Phimose ist eine männliche Erkrankung, bei der es aufgrund des verengten Foramen der Vorhaut nicht möglich ist, den Kopf des Penis freizulegen.

Dies sind die Symptome der Phimose. Die Krankheit kann eine physiologische oder pathologische Komponente haben.

Wie kann man pathologische Phimose feststellen? Die Krankheit ist pathologisch, wenn sie bei einem erwachsenen Mann diagnostiziert wird.

Wenn sich nach dem Übergangszeitalter keine Veränderung vollzogen hat, wird der Mann operiert, was meistens die Beschneidung des Fleisches ist.

Pathologische Phimose kann auch durch entzündliche Prozesse des Urogenitalsystems, Postitis oder Balanoposthitis auftreten. Am häufigsten bei erwachsenen Männern verläuft es in chronischer Form, was zum Auftreten von Narben und Adhäsionen führt.

Phimose bei erwachsenen Männern im Fotomaterial:

Klassifizierung der Phimose

Alle Arten von Phimose:

  1. Physiologisch oder angeboren.
  2. Erworben.

Angeboren

Diese Art von Krankheit tritt in 96% der Fälle bei Neugeborenen auf. Dies ist eine spezielle Struktur des Genitalorgans, bei der die Vorhaut aufgrund eines kleinen Lochs nicht zurückbewegt werden kann, um den Kopf freizulegen. Jetzt kennst du die Zeichen der Phimose.

Physiologische Phimose ist ein normales Phänomen, das nicht als Pathologie betrachtet wird und alleine wächst. Dies beruht auf der Tatsache, dass Adhäsionen oder Adhäsionen, wenn sie aufwachsen, sich auflösen, was das Fleisch elastischer und beweglicher macht.

Aus diesem Grund ist es einfach, den Kopf ohne Schmerzen oder Beschwerden zu lösen.

Die kongenitale Phimose erfordert keine Behandlung, da sie ohne Symptome verläuft und von alleine geht.

Bei Männern, die während der Übergangszeit keine Phimose hatten, wird die Krankheit pathologisch.

In diesem Fall ist es notwendig, eine Operation durchzuführen, um das qualitative Funktionieren des Fortpflanzungsorgans wiederherzustellen.

Erworben

Erworbene Phimose kann in jedem Alter erscheinen.

Diese Form der Krankheit bei Männern kann verschiedene Ursachen haben.

  1. Verletzung der Vorhaut.
  2. Die Entwicklung von Infektionen oder Entzündungen, die zu einem ziemlich häufigen Ödem des Kopfes führen.
  3. Nicht die Größe des Kopfes des Vorhautschlitzes.
  4. Vernarbung der Vorhaut
  5. Genetische Prädisposition, die sich durch Bindegewebsmangel äußert.
  6. Bildung von Adhäsionen oder Synechien, die es dir nicht erlauben, die Vorhaut zu bewegen, um den Kopf freizusetzen.
  7. Verdickung und Verlust der Elastizität des Fleisches, aufgrund dessen es keine Möglichkeit gibt, den Kopf des Penis zurückzuziehen.
  8. Verletzung des Kopfes mit einem extremen Fleisch.

Dies ist eine sekundäre Erkrankung, die einen vollständigen chirurgischen Eingriff zur vollständigen Genesung erfordert.

Für die Beschneidung aus religiösen Gründen und auch für welche Nationalitäten dies akzeptiert wird und was die Bibel interpretiert, lesen Sie in dieser Publikation.

Gesondertes Fleisch allein kann negative Folgen haben, die einen sofortigen chirurgischen Eingriff erfordern.

Unvollständige Phimose

Diese Pathologie wird bei vielen Männern diagnostiziert. Es äußert sich dadurch, dass der Patient eine Verengung der Vorhaut hat, bei der er den Kopf nicht vollständig freigeben kann.

Das Loch im Fleisch ist von ausreichender Größe, aber der nackte Kopf ist nackt, nicht vollständig. Dies ist am auffälligsten während einer Erektion, wie in einem ruhigen Zustand, um den Kopf eines Mannes leicht abzustreifen.

Dieses Problem macht einem Mann Sorgen, da es ihm schwer fällt, Sex zu haben, weil er Schmerzen und Unbehagen beim Sex hat.

Mit dieser Art von Phimose ist das Leben des Patienten nicht gefährdet. Nur die intime Seite des Lebens leidet.

Es wird empfohlen, dass der Patient einen Arzt konsultiert, der nach einer vollständigen Untersuchung eine Operation veranlassen kann. Außerdem besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Fleisch, wenn es vorgeschoben wird, nicht in seine ursprüngliche Position zurückkehren kann.

Und das ist gefährlich, da der Kopf eingeklemmt werden kann, was zu Gewebenekrose führt. In diesem Fall sollte ein Mann sofort ärztliche Hilfe suchen.

Volle Phimose

Vollständige Phimose auf dem Foto:

Bei dieser Form der Krankheit kann ein Mann den Kopf nicht nur während einer Erektion, sondern auch in einem ruhigen Zustand freilegen. Dies kann zu verschiedenen Arten von Komplikationen führen.

Die Vorhaut bewegt sich überhaupt nicht, was den Mann an der Hygiene der Genitalien hindert. Dies führt zu einer Akkumulation von Smegma, die für viele Krankheitserreger eine günstige Umgebung darstellt.

Dies kann zu Infektionen und verschiedenen entzündlichen Prozessen führen. Ein Mann kann absolut keinen Sex haben, denn selbst mit einem leichten Versuch, das Fleisch zu bewegen, spürt er Schmerz und Unbehagen.

Wenn die Krankheit fortschreitet, ist das Wasserlassen gestört und es treten akute Schmerzen auf. Der Patient kann auch durch Brennen und Juckreiz betroffen sein.

Phasen der Phimoseentwicklung und ihre Symptome

Bei schweren Manifestationen der Krankheit wird die Krankheit in 4 Stadien eingeteilt, von denen jedes seine eigenen Merkmale und Erscheinungsformen hat. Also, der Grad der Phimose:

1 Grad - in Ruhe kann ein Mann den Kopf eines Penis leicht abziehen. Aber, wenn eine Erektion aufgetreten ist, ist es schon ziemlich problematisch, dies zu tun. Zuallererst ist dieses Stadium durch Schmerzen während der Bewegung des Fleisches gekennzeichnet. Bei jungen Männern ist der Peniskopf sehr empfindlich, so dass er sich aufgrund von Schwellungen selbst öffnen kann. Dies ist eine gefährliche Manifestation, die zur Paraphimose führen kann.

2 Grad - Wenn Sie den Kopf in einer ruhigen Position, aber mit Schwierigkeiten senken können, dann ist es unmöglich, dies während einer Erektion zu tun. Manchmal gibt es Fälle, in denen nur die Spitze des Kopfes frei liegt, die immer noch spontan vom Fleisch verschlossen ist. Gewalt zum Öffnen des Kopfes ist verboten.

3 Grad - Selbst in einem ruhigen Zustand ist es fast unmöglich, den Kopf zu öffnen. Während der Montage öffnet es überhaupt nicht. Bei diesem Grad der Erkrankung ist das Wasserlassen beeinträchtigt. Es ist problematisch für einen Mann zu urinieren. Darüber hinaus wird es von unangenehmen schmerzhaften Empfindungen begleitet. Es kann zu Blutungen kommen, wenn das Fleisch in einem angeregten Zustand abgesenkt wird.

Phimose von 3 Grad auf dem Foto:

4 Grad - das Sexualorgan ist absolut weder in Ruhe noch während einer Erektion exponiert. Ein Mann ist sehr schwer zu urinieren. Urin wird durch Tropfwasser oder sehr dünne Ströme ausgeschieden. Zur gleichen Zeit gibt es einen scharfen Schmerz. Dieses Stadium ist gekennzeichnet durch Entzündungsprozesse, Fieber, Lymphknotenbildung und verminderte Potenz. Wegen des stagnierenden Smegmas bilden sich feste Formationen - Smegmolite. Bei einer Phimose des 4. Grades ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Phimose 4 Grad, Foto:

Eine Phimose jeglicher Art ist gesundheitsgefährdend. Jeder Mann sollte den Zustand seines Fortpflanzungssystems überwachen. Bei den geringsten Störungen oder Symptomen der Krankheit ist es notwendig, einen Spezialisten aufzusuchen.

Phimose bei Männern, oder was, wenn sich der Kopf des Penis nicht öffnet?

Normalerweise ist die Spitze des Penis mit einem Stück Haut (Vorhaut) bedeckt, die gut dehnbar ist und leicht gleiten entlang der Oberfläche des Kopfes des Penis, Belichten und bedeckt es.

Wenn es zu einer Verletzung der Dehnbarkeit der Haut kommt, wird ein Versuch, den Kopf des Penis zu öffnen, von unangenehmen Empfindungen, Schmerzen begleitet.

In vernachlässigten Fällen kann der Kopf des Penis wegen der dichten Verschmelzung des Epithels der Vorhaut mit der Epithelauskleidung des Kopfes überhaupt nicht öffnen.

Die Kombination der beschriebenen Symptome, zusammen mit der Tatsache einer engen Öffnung der Hautbedeckung, die den Penis bedeckt, erlaubt, über die Diagnose von "Phimose" zu sprechen.

Daher ist die Phimose bei Männern die Unmöglichkeit, die Eichel aufgrund der Enge der Vorhaut und ihres Auslasses freizulegen. Bei diesem Versuch, den Kopf zu öffnen, gehen unangenehme Empfindungen und Schmerzen einher.

Ungefähr 96% der Jungen bei der Geburt gibt es Schwierigkeiten mit dem Zurückziehen der Hautoberfläche des Kopfelementes, die mit den natürlichen Ankleben Epithelauskleidungen der Vorhaut und Kopf, angeborener Verengung der Hautfolie für den Kopf des Penis assoziiert ist, zungen gebunden, die die Mobilität der Haut auf dem Penis reduziert.

In diesem Fall sprechen sie von physiologischer Phimose.

In dieser Ausführungsform Phimose mit der Zeit eine Zunahme der Beweglichkeit der Vorhaut (wiederholte Aufrichten internen Epithels Keratinisierung auf die Beweglichkeit der Haut beitragen, Kontaktieren der Epithelschichten getrennt).

Ungefähr in 2% der Fälle ist eine Unterbrechung der Kopfbelastung lebenslang erhalten [1, 2, 3].

Abb. 1 - Die Vorhaut ist normal und mit Phimose. Quelle - http://www.aboutkidshealth.ca/

1. Wie häufig tritt Phimose auf?

  1. Im Durchschnitt 1, laut Statistik einer von zehn Jungen mit Phimose geboren, in denen es unmöglich ist, die Vorhaut zurückzuziehen. Häufiger (von 10 Männern in 9) trifft, eine solche Verengung der Vorhaut, wenn es möglich ist, den Kopf des Penis mit erheblichem Aufwand zu belichten oder nur teilweise zu lösen schafft [1].
  2. 2 Die Morbidität der pathologischen Form der Phimose beträgt vier bis zehntausend Jungen / Jahr.
  3. 3 Zum fünfzehnten Jahrestag der pathologischen Phimose sind 0,6% der Kinder krank.
  4. 4 Nach dänischen Wissenschaftler zu erforschen, unter allen möglichen Indikationen, war Phimose die häufigste Indikation für die Beschneidung bei Kindern unter 18 Jahren: in 9 von 10 Fällen durchgeführt Beschneidung Phimose.
  5. 5 Eine Studie bei erwachsenen Patienten ergab, dass die Phimose auch die häufigste Indikation (in 46,5% der Fälle) der Beschneidung (Beschneidung) ist. Häufig sind auch Indikationen für die Beschneidung Dyspareunie (17,8%), Balanitis (14,4%).

2. Ursachen des Auftretens

Die Phimose bei Männern und Jungen unterteilt sich in primär (angeboren) und erworben (sekundär). Bei angeborener Phimose besteht keine eindeutige Beziehung zu auslösenden Faktoren.

In diesem Fall wird in der Regel der physiologische Verlauf der Phimose und möglicherweise eine konservative Behandlung des Patienten festgestellt. Eine angeborene Verkürzung des Zaums, die eine angeborene Phimose verursachen kann, ist selten.

Eine sekundäre (pathologische) Phimose entwickelt sich auf dem Hintergrund einer begleitenden Läsion des Kopf- und Hautlappens der Vorhaut.

Die Ursachen der sekundären Phimose können sein:

  1. 1 Infektions- und Entzündungsläsionen der Eichel und Vorhaut infolge der Nichteinhaltung der hygienischen Handhabung von Genitale, rezidivierender Balanitis / balanoposthitis, unkontrollierten Diabetes mellitus. In diesen Pathologien gibt es eine Verengung der Vorhaut und die Änderung in seiner Fähigkeit, die zu der Klinik pathologischen Phimose zu strecken.
  2. 2 gewaltsames Öffnen der Vorhaut bei physiologischen Phimose (Versuche Pflege Eltern für den Eichel Jungen öffnet) kann es zu Rissen führen, Blutungen und anschließende Bildung von Verwachsungen zwischen dem Kopf und seiner Haut.
  3. 3 Eine weitere Ursache für pathologische Phimose ist die obliterierende xerotische Balanitis. Die genaue Ätiologie dieser Krankheit ist nicht erwiesen.
  4. 4 Wiederholte Katheterisierung der Blase [3,4].

3. Phimose als eine Variante der Norm

Wie bereits erwähnt, kann Phimose physiologisch und pathologisch sein.

Physiologische Phimose ist von Geburt an vorhanden und wird von keinerlei Symptomen begleitet, außer bei der Verletzung der Exposition des Kopfs des Penis. Meistens wird physiologische Phimose vor der Jungenpubertät aufgelöst.

Pathologische Phimose ist in der Regel eine sekundäre Erkrankung, die sich vor dem Hintergrund begleitender Pathologie entwickelt.

Zum Beispiel kann bei falscher hygienischer Pflege der Genitalien unter der Vorhaut, im Raum zwischen seinem Blatt und dem Kopf, Smegma gesammelt werden.

Smegma ist eine tote Zelle, die von der Oberfläche der Epithelauskleidung des Kopfes und der Vorhaut gefallen ist. Es kann als Nährboden für Mikroorganismen dienen und zur Entwicklung von Entzündungen beitragen.

Eine chronische Entzündung führt zur Narbenbildung des Hautlappens, zur Bildung einer Fusion zwischen der Vorhaut und dem Epithel des Peniskopfes. Das Ergebnis dieses pathologischen Prozesses ist die Entwicklung einer sekundären Phimose. [2]

4. Symptome und Anzeichen von Pathologie

  1. 1 Narrow Ring der Vorhaut, ihre Narbe Deformation, Adhäsionen vollständig blockieren die Exposition des Kopfes des Penis.
  2. 2 Auftreten von Schmerzen im Bereich des Peniskopfes im erigierten Zustand.
  3. 3 Blutung von der verletzten Haut der Vorhaut, dem Kopf des Penis.
  4. 4 Wiederkehrende Infektionen des Urinausscheidungssystems.
  5. 5 Infektion, Entzündung des Eichelkopfes (Balanitis).
  6. 6 Schmerzen in der Vorhaut.
  7. 7 Schwächung des Strahls aufgrund des Harnabflusses entlang der Harnröhre. Intermittierendes Wasserlassen, das Bedürfnis nach Anstrengung, Unbehagen beim Wasserlassen.

Die folgende Tabelle zeigt die Stadien (Stadien) der Phimose bei Erwachsenen und Kindern.

Tabelle 1 - Grad (Phasen) der Phimose. Quelle - https://phimosisjourney.wordpress.com/

Die Einteilung der Phimose nach Ursprung, Fluss und Mechanismus des Austretens des Kopfes ist nachfolgend dargestellt.

Tabelle 2 - Klassifizierung der Phimose bei Erwachsenen und Kindern

5. Was sind die Beschwerden der Eltern des Kindes?

In der Regel ist die einzige Beschwerde der Eltern des Jungen die Unfähigkeit, den Kopf des Penis beim Baden vollständig zu enthüllen, mit hygienischer Pflege für die Geschlechtsorgane.

Als Reaktion auf Versuche, die Hautklappe zu entfernen, beginnt das Kind kapriziös zu schreien.

Weniger häufig ist eine Beschwerde über eine Schwellung der Vorhaut zu Beginn des Urinierens, die bei Kindern auch eine Variante der Norm sein kann.

6. Inspektion des Patienten

  1. 1 Bei physiologischer Phimose ist das einzige Zeichen die Unfähigkeit, die Vorhaut vollständig abzulenken. Der Hautlappen über dem Kopf des Penis sieht normal aus, ohne pathologische Veränderungen.
  2. 2 Bei pathologischer Phimose kann eine Narbennarbe der Vorhaut festgestellt werden.

Abb. 2 - Physiologische Phimose (links) und pathologisch (rechts). Quelle - Medscape.com

7. Was ist der Grund für die Diagnose?

Für die Diagnose ist keine Durchführung von Labor- und Instrumentaluntersuchungen erforderlich. Die Diagnose bei der Phimose basiert auf der Untersuchung, einem charakteristischen Krankheitsbild.

Der behandelnde Arzt wird immer die pathologische Phimose von der physiologischen Phimose unterscheiden, das Stadium der Erkrankung bestimmen und, wenn möglich, die Ursache der Phimose feststellen.

8. Was soll ich tun, wenn ich Probleme mit der Entfernung der Haut vom Penis habe?

Was ist, wenn das Kind oder der Mann den Kopf nicht öffnet? Wenn Sie vermuten, dass ein Kind Probleme mit der Vorhaut hat, wird empfohlen, einen Kinderurologen / Chirurgen zu konsultieren. Ein erwachsener Mann sollte die Hilfe eines Urologen in einer geplanten Weise (in einer Poliklinik) suchen.

9. Behandeln oder nicht behandeln?

Die therapeutische Taktik hängt davon ab, welche Art von Phimose der Patient hat. Sowohl für den Patienten als auch für die Eltern (wenn sich die Symptome der Phimose beim Kind entwickeln) und für den behandelnden Arzt ist es wichtig zu lernen, eine klare Grenze zwischen der physiologischen und pathologischen Variante der Krankheit zu ziehen.

Bei pathologischer Phimose wird dem Patienten eine operative Behandlung gezeigt, während bei physiologischer Phimose eine konservative Lösung der Erkrankung möglich ist.

Ein klares Konzept der Norm und Pathologie, Mechanismen der Krankheitsentwicklung ermöglicht es, die Häufigkeit der Arztbesuche zu reduzieren und selbständig eine Phimoseprophylaxe zu Hause durchzuführen [1,3].

10. Besonderheiten der Behandlung bei Kindern

Wenn Eltern sich wegen ihrer hygienischen Behandlung an den Kinderarzt wenden, der sich über die Unfähigkeit bekennt, die Haut vom Eichelkopf zu entfernen, unterscheidet der Arzt in diesem Fall zuerst die pathologische Phimose von der physiologischen.

Die weitere Taktik der Behandlung eines Kindes hängt vom Alter des Kindes, dem Mechanismus der Phimoseentwicklung, der Schwere der Symptome, der Ursache und den begleitenden pathologischen Zuständen ab.

In Ermangelung von Anzeichen einer pathologischen Phimose ist es notwendig, den Eltern zu versichern, dass die Schwierigkeiten mit der Entfernung der Haut von ihrem Kind in dieser Altersgruppe normal sind.

Es ist notwendig, die Eltern die Regeln der hygienischen Verarbeitung der äußeren Genitale des Kindes zu lehren (waschen Sie den Penis mit Seife und Wasser von einer Spülung mit warmem Wasser gefolgt, sanft Zurückziehen der Vorhaut beim Baden, Duschen, beim Urinieren, Kindererziehung allein die Vorhaut nehmen, Mühe zu vermeiden, Schmerzen, Beschwerden Zeitpunkt seines Widerrufs).

Erklären Sie, dass die Einhaltung der Hygiene und das Wachstum des Kindes (Erektion, Verhornung des inneren Blattes der Vorhaut) wahrscheinlich die Beweglichkeit des Hautlappens wiederherstellen. Bei Kindern kann Phimose ohne Operation behandelt werden.

10.1. Lokale Therapie und Salben

Die topische Steroidtherapie kann ein primäres Mittel zur konservativen Behandlung der pathologischen Phimose sein [3].

Die Wirksamkeit von Salben, Cremes auf Corticosteroidbasis variiert zwischen 65 und 95%. Der genaue Wirkmechanismus lokaler Salben auf Steroidbasis ist nicht belegt.

Es wird angenommen, dass die therapeutische Wirkung aufgrund der entzündungshemmenden und immunsuppressiven Wirkung der Arzneimittel erreicht wird. Die Verwendung von topischen Steroiden wird von leichten Nebenwirkungen begleitet, einschließlich Schmerzen in der Vorhaut, deren Hyperämie.

Nach ein paar Monaten von der Aufhebung der Steroide, ist es möglich, Probleme mit der Vorhaut wiederherzustellen. In solchen Fällen ist die Bestellung eines zweiten Kurses möglich.

Um Nebenwirkungen von lokalen Steroiden zu stoppen, werden dem Patienten topische Salben auf der Basis von nicht-steroidalen Entzündungshemmern (Diclofenac) verschrieben.

10.2. Erweiterung der Vorhaut

Der Eingriff wird ambulant von einem Urologen durchgeführt. Die Erweiterung der Vorhaut ist eine kostengünstige, effektive und sichere Manipulation. Oft werden spezielle Ballon-Dilatatoren verwendet, um das Verfahren durchzuführen.

10.3. Chirurgische Behandlung

  • Die Plasty des Hautlappens über dem Kopf des Penis wird im Falle der Angst vor möglichen Komplikationen und Risiken durchgeführt. Abhängig von der Methode (Hautschnitt entlang der Rückenfläche des Kopfes, gefolgt von einem transversalen Verschluss der Hautschicht, Plastik der Seitenfläche des Blattes, Dissektion des Frenulums).

Kunststoff ist weniger schmerzhaft, begleitet von einer geringeren Wahrscheinlichkeit von Komplikationen, schnellere Korrektur des Patienten. Der einzige negative Punkt dieser Operationen ist die Wahrscheinlichkeit eines Wiederauftretens von Phimose.

  • Operation der Beschneidung (Beschneidung). Beim Abschneiden wird die gesamte Vorhaut entfernt. Wenn die Operation korrekt durchgeführt wird, entwickelt sich das Wiederauftreten der Phimose nicht. Die häufigsten Komplikationen der Beschneidung: starkes Schmerzsyndrom in der frühen postoperativen Phase, Blutung, Infektion, psychologisches Trauma. [2]

11. Therapeutische Taktiken bei Erwachsenen

Die Behandlung von Phimose ohne Operation bei Erwachsenen wird nicht durchgeführt, da das Risiko von Komplikationen hoch ist (Paraphimose). Erwachsene Männer unterziehen sich normalerweise einer Beschneidung. Deshalb sollte die Behandlung der pathologischen Phimose früher beginnen, während der Pubertät.

12. Wann brauche ich eine Notfallversorgung?

Patienten, bei denen eine Phimose diagnostiziert wurde, benötigen selten eine medizinische Notfallversorgung. Im Fall von Paraphimose ist jedoch eine Notfallversorgung für einen Urologen erforderlich. Diese Bedingung tritt häufig auf, wenn Sie versuchen, es selbst zu tun, mit einer Anstrengung, die Eichel zu öffnen.

Paraphimose - Verletzung der Basis des Peniskopfes, eingeengt durch die Vorhaut. Ein schmaler Hautring kann, wenn er über die Basis des Kopfes geführt wird, eine Verletzung des venösen Abflusses aus dem Kopf verursachen und zu einem Ödem führen.

Abb. 3 - Paraphimose (Kompression der Basis des Kopfes mit geschwollenem Vorhautlappen). Quelle - Medscape.com

Ödeme des Kopf- und Hautlappens führen zu Schwierigkeiten bei der Rückkehr in die normale Position der Vorhaut. Das Ergebnis einer akuten Verletzung kann Nekrose der Eichel sein.

Bei der Paraphimose muss man die Verletzung des Kopfes entfernen. Um Paraphimose zu eliminieren, verwendet der Arzt in der Regel minimal invasive Techniken, und wenn sie unwirksam sind, greifen sie auf eine chirurgische Behandlung zurück.

Alle invasiven Manipulationen sollten unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden.

Methoden zur Beseitigung der Paraphimose:

  1. 1 Manuelle Verlängerung der Vorhaut über den geschwollenen Kopf des Penis.
  2. 2 Verwendung von hypertonischen Lösungen zur Verringerung der Schwellung der Vorhaut und des Kopfes, gefolgt von einer manuellen Extension der Vorhaut.
  3. 3 Fenestration der Vorhaut mit einer Nadel aus der Spritze, um eine Schwellung der ödematösen Flüssigkeit zu bilden.
  4. 4 Aspiration von Blut aus dem Kopf des Penis. Nach dem Anlegen eines Tourniquet an der Basis des Penis werden 3-12 ml Blut aus dem Kopf entfernt. Dieser Vorgang führt zu einer Verringerung des Volumens des Kopfes und ermöglicht die manuelle Erweiterung der Vorhaut.
  5. 5 Vertikaler Einschnitt der Vorhaut verengt den Kopf des Penis.
  6. 6 Die letzte Methode, die Urologen in einer Notfallsituation anwenden, ist die dringende Beschneidung. [3]

Abbildung 4 - Aspiration von Blut aus dem Kopf des Penis. Quelle - Medscape.com

13. Prävention

Die Vorbeugung von Phimose ist die richtige hygienische Pflege für den Bereich des Eichelkopfes und der Haut darüber [1,2].

  1. 1 Versuchen Sie nicht, die Vorhaut bei normaler Exposition des Peniskopfes zu entfernen.
  2. 2 Wenn die Vorhaut nicht vollständig entfernt wurde, versuchen Sie nicht, sie einmal zu entfernen.
  3. 3 Bei unvollständiger Kopfbelastung ist es wichtig, dem Kind beizubringen, die Vorhaut beim Baden / Duschen, beim Wasserlassen vorsichtig zu entfernen.
  4. 4 Während der Entfernung des Hautlappens muss das Kind anhalten, bis schmerzhafte, unangenehme Empfindungen auftreten.
  5. 5 Es ist wichtig, beim Zurückziehen der Vorhaut keine Anstrengung zuzulassen. Übermäßige Exposition kann zu Mikrorissen, Hautrissen und nachfolgender Narbenbildung führen.
  6. 6 Während des Badens wird die Vorhaut mit einer Seifenlösung behandelt, mit Wasser gewaschen und mit einem Handtuch getrocknet. Nach der Behandlung ist es notwendig, den Hautlappen in die entgegengesetzte Position zurückzubringen, die Vorhaut sollte wieder den Kopf des Penis abdecken.
  7. 7 Es ist wichtig, die Verwendung von konzentrierten Seifenlösungen zu vermeiden, da ihre Verwendung die Haut und die Schleimhäute reizen und die Symptome der Krankheit verschlimmern kann.

Phimose bei Männern - warum tritt das Problem auf und wie kann es beseitigt werden?

Was ist Phimose bei Männern und wie behandelt man sie?

Phimose ist ein Zustand, bei dem die Vorhaut des Penis nicht über den Kopf hinaus gezogen werden kann. Phimose bei Männern und Jugendlichen kann zu Schmerzen beim Wasserlassen, Erektion führen, aber in einigen Fällen tritt kein Schmerzsyndrom auf. Es gab dieses Wort aus dem Griechischen "phimosis" (phῑμός), was "Ballon" bedeutet.

Ursachen

Primäre oder kongenitale Phimose tritt bei kleinen Kindern und Säuglingen auf, und das ist normal. Es ist physiologisch, verursacht aber keine Nebenprobleme wie Blasenobstruktion, Hämaturie oder Präputialschmerzen.

Angeborene Phimose tritt bei kleinen Kindern auf, gilt als normal und verursacht keine Nebenwirkungen

Sekundäre oder erworbene Phimose hat auch mehrere mögliche Ursachen: Meist ist dies auf mangelnde Hygiene, chronische Balanoposthitis (Entzündung der inneren Vorhaut) zurückzuführen, aber auch eine starke Retraktion der primären Phimose ist möglich. Sekundäre oder erworbene Phimose bei einem erwachsenen Mann wird oft durch Hämaturie (Blut im Urin) oder Schmerzen beim Wasserlassen begleitet. Erworbene Phimose ist typisch für Kinder und Erwachsene.

Sekundäre oder erworbene Phimose, verursacht durch mangelnde Hygiene und / oder chronische Balanoposthitis, kann schließlich zu einer Paraphimose führen (akuter Zustand, wenn sich die Vorhaut stark um das Genital strafft und es verletzt).
Typisch für eine Paraphimose sind Schmerzen und Schwellungen eines unbeschnittenen oder falsch geschnittenen Penis. Es wurde berichtet, dass sogar ein aktives Sexualleben zur Paraphimose neigt.

Es gibt andere Ursachen für eine Phimose, die eine Retraktion (Verengung) der Vorhaut verhindern.

Pathologische Faktoren sind selten und die Gründe, warum es bei erwachsenen Männern eine Phimose gibt, sind unterschiedlich.

Sklerotrophe Ursachen gelten als häufig oder sogar grundlegend beim Auftreten von pathologischen Phimosen bei Erwachsenen. Dies ist ein Zustand von Haut unbekannter Herkunft, der einen weißlichen Ring aus verdichtetem Gewebe (Narbe) nahe der Spitze der Vorhaut verursacht. Inelastisches Gewebe verursacht bei Männern eine vernarbende Phimose.

Wissenswertes! Bei der Geburt ist die innere Schicht der Vorhaut auf dem Penis versiegelt. Vorhaut wird normalerweise nicht in der frühen Kindheit entfernt und kann bis zu 18 Jahre alt sein.

Foto von Narbenphimose:

Narbenphimose hat die Form eines weißlichen Rings aus verdichtetem Gewebe, der nahe der Spitze der Vorhaut gebildet wird

Phimose kann auch auftreten:

  • Nach einer chronischen Entzündung wiederholte Katheterisierung oder erzwungene Retraktion der Vorhaut.
  • Diabetiker sind aufgrund der Anwesenheit von Glukose im Urin, was zu einer Infektion in der Vorhaut führt.
  • Wegen rauer Masturbation.
  • Aufgrund von Verletzungen während des Geschlechtsverkehrs.
  • Wegen wiederholter Infektionen des Genitaltraktes.

Wissenswertes! Manchmal kann die Ursache der Krankheit unklar sein, so dass es schwierig ist, physiologische Phimose von pathologischen zu unterscheiden, wenn der Mann Schmerzen beim Urinieren hat, oder er erfährt dabei ein anderes Unbehagen. Der "Ballon" weist jedoch nicht auf eine Verletzung des Harnabflusses hin.

Stufen von

Die wichtigsten Phasen der Phimose:

  1. Der Kopf des Fleisches ist von hinten sehr dicht zusammengedrückt.
  2. Wenn der Kopf eingeschaltet ist, öffnet sich der praktische Kopf nicht, der begrenzende Faktor ist auch im Ruhezustand vorhanden.
  3. Der Kopf des Penis öffnet sich kaum nur in Ruhe und nur wenn man sich bemüht, es zu tun.
  4. Absolut keine Verzögerung der Vorhaut.

Foto von Phimosegrad:

Es gibt vier Stadien der Phimose: vom verdichteten Kopf des Fleisches bis zur Unmöglichkeit, die Vorhaut zu verzögern

Anzeichen und Symptome

Sichtbare Zeichen der Phimose:

  • Die Spitze der Vorhaut ist zu schmal, um den Penis zu passieren.
  • Die Innenseite der Vorhaut ist mit der Eichel verschmolzen.
  • Der Zügel ist zu kurz, um eine vollständige Zurückziehung der Vorhaut zu ermöglichen (der Zustand wird "Zaumzeug" genannt).

Symptome der Phimose:

  • Sie können Schmerz empfinden, wenn Sie urinieren;
  • Juckreiz;
  • Brennen;
  • Entzündungsprozess im Genitalbereich.

Manche Männer wissen nicht, auf welchen Arzt sie sich bewerben sollen, oder sie leiden einfach an einem solchen Problem. Der Spezialist für Diagnose und Behandlung wird Urologe genannt. Durch die rechtzeitige Anwendung beim Arzt können Sie schwerwiegende Folgen vermeiden und die Krankheit rechtzeitig heilen.

Diagnose

Im Falle einer Phimose führen die Ärzte in der Regel die Diagnose durch körperliche Untersuchung durch. Wenn eine Infektion vorliegt, kann eine Hautbiopsie durchgeführt werden.

Moderne medizinische Behandlung

Physiologische Phimose ist normal und erfordert keine Intervention, in der Regel während der Pubertät.

Wissenswertes! Wenn eine Phimose bei Männern keine akuten und ernsthaften Probleme verursacht, können nicht-chirurgische Maßnahmen wirksam sein. Die Wahl der Behandlung wird oft davon abhängig gemacht, ob die Beschneidung als eine Option mit extremen Maßen betrachtet wird, die vermieden oder als bevorzugter Kurs verwendet werden sollte.

Die medizinische Wissenschaft hat drei Behandlungsklassen entwickelt, mit Ausnahme der radikalen Beschneidung für die enge Vorhaut:

  1. Die erste ist eine medizinische Behandlung, die eine topische Anwendung der Salbe auf die Vorhaut verwendet.
  2. Die zweite ist die allmähliche Dehnung der Vorhaut, um sie breiter zu machen.
  3. Die dritte ist die chirurgische Reformation des Loches mit dem Präfix, um es breiter zu machen.

Topische Medikamente

Seit den 1990er Jahren wurden lokale Steroid- und Nicht-Steroid-Arzneimittel zur Behandlung von Phimose zu Hause verwendet. Sie sind in Abwesenheit von Schmerz, Trauma und wegen niedriger Kosten relevant.

Die Verwendung einer Steroidsalbe bei der Phimose führt zu einer Beschleunigung des normalen Wachstums und der Expansion der Vorhaut, die über mehrere Jahre auftritt und gewöhnlich zu einem Zustand führt, der nicht mit einer Retraktion verbunden ist.

Vorteile der Verwendung von Steroid-Gelen:

  • Die Behandlung ist nicht chirurgisch.
  • Es gibt kein Trauma und kein chirurgisches Risiko.
  • Die Behandlung ist preiswert.
  • Die Vorhaut und alle ihre schützenden, erogenen, sensorischen und sexualphysiologischen Funktionen bleiben erhalten.
Bei der nicht-chirurgischen Behandlung von Phimose werden Steroidsalben verwendet, die zu einer Beschleunigung des normalen Wachstums und der Expansion der Vorhaut führen

Topische Steroidcreme zur Behandlung von Phimose bei Männern:

Cremes sind wirksam bei der Behandlung der Krankheit und können als Alternative zur Beschneidung dienen. Steroide wirken, indem sie die Entzündungs- und Immunreaktionen des Körpers reduzieren und auch die Haut ausdünnen.

Dilation und Stretching

Die unter Spannung stehende Haut dehnt sich durch das Wachstum zusätzlicher Zellen aus. Eine konstante Größenzunahme tritt aufgrund einer weichen Dehnung über einen bestimmten Zeitraum auf. Die Behandlung ist nicht traumatisch und zerstörungsfrei. Manuelle Dehnung kann ohne die Hilfe eines Arztes erfolgen. Der Vorteil der Behandlung von Phimose bei Männern mit Hilfe der Dehnungsmethode ist, dass es Ihnen ermöglicht, das gesamte Gewebe der Vorhaut und die Nerven des sexuellen Vergnügens zu bewahren. Diese Methode hat sich für viele bewährt.

Die Vorhautverlängerung kann manuell oder mit speziellen Werkzeugen durchgeführt werden.

Konservative chirurgische Alternativen

Die chirurgischen Techniken reichen von der vollständigen Entfernung der Vorhaut bis zu kleineren Operationen, um die Hautdichte zu reduzieren. In der Medizin wird diese Praxis Beschneidung genannt:

  • Der dorsale Spalt (Supersyncie) ist ein einzelner Schnitt entlang der oberen Vorhautlänge von der Spitze bis zur Krone, der es ermöglicht, den Kopf freizulegen, ohne Gewebe zu entfernen.
  • Der Ventralspalt (subinchynica) ist ein Schnitt entlang des unteren Teils der Vorhaut von der Zügelspitze bis zur Basis des Gehirns, während der Zaum entfernt wird. Es wird oft verwendet, wenn ein Zaum zusammen mit Phimose auftritt.
  • Präputioplastik ist der medizinische Fachausdruck für plastische Chirurgie der Vorhaut. Die präoperative Chirurgie ist eine konservativere Alternative zur herkömmlichen Beschneidung oder Exzision der dorsalen Risse. Viele Ärzte bieten wegen der vielen Probleme, Risiken, Komplikationen und Unzulänglichkeiten, die nach der Beschneidungsoperation auftreten können, chirurgische Alternativen an.
  • Beschneidung. Viele Jahre, bevor moderne Methoden entwickelt wurden, war radikale Beschneidung die einzige Methode, um eine dichte Vorhaut zu behandeln. Die radikale Beschneidung ist jetzt jedoch obsolet. Dies ist schmerzhafter und impliziert eine komplexere Erholung als die konservative Behandlung der Phimose bei Männern. Radikale Beschneidung zerstört auch viele funktionelle Gewebe, führt zu einem ernsthaften Verlust von sexuellen Empfindungen und zerstört die normale männliche sexuelle mechanische Funktion.

Fotobehandlung von Phimose bei Männern mit Beschneidung:

Sequenz der Beschneidungsoperation

Komplikationen

Chronische Probleme der erworbenen Phimose können zu Unbehagen und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und sogar beim Wasserlassen führen. Der Urin kann nicht die richtige Freisetzung mit einer Verstopfung der Öffnung des Penis finden. Wasserlassen wird extrem schmerzhaft. In sehr schweren Fällen kann der Abfluss von Urin generell aufhören. Dies bedroht das Leben eines Mannes, während sofortige medizinische Betreuung benötigt wird. Bei einer frühen Behandlung tritt die Erholung nach einer Phimose schneller ein.

Die akuteste Komplikation ist Paraphimose. In diesem Zustand ist der Kopf geschwollen und schmerzhaft und die Vorhaut ist immobilisiert, wenn sie in einer teilweise zurückgezogenen Position geschwollen ist. Der proximale Penis ist träge.

Einige Studien haben gezeigt, dass die Phimose ein Risikofaktor für das Peniskarzinom darstellt.

Prävention

Eine gesunde Ernährung und der richtige Weg des Lebens können helfen, Hefe-Infektion zu heilen, die oft bei Männern Phimose verursacht.

Intime Affinität zu einem gesunden, gesunden und bewährten Partner hilft, die Entwicklung der Krankheit zu vermeiden.

Die Vermeidung von Glycerin, alkalischer Seife und Schmierstoffen, die Additive enthalten, kann auch die Krankheit stoppen und als Heilmittel für Phimose wirken.

Warum öffnet sich der Kopf des Penis nicht und was soll ich tun?

Verengung der Vorhaut ist die Ursache für die Unfähigkeit, den Kopf des Penis (Phimose) zu öffnen. Die Krankheit ist angeboren und erworben. Mit der Zeit der Pubertät geht die Phimose von selbst weiter. Indikation für die Operation ist die Unmöglichkeit, Sex zu haben oder Komplikationen zu haben. Phimose erschwert die Durchführung von Hygienemaßnahmen. Unter der Haut sammeln sich Bakterien, Drüsen und Restharn an. Entzündung entwickelt, die die Bildung von Balanoposthitis bedroht.

Phimose ist eine Erkrankung bei Männern, bei der sich die Eichel nicht öffnet. Die Krankheit ist angeboren und erworben. Der erbliche Faktor hat einen großen Einfluss auf die Bildung von Phimose. Physiologische Phimose tritt bei Neugeborenen auf. Es geht in der Pubertät von selbst weiter.

Phasen der Phimose, bei denen es nicht möglich ist, den Kopf des Penis zu öffnen:

  1. 1. Die Belichtung wird mit ein wenig Aufwand erreicht.
  2. 2. Der Penis ist in einer entspannten Form freigelegt, öffnet sich jedoch nicht in einem angeregten Zustand.
  3. 3. Der entspannte Penis öffnet sich schwer.
  4. 4. Der Kopf ist nicht exponiert, es gibt Probleme mit der Durchgängigkeit des Urins.

Das Bindegewebe und die Haut der Glans penis haben nicht genug von der für die Elastizität des Gewebes verantwortlichen Komponente. Aus diesem Grund bilden Menschen mit Phimose ein kurzes Frenum, das durch sexuellen Kontakt leicht traumatisiert wird.

Die Ursachen für die Bildung von Phimose:

  • genetische Veranlagung;
  • übertragene Geschlechtskrankheiten;
  • physisches Trauma;
  • chronische Entzündung der Vorhaut.

Während der Pubertät tritt Phimose als Folge einer ungleichmäßigen Entwicklung der Vorhaut auf. Auf der Haut erscheinen mikroskopisch kleine Risse, die bei der Wundheilung vernarben. Die Zunahme solcher Mikrotraumata und Narben führt zu einer Verengung der Vorhaut, die eine Phimose bildet.

Das Vorhandensein von Pathologie der Vorhaut erschwert die Hygiene erheblich. Entwicklung von Balanoposthitis - Entzündung der Eichel, mit der Anheftung der Infektion. In diesem Fall wird ein dringender Schnitt für die Vorhaut mit ihrem weiteren Nähen vorgenommen.

Der Versuch, den Kopf zu öffnen, kann zu Komplikationen führen. Dazu gehören:

  1. 1. Paraphimose - Verengung der Vorhaut mit Verletzung des Penis. Die Haut ist schwer zu ziehen, aber der Kopf schließt nicht zurück. Komplikation entwickelt sich bei Patienten im Stadium 2-3 der Krankheit. Die Gefäßklemmung verursacht eine zunehmende Organschwellung. Der Kopf wird bei der Berührung stark schmerzhaft, die Haut wird blau. Wenn die Situation nicht gelöst ist, sterben Gewebe nach einiger Zeit ab.
  2. 2. Bildung der Synechie. Es entwickelt sich in den Stadien 3 und 4. Die Vorhaut wird inaktiv, und es tut weh, den Kopf zu öffnen. Zwischen der Haut und dem Kopf sind Stacheln. Mit der Zeit wachsen die Fusionsstellen und der Kopf wächst vollständig auf die Haut. Die Bildung von Synechien verursacht keine unangenehmen Symptome. Der Versuch, den Kopf freizulegen, führt zu starken Schmerzen. Während einer zufälligen Adhäsionsruptur wird eine kleine Menge Blut freigesetzt.

Männer mit Paraphimose benötigen dringend medizinische Hilfe. Ihnen wird im Notfall ein chirurgischer Eingriff zugewiesen, da die Nekrose des Organs in 1-2 Stunden seit dem Zeitpunkt der Komplikation auftritt.

Physiologische Phimose wird bei etwa 95% aller Neugeborenen beobachtet. Ein Versuch, den Penis freizulegen, lohnt sich nicht, da das Risiko einer Paraphimose hoch ist. Der geschlossene Kopf bildet jedoch eine Art Sack, in dem sich Bakterien ansammeln, was die Hygienemöglichkeit stark erschwert.

Tatsächlich wird physiologische Phimose keine Beschwerden verursachen. Die Krankheit erfordert eine ärztliche Behandlung bei Symptomen:

  • Änderung der Hautfarbe des Körpers;
  • Vorhandensein von Entzündungsreaktionen;
  • das Kind streicheln, wenn er uriniert;
  • Angst vor dem Baby, das Vorhandensein von Schmerzsyndrom.

Im Bereich der Eichel gibt es Drüsen, die eine schützende Substanz produzieren. Diese Sekretion wird Smegma genannt. Es muss regelmäßig abgewaschen werden, da sich sonst eine Entzündung entwickelt. Mit seiner erheblichen Ansammlung wird das Kind juckende fühlen. Wenn der Junge ein Erwachsener ist, muss er in einer solchen Situation die Notwendigkeit von Hygiene erklären.

Der Arzt-Kinderarzt Komarowski argumentiert, dass die Operation mit physiologischer Phimose bis zur Pubertät verschoben werden sollte. In Abwesenheit von Komplikationen wird die gebildete Synechie unabhängig von 12-14 Jahren geteilt.

Die Krankheit gilt als progressiv, wenn der Kopf geöffnet ist, aber nach einer Weile gestoppt wird. In Ermangelung von Komplikationen beträgt das zulässige Alter für chirurgische Eingriffe 7 Jahre. In Gegenwart von 1-2 Stadien der Krankheit ist eine konservative Behandlungsmethode vorgeschrieben. Phimose zu behandeln, ist im Erwachsenenalter nach 16 Jahren viel schwieriger, da die Haut ihre Elastizität verliert.

Konservative Behandlung der Phimose:

Die chirurgische Methode der Behandlung wird für 3-4 Stadien der Krankheit vorgeschrieben, wenn der Kopf sogar in einer entspannten Form nicht geöffnet werden kann. Die Beschneidung der Vorhaut erfolgt am besten in jungen Jahren. Bei Kindern ist das Kreislaufsystem der Haut unzureichend entwickelt. Daher ist die Erholungsphase viel kürzer als die eines erwachsenen Mannes.

Beseitigung der Phimose durch einen Ring

Operation um Phimose zu entfernen:

Es besteht die Möglichkeit einer Blutung in der postoperativen Phase. Nach der Beschneidung nimmt die Empfindlichkeit der Eichel deutlich ab. Ihre Haut ist gröber und verfärbt sich. Einige Ärzte verlassen einen Teil der Haut während der Operation. Es deckt den Kopf nicht vollständig ab, aber die Empfindlichkeit bleibt.

Phimose bei erwachsenen Männern

Wenn die Eichel sich schwer öffnet oder überhaupt nicht öffnet, geht es um Phimose.

Etwa drei Prozent der Erwachsenen des stärkeren Geschlechts haben eine Erkrankung erlebt, die durch eine Enge der epidermalen Strukturen der Vorhaut des Penis gekennzeichnet ist und den medizinischen Namen Phimose trägt. Wir sprechen von erwachsenen Männern, da die absolute Mehrheit der neugeborenen Jungen mit einer physiologischen Phimose der Vorhaut geboren wird, die in den ersten Lebensjahren des Kindes eliminiert wird, ohne dass spezielle therapeutische Techniken erforderlich sind.

Wenn sich die Krankheit im Erwachsenenalter manifestiert, spricht man von einer pathologischen Phimose, die meist die Notwendigkeit einer medizinischen Kontrolle voraussetzt.

Symptome und Stadien der Krankheit

Die Hauptmanifestation der Phimose bei Männern ist das Auftreten von Schwierigkeiten bei der Entlastung des Kopfes des Penis oder die absolute Unmöglichkeit, die Vorhaut zu dehnen. In diesem Fall sollte die komplexe Struktur der epidermalen Strukturen, die den Körper des Genitalorgans bedecken, berücksichtigt werden.

Draußen ist die Vorhaut durch eine Hautfalte dargestellt, während ihre innere Oberfläche mit einer Schleimhaut ausgekleidet ist, die ein freies Gleiten der Haut relativ zur Oberfläche des Kopfes gewährleistet. In der Phimose ist die Bewegung der Vorhaut eingeschränkt oder unmöglich. Spezialisten unterscheiden vier Krankheitsstadien, deren Schweregrad die Strategie für die Behandlung von Phimose bestimmen wird.

Phimose des 1. Grades. Der einfachste Grad der Schwere des pathologischen Prozesses, in dem die Exposition der Eichel in einem ruhigen Zustand ohne Anstrengung und Unbehagen erfolgt. Kleinere Probleme mit der Freisetzung des Kopfes von der Vorhaut treten nur während der Erektion auf, wenn die Größe des Genitalorgans zunimmt. Dieses Stadium der Phimose verursacht normalerweise keine signifikanten Beschwerden für einen Mann und erfordert eine Behandlung nur im Falle von Komplikationen oder Begleiterkrankungen. Phimose des ersten Grades wird als relativ bezeichnet;

Phimose des zweiten Grades. Der Zustand ist gekennzeichnet durch Schwierigkeiten, den Kopf des Penis auch in einem entspannten Zustand zu lösen. Bei einer Erektion können Sie nur einen kleinen Teil des Kopfes entblößen, was von schmerzhaften Empfindungen unterschiedlicher Intensität begleitet sein kann. Der zweite Grad der Phimose gilt als Hinweis auf eine Überweisung an einen Spezialisten;

Phimose des dritten Grades. Dieses Stadium der Krankheit wird von der Unfähigkeit begleitet, den Kopf des Genitalorgans aus der Präputialhöhle zu entfernen. Eine Phimose dritten Grades kann bei fehlender rechtzeitiger Behandlung die Sexualfunktion eines Mannes beeinflussen und zu akuten entzündlichen und traumatischen Komplikationen führen;

Phimose des IV. Grades. Der komplizierteste Zustand, in dem das Fehlen der Fähigkeit, den Kopf von der Vorhaut zu exponieren, mit einem schwierigen schmerzhaften Urinieren und einer Ansammlung von Samenflüssigkeit im Präputialraum einhergeht.

Die Bestimmung der Schwere der Erkrankung ist besonders wichtig, wenn über die Behandlung von Phimose entschieden wird.

Arten von Phimose und die Ursachen der Krankheit bei erwachsenen Männern

In Bezug auf die Art des pathologischen Zustandes unterscheiden Ärzte zwei Hauptarten der Verengung der Vorhaut:

  • Hypertrophe Phimose - aufgrund von Vorhautüberschuss, der eine Folge von anatomischen Merkmalen oder dem Vorhandensein von Übergewicht bei einem Mann sein kann;
  • Narbige Phimose - ist durch einen Mangel an epidermalen Strukturen der Vorhaut gekennzeichnet und kann durch Trauma und Schäden an der Haut verursacht werden.

Die häufigste Ursache der Phimose bei erwachsenen Männern ist die Erhaltung dieses Zustands von Kindheit an, die oft mit Anomalien in der Entwicklung des Bindegewebes verbunden ist. Darüber hinaus wurde die Bedeutung des erblichen Faktors für die Entwicklung dieser Pathologie nachgewiesen.

Die Wirkung der pathologischen Phimose auf die Sexualfunktion

Manche Männer empfinden aufgrund der Verengung der Vorhaut keine Beschwerden, was sie zwingt, die Behandlung der Phimose aufzugeben. Zur gleichen Zeit bemerken die meisten der stärkeren Geschlechter, die an dieser Krankheit leiden, die besonders starke Auswirkung der Pathologie auf die Qualität des Sexuallebens. Die häufigsten Beschwerden sind:

  • Verminderte Empfindlichkeit des Penis aufgrund der fehlenden Beweglichkeit der Vorhaut;
  • Unbehagen oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr;
  • Vorzeitige Ejakulation;
  • Schwierigkeiten beim Orgasmus;
  • Vermindertes sexuelles Verlangen.

Einige Vertreter des stärkeren Geschlechts, die unterbewusst das Auftreten von Schmerzen und Schwierigkeiten beim Orgasmus erwarten, bemerken nicht nur eine Abnahme der Potenz, sondern auch eine vollständige sexuelle Dysfunktion. Darüber hinaus erzeugen die visuellen Merkmale des Genitalorgans eines an Phimose leidenden Menschen oft Komplexe, die ebenfalls nicht zu einem vollwertigen Sexualleben beitragen.

Phimose des vierten Grades kann die Hauptursache für mechanische männliche Unfruchtbarkeit sein, die in Verbindung mit der Schwierigkeit der normalen Ejakulation auftritt.

Gefahr der pathologischen Phimose für die Gesundheit eines erwachsenen Mannes

Normalerweise sind Fragen zur Phimosebehandlung von Interesse für Patienten, die sich unwohl fühlen und die Unannehmlichkeiten erfahren, die durch diese Erkrankung verursacht werden. Der asymptomatische Verlauf der Krankheit führt oft zu einer langen Abwesenheit einer rationalen Behandlung von Phimose bei Männern und infolgedessen der Entwicklung von Komplikationen und begleitenden Pathologien.

Vor allem erhöht eine abnormale Verengung der Vorhaut das Risiko der Entwicklung von Infektionskrankheiten und entzündlichen Prozessen erheblich. Dies ist auf die allmähliche Akkumulation in Präputial Raum (Raum zwischen der Vorhaut und Glans) smegma natürliche biologische Flüssigkeit, die ein Produkt von speziellen Drüsen befinden mich an der inneren Oberfläche der Schleimhaut der Vorhaut hergestellt ist.

Diese Substanz ist ein natürliches Gleitmittel des Penis, das nicht nur den Kopf vor dem Austrocknen schützt, sondern auch den Geschlechtsverkehr erleichtert. Die chemische Zusammensetzung von Smegma ist eine besonders günstige Umgebung für die Vermehrung von pathogenen Bakterien, die zur Entwicklung von komplexen entzündlichen Zuständen wie Balanitis und Balanoposthitis führt.

Darüber hinaus ist es bewiesen, dass die Unmöglichkeit voll hygienischer Pflege der Geschlechtsorgane, die bei Männern mit schwerer Phimose beobachtet wird, zu einer Akkumulation von Karzinogenen im Präputialhöhle führen kann. Diese Substanzen tragen zur Entwicklung von Krebs bei, wie beispielsweise Krebs des Penis.

Eine der unangenehmsten und akuter Komplikationen der pathologischen Phimose im erwachsenen Männchen kann paraphimosis worden, die von einem dichten Ring der Vorhaut Epidermis den Kopf des Penis gezeigt fesseln. Normalerweise tritt die Verletzung während des Geschlechtsverkehrs oder der Masturbation auf. Dieser Zustand erfordert eine sofortige Behandlung in einer medizinischen Einrichtung für Phimose.

Welcher Arzt behandelt Phimose?

Viele Männer verschieben den Besuch eines Spezialisten, ohne zu wissen, an welchen Arzt Phimose zu stellen ist. Die Erstberatung sowie die Terminvergabe von Tests und die Entwicklung einer effektiven Therapiestrategie wird von einem Urologen oder Andrologen durchgeführt. Wenn es notwendig ist, bei einem erwachsenen Mann eine Phimoseoperation durchzuführen, wird ihm ein Chirurg zugewiesen.

Wie wird Phimose behandelt?

Auf die Frage, wie man Phimose heilen kann, verlassen sich viele Männer auf die Verwendung von Volksmethoden, die in den meisten Fällen auf die Verwendung von Schalen und Lotionen aus natürlichen Kräutern hinauslaufen. Um eine kompetente Therapie zu implementieren, sollte verstanden werden, dass diese Methode der Behandlung von Phimose bei Männern ineffektiv ist und nur eine leichte entzündungshemmende und analgetische Wirkung haben kann. Wirksame Methoden, um Phimose loszuwerden, sind zwei Hauptmethoden:

  • Methoden der Dehnung der Vorhaut;
  • Chirurgische Korrektur der Konstriktion.

Wie die Vorhaut in Phimose zu dehnen?

Korrektes und präzises Dehnen der Vorhaut ermöglicht es Ihnen, Phimose von 1-2 Grad in weniger als einem Monat zu überwinden. Zur gleichen Zeit sollte diese Methode nur nach der Empfehlung des Arztes, nach Bestehen der Untersuchung und Bestimmung der Schwere der Pathologie verwendet werden. Es ist wichtig sich zu erinnern, dass diese Methode der Korrektur der Verschmälerung nur in der Anwesenheit der hypertrophen Phimose helfen kann. Wirksam ist die tägliche Verzögerung der Haut der Vorhaut bis zum Auftreten von Schmerzen innerhalb von 10-15 Minuten. Es ist am besten, diese Manipulation während des Duschens durchzuführen.

In einigen Fällen kann der Arzt die gleichzeitige Anwendung von Hormonsalben verschreiben, die zur Verbesserung der Elastizität der Haut, einschließlich der Vorhaut, beitragen. Solche medizinischen Präparate werden auf der Basis von Kortikosteroidpräparaten hergestellt.

Operation der Phimose bei Erwachsenen

Die chirurgische Methode der Behandlung von Phimose kann in zwei Hauptmethoden unterteilt werden:

  • Beschneidung in Phimose (Beschneidung);
  • Plastizität der Vorhaut bei Phimose.

Die Beschneidung beinhaltet eine einfache Operation, die durch zirkuläre Exzision eines Teils der Vorhaut durchgeführt wird, die den Kopf des Penis bedeckt. Zur gleichen Zeit ist es möglich, Phimose jeglicher Art und Grad des Ausdrucks ein für allemal loszuwerden. Die Manipulation dauert nicht länger als 20 Minuten und beinhaltet keinen längeren Aufenthalt des Patienten im Krankenhaus und spezielle Rehabilitationsmaßnahmen. Um herauszufinden, wie die Operation der Phimose vor sich geht, entscheiden sich die meisten Männer für diese Art von chirurgischem Eingriff.

Der einzige Nachteil der Beschneidung ist die vollständige Entfernung der Vorhaut, die zur Entwicklung der plastischen Chirurgie führte. Bei dieser Art von chirurgischer Behandlung wird das Loch der Vorhaut aufgrund des Einschnitts der Epidermis erweitert. So ist es möglich, Phimose zu beseitigen, während alle wichtigen Funktionen, die eine solche Ausbildung wie die Vorhaut durchführen.

Preis Chirurgie Phimose auf diese Weise durchgeführt zu entfernen, etwas höher als im Fall der Beschneidung, aber viele Menschen darauf bestehen, die ursprüngliche anatomische Struktur des Penis zu halten.

Die Wahl der optimalen Korrekturverfahren, sowie die Kosten für die Behandlung von Phimose ist immer individuell und hängt von vielen Faktoren ab, aber die rechtzeitige medizinische Versorgung für den Patienten das Leben leichter machen und manchmal loszuwerden, die Gefahr von schweren Komplikationen kommen.

Ursachen für schlechtes Öffnen und Schließen des Kopfes. Phimose bei erwachsenen Männern

Die Unfähigkeit, die Eichel zu öffnen, ist eine häufige männliche Pathologie, an der Menschen unterschiedlichen Alters leiden.

Bei Neugeborenen ist dies keine Abweichung, da die Offenlegung in den meisten Fällen erst nach 1 Jahr beginnt. Darüber hinaus ist es nicht notwendig, die Unfähigkeit zu behandeln, den Kopf des Penis bei Jungen unter 12 Jahren zu belichten.

Eine vollständige Öffnung kann erst nach 16 Jahren beobachtet werden - und dies ist die Norm und ein Indikator für ein langsames Öffnen (schnelles Öffnen - vollständige Freilegung des Peniskopfes auf 3 Jahre).

Schließung der Vorhaut des Eichelkopfes - das sind die Merkmale der Struktur des männlichen Körpers, die sich, wenn sie reifen, verändern. Wenn die Veränderungen nicht auftreten, kann dies ab dem Alter von 13 bis 17 Jahren als eine Krankheit angesehen werden, die eine medizinische Behandlung erfordert. Darüber hinaus kann die Unfähigkeit, die Eichel mit der Zeit zu öffnen beginnen, dauerhafte Beschwerden und starke Schmerzen verursachen.

In einigen Fällen kann dies zur Entwicklung von psychologischen Problemen und Schwierigkeiten bei Jugendlichen führen, daher ist es wichtig, dass Eltern diesen Punkt überwachen und ihren Sohn pünktlich zu einem Spezialisten schicken.

Warum öffnet sich der Kopf des Penis nicht?

Die Gründe für die Unmöglichkeit, den Kopf des Penis zu öffnen, können völlig unterschiedlich sein. Die häufigsten unter ihnen sind:

  1. Verlangsamtes Trauma an den Genitalien. Auch kleine Wunden und Schlaganfälle, die der junge Mann nicht besonders hervorheben kann, können zu ernsthaften Komplikationen führen. Insbesondere sprechen wir über die Entwicklung von Phimose, deren Mangelbehandlung später einen chirurgischen Eingriff erfordern kann.
  2. Infektionskrankheiten verschiedener Natur. Bei Männern entwickelt sich die Pathologie des Urogenitalsystems häufig durch Nichteinhaltung der Grundregeln der Körperhygiene. Dies ist auch eine Frage, die vor allem von den Eltern kontrolliert werden sollte. Insbesondere ist es wichtig, dass der Penis täglich gründlich mit warmem Wasser gewaschen wird. Seife und Duschgels in diesem Fall sind nicht bindend - sie zu einer Verschlechterung der Haut im Genitalbereich bringen, aber mit klaren Wasser spülen sollte auch durchgeführt werden, wenn der Kopf geschlossen ist - es wird dazu beitragen, die Anhäufung von schädlichen Mikroorganismen unter der Vorhaut zu vermeiden und verhindern, Entzündung und verschiedene Krankheits.
  3. Genetische Merkmale und angeborene Pathologien. Es gibt eine Reihe von Nationalitäten, in denen die Pathologie, die mit der Unmöglichkeit der Öffnung des Kopfes verbunden ist, häufiger ist als in anderen. Und in den meisten Fällen wird diese genetische Abweichung durch eine Generation übertragen.

Die wichtigsten Symptome der Entwicklung der Pathologie

Die Symptomatik der Unmöglichkeit, den Kopf des Penis zu öffnen, kann entweder aktiv oder passiv sein. Deshalb müssen die Eltern des Jungen diesen Prozess ständig selbst und mit Hilfe von Spezialisten überwachen. Wenn Sie gleichzeitig eine Rötung oder eine leichte Schwellung der Genitalien beobachten, ist dies normalerweise ein Anzeichen für den Beginn einer Entzündung, und es müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden.

Andere charakteristische Anzeichen für das Vorhandensein von Pathologie sind:

  • Verletzung des Wasserlassens: Auftreten von Schmerzen, Harnverhaltung, Verarmung des Harnstrahls usw. Dies liegt an der Tatsache, dass eine unzureichende Öffnung des Peniskopfes den normalen Austritt von Urin aus der Blase erschwert;
  • Vorhandensein von ständigen schmerzhaften Empfindungen im Bereich der Geschlechtsorgane, verstärkt bei einer Berührung. Dies steht im Zusammenhang mit der natürlichen Überempfindlichkeit von Hautgewebe in der Leistengegend. Ejakulation verursacht auch starke Schmerzen;
  • verminderte Libido und vollständige Zurückhaltung beim Geschlechtsverkehr (oft aufgrund von psychischen Problemen). Es ist mit dem ständigen Unbehagen im Genitalbereich verbunden, das ein Mann den ganzen Tag über erlebt, auch beim Sex. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die richtige und rechtzeitige Behandlung dieser Pathologie die "männliche Gesundheit" und die Möglichkeit des Patienten, in das normale normale Leben zurückzukehren, vollständig wiederherstellen kann.

Behandlung der Pathologie

Es gibt verschiedene Methoden zur Behandlung der Unfähigkeit, die Eichel zu öffnen, die vom Alter des Patienten und den Ursachen der Entwicklung der Pathologie abhängen.

Behandlung mit Kamille und Eichenrinde

Diese Behandlungsmethode ist geeignet, wenn die Pathologie im Anfangsstadium diagnostiziert wird und der Kopf sich öffnet - aber dieser Prozess ist schwierig und verursacht unangenehme Empfindungen.

Kamille und Eichenrinde in Form von Tabletts jeden Tag vor dem Schlafengehen verwendet. Dieses Verfahren hilft Entzündungen und Schmerzen zu lindern.

Medikamente

Diese Behandlungsmethode ist eine Indikation für jene Patienten, deren Pathologie im 2. Stadium diagnostiziert wird. Gleichzeitig kann die Behandlung mit natürlichen Heilmitteln nicht vermieden werden und aktive Medikamente sind erforderlich.

Wählen Sie eine bestimmte Liste von Drogen sollte der Arzt, aber in der Regel enthält es entzündungshemmende Medikamente und Muskelrelaxantien - sie tragen zur Beseitigung von akuten Schmerzen und erhöhte Spannung der Vorhaut des Penis.

In einigen Fällen ist auch eine Behandlung mit antibakteriellen Arzneimitteln erforderlich, die darauf abzielen, ein bestimmtes Bakterium zu zerstören, das die Entwicklung der Pathologie verursacht hat.

Ein Arzt verschreibt ein spezifisches Antibiotikum, nachdem der Patient den Samen zur Analyse weitergegeben hat.

Chirurgie

Diese radikalere Behandlungsmethode wird vorgeschrieben, wenn die Pathologie im 3. oder 4. Stadium diagnostiziert wird. Ein solches Medikament ist für solche Patienten nicht ausreichend.

Während der Operation wird ein Teil der Vorhaut entfernt, wodurch die Öffnung des Peniskopfes verhindert wird. Eine zusätzliche Operation erfordert keine solche Operation, jedoch ist es sehr wichtig, dass der Mann streng danach alle Regeln der persönlichen Hygiene beachtet.

Denken Sie daran, dass die Unfähigkeit, die Eichel zu öffnen, eine ernsthafte Pathologie ist, die gleichzeitig behandelt werden kann.

Es ist wichtig, den Prozess nicht zu verzögern und einen Spezialisten rechtzeitig zu kontaktieren. Keinesfalls sollte auf eine Selbstmedikation zurückgegriffen werden - dies kann zu einer Verschlimmerung der Symptome führen und eine Grundlage für chirurgische Eingriffe werden.

Das Problem, den Kopf nicht zu öffnen, kann sowohl bei kleinen Jungen als auch bei erwachsenen Männern auftreten. Diese Komplikation, von den Ärzten "Phimose" genannt. Bei einer Phimose ist es nicht möglich, die Eichel vollständig freizulegen. Diese Krankheit tritt bei 2% der männlichen Bevölkerung auf. Die Phimose kann vollständig sein, wenn sich die Vorhaut nicht vollständig öffnet, und unvollständig, wenn sich die Vorhaut nur leicht zur Seite bewegen kann. Diese Zurückweisung ist auf mehrere Gründe zurückzuführen.

Altersmerkmale der schlechten Kopföffnung

Je nach Alter werden wir die Besonderheiten dieses Problems aufzeigen. Leider ist es unmöglich, das exakte Alter der Kopföffnung beim Jungen zu bestimmen. Es hängt von seinen einzelnen Komponenten ab. Bei der Phimose bei Mamas Jungen beginnen Mütter aufgrund ihres natürlichen Analphabetismus zu denken, dass dies eine Pathologie ist. Und hier gibt es eine Situation, wenn der Urologe solch einen kleinen Jungen "physiologische Phimose" diagnostiziert. Und Mütter wissen manchmal nicht, was sie als nächstes tun sollen, ob sie sich bemühen, sie zu beseitigen, oder wie sie sagen, an sich selbst vorübergehen werden.

Im Alter von 3 Jahren wird die physiologische Phimose in 90% der Fälle geheilt und die Vorhaut wird mobil. Von 12 bis 14 Jahren - das optimalste Alter, wenn Jungen dem Kopf ausgesetzt sind. Wenn der Jugendliche dies nicht vor dem Alter von 17 Jahren tut, wird diese Situation zum Anlass, einen Arzt aufzusuchen

Die Phimose bei Jungen tritt in der Regel mit unsachgemäßer Behandlung auf. Es ist besser, wenn sich der Vater um das Fleisch des Jungen kümmert, da er in dieser Sache mehr Erfahrung hat. Wenn Eltern sehen, dass das Kind die Vorhaut nicht öffnet, es entflammt, gibt es Entlastung, Rötung, dann ist es genug, einen Spezialisten zu konsultieren.

Bei erwachsenen Männern ist die Nichtöffnung des Kopfes mit einer pathologischen Phimose verbunden, die aus mehreren Gründen gefördert wird. Einige Männer empfinden keine Beschwerden bei der Phimose, aber einige Symptome einer schlechten Kopföffnung verursachen eine Menge Unannehmlichkeiten. Dies können Probleme beim Wasserlassen, bakterielle Erkrankungen sein. Sogar psychische Störungen sind möglich. Zum Beispiel gibt es einen besonderen Einfluss auf die Qualität des Sexuallebens. Zu den häufigsten Problemen gehören:

  • Unbequemlichkeit und Unbehagen während des Geschlechtsverkehrs;
  • Verminderte Empfindlichkeit des Penis durch Nichtöffnen des Kopfes;
  • Einige haben eine frühe Ejakulation;
  • Andere wiederum sagen, dass sie keinen Orgasmus erreichen können.

Spezialisten unterscheiden zwei Arten von Phimose bei erwachsenen Männern:

  • Hypertrophe - in dieser Art von überschüssigem überschüssigem Fleisch wird in Verbindung mit den physiologischen Eigenschaften eines Mannes oder zum Beispiel Übergewicht beobachtet.
  • Narbenphimose - es fehlt an Epidermis, die mit Verletzungen oder Verletzungen in Verbindung gebracht werden kann.

Die Hauptgründe für die Schwierigkeit, den Kopf eines Mitglieds zu öffnen

Phimose ist eine erworbene Krankheit, mit anderen Worten führen eine Reihe von Faktoren dazu:

  • Zur Phimose kann einige anatomische Merkmale eines Mannes führen,
  • In der Adoleszenz kann die Größe des Penis anatomisch nicht mit der Größe der Vorhaut kombiniert werden;
  • Die Ursache der Phimose kann ein Trauma oder irgendeine Art von Schaden sein;
  • In einigen spezifischen Fällen wird diese Krankheit durch falsche Pflege der Vorhaut von Männern und Jungen verursacht, was zu verschiedenen Infektionskrankheiten führt;
  • Ein anderer Grund kann der Mangel an der notwendigen Elastizität des Bindegewebes der Vorhaut sein, die auf der genetischen Ebene erklärt werden kann.

So öffnen Sie den Kopf des Penis selbst

Wenn Sie manuell versuchen, den Kopf zu öffnen, haben Sie möglicherweise nicht nur Schmerzen, sondern auch Mikrorisse. Tramp, verletze und beschädige nichts.

Mütter sollten darauf hingewiesen werden, dass, wenn das Kind keine Probleme mit dem Wasserlassen hat, der Penis keine Rötung und Entzündung hat, dann müssen Sie nur warten, bis der Kopf sich zeigt.

Versuchen Sie nicht, die Vorhaut vorzeitig aus dem Verkehr zu ziehen, besonders auf eigene Faust. Dies ist ein sehr schmerzhafter Prozess, da es viele Nervenenden am Penis gibt. Wenn die Offenlegung der Vorhaut nicht erfolgreich ist, kann eine Paraphimose verursacht werden - eine Krankheit, die aufgrund der Übertragung von Blutgefäßen zum Tod der Nervenzellen des Penis führt. In diesem Fall sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Erwachsene Männer können eine Phimose von 1-2 Grad loswerden, die die Vorhaut ausdehnt. Dies wird ungefähr einen Monat dauern. Nur dieses Verfahren sollte streng nach den Regeln und auf Empfehlung eines Spezialisten durchgeführt werden. Vorher ist es notwendig, sich einer Untersuchung zu unterziehen und den Grad der Abweichung aufzuzeigen. Es sollte beachtet werden, dass diese Dehnungsmethode nur für hypertrophe Phimose verwendet wird.

Wie man es macht: es ist notwendig, die Vorhaut jeden Tag für 10-15 Minuten zu verzögern, bis schmerzhafte Empfindungen erscheinen. Dieses Verfahren wird am besten unter der Dusche auf gedämpfter Haut durchgeführt. Nach Terminvereinbarung kann der Arzt hormonale Salben und Cremes verwenden, die zu einer besseren Dehnung der engen Vorhaut beitragen.

Bei narbiger Phimose sind nur operative Behandlungsmethoden geeignet. Diese sind:

  • Beschneidung der Vorhaut
  • Plastische Chirurgie der Vorhaut

Die erste Methode unterscheidet sich von der zweiten dadurch, dass beim Schneiden die gesamte Vorhaut abgeschnitten wird und während der plastischen Operation ein Einschnitt gemacht wird, der es ermöglicht, Phimose loszuwerden und die Haut zu behalten.

Schmerzhafte Empfindungen beim Öffnen und Schließen des Kopfes

Wenn der Penis Kopf geschlossen ist, kann es verschiedene Probleme geben, zum Beispiel, schmerzhaftes Wasserlassen, manchmal mit Blut, der Kopf kann anschwellen, schmerzende Schmerzen erscheinen, als ob es gequetscht wird. Bei der Phimose unter der Vorhaut können pathogene Bakterien akkumuliert werden, die in fortgeschrittenen Fällen verschiedene Arten der Entladung bilden können, einschließlich eitriger.

Wenn der Penis offen ist, reagieren einige Männer scharf auf den Kontakt des Kopfes mit der äußeren Umgebung (zum Beispiel mit Unterwäsche oder während des Geschlechtsverkehrs). Es kann sowohl schmerzhaft als auch unangenehm sein. Die Beschneidung kann diese Empfindlichkeit allmählich reduzieren. Die Vorhaut schützt den Kopf vor dem Austrocknen, so dass, wenn es vollständig beschnitten ist, das Gleitmittel, das sich in dem Hohlraum zwischen der Vorhaut und dem Kopf befindet, nicht mehr produziert wird. Dies vereinfacht den Geschlechtsverkehr, aber Männer sollten den Kopf vor dem Austrocknen schützen. Insbesondere um Gleitmittel auf Wasserbasis zu verwenden und Hygienemaßnahmen häufiger durchzuführen.

Folgen und Komplikationen

Wenn der Junge nicht rechtzeitig einen Peniskopf hat und sich die Vorhaut nicht öffnet, kann sich die physiologische Phimose (der Vorgang, bei dem die Vorhaut mit dem Kopf mit Spikes verwachsen ist) zu einer pathologischen oder sogar Paraphimose entwickeln. Es erfordert ein operatives Eingreifen von Ärzten. Ansonsten sind ernsthafte Komplikationen möglich.

Unvollständiges Scheren des Kopfes kann einem Mann in der Zukunft schaden. Er wird beim Geschlechtsverkehr unangenehm und schmerzhaft sein, und die Erektion kann starke Schmerzen verursachen. Auch ist eine periodische Entzündung der Vorhaut und des Penis bei Keimlingen von pathogenen Bakterien möglich, was letztlich zu chronischen Erkrankungen des Genitalorgans führt.

Wenn bei erwachsenen Männern der Kopf des Penis nicht gut öffnet, wird dies eine Phimose-Problematik genannt. Nur drei Prozent des stärkeren Geschlechts sind mit dieser Bedingung konfrontiert. Dies ist ein ziemlich ernstes Problem, da es eine Reihe von Konsequenzen hat.

Grundsätzlich tritt dieses Problem bei einem erwachsenen Mann auf, da Jungen mit geschlossenem Kopf geboren werden und sich nach einer Weile öffnen. Obwohl nur wenige Männer an einem solchen Symptom leiden, sind sie immer noch daran interessiert, was in einer solchen Situation zu tun ist.

Warum öffnet oder öffnet sich der Kopf nicht vollständig?

Das Geschlechtsorgan eines Mannes ändert mit dem Alter seine Struktur. Bei einem Neugeborenen bedeckt die Vorhaut den gesamten Kopf des Penis. Wenn das Kind wächst, trennt sich die Vorhaut allmählich vom Penis und nach 12 Jahren wird der Kopf vollständig geöffnet.

Es gibt viele Gründe, warum sich der Kopf eines Mannes nicht öffnet. Die Wissenschaftler identifizierten drei Hauptfaktoren:

  • Früherer Schaden in der Leistengegend,
  • Die infektiöse und sich entwickelnde Infektion,
  • Der Einfluss der Genetik.


Die Verletzungen sind unterschiedlich ausgeprägt und reichen von Blutergüssen bis hin zu tiefen Wunden. Obwohl schwere Verletzungen heilen, hinterlassen sie die Narben auf dem Gewebe. Nur wenige Männer gehen gerne ins Krankenhaus und versuchen daher, intime Wunden zu ertragen oder zu heilen. Falsche und vorzeitige Behandlung führt zum Auftreten einer versteckten Pathologie. Leider muss es mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs entfernt werden.

Beratung! Wenn ein Mann irgendwelche Verletzungen mit dem Sexualorgan hatte, müssen Sie sofort Hilfe von einem Arzt suchen. Er wird vorschreiben, sich einer Untersuchung zu unterziehen, und wenn irgendein Schaden aufgetreten ist, wird er ihnen helfen, zu heilen, ohne auf Operationen zurückzugreifen.

Die infizierte Infektion kann auch den nicht vollständig offenen Kopf des Penis beeinflussen. Am häufigsten tritt eine Infektion bei Personen auf, die die Regeln der Intimhygiene nicht einhalten. Mama, die ihren Kindern nicht beibrachte, ein Mitglied qualitativ unter fließendem Wasser zu waschen, ohne Seife oder andere Waschmittel zu benutzen, verdammen sie, um diese Pathologie zu kaufen.

Unter der Vorhaut eines schlecht gewaschenen Penis sammeln sich Mikroorganismen an, wodurch sich entzündliche Prozesse bilden. Die Infektion betrifft das Genital, insbesondere der Kopf öffnet sich nicht vollständig.

Die genetische Veranlagung hängt mit der Nationalität zusammen. Wenn also in allen Generationen männliche Vertreter einer Familie eine Phimose hatten, dann beschließen die Eltern, das Baby zur Operation zu machen.

Arten und Stadien der Phimose


Spezialisten identifizierten zwei Arten dieser Pathologie:

  1. Hypertrophe Phimose. Bei Übergewicht oder einer besonderen Körperkonstitution haben erwachsene Männer eine überschüssige Vorhaut.
  2. Narbige Phimose. Tritt im Zusammenhang mit Traumata des Sexualorgans auf.

Zusätzlich zu den Arten der Krankheit gibt es vier Stadien der Krankheit. Je nach dem erkannten Stadium wird ein Behandlungsverlauf verordnet, so dass Sie immer unter der Aufsicht eines Arztes stehen sollten.

  • 1 Grad. Leichter Ausdruck der Pathologie, die ohne große Beschwerden auftritt. Probleme treten bei einer Erektion auf, dann wird der Penis groß.
  • 2 Grad. Schmerzhafte Empfindungen, auch in der inaktiven Position des Penis. Während einer Erektion ist die Vorhaut sehr schlecht getrennt und ein schrecklicher Schmerz entsteht.
  • 3 Grad. Es ist mit der Unmöglichkeit verbunden, den Kopf bloßzustellen. Wenn Sie diesen Grad der Krankheit nicht behandeln, haben Männer Probleme in ihrem Sexualleben.
  • 4 Grad. Das extreme Stadium, in dem es sehr schwierig ist, zur Toilette zu gehen und Samenflüssigkeit anzusammeln.

Jeder Grad wird von verschiedenen Symptomen begleitet. In einem erregten Zustand werden Männer jedoch immer das Vorhandensein von Beschwerden bemerken, da sich Schmerzen und Beschwerden früher oder später manifestieren werden. Die verschlimmerte Krankheit verursacht starke Schmerzen im Penis und die sexuelle Anziehungskraft bei Männern beginnt zu verschwinden.

Als es gefährlich ist?


Einige Männer wissen, dass sie Vorhaut verengt haben, aber weil sie keine Symptome der Krankheit sehen, lehnen sie Behandlung ab. Mit der Zeit bemerken sie jedoch die starken Probleme im Sexualleben. Zum Beispiel:

  • Vorzeitige Ejakulation.
  • Mangel an Orgasmus.
  • Schlechte sexuelle Anziehung zum anderen Geschlecht.
  • Wenig Empfindlichkeit des Penis.
  • Starke Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

Aufgrund der häufigen vorgenannten Manifestationen entwickeln Männer eine psychologische Barriere, aufgrund derer die Potenz abnimmt oder ganz verschwindet. Entwickelte Komplexe und Selbstzweifel, so Sex für sie ein Feind zu werden.

Interessant! Der vierte Grad der Krankheit kann Unfruchtbarkeit verursachen.

Aufgrund der verengten Vorhaut tritt eine Infektion auf und als Folge ein Entzündungsprozess, der zusätzlich zur Phimose behandelt werden muss. Die gefährlichste Komplikation ist jedoch die Bildung einer Paraphimose. In solchen Fällen ist die Operation unvermeidlich.

Was Sie tun müssen: Wie Sie das Problem lösen


Das erste, was Sie tun müssen, ist, an die Rezeption zu einem erfahrenen Spezialisten zu gehen. Bei der Lösung Ihres Problems kann ein Urologe oder Androloge helfen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Phimose zu heilen:

  1. Bäder aus Kräutertees nehmen.
  2. Medizinische Behandlung hilft, Schmerzen loszuwerden und Entzündungen zu lindern.
  3. Der Einsatz von Antibiotika.
  4. Ein chirurgischer Eingriff ist nur in extremen Fällen wirksam und wird als Beschneidung bezeichnet.

Noch üben Männer eine Dehnung einer Vorhaut in Hauszuständen. Solche Verfahren können nur mit Erlaubnis des Arztes durchgeführt werden.

Beratung! Verfolgen Sie Ihr Niveau der persönlichen Hygiene, waschen Sie die Genitalien qualitativ, damit der entzündliche Prozess sich nicht entwickelt.

Welche Behandlungsmethode wählen?

Je nach Grad und Komplexität der Erkrankung werden unterschiedliche Behandlungsmethoden gewählt. Die Beschneidung ist jedoch am effektivsten. Natürlich ist dies eine ziemlich teure Prozedur, und danach müssen Sie sich einer Rehabilitation unterziehen, aber nach ein paar Monaten werden Sie diese Krankheit für immer vergessen.

Die Beschneidung hilft einem Mann, das Sexualleben zu verbessern und zu genießen. Es ist bekannt, dass Männer nach der Entfernung der Vorhaut besser zu ihrem Sexualpartner passen.

Alexey, Sergijew Possad

Hallo! Sie haben Phimose. Es ist notwendig, sich an den Urologen mit den Eltern für die Entscheidung der Frage der Beschneidung der Vorhaut zu wenden. Dies ist keine komplizierte Operation. Die Größe des Penis ist normal.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie