eine Distel, deren Motto so klingt - niemand verletzt mich, ohne sich zu verletzen.
Die Pflanze wird für Lebensmittel verwendet. Sammeln Sie dazu ihre Blätter und jungen Triebe, deren Höhe nicht mehr als 20 Zentimeter beträgt. Bereiten Sie Suppen, Borschtsch, Salate, Gewürze und Füllung für Kuchen vor.

Grasdistel medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Ein zweijähriges Kraut kam zu uns aus Europa, obwohl der Hauptort des Wachstums Asien ist. Es gibt Legenden über die magischen Eigenschaften von Pflanzen der Familie der Compositae. Sie sind interessant, aber sehr umstritten. Aber die heilenden nützlichen Eigenschaften sind in der Volksmedizin bekannt und machen keinen Zweifel. In den Menschen heißt es "tartarnik" und "bojadikom". Es gibt Kontraindikationen, daher wird vor dem Gebrauch eine Konsultation mit einem Arzt empfohlen.

Wie sieht eine Distel aus?

Wenn man die Distel in der Realität und auf dem Foto sieht, kann sie leicht mit anderen Vertretern der Flora verwechselt werden, so dass meistens der generalisierte Name der Pflanze verwendet wird. In den südlichen Bedingungen ist es leicht, auf Ödland, Steppenstraßen und Hängen, sandigen Hügeln zu treffen.

Es sieht so aus:

  • gerader Stamm, oben verzweigt;
  • Länge in der Höhe erreicht zwei Meter;
  • stachelige Blätter und Körbe, die leuchtend violette Blüten enthalten;
  • Blumen sind einzeln, normalerweise an der Spitze des Stiels.

In der Vergangenheit halfen magische Eigenschaften, "seltsame" Phänomene und böse Wesen loszuwerden. Viele Pflanzen, wie die Distel, haben ihre eigenen magischen Legenden über die Abwehr böser Mächte. Chertogon, der auf die Aura einwirkt, kann eine Person schützen, kann aber in "schlechten Händen" dem Körper schaden.

  1. Thistle schützt vor magischen Schäden und allen Arten von bösen Blicken.
  2. Es schützt das Haus vor Manifestationen des bösen Geistes.
  3. Es wird bemerkt, dass der Buchweizen gerne in den Häusern böser Menschen wächst, besonders in denen, die mit magischen Ritualen verbunden sind.
  4. Aus Blumen wird ein spezieller Trank mit einem nützlichen Anti-Augen-Effekt gekocht.
  5. Pagan Wahrsagerei durch die Mädchen am Fest von Ivan Kupala beinhaltet die Sammlung der Blume zusammen mit 11 anderen Heilpflanzen.

Blau

Trotz der leichten Fotounterschiede ist es realistisch, die Pflanzenarten zu verstehen.

Ein Blehead ist ein anderer Name für die stachelige blaue Distel. Eine niedrige (bis zu einem halben Meter) Pflanze ist als Unkraut weit verbreitet. Obwohl es oft und auf den ursprünglichen Blumenbeeten Liebhaber von Exoten gezüchtet wird.
Alle Grasarten haben ähnliche günstige medizinische Eigenschaften und die gleichen Kontraindikationen. Aber diese Note wird verwendet:

  • für Blutungen,
  • als Beruhigungsmittel für Zahn- und Kopfschmerzen starke Schmerzen,
  • mit einem schmerzhaften Verlauf der weiblichen Menstruation,
  • als schleimlösend mit einem irritierend erstickenden Bronchialhusten.

Zusammengerollt

Die Art, die "lockig" genannt wird, erweist sich tatsächlich als nützliches Unkraut. Was ist der Gebrauch von stacheligen Tanga?

  1. Eine gute Honigpflanze.
  2. In Kombination mit anderen nützlichen Kräutern können Sie therapeutische diuretische, antikonvulsive Wirkungen erzielen und auch effektiv als natürliches Antidepressivum verwenden.
  3. Rauch von schwelenden trockenen Pflanzenteilen hilft bei der Manifestation von Bronchialasthma.
  4. Eine wohltuende Wirkung auf die Haut: Es lindert Hautprobleme wie Geschwüre und Furunkel.
  5. Keine Kontraindikationen gefunden.

Gehakt

Laut der Analyse von Fotos haben Botaniker ein interessantes Merkmal entdeckt: vor dem Regen wird diese Art weniger stachelig.
Pflanzen dieser stacheligen Familie haben ähnliche heilende wohltuende Eigenschaften, die sich manifestieren in:

  • komplexe Reinigung von verschiedenen Arten von Wunden;
  • Verwendung einer diuretischen Wirkung;
  • einige nördliche Völker behandeln sie mit Milzbrand;
  • Es ist unverzichtbar bei der Beseitigung von Hautkrebs.

Tatarnik und Distelunterscheidungen

Interessant ist auch die geografische Tatsache: Das Distelgras ist das allgemein anerkannte nationale Symbol des Landes Schottland. Das Staatswappen zeigt eine Pflanze, die zu einem unverwechselbaren Zeichen der Schotten wurde. Auch eine Sonderbestellung des Rittertums war „krautiger“ name in seiner Ehre, die Verkörperung des Mottos werden: „Niemand wagt es, mich ungestraft zu berühren“
Christliche Prediger und Lehrer sahen im magischen Salon das Symbol einer einsamen verletzlichen armen Seele, die bereit ist zur Selbstaufopferung. Nicht umsonst wurden seine traurigen Dornen durch sündige Bosheit mit Christi Leiden verbunden.

Diener religiöser europäischer Kulte benutzen Gras, um das Böse zu vertreiben.

Meistens ist die Pflanze mit einem Tartar verwechselt. Sogar auf dem Foto des Tataren geschieht es, sie geben eine Beschreibung des Höhlenhauses, das klein, aber ein Fehler ist. Sie sind ähnlich, aber die Blumen der letzten lila-rosa Farbe.

Gras Disteln nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Magische altbekannte Eigenschaften einer Distel beruhen auf ihrer nützlichen Phytosynthese.

Die therapeutische Wirkung für das Herz-Kreislauf-System ist offensichtlich, da es den arteriellen Druck durch die Kombination von Aktionen erhöht.

Bakterizide Vorteile der Wundheilung stoppen die Blutung.

Anti-Krebs-Zusammensetzung ermöglicht die Verwendung von Stängeln und Blüten des Höhlenlochs für die Prävention und Genesung von Krebspatienten.

Lindert Gelenkschmerzen bei einfachen Formen von Rheuma.

Nützliche Eigenschaften

Akzeptieren Sie eine Distel, deren wohltuende medizinische Eigenschaften unbestreitbar sind, in Form von:

  • Infusionen (1 St.lozhka Gras oder, als Option, die Wurzel mit einem Glas Wasser);
  • Saft frischer Blätter einer Pflanze;
  • Öl;
  • verdampfter Sirup.

Kontraindikationen

Die Kontraindikationen des Chernogon wurden ausreichend untersucht, aber die Biologen entschieden, dass es nicht toxisch war, und deshalb ist der Schaden von seinen Vorbereitungen minimal.
Die wichtigsten Kontraindikationen für den therapeutischen Einsatz von Disteln lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  1. Hemmwirkung bei Bluthochdruck auf das Nervensystem.
  2. Verursacht einen Anstieg des Augeninnendrucks, der mit Glaukom belastet ist.

Unter Beachtung der Dosierung und Beratung des behandelnden Arztes werden alle Kontraindikationen so weit wie möglich minimiert.

Der Gebrauch von Disteln in der Volksmedizin

Die Farbe der alten Weisheit, Volksmedizin verwendet alte Rezepte auf Disteln basiert

Bekannte Beispiele der Volksheilung

1. Die Weißrussen verbrennen getrocknete Spitzen eines blühenden, stacheligen Pudges und räuchern ihre Kinder vor Schreck.
2. Ibn Sina schlug vor, eine Infusion von Köln mit Durchfall zu verwenden.
3. Heiler kennen ihre antikonvulsive Wirkung.
4. Die Verwendung von Blumen bei Erkrankungen der Gebärmutter (bis hin zu Krebs).

Öl

Aus der Milchente, die in der Volksmedizin als reinigender Hepatoprotector zur Wiederherstellung der Leberfunktion bekannt ist, wird Öl gepresst.

Therapeutische Wirkungen:

• Wundheilung,
• anti-brennen,
• antiallergisch.

Aus dem bösen Blick

Das Kraut der Disteln hat auch einen magischen rituellen Einfluss. In den Menschen ist es weit verbreitet, den bösen Blick zu benutzen.

1. Der stachelige Blumenstrauß, der laut Legenden im Haus aufbewahrt wird, kann Zauberer und böse Geister abschrecken; bewältigt einen Poltergeist.
2. Wards, imprägniert mit seinem medizinischen Saft - mächtige Amulette, die vor dem Verderben schützen. Wenn Sie den Saft auf das Foto des ehemaligen Geliebten tropfen, können Sie die Anhaftung loswerden.
3. Die Häkelarbeit am Kopf trägt dazu bei, die ausgesandten Alpträume abzuwehren.

Die Anwesenheit von schlechtem Ruf von Stechkraut verhindert nicht, dass die Pflanze greifbare Vorteile in der Volksmedizin und der Wirtschaft bringt. Obwohl die offizielle Medizin noch kein endgültiges Urteil gefällt hat, empfiehlt sie ihre vorsichtige Anwendung nach traditionell bekannten Rezepten.

MirTesen

Woran denken wir und was wird passieren? Was werden wir in die Welt schicken, dann wird es zu uns zurückkehren...

Distel ist ein Charme.

Distel (in der alten slawischen Sprache das Wort „zu wecken, erschrecken die Hölle“ bedeutet) ist ein universelles Schutzanlage, die nicht seinen Besitzer, um böse Geister in jeder Form lassen - ob es der Teufel, Dämonen, Vampire oder Hexen. Seit der Antike wurde diese Pflanze als Wächter benutzt

Disteln von bösen Geistern.

Es ist bekannt, dass eine Distel ein Zauber und gleichzeitig ziemlich stark ist. Um seine magischen Fähigkeiten auszunutzen, musst du die Blume genau um die Mittagszeit vor dem Neumond schneiden, trocknen, dein Haar einwickeln und es mit dir tragen. Es wird angenommen, dass es funktioniert, auch wenn Sie es zu Hause lassen, an dem Ort, wo Sie die meiste Zeit verbringen.

Distel über der Tür.

Um zu Hause zu schützen, und vor bösen Geistern und von Menschen mit schlechten Absichten, einfach einen Zweig Distel mit einer Blume abschneiden vorsichtig zu trocknen und bringt über die vordere Tür (wenn eine Familie mehrere Ausgänge hat, dann auf jeden von ihnen). Dies wird die saubere Energie des Hauses und seiner Bewohner erhalten.

Distel vor Verderbnis.

Wenn die Anwesenheit eines bösen Geistes im Haus gefühlt wird, oder jemand von zu Hause aus einen Fluch, einen Verderb oder einen bösen Blick bekommt, lohnt es sich, den Reinigungsvorgang mit Hilfe einer Distel durchzuführen. Nimm dazu eine trockene Blume dieser Pflanze, lege sie in eine hitzebeständige Schale und bringe sie in Brand. Mit dieser Schüssel musst du um das Haus herumgehen, um es mit Rauch zu rauchen und das Unreine zu vertreiben. Da der Rauch von dieser Pflanze eher ätzend ist und unangenehm riecht, ist diese Prozedur ziemlich kompliziert, aber es wird angenommen, dass es die Ergebnisse wert ist, die Sie bekommen werden.

Disteln als Schutz.

Eine Distel ist eine einzigartige Schutzpflanze, und wenn Sie sie zu Hause in Form eines Herbariums aufbewahren und sie einmal im Jahr ersetzen, während Sie das vorherige Exemplar verbrennen, erhalten Sie eine gute Energieunterstützung. Es ist wichtig, an seine schützende Kraft zu glauben, und dann wird es sich dir vollständig offenbaren.

Distel vor Schreck.

Wenn das Kind Angst hat, empfiehlt es sich, eine Distelblüte unter sein Kopfkissen zu legen. Achten Sie darauf, das Kind nicht zu verletzen. Für diese Blume ist es am besten, das Tuch einzuwickeln und es näher an die Mitte zu legen, damit das Baby es nicht erreichen kann. In der Regel, nach ein paar Nächten gibt es Erleichterung, und das Kind beruhigt sich allmählich.

In der russischen Volksmedizin, Abkochung von Kräutern Disteln wurden als hämostatisches Mittel verwendet, mit nervösen Störungen, mit Gonorrhoe, Auskochen von Blütenständen und Blättern wurde für Skrofulose verwendet. In der Volksmedizin in vielen Ländern des Westens und Ostens wird der Wurzelauskochen bei der Behandlung von Neurosen, Schlaflosigkeit und Epilepsie eingesetzt. In der traditionellen Medizin von Belarus, wie auch in der nanaischen Volksmedizin, wird der Rauch von trockenem Gras benutzt, um Kinder in Angst zu gießen, oder in den Bädern ihrer Kräuter baden sie nervöse Kinder; eine Abkochung der Spitzen der Pflanze wird Kindern in Krämpfen gegeben. Bei Bronchialasthma wird empfohlen, getrocknete zerkleinerte Distelblätter zu rauchen oder Rauch von den auf glühenden Kohlen oder einer Bratpfanne gelegten Blättern einzuatmen.

In der chinesischen Medizin werden Blütenstände gegen Erkältungen, Husten und Rheuma eingesetzt. In der tibetischen Medizin und die traditionellen Medizin Transbaikalien Drogen Blütenstand oder Wurzel für Gastroenteritis, Durchfall, Schnupfen, Bronchitis, Lungenentzündung, vorgeschrieben und auch als Brechmittel. Frischer Saft aus den Blättern der Pflanze wird verwendet, um eitrige Wunden und Geschwüre für ihre schnelle Heilung zu waschen. Für diese Zwecke wird empfohlen, frisch gemahlenes Gras auf die Wunden aufzutragen.

Junge Stängel und Triebe der Pflanze können zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet werden (Vorstacheln mit Schere entfernen) - Salate, Suppe, Suppenpüree, Getränke. Der Pflanzensaft wird verwendet, um Würmer in den Wunden von Vieh zu töten. Unter der Honigflora spielt die Distelwurzel eine wichtige Rolle sowohl in der Blütezeit als auch in der Qualität des Nektars, den die Bienen von ihren Blüten sammeln. Von Bienen produzierter Bienenhonig gehört zu den besten Honigsorten. Es kristallisiert langsam, angenehm im Geschmack, Farbe von grünlich bis golden (oder farblos). Nach den Beobachtungen der Distel, lockig aus einer Pflanze gibt 0,17 g Zucker in Nektar.

Saft aus den Blättern.
Blätter spülen, Saft auspressen, Wunden ausspülen, Lotionen machen. Pulver aus getrockneten Blättern oder Blüten 1 Teel. 3-4 mal täglich mit Blasenentzündung, Erkältung, Hämorrhoiden. Sprinkle Wunden, Geschwüre.

Infusion:
20 g Blumenkörbe und Blätter gießen 200 ml kochendem Wasser, 4 Stunden, Stamm, trinken 50 ml 2-3 mal pro Tag mit einer Entzündung der Nieren, Blase, niedriger Blutdruck, Asthma, Schnupfen, Husten. Wasche die Wunden, kocht.

Brühe:
20 g getrocknete Blätter oder Blumenkörbe kochen 20 Minuten lang. in 200 ml Wasser. Nimm 1 EL. l. 3-4 mal am Tag mit Rheuma, Hämorrhoiden, Husten, Erkältungen, Blasenentzündung, Herzrasen. Waschen Sie die Wunden, Geschwüre, Furunkel.

HUMANLAGER (Sonchus spp.)

Aura: warm
Planet: Mars
Element: Feuer
Gebrauchte Teile der Anlage:
oberer, erhöhter Teil der Pflanze
Hauptmerkmale: Schutz vor bösen Kräften
Bestimmte Verwendung: Werfen Sie die Distel in das Feuer, wenn Sie von der Angst gepackt werden, während eines Gewitters von Blitzen getroffen zu werden. Kultivieren Sie die Pflanze im Garten als Schutz gegen Diebstahl. Eine Schüssel mit einer Distel gefüllt, energetisiert und gibt allen Anwesenden in dem Raum, wo es ist, Kraft. Daher wird es oft im Zimmer des Patienten oder an solchen Orten platziert, wo Menschen sich ausruhen oder ihre Stärke wiederherstellen.

Distel (Cologne, Tartar) ist eines der mächtigsten Mittel, um unsaubere Geister aus dem Haus zu vertreiben.

Jede Pflanze oder jeder Baum hat seine eigene alte Legende. Viele von ihnen schützen unsere Aura, behandeln den Körper, aber sie können auch Schaden anrichten, da sie in schlechten Händen sind. Viele Arten von Pflanzen schützen sowohl die Wohnung als auch die Energiehülle einer Person vor verschiedenen Arten von Eingriffen, schützen sie vor bösen Blicken und Verderb. Zu solchen Pflanzen gehört Wermut, was schon gesagt wurde. Zu diesen Pflanzen gehört eine geheimnisvolle Distel, an deren magische Eigenschaften viele noch glauben. Zum Beispiel, und früher, und jetzt bemerken, dass auf einer Seite, wo Disteln gerne wachsen, schlechte Menschen leben. Die Bedeutung dieser Pflanze ist der Name selbst, der speziell den Kampf gegen die Teufel anzeigt. Die wahre Berufung des Teufels für diesen Topf zu zerstören. Um dies zu tun, gibt es scharfe Dornen und die Ausdauer dieser Pflanze. Deshalb haben Disteln immer einen Platz im Haus bekommen. Meistens über die Schwelle der Tür im Türpfosten, damit alle bösen Geister nicht in das Haus gelangen konnten. Disteln wurden auf Friedhöfen auf den Gräbern schwarzer Hexen und Zauberer gepflanzt, die nach den Geschichten vieler Augenzeugen nach ihrem physischen Tod ihre schwarzen Taten taten. Die Distel spielte in diesem Fall die Rolle eines Stachelzaunes. Die größte Stärke der Distel wurde während des Blühens der Blüte gesammelt. Wenn eine Blume erschien, wurden Disteln gesammelt und immer mit ihnen getragen, um sich vor dem Verderben und dem bösen Blick zu schützen. Selbst sie kochten einen besonderen Trank, um böse Geister zu jagen.

Die Distel wird in der Magie verwendet (SEHR VIELE KÖRPER, VERSCHWÖRUNGEN, RITUALE). Dies ist eines der mächtigsten Mittel, um unreine Geister aus dem Haus zu vertreiben, von bösen Blicken und Verderben, Schrecken und den Folgen von Zaubersprüchen. Sie schützt vor Poltergeist (verjagt ihn), hilft vor Kummer zu beruhigen, weint stark nach den geliebten Menschen und nahen Verwandten, die ins Jenseits gegangen sind. Hilft Müttern und Seelen von ungeborenen Babys.

In den Slawen sind Disteln auch beliebt und beliebt. Am Vorabend von Ivan Kupala wunderten sich die Mädchen über die Kräuter. Gesammelt 12 Kräuter (Distel und Farn notwendig), legen Sie unter das Kissen für die Nacht, um von einer Verlobten zu träumen: "Ernsthaft mumifiziert, komm in meinen Garten zu gehen!".

Ein Gefäß mit einer Distel, in einen Raum gestellt, stärkt den Geist und erneuert die Lebenskraft. Um immer energisch und stark zu bleiben, trage immer eine Distel (oder einen Teil dieser Pflanze) bei dir.

Disteln, die im Garten wachsen, weisen Diebe zurück, während sie in Töpfen und an der Schwelle wachsen und vor bösen Mächten schützen.

Die Distelblume, die immer in Ihrer Tasche ist, schützt ihren Besitzer.

In das Feuer geworfen, nimmt eine Distel den Blitz aus dem Haus.

Wenn Sie ein Opfer der Hexerei sind, müssen Sie ein Hemd anziehen, dessen Stoff aus einer Distel gewoben ist - das wird den bösen Zauber beseitigen.
Puppen, die dazu dienen, den Verderb und den bösen Blick zu entfernen, sind mit Disteln gefüllt.

Disteln sind im Haus und in anderen Gebäuden für die Vertreibung der bösen Geister verstreut.

Distel wird auch in magischen Handlungen verwendet, deren Zweck Heilung ist.

Wenn Männer eine Distel mit sich tragen, werden sie ausgezeichnete Liebhaber. Wenn Sie eine Distel an Ihrem Körper oder an Ihrem Körper tragen, kann es Sie von Melancholie befreien.

In England haben Zauberer immer die höchste Distelpflanze gewählt, um einen Zauberstab oder Stab daraus zu machen.

Eine trockene Distelblüte, auf der die Haare des Wirts gewickelt sind, schützt nicht nur vor vielen Zaubersprüchen, sondern "kehrt" sie auch zu denjenigen zurück, die sie herbeigeführt haben. Die Blume sollte jeden Sommer gewechselt werden, in der heißen Mittag, vor dem Neumond schneiden. Daher ist es notwendig, sicherzustellen, dass keine Fremden in der Nähe sind. Bevor der Vollmond kommt, solltest du beide Blumen zusammen tragen und dann den alten an einem lebendigen Feuer verbrennen, bevor du auf Wiedersehen sagst und ihm dankt. Es ist charakteristisch, dass jeder nachfolgende Talisman die Stärke des vorherigen absorbiert.

Wenn Sie in einem Traum durch ein mit Disteln bewachsenes Ödland gehen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass Sie in naher Zukunft von einer ganzen Reihe von Problemen betroffen sein werden. Aber verzweifeln Sie nicht. Es scheint nur so, als ob du mit Schwierigkeiten allein gelassen wurdest. Hilfe kommt von wo Sie nicht erwartet haben.

Wenn Sie geträumt haben, dass Sie Disteltriebe abschneiden, um einen Blumenstrauß zu machen, dann werden Sie im wirklichen Leben etwas tun, das Sie später bereuen werden.

Thistle - ein Symbol für Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit (China), Vergeltung (Schottland), die Verschlusszeit (UK), usw. Verdammt poloho - stir Unfug :. ängstigt, abstößt, treibt sie zu verbrennen.

Das trockene Blatt des Bodyak wird zwischen die Kronen des Blockhauses gehämmert, hängt ein Bündel getrocknete Blumen oder ein Dorn am Eingang zur Wohnung. Wenn jemand viel Thistle-Haus hat, wächst diese Person, entweder dünn, oder eine Sünde in seiner Seele, oder ein Zauberer ist Geheimnis, oder sogar überhaupt kein Mann. Um ihn zu zwingen, zu nehmen. bleib um sein Haus herum vier Aspenpfähle oder ein Geröll des ERDE-HEILIGEN von UNSERER KÜHE oder dem gleichen Bodjakom oculi, lies dabei alle möglichen schneidigen Dinge. Wenn ich ein Haus von Fremden kaufen würde, wäre es gut, es auch mit einer Distel zu rauchen. Im Winter ist es gut, Bodiak mit Rindern zu begasten.

Geliefert am Kopfende des Bettes schützt die Distel vor Alpträumen. Wenn Sie eine Distel in der Nähe des Bettes halten, hört der Ehemann auf zu laufen oder verlässt das Haus ganz seiner Geliebten (ein gutes Revers, wenn die Frau davon träumt, den gehenden Ehemann loszuwerden).

Die Alten hielten diese Pflanze für einen Talisman, der böse Geister vertreiben kann. Sie glaubten, dass die in das Haus gebrachte Distelblume den unreinen Geist aus dem Haus treiben würde, und dass die zurückgelassenen Sparren die Gastgeber vor Naturkatastrophen und die Tiere vor dem bösen Blick und den Krankheiten beschützen würden.

Zerstreut negative Energie (Teufel und tote Vampire). Um dies zu tun, müssen Sie die ganze Pflanze mit sich tragen.

Es wurde geglaubt, dass die von diesem Gras begasten Waffe genau schießt und nicht durch irgendeine Verschwörung verdorben werden kann.Für den Erfolg bei der Jagd werden Disteln und Nesseln mitgenommen.

Der Pfeil, eingetaucht in den Aufguss dieses Krautes, schlägt ohne zu verfehlen. Laut A.N. Afanasyevu, kolyuka - ist das gleiche wie das Kammergras, das Grasgras, die Distel.

Wenn Sie es unter ein Kissen legen oder seine Infusion zum Baden von Kindern verwenden, heilt es vor Angst (Aufruhr) und vertreibt das Merkmal.

Um den bösen Geist eines Patienten mit Epilepsie zu vertreiben, müssen Sie einen Kreis um ihn herum zeichnen und dann gnadenlos die septische Distel schlagen.

In der Sammlung von L.N. Maikov plant "von Würmern" im Viehbestand: "Mordwin, Mordwin, du bist der König des Distelgrases, bring Würmer hervor (in solchen und solchen Rindern und da ist es). Wenn du nicht rauskommst, nehme ich deine Wurzel. " Es war notwendig, für drei Morgen und drei Abenddämmerung zur Distel zu gehen und diese Verschwörung auszusprechen, sich nach Osten drehend.

Gebrauch einer Distel in der Magie.

Das Distelgras wird verwendet, um die bösen Mächte zu bekämpfen. Der Gebrauch einer Distel in der Magie vertreibt die Toten, Teufel und alle bösen Geister. Für diese Zwecke muss das trockene Kraut der Distel über die Räume verteilt werden.

• Auskochen von Distelgras gibt Menschen Frieden, die schlecht über den Verstorbenen weinen.

• Wenn ein Zauberspruch bei einer Person angewendet wird, begleitet von verschiedenen Anfällen und Anfällen, ist es notwendig, täglich die Brühe dieses Krauts zu trinken.

• Zur Behandlung von Hautkrebs wird ein starker Absud aus Distelgras verwendet, und 2-3 mal täglich frische Wurzelwurzeln auf die schmerzenden Stellen aufgetragen.

• Es hilft den Patienten, das Kraut gegen Malaria zu entkeimen.

• Der Gebrauch von Disteln in der Magie wird für verschiedene Erkrankungen des Nervensystems, insbesondere für Schlaflosigkeit, Epilepsie, Neurosen verwendet. 2. l. Wurzeln von Gras in einen Emailtopf geben und 2 Gläser kaltes Wasser gießen. Setzen Sie ein langsames Feuer und lassen Sie es 30 Minuten lang unter dem geschlossenen Deckel köcheln. Vom Herd nehmen, abseihen, in 3 Portionen teilen und 30 Minuten vor dem Essen trinken.

• Starke Auskochen von Blütenständen und Blättern wird bei Hauterkrankungen, insbesondere bei Skrofulose, eingesetzt. • Blütenstände oder Wurzeln werden als Brechmittel bei Gastroenteritis, Bronchitis, Lungenentzündung und anderen Lungenerkrankungen eingesetzt.

• Auskoch-Blütenstände für Husten, Erkältung und Rheuma.

• Gras und Blätter werden verwendet, um Gonorrhoe zu behandeln, und auch als Hämostatikum. • Bei Bronchialasthma wird Rauch aus trockenen Grashalmen eingeatmet, die auf Glut geworfen werden.

• Blätter und Graswurzeln werden zur Behandlung verschiedener äußerer und innerer Tumore verwendet.

• In den Bädern der Absudung des Grases baden nervöse und leicht erregbare Kinder.

• Grassaft wird verwendet, um Wunden zu waschen, und zerkleinertes frisches Gras wird auf die Wunden für ihre Heilung aufgetragen.

• Bouillon Infloreszenz erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen schädliche Wirkungen.

Es wurde auch angenommen, dass die Jagd erfolgreich wäre, wenn Sie bereit wären, eine Distel mit Brennnesseln zu nehmen.

Wenn eine Distel in einem Haus am Kopfende des Bettes aufbewahrt wird, schützt sie vor Albträumen, Nachthexen und anderen Astralessenzen.
Wenn Sie eine Distel in der Nähe des Ehebettes halten, trifft der Ehemann schließlich eine Entscheidung ("für die Liebe") wird aufhören zu gehen oder vollständig zu Hause seine Herrin verlassen. Das heißt, eine Distel ist ein ausgezeichneter Lapidator, wenn die Frau davon träumt, den gehenden Ehemann loszuwerden.

Eine trockene Distelblüte, auf der die Haare des Wirts gewickelt sind, schützt nicht nur vor vielen Zaubersprüchen, sondern "kehrt" sie auch zu denjenigen zurück, die sie herbeigeführt haben. Richtig, man muss genau wissen, wo man die Haare wickelt und wie man es macht. Die Blume wird jeden Sommer gewechselt, in völliger Einsamkeit und Stille, an einem heißen Mittag vor dem Neumond, vorzugsweise vor Ivan Kupala.

Um eine neue Distel abzustreifen. vor dem Vollmond sollten Sie beide Blumen zusammen tragen und dann die alte (Blume) an einem lebenden Feuer verbrennen, und vorher mit ihm auf Wiedersehen sagen, nachdem Sie das Ritual und das Danken ausgeführt haben

Der Legende nach abstößt Distel nicht nur Teufel und Geister der Toten, untot, unruhig (Suizide, etc..), aber auch alle Arten von Vampire, Werwölfe, Orks, Trolle, das Böse und alle an allen Feinden. Um dies zu tun, müssen Sie die ganze Pflanze mitnehmen, unbedingt mit einer Wurzel, die Sie in einem speziellen Gefaltet haben können. Englisch (in der Regel die Briten), ist es in einem speziellen Fall der Haut (Typ Fall für Gläser oder Mobiltelefone) Schwein tragen.
Rauchmischung aus einer Distel und weiteren 12 Kräutern, begast eine Schußwaffe, die nicht gut schießt: Das heißt, während die Jagd weh tut, aber das Spiel nicht tötet.

ZUM SCHUTZ GEGEN SCHÄDEN UND KLARSTELLUNG

Kräuter und Pflanzen zum Schutz vor Schäden und den bösen Blick: Johanniskraut, Klee, Beifuß, Rainfarn, Ringelblume, Distel, Salbei, Eisenkraut, Farn, Wacholder, Ysop, Mistel, Lilie Wurzel Veilchen, Knoblauch Blumen, Dill, Lorbeer, Nelken, Majoran, Rosmarin, Basilikum und Lavendel, sowie die Blätter und Sägemehl Sandelholz, Eukalyptus, Patchouli und Zypressen. Mischen Sie alle zusammen und gießen Sie die resultierende Kräutermischung in eine kleine Segeltuchtasche. Tun Sie dies, eine Verschwörung aussprechen:

Jedes Gras ist stark, jedes Gras ist weise und zusammen sind sie stärker, und zusammen sind sie weiser.
Ich sammle sie zusammen, ich beschwöre sie zusammen, zwinge mich, gegen die Schnitzerei zu stehen, um das Böse mit Weisheit zu vertreiben.

Binden Sie diesen Sack mit einem roten Faden und hängen Sie ihn in die nördliche Ecke Ihres Hauses.

Um das Eindringen des Bösen in dein Haus zu verhindern, bereite eine dicke Infusion von Dill oder Distel vor. Streuen Sie diese Infusion mit der Haustür, sowie alle Fensterbänke. Zum Bestreuen verwenden Sie einen Schneebesen, der aus weißen, schwarzen und zerzausten Hühnerfedern besteht.

Um vor Verderb und einem blauen Auge zu schützen, sammeln und trocknen Sie schützende Kräuter und Pflanzen: Johanniskraut, Klee, Wermut, Rainfarn, Distel und Salbei. Mischen Sie alle zusammen und sagen Sie:

Gras mit Gras verbindet sich, gegen die Kraft der Schwarzen, mit klaren Lichtfüllungen, z. (Ihr Name) ist bestimmt.

Nähen Sie eine kleine Tasche mit rotem Tuch und füllen Sie es mit der Kräutermischung, die Sie gemacht haben. Nähen Sie den Beutel so, dass das Gras nicht überläuft. Tragen Sie es an einer roten Kordel und legen Sie es um Ihren Hals.

Distel Zweig

Wenn Sie faul oder aus Zeitmangel sind, können Sie nicht die Energie Reinheit des Hauses überprüfen, dieser Weg ist für Sie. Es wird auch helfen, wenn Sie eine vage Angst in Ihrer Seele fühlen, eine unerklärliche Angst, wenn Sie in Ihrem Haus sind.

Nimm einen Zweig Trockendistel und stecke ihn in Brand. Nach einer Minute löschen und rauchen Sie diesen Raum mit Rauch. Warum eine Distel? Dieses Gras hat Reinigung von allen bösen Geistern, das Negative vertreibend, wenn es ist. Und selbst wenn dies nicht der Fall ist, wird es ein hervorragendes Mittel sein, um solche Phänomene zu verhindern.

Zweige von Disteln in der Tür, unter der Schwelle, über dem Fenster - mit einem Wort, wo immer möglich; und diese Pflanze wird eine schützende Barriere gegen die Einführung von negativer negativer Energie in dein Zuhause sein.

Ebenso können Sie andere Kräuter verwenden: Johanniskraut, Wermut und andere. Aber ihre Wirkung wird etwas schwächer sein als die Distel.

Dinge in der zweiten Hand kaufen, es ist notwendig, sie nicht nur zu waschen, sondern auch mit dem Rauch einer Distel zu rauchen. Und wenn du immer noch möchtest, dass dein Ding so lange wie möglich dient, sage die Worte dieser Verschwörung:

"Wie diente und diente, für mich behalte das Gute." Die Worte sind mit Zunge begehrt, mit einem Lippenverschluss geschlossen! Wahrlich! "

Die beste Zeit für einen solchen Zauberspruch ist Mittag, auf dem abnehmenden Mond. Sie müssen eine gerade Anzahl von Malen sprechen.

Bereiten Sie eine Infusion einer Distel oder eines Wacholders auf einem Salz vor Wasser. Sprühen Sie diese Infusion in die Ecken und Wände des Hauses, während Sie gleichzeitig das Grundstück lesen:

"Der Teufel ist schwarz, Teufel schräg, barfuß, geh aus diesem Haus, von den Türen und vier Ecken, vom Dach und den Wänden, vom Boden und vom Baumstamm! Es gibt keine Ehre, keine Teilnahme, keinen Platz, keine Ruhe, sondern nur Schmerzen, Maya und Ail. Du hast dein Haus und einen Witz auf kahlen Bergen, in einer schwarzen Höhle, in einem Flussbecken und in tiefem Boden. Geh zurück zu deinem Haus, fass niemanden an, zerquetsche nicht, tu nicht weh! Lebe in deinem Haus und vergiss diesen Ort. Wie der Regen vergeht, so wird der Feind gehen. Als der Schnee fällt, schläft der böse Teufel ein. So sei ewig für immer und ewig! "

Bei dieser magischen Reinigung öffne alle Fenster und Türen weit auseinander, damit alles Böse dein Zuhause verlassen kann.

Die Distel einer Distel wird von allen bösen Mächten vertrieben. Das dornige Räuchermittel wird "von einem Narren" begast - vor allerlei Schaden; für die Nacht unter den Kopf der Verwöhnten setzen; Trage oder halte über die Türen - von bösen Geistern. In der Badnacht hängen an den Türen und Fenstern von Häusern und Kühen ein Großvater - von Hexen.

Um führte Vieh auf dem Hof ​​an allen vier Ecken wirft Klette, nachdem im Sommer Entmistung - zunächst scheint es Rinder Hexen abwehren, Brownie. Lassen Sie sich vom Teufel befreien, entführt Mädchen, können Sie die Distel über die Tür stecken verwenden, über dem Bett oder unter dem Kopfkissen aufbewahrt. Aus dem Haus eines anderen schaden sie dem Vieh und legen eine Distel über das Tor. Von feuriger Schlange, um Frauen fliegen, halten Sie sich an die Schwelle und in alle Ritzen der Hütte mordvinnik und begann zu sprechen: „Wie in der Stadt Lukomorye einen Drachen auf Pomorie fliegen...“. Um einen hünchen, Tag und Nacht, um die Trennung von ihrem Mann Trauer, Gib die Rekruten Schlangen flogen und nahmen das Bild ihres Mannes. Es loszuwerden war es erst, nachdem sie die Wände, den Boden gestreut, und alle sind in der Hütte Distelextrakt.

Distel unter der Decke der Hütte "alle Krankheiten haben Angst". Gun begast Distel, schießt scharf, konnte kein Zauberer es nicht verderben. Für den Erfolg in der Jagd werden Disteln und Nesseln mitgenommen. Um die Gefahren des Straßenverkehrs zu vermeiden, verwenden Sie die „Voshchanka“ (Tuch mit Wachs getränkt, oder ein Stück Stoff, tauchte in Wachs) der besonderen Art: die zusammengesetzte Distel ist für sieben Tage unter das Kopfkissen gelegt und Nächte sollte niemand sehen oder berühren; am achten Nacht von Gras Zauberin geben -, die es mit Wachs brüht, so dass Voshchanka und näht es im Brustbeutel für Reize (Amulette Typen). Mädchen gegürtet mit einer Distel von bösen Blick und Verderbnis.

Wenn das Kind Schlaflosigkeit hat (wegen der Nachtwäsche) - in die Köpfe der Wiegen legen Sie eine Distel. Die Distel wird für diejenigen, die "gefoltert" werden, unter das Kissen gelegt - von Schlaflosigkeit, einem Albtraum. Der Großvater wird in Bündeln in Scheunen, Hütten und Imbissen gehalten - vom Bösen Zauber. In Rjasan, wenn sie ein Haus bauen, werden die Blätter einer Distel unter einen Balken gelegt und hinzugefügt: "Gottes Gras ist im Haus, und der Zauberer ist draußen." Auf dem Dozhinki (15. August) geweihten Pilz Czartoploch, in der Nähe der Türen, Fenster, Schornsteine ​​platziert, verscheucht den Teufel, Zauberer (Polen).

Prekolyuchy gut aussehender Mann mit einem bescheidenen lila Blumenkrone hat einen solchen martialischen Charakter, seine Angst, auch der Teufel, wie der Name der Pflanze selbst belegt. Für die Distel, die Form und die Kampffähigkeit zu halten, auch nach dem Zuschneiden, während seiner Berühmtheit als die Kämpfer der Blume: die Schotten, er stellt eine Herausforderung dar und Vergeltung auf dem Kontinent dient als Emblem des Mutes und Schutzes, und in China symbolisiert es Widerstand und Langlebigkeit.

Die christliche Religion hat alles getan, um eine stolze Blume zu schwärzen und zu diskreditieren, die immer bereit ist, für sich selbst einzustehen. Die Distel rief Ressentiments unter den Kirchenmännern hervor, denn sie wollte nicht Gehorsam zeigen, aber Gehorsam ist die wichtigste Grundlage und die wichtigste Voraussetzung jeder Religion. Deshalb wurde im Christentum eine widerspenstige Pflanze als ein Anathema verleumdet und gebrandmarkt als ein Symbol des Bösen und der Sünde, beschuldigt von heftigem Zorn, der die Tugend unterdrückt.

Schon in der biblischen Mythologie erscheint eine Distel, die unter dem Namen eines Wolfes entstanden ist, als Symbol für Gottes Strafe für Adams Sünden. Das geht aus den Worten des wütenden Schöpfers hervor, die an unseren gemeinsamen Vorfahren gerichtet sind:

"... Verflucht ist die Erde für dich, in Kummer wirst du alle Tage deines Lebens davon essen." Auch Dornen und Disteln sollen es hervorbringen; und du sollst das Gras des Feldes essen "(1. Mose 3: 17-18).

In der christlichen Ikonographie wurde die dornige Distel zum Symbol des Martyriums. Gewiß, das leidvolle Leiden des Erretters wurde gewöhnlich durch einen anderen Dornenstab - eine Dornenkrone - vermittelt, aber die Bilder vieler heiliger Märtyrer wurden genau von den Disteln einer Distel umrahmt.

Und dennoch versagten die Kirchenmänner nicht, den Ruf des glorreichen Helden aus dem Königreich Flora zu zertrampeln - er hatte zu viele Verdienste, sowohl imaginäre als auch authentische. In der Volksmagie seit undenklichen Zeiten wurde diese Kampfpflanze, die bei den Dienern Satans Aufsehen erregen konnte, als das stärkste Amulett anerkannt. Es wurde geglaubt, dass die Distel zuverlässig vor Verderbnis und bösen Augen, magischen Zaubersprüchen und dunklen Zaubern schützt und über den Türen des Hauses hängt - garantiert ihren Bewohnern volle Immunität vor den bösen Mächten.

In militärischen Angelegenheiten sind die Dienste der Distel noch offensichtlicher. Besondere Liebe und Dankbarkeit erhalten ihn von den schottischen Bergsteigern, deren glorreiche Vorfahren er einst vor dem Tod rettete und die Rolle einer aufmerksamen Wache spielte. Diese Geschichte stammt aus dem 8. Jahrhundert, als Europa, als er die Wut der gnadenlosen Normannen kennenlernte, vor Entsetzen erbebte. Dänen, die wildesten unter den Wikingern, landeten an einem unglücklichen Tag an der Ostküste von Schottland. Die schottischen Hochlandschotten, die vom Fluss getrennt waren, waren nicht sonderlich beunruhigt und glaubten, dass der Feind nachts den Fluss nicht erzwingen würde. Das Licht der Feuer am gegenüberliegenden Ufer beruhigte die müden Krieger, die einen schnellen Marsch machten - einen Wurf an die Küste. Einer nach dem anderen stürzten sie in einen tiefen Schlaf, auch ohne zu wissen, wie viele Chancen sie hatten, tot aufzuwachen. Die Wachsamkeit der Schotten mit falschen Versäumnissen abschaffend, da die Furten bereits rekognosziert hatten, überquerten sie in derselben Nacht den Fluss. Als sie sich einem Lager näherten, das von niemandem bewacht wurde, wurden sie abgezogen und folgten schweigend weiter. Die unbesonnenen Schotten würden ein Ende haben, aber in der Dunkelheit schlugen die Feinde mit bloßen Füßen auf ihre Schenkel. Es gab Schreie und Flüche, die die schlafenden Krieger weckten. Die Scotts packte ihre Äxte und mit einem freundlichen Ansturm in den Fluss, die besiegte Barfuß-Armee. Seitdem ist die Retter-Distel zum Idol der Schotten geworden.

In der emblematischen wurde diese Liebe bereits im Jahre 809 manifestiert, als König Ahiy der Legende nach den Orden der Distel gründete. Über die Aktivitäten des Ordens in diesen fernen Zeiten ist jedoch fast nichts bekannt, daher ist das offizielle Datum der Gründung (oder Restaurierung) des Ritterordens der Distel 1687.

Punze Chevalier des Ordens wurde ein Vier-Sterne mit einem Distelemblem in der Mitte und dem stolzen Motto, um das Logo eingeschrieben: „Niemand beleidigt mich ungestraft!“ Der zweite ein Ornat der oberen und unteren Rand der goldenen Blume Distel der Hals Flügelkette war mit abwechselnd. Sechzehn Ritter des Ordens (ausschließlich Schotten) trugen dunkelgrüne Samtumhänge und Hüte aus schwarzem Samt.

Gegründet in den Orden von der Distel, König von Großbritannien James II (1685-1689) hegte die geheime Hoffnung auf seinen Rittern im Kampf gegen das englische Parlament und hartnäckige rebellisch Bourgeoisie zu verlassen. die Politik des Königs, richtet jedoch in der absoluten Monarchie zu stärken und die Wiederherstellung des früheren Einfluss der katholischen Kirche, dem Land eine Welle der Empörung gebracht, dass im nächsten Jahr James II im Jahre 1689, das Parlament später gezwungen war, formell ihn vom Thron zu Frankreich, und ein Jahr zur Flucht seines Amtes enthoben. In der Geschichte Englands kam dieser unblutige Staatsstreich unter dem Namen der "Glorreichen Revolution".

In der Heraldik, zierte das nationale Emblem von Mut und Ausdauer in Form des Stiels mit einer roten Blume und wischen zwei grüne wellige Blätter das Wappen von Schottland, und später - das Emblem von Großbritannien und Nova Scotia (Provinz in Kanada). Im Wappen von Nancy, der historischen Hauptstadt Lothringens, ist die Distel in Erinnerung an das Heroische dargestellt. Die Verteidigung der Stadt im Jahr 1477 von den Truppen des mächtigen Herzogs von Burgund, Karl der Kühne. Das Motto im Wappen von Nancy warnt: "Wer berührt, durchbohrt." Und es ist nicht leer Draufgängertum - genügt, um das Schicksal von Karl dem Kühnen, daran zu erinnern, seinen widerspenstigen Kopf unter den Mauern der genannten Stadt festzulegen.

Distel bedeutet Herausforderung, Askese, Rachsucht, Misanthropie. Essen von Eseln. Es symbolisiert auch Sünde, Trauer, den Fluch Gottes, wenn er aus dem Paradies verbannt wird; Gemäß dem Buch des Seins wurde Adam mit einer Distel bestraft. In der christlichen Kunst ist die Distel das Emblem des Martyriums.
Aber in der Symbolik der Distel gibt es eine andere Seite. Wie einige andere stachelige Pflanzen gilt es als Talisman und ist mit der Eigenschaft ausgestattet, Wunden zu heilen. Diese Pflanze mit starken magischen Eigenschaften.

Thistle Thorny - Symbol, Eigenschaften, Anwendung, Rezepte, Behandlung

Er ist eine Distel, ein Cologne, ein stacheliger Dorn, ein String, ein dorniger Dorn und so weiter.
Es gibt etwa 120 Arten von Distel: diese Distel stachelig, Meer, gekräuselt, Erschlaffung, melkogolovchaty, Distel Thurmer, Artischocke Riese - ist auch Distel, Milch (Milchdistel) usw. Aufgrund der Vielfalt von Arten und äußerliche Ähnlichkeit, sind sie oft verwirrt. in den Namen und dem Wort verliert Distel seine Individualität eine allgemeine Bedeutung.

Distel-Symbol von Schottland. Diese Pflanze ist nicht einfach, sie hat eine interessante Legende und Geschichte. Auf der einen Seite, Distel - stachelig Kraut, Unkraut ständig, viele kämpfen mit, und auf dem anderen - es vysokopochitaemoe Pflanze, die auf dem Emblem von Schottland dargestellt und ist sein Symbol. Zu Ehren einer Distel wird der Ritterorden "Thistle" benannt. Das Motto des Auftrags ist, dass mich niemand ungestraft berühren wird.

Sie sagen, dass hinter seinen Dornen eine verletzliche Seele liegt, die sich selbst opfern und sich gegenseitig helfen kann. In der christlichen Symbolik symbolisieren seine Dornen die Qualen Jesu Christi, aber auch die Bosheit, die in die Tugend eingreift (Hiob 31). Diese Pflanze wurde in Kult-Riten verwendet, als ein Gras, das böse Geister und allgemein das Böse treiben kann.

Thistle (Gras Tartar) ist eine zweijährige stachelige krautige Pflanze aus der Familie der Compositae. Der Stamm ist aufrecht, im oberen Teil verzweigt, bis zu 2 Meter hoch. Blätter stachelig, gezackt, Blumen in dornigen Körben, haben eine helle violette Farbe. Körbe meist einzeln, oder mehrere an den Spitzen des Stammes und Zweige.

Blühende Disteln im Juni - August. Verbreitet in den südlichen Regionen von Russland, der Ukraine, Weißrussland, der Ostsee, Tatarstan, etc. Es wächst in Ödland, in der Nähe von Straßen, in der Nähe von Wohnungen, entlang der Steppe und sandigen Hängen.

Distel - Anwendung, Eigenschaften. Zur Behandlung von Blumenkörben und Blatttrieben von Pflanzen, die zu Beginn der Blüte gesammelt wurden, ist ihr Geschmack bitter.

Die Medikamente haben eine kardiotonische Wirkung, erhöhen die Herzschlagfrequenz, verengen die peripheren Gefäße, erhöhen den Blutdruck und erhöhen die Diurese.

Darüber hinaus erhöhen sie den Tonus der glatten Muskulatur, haben hämostatische und einige bakterizide Wirkung. In Bulgarien wird eine Abkochung von Schildkrötengras (Distel) für Husten, Asthma, Herzklopfen, zum Spülen und für Hautkrankheiten verwendet.

In der Volksmedizin - mit bösartigen Tumoren und Hämorrhoiden. In der Hausmedizin wird der Zahnstein als Abkochung zur Behandlung von eitrigen Wunden, bösartigen Tumoren und zur Behandlung von Tetanus verwendet.

Ärzte einiger Länder verwenden es als Prophylaktikum nach Operationen - Entfernung von bösartigen Tumoren sowie für Hautkrebs, Geschwüre, Lupus und Skrofulose.

Außerdem wird der Stacheldorn bei Rheuma, als Diuretikum, bei Blasenerkrankungen, Erkältung, in Form eines Abkochs oder als Pulver verwendet.

Dekokt der Distel (Tatar): 1 EL. l. gehackte getrocknete Blütenstände pour 1 Tasse Wasser, Kochen für 3-4 Minuten. 1 Stunde zu bestehen, Filter und Trinken für Schlaflosigkeit, Nervosität, eine halbe Tasse 3-4 mal täglich.

Auskochen von Distelwurzeln: Verwenden Sie die Wurzeln eines Tatar, 1 EL. l. zerkleinerte Wurzeln gießen 300 ml Wasser, zum Kochen bringen, kochen bei schwacher Hitze für 8-10 Minuten, Belastung nach dem Abkühlen. Trinken Sie mit Bronchitis, 3-4 mal am Tag für 0,5 Tasse.

Distelöl. Die Butter wird aus der Mariendistel (Mariendistel) hergestellt und mit einer Kernexpressung ausgepresst. Es hat wundheilende, brandhemmende und hepatoprotektive Eigenschaften und ist der biologischen Aktivität von Sanddornöl nicht unterlegen. Mariendistel ist seit langem als ein Werkzeug für die Reinigung und Behandlung der Leber bekannt.

Mariendistel ist eine Art Distel, die eine besondere Eigenschaft hat, die es erlaubt, als Antiallergikum verwendet werden. Es unterdrückt den Prozess der Produktion von Histamin im Körper, in Verbindung mit allergischen Reaktionen und Kopfschmerzen, und dies ist ein weiterer Grund, warum es so beliebt ist.

Infusion von Blättern des Tataren (Distel): 1 EL. Löffel zerdrückte trockene Blätter eines Tartars mit 1 Glas kochendem Wasser, in einer geschlossenen Schale für 1 Stunde bestehen, abseihen. Nehmen Sie eine halbe Tasse 2-3 mal am Tag für Blasenentzündung, Urethritis, Erkältung, Ödemen verschiedener Herkunft, Hämorrhoiden. Stärkere Infusionsanwendung zum Waschen von eitrigen Wunden, Geschwüren und Furunkeln.

Tartarbarbed wird verwendet, um gemischte Tees gegen Husten und Bronchitis sowie gegen die Verzögerung des Urinierens anzureichern.

Tartarsaft, Pulver (Distel). Auch bei Tetanus, Rheuma, Gicht, Niere, Blase und den Druck spastischer Husten verwendet Saft aus frischen Blättern Distel (unter 1 Teelöffel dreimal täglich) oder Pulver der Blätter ohne Dornen (oral eingenommen 1 Teelöffel 3 mal am Tag).

Sirup aus Tatarnikblüten: 150 g Blumenkörbe werfen wir in 300 ml. Wasser und fügen Sie 100 g Zucker hinzu. Wir verdampfen halb bei schwacher Hitze und filtern. Im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort aufbewahren. Nehmen Sie einen Husten, Erkältung, Asthma bronchiale, Laryngitis 1 Teelöffel 4-6 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Distel, Kontraindikationen. Experimentelle Studien haben gezeigt, dass Zahnsteinpräparate wenig toxisch sind und bei längerem Gebrauch keine Nebenwirkungen verursachen. Aber Sie müssen sich immer noch an die Dosierung halten.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie